Fischerbach

Kreative Werke aus Speckstein

Autor: 
Sybille Wölfle
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. September 2016

Die beiden Jungen hatten viel Spaß bei der kreativen Arbeit mit dem Speckstein. ©Sybille Wölfle

Dass Speckstein  ein leicht zu verarbeitender Naturstein ist, haben am Dienstagvormittag  drei Mädchen und zwei Jungen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren festgestellt, die sich zur Sommerspaßaktion in Fischerbach angemeldet hatten. Gemeinsam mit Manuela Kienzle feilten, raspelten und schmirgelten die Kinder im Hof der Fischerbacher Fritz-Ullmann-Grundschule an Specksteinen, bis individuelle Anhänger sowie Tiere wie Hase, Vogel, Schwan, Delphin und Dinosaurier Gestalt annahmen. 

Speckstein zeichnet sich durch seine unterschiedlichen Farbvariationen und Härtegrade aus, schilderte Manuela Kienzle, die in Oberharmersbach eine kleine Kreativwerkstatt betreibt. Sie verwendet dort keine vorgesägten Einheits-Rohlinge, sondern kauft die Specksteine stets in Freiburg und Karlsruhe. »Zertrümmert werden sie dann erst zuhause«, berichtete sie.

- Anzeige -

Passendes Bruchstück

Zunächst fertigten die Kinder kleine Schmuckstein-Anhänger, die zuhause noch mit Öl eingerieben werden müssen damit die Maserungen sichtbar werden. Danach durften sie unterschiedlichste Steine anfassen, herumdrehen, fühlen und der Fantasie dabei freien Lauf lassen. Die zehnjährige Selina wollte einen Hasen kreieren und entdeckte auch gleich ein Speckstein-Bruchstück.

Mit verschiedenen Raspeln, dünnen Feilen und einem Nassschmirgelpapier mit sehr feiner Körnung ging‘s dann ans Werk. »Wenn du eine Fläche machen willst, dann reibe den Speckstein am besten kreisrund über die Raspel«, gab Kienzle Hilfestellung. 
Zweieinhalb Stunden lang bearbeite jedes Kind seinen Speckstein, bis dieser die phantasievollen Kunstwerke fertig waren.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 32 Minuten
Infos im Gemeinderat
Der Rektor des Haslacher Bildungszentrums, Christof Terglane, hat im Gemeinderat vor allem darüber berichtet, wie die Schule in Zeiten der Corona-Pandemie funktioniert.
vor 32 Minuten
Hofstetten
Das Neubaugebiet Am Schneitbach II und vor allem die zu erwartenden Grundstückspreise sorgten in der Hofstetter Gemeinderatssitzung für mehrere Anfragen von Bürgern.
vor 2 Stunden
Kinzigtal
Die Aktion „Offen für Kunst“des Kunstvereins Kinzigtal war am Wochenende ein Erfolg (wir haben berichtet). Inzwischen steht auch fest, wer bei der Verlosung ein Kunstwerk gewonnen hat.
vor 2 Stunden
Oberwolfach
Groß war der Andrang zur für den 9. Oktober geplanten Problemstoffsammlung in Oberwolfach. So groß, dass zwei der drei Lastwagen direkt wieder abdrehten und die Aktion ausfiel. Jetzt steht der Nachholtermin – an anderer Stelle.  
vor 2 Stunden
Oberwolfach
Eine positive Zwischenbilanz zog Bürgermeister Matthias Bauernfeind am Dienstag zum Ende der Gemeinderatssitzung mit Blick auf den Stand der Corona-Krise vor Ort: Er bedankte sich, „dass unser Mini-Lockdown so gut funktioniert hat und sich alle Beteiligten daran gehalten haben“.  
vor 2 Stunden
Fischerbach
Die Kindertageseinrichtung Wunderfitz in Fischerbach ist gut aufgestellt, das wurde am Montagabend in der Gemeinderatssitzung deutlich. Infos gab es auch zum Umgang mit Corona in der Einrichtung.
vor 2 Stunden
Oberwolfach
Lorbeeren für langjährigen Einsatz: Bürgermeister Matthias Bauernfeind verabschiedete am Dienstag zu Beginn der Gemeinderatssitzung in der Festhalle Irma Gebert und Gabriele Kappes aus dem Dienst der Gemeinde. 
vor 2 Stunden
Rund 300 Freiwillige dabei
Die vom Frühjahr auf den Herbst verschobene Ortenauer Kreisputzete hat laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung in Haslach auch unter veränderten Bedingungen eine gute Resonanz erfahren. 
vor 9 Stunden
Wolfach
Glühwein und Gedränge im Spitzweckendorf zu Wolfachs Kuchenmarkt wird es 2020 nach der Absage durch den Gemeinderat nicht geben. Doch ganz ohne Kuchenmarkt soll Wolfach deshalb nicht bleiben: Das Forum Zukunft plant eine Ausstellung mit dem Gewerbeverein und sucht Leihgaben.
vor 12 Stunden
Ein Hornberger kommt
Die Dirigentensuche des Musikverein „Harmonie“ Steinach war erfolgreich.  
vor 13 Stunden
Oberwolfach
„Dickes Ende“ des Gelbachbrücken-Neubaus: Fast 180 000 Euro über der Kostenberechnung lag die Schlussrechnung laut Gemeinde. Doch im Rat rückte das Ingenieurbüro die Zahlen gerade.
vor 18 Stunden
Fischerbach
In Fischerbach geht es mit der Breitbandversorgung vorwärts, das war eine gute Nachricht in der Gemeinderatssitzung am Montag. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...