Gutach

Kurgäste finden den Wald genial

02. Dezember 2016
&copy Petra Epting

30 Jahren schon besucht das Ehepaar Plontke die Schwarzwaldgemeinde Gutach und geht sehr viel wandern. Bei Zimmervermieterin Anne Haas fühlen sie sich in all der Zeit bestens aufgehoben.

gestrigen Kurgast-ehrung im Gutacher Rathaus wieder zu. Für die Kurgäste Sylvia und Henry Plontke hat das einen ganz einfachen Grund: »Wir fühlen uns hier immer willkommen.«
Anne Wöhrle, zweite Vorsitzende des Gutacher Tourismusvereins, ehrte das Ehepaar für den 35. Aufenthalt und dankte für die Treue. An dieser hat Zimmervermieterin Anne Haas einen ganz erheblichen Anteil. Sie mache ihre Arbeit nicht nur sehr gut, sondern weit über das Übliche hinaus, gab es ein riesiges Kompliment von Henry Plontke. Mittlerweile kommen er und seine Frau, beide stammen aus Gedern bei Frankfurt, schon 30 Jahre in die Schwarzwaldgemeinde. Oft mehrmals im Jahr und zu allen Jahreszeiten. Selbst alle Wetterlagen haben sie hier schon erlebt.

Herzliches Verhältnis zur Zimmervermieterin

»Die Hochzeitsreise ist ja etwas Wichtiges«, verriet Sylvia Plontke, was sie 1986 zum ersten Schwarzwaldurlaub trieb. Kennengelernt haben sie Gutach durch ihre Eltern – liebengelernt haben sie den Schwarzwald durch das Wandern, durch viele Ausflüge und durch den Familienanschluss und die gute Verpflegung bei Anne Haas und ihrer Familie. Früher war auch der Sohn immer dabei. Anne Haas ist nicht nur seit 52 Jahren mit großer Freude Zimmervermieterin, und war damit eine der ersten im Tal, sondern sie feiert heute auch ihren Geburtstag, an dem die Plontkes selbstverständlich teilhaben werden. Wenn sie nicht in Gutach sind, wird telefonischer Kontakt zu Familie Haas gehalten.

»Es fehlt hier nichts«

»Nein, hier fehlt uns nichts und hier kann ich auch schlafen«, berichtete Sylvia Plontke, dass das nur in Gutach »richtig klappt«. Natürlich haben die beiden alle Veränderungen in 30 Jahren mitbekommen und bedauern den zunehmenden Verkehr. Sylvia und Henry Plontke sind treue Gäste vieler Museen, des Barfußparks und des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof, des Hornberger Schwimmbads – und sie sind Freiburg-Fans sowie eifrige Nutzer der Konuskarte. Was sie denn zur Verpflegung durch Anne Haas sagen, wollte Anne Wöhrle wissen. »Das Frühstück ist zu viel und die frischen Eier sind hervorragend«, kam die prompte Antwort, verbunden mit dem herzlichen Lachen von Sylvia Plontke, deren sonniges Gemüt sofort auffällt. »Der Wald ist einfach genial«, genießt das Ehepaar, das es viel in Richtung Hochschwarzwald zieht, gern die Stille und den Duft des Waldes.

Autor:
Petra Epting

- Anzeige -

Videos

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

  • Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

    Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

  • Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

    Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

  • Umfrage:

    Umfrage: "Völlerei" als Namen für Sasbacher Restaurant?

  • Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

    Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017