Oberwolfach

Lehrer-Quintett verabschiedet

Tobias Lupfer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. Juli 2014

Jürgen Nowak (links) und Giso Henke (rechts) verabschiedeten Peter Bojczuk (weiter von links), Renate Schmider und Gudrun Bauer-Gerweck in den Ruhestand sowie Silke Klimek und Diana Kleiser an andere Schulen. ©Tobias Lupfer

Die »Welle der Verabschiedungen«, wie es Bürgermeister Jürgen Nowak nannte, rollt weiter: Fünf Lehrer verabschiedeten er und Rektor Giso Henke gestern an der Wolftalschule – teils in den Ruhestand, teils an andere Schulen.

Oberwolfach. Immer wieder stürmischer Applaus der Schüler, ein Programm mit vielen persönlichen Glückwünschen und die ein oder andere Abschiedsträne: Mit einer lebendigen und emotionsreichen Feier verabschiedete die Wolftalschule in Oberwolfach gestern gleich fünf »Pädagogen aus Passion« aus ihren Reihen.
Drei Kollegen »Ü 40« gelte es in den Ruhestand zu verabschieden, hob Rektor Giso Henke – am Vortag wie berichtet selbst in den Ruhestand verabschiedet – hervor: Gudrun Bauer-Gerweck, Renate Schmider und Konrektor Peter Bojczuk haben jeweils mehr als 40 Dienstjahre hinter sich, davon viele in Oberwolfach.
Seit 34 Jahren etwa war Bauer-Gerweck im Wolftal tätig: 1980 wechselte sie von der Grund- und Hauptschule Hof­stetten nach Oberwolfach. »Ich habe Sie bewundert«, betonte Henke. Stets habe sie Eltern klar und deutlich beraten. Oft genug habe sie dabei deren Wunsch nicht entsprochen und sei »als Anwältin der Kinder tätig gewesen«.
Renate Schmider lobte Henke als »Oberwolfacher Urgestein«: »Du warst hier für die Kinder die Ersatzmutter.« Lange Jahre war die aus Oberwolfach stammende Lehrerin an der Grundschule Walke tätig, ehe sie an die Wolftalschule wechselte. »Ich habe größten Respekt vor deiner Entscheidung, die dir als leidenschaftliche Grundschullehrerin sicher nicht leichtgefallen ist.«
Mit Peter Bojczuk verlässt ein weiteres pädagogisches Schwergewicht die Schule: Der Konrektor erwarb sich insbesondere als Chorleiter und EDV-Spezialist, der sich oft genug auch außerhalb der Dienstzeit für seine Schule einsetzte, große Verdienste.
Zwei weitere Pädagoginnen werden die Schule zu den Sommerferien verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen: Diana Kleiser und Silke Klimek. Henke attestierte Kleiser, die im Februar 2013 an die Wolftalschule gekommen war, gute Arbeit. Sie sei »für einen Schulleiter ein Glücksfall«. Im neuen Schuljahr tritt sie eine Stelle in Friedlingen bei Weil am Rhein an. An die Realschule Wolfach geht Silke Klimek: Dorthin wechselte sie bereits zu Beginn des laufenden Schuljahrs, blieb der Wolftalschule aber bis zum 30. Juli zugeteilt, weil für das Fach HTW keine Nachfolgerin gefunden worden war. In ihren insgesamt 23 Jahren an der Schule habe Klimek sich vor allem durch unzählige Fortbildungen ausgezeichnet.
Mit den Fünf verabschiede man »grob gerechnet 150 Jahre Dienst an der Schule«, lobte Nowak. Er dankte für den Einsatz – motivierte Lehrer seien das Fundament einer Schule.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Die Theatergruppe der Hofstetter Kolpingsfamilie (hinten, von links): Bernhard Krämer, Bianca Schneider, Souffleuse Veronika Singler, Jenny Fehrenbacher, Nicole Maier, Gisela Mickenautsch (Regie), Felix Lupfer und Philipp Heizmann. Sowie vorne, von links: Alfred Krämer, Laura Scharnweber, Marion Ruf und Jakob Krämer. 
vor 3 Minuten
Hofstetten
Die Schauspielgruppe der Hofstetter Kolpingsfamilie zeigt am 9. und 10. März "Die Gedächtnislücke". Damit wollen die Akteure viel Spannung und Witz auf die Bühne der Gemeindehalle bringen.
Gerhard Sagemüller (links) Maggie Mackenthun und Bassist Dietmar Berteld machten sich im Mostmaierhof am Sonntagabend viele neue Fans. 
vor 11 Minuten
Hausach
Die Kölner Kultband „Kozmic blue“ hat am Sonntagabend den Mostmaierhof zum Beben gebracht. Die Sängerin überzeugte sogar auch ohne Mikro und Verstärker.
Alle Stationen mit "Action" wie hier im Werkraum waren besonders begehrt beim Infotag der Graf-Heinrich-Gemeinschaftsschule in Hausach. 
vor 11 Minuten
Hausach
Viele Viertklässler der Region erkundeten am Samstag mit ihren Eltern die Hausacher Graf-Heinrich-Gemeinschaftsschule. Alle Fachräume, Fächer und Angebote wurden in einem bunten Programm vorgestellt.
Die CDU hat am Samstag im Landgasthaus "Hechtsberg" in Hausach ihre Kandidaten für die Kreistagswahl für den Wahlkreis IX (Haslach/Zell) nominiert. 
vor 7 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Die CDU-Kandidaten für die Kreistagswahl am 9. Juni für den Wahlkreis Haslach/Zell stehen fest. Sie wollen vor allem den Handel, die Industrie und die Landwirtschaft stärken.
Der Gutacher Bauhof bekommt einen neuen Unimog mit Aufbaustreuer und Schneepflug.
vor 7 Stunden
Gutach
Die Gemeinde Gutach will wegen der milden Winter nur noch ein Winterdienstfahrzeug vorhalten. Deshalb wurde nun ein neuer Unimog bestellt, damit dieser dann auch zuverlässig einsatzfähig ist.
Viele knifflige Fragen sorgten bei den acht Teams des 100. Pubquiz' der KJG Haslach im Kastenkeller für Verwirrung und rauchende Köpfe. 
vor 10 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Die KJG Haslach hat im Kastenkeller am Samstag ihr Jubiläums-Pubquiz veranstaltet. Acht Teams waren mit dabei und stellten sich den neu aufgelegten Fragen der vergangenen Jahre.
Nehmen 2024 und das Jubiläumsjahr 2025 in Angriff: Stefan Heinzelmann, Thomas Armbruster, Melanie Haas, Benjamin Heizmann, Moritz Vollmer und Michael Doll.
vor 11 Stunden
Schenkenzell
2025 feiert der Musikverein sein 150-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen laufen bereits. Höhepunkt wird ein viertägiges Jubiläums-Wochenende sein.
Die Hausacher Kleintierzüchter haben gewählt: Sitzend, von links, Schriftführer Martin Leukel, Vorsitzender Klaus Blum, Vize-Vorsitzender und neuer Ringwart Günther Bösel, Kassierer Thomas Hummel. Stehend, von links der neue Zuchtwart Kaninchen und Tätowierwart Micha Schindler, Beisitzer Rudi Krämer, Zuchtwart Tauben Raphael Leukel, Jugendwartin Lilia Schuh, Zuchtwart Geflügel Sergej Kremser und Zuchtbuchführer Stefan Schmider. Es fehlt Beisitzer Erwin Klausmann.
vor 13 Stunden
Hausach
Die Hausacher Kleintierzüchter haben ihr Vorstandsteam verjüngt. Tätowierwart Ludwig Schmid und Ringwart Meinrad Griesbaum wurden mit großem Dank aus dem Vorstand verabschiedet.
Der CDU-Ortsverband Bad Rippoldsau-Schapbach hat seine Kandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert (von links): Jochen Schmid, Kurt Schmieder, Wunnibald Lehmann, Patrick Roth, Bürgermeister Bernhard Waidele, Frank Bühler, Kreisgeschäftsführer Thomas Roth und Bruno Armbruster.
vor 16 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Der CDU-Ortsverband Bad Rippoldsau-Schapbach nominierte am Freitag seine Kandidaten für die Gemeinderatswahl. Vom Schüler bis zum Selbstständigen ist eine große Bandbreite vertreten.
Für die Gutacher CDU kandidieren bei der Gemeinderatswahl am 9. Juni Jonathan Grimm (von links), Andreas Roschak, Karla Wöhrle, Damiano Colle, Rainer Bell, Tobias Aberle, Mike Lauble und Werner Heidig. 
vor 19 Stunden
Gutach
Die Gutacher CDU nominierte ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl. Zum Bedauern des Vorstands hatte sich nur eine Frau bereit erklärt für diese wichtige kommunale Arbeit. Sieben Männer stehen auf der Liste.
Christian Schätzle (links) und Xaver Rockenstein (rechts) gratulierten den Jubilaren Ottilie (weiter von links) und Helmut Malinowski sowie Hannelore Maier. 
vor 22 Stunden
Steinach - Welschensteinach
Es läuft beim Schwarzwaldverein Welschensteinach: Vorsitzender Xaver Rockenstein freute sich in der Hauptversammlung über einen steten Zulauf neuer Mitglieder durch das vielfältige Angebot.
Auch in diesem Jahr veranstaltet der Rohölclub Kirnbach sein großes Schleppertreffen auf dem Mossenmättle. 
vor 23 Stunden
Wolfach - Kirnbach
Der Rohölclub Kirnbach hat mit seinen landwirtschaftlichen Oldtimern einen proppenvollen Terminkalender. Höhepunkt wird auch in diesem Jahr das eigene Traktortreffen auf dem Moosenmättle.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Von Fliesen, Türen, Bodenbelägen und Garagentoren bis hin zu Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und vieles mehr erstreckt sich das Sortiment des Baustoffhändlers Maier + Kaufmann in Steinach.
    20.02.2024
    Maier + Kaufmann ist an vier Standorten präsent
    Seit über 90 Jahren ist Maier + Kaufmann für Privat- und Gewerbekunden der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es ums Bauen, Renovieren und Modernisieren geht.
  • Wer in toller Gesellschaft Tanzen lernen will, ist im Tanzstudio DanceInLine an der richtigen Adresse.  
    10.02.2024
    Tanzstudio DanceInLine Offenburg erweitert das Kursangebot
    Die Freude an Tanz und Bewegung kennt kein Alter. Das weiß Julia Radtke. Deshalb bietet sie in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg Kurse für Junge und jung Gebliebene an. Zum neuen Jahr ist das Angebot enorm erweitert worden: Die Kurse starten bald!
  • Das Team von Headhunter-Swiss mit Standort in Lahr (von links): Geschäftsführer Nikodemus Schmidt, Personalassistentin Karolina Krupa und Personalberater Maximilian Farhand. 
    05.02.2024
    Headhunter-Swiss Lahr rekrutiert und vermittelt Mitarbeiter
    Recruiter bringen Unternehmen und Mitarbeiter zusammen. Headhunter-Swiss geht da einen gehörigen Schritt weiter, verbindet über Staatsgrenzen hinweg und begleiten die Interessierten auf ihrem Weg in den Alpenstaat.
  • Das Team der "Fussart"-Manufaktur (von links): Steffen Martini, die Gründer Simon Allgeier und Johannes Trautmann, Tanja Wurtz sowie Tanja Trautmann. Die Herstellung individueller Einlagen und orthopädischer Schuhe erfordert geschickte Handarbeit. Gleichzeitig kommen moderne Technologien für die präzise Fertigung und Anpassung zum Einsatz.
    30.01.2024
    "Fussart": Orthopädieschuhtechnik mit handwerklicher Finesse
    Die inhabergeführte Manufaktur "Fussart" bietet Orthopädieschuhtechnik mit handwerklicher Professionalität. In den großzügigen Räumlichkeiten werden die Füße umfassend analysiert. Denn jeder Fuß ist individuell.