Oberwolfach

Lehrer-Quintett verabschiedet

Autor: 
Tobias Lupfer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. Juli 2014

Jürgen Nowak (links) und Giso Henke (rechts) verabschiedeten Peter Bojczuk (weiter von links), Renate Schmider und Gudrun Bauer-Gerweck in den Ruhestand sowie Silke Klimek und Diana Kleiser an andere Schulen. ©Tobias Lupfer

Die »Welle der Verabschiedungen«, wie es Bürgermeister Jürgen Nowak nannte, rollt weiter: Fünf Lehrer verabschiedeten er und Rektor Giso Henke gestern an der Wolftalschule – teils in den Ruhestand, teils an andere Schulen.

Oberwolfach. Immer wieder stürmischer Applaus der Schüler, ein Programm mit vielen persönlichen Glückwünschen und die ein oder andere Abschiedsträne: Mit einer lebendigen und emotionsreichen Feier verabschiedete die Wolftalschule in Oberwolfach gestern gleich fünf »Pädagogen aus Passion« aus ihren Reihen.
Drei Kollegen »Ü 40« gelte es in den Ruhestand zu verabschieden, hob Rektor Giso Henke – am Vortag wie berichtet selbst in den Ruhestand verabschiedet – hervor: Gudrun Bauer-Gerweck, Renate Schmider und Konrektor Peter Bojczuk haben jeweils mehr als 40 Dienstjahre hinter sich, davon viele in Oberwolfach.
Seit 34 Jahren etwa war Bauer-Gerweck im Wolftal tätig: 1980 wechselte sie von der Grund- und Hauptschule Hof­stetten nach Oberwolfach. »Ich habe Sie bewundert«, betonte Henke. Stets habe sie Eltern klar und deutlich beraten. Oft genug habe sie dabei deren Wunsch nicht entsprochen und sei »als Anwältin der Kinder tätig gewesen«.
Renate Schmider lobte Henke als »Oberwolfacher Urgestein«: »Du warst hier für die Kinder die Ersatzmutter.« Lange Jahre war die aus Oberwolfach stammende Lehrerin an der Grundschule Walke tätig, ehe sie an die Wolftalschule wechselte. »Ich habe größten Respekt vor deiner Entscheidung, die dir als leidenschaftliche Grundschullehrerin sicher nicht leichtgefallen ist.«
Mit Peter Bojczuk verlässt ein weiteres pädagogisches Schwergewicht die Schule: Der Konrektor erwarb sich insbesondere als Chorleiter und EDV-Spezialist, der sich oft genug auch außerhalb der Dienstzeit für seine Schule einsetzte, große Verdienste.
Zwei weitere Pädagoginnen werden die Schule zu den Sommerferien verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen: Diana Kleiser und Silke Klimek. Henke attestierte Kleiser, die im Februar 2013 an die Wolftalschule gekommen war, gute Arbeit. Sie sei »für einen Schulleiter ein Glücksfall«. Im neuen Schuljahr tritt sie eine Stelle in Friedlingen bei Weil am Rhein an. An die Realschule Wolfach geht Silke Klimek: Dorthin wechselte sie bereits zu Beginn des laufenden Schuljahrs, blieb der Wolftalschule aber bis zum 30. Juli zugeteilt, weil für das Fach HTW keine Nachfolgerin gefunden worden war. In ihren insgesamt 23 Jahren an der Schule habe Klimek sich vor allem durch unzählige Fortbildungen ausgezeichnet.
Mit den Fünf verabschiede man »grob gerechnet 150 Jahre Dienst an der Schule«, lobte Nowak. Er dankte für den Einsatz – motivierte Lehrer seien das Fundament einer Schule.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 49 Minuten
Hausach
Kirchenmusiker und der Kammerchor Offenburg würdigten zum 85. Geburtstag den Hausacher Komponisten Karl Schmider in Gottesdienst und Konzert.
vor 2 Stunden
Wolfach
Die Ergebnisse der zusätzlichen Corona-Tests im Team der Sparkasse Wolfach liegen vor: „Wir liegen jetzt aktuell bei insgesamt acht Fällen und hoffen, dass damit das Ende der Fahnenstange erreicht ist“, erklärte Marketingleiter Hans-Eberhard Rök am Montag im Gespräch mit dem Offenburger Tageblatt...
vor 3 Stunden
Für ein besseres Verständnis
Die Stadt Haslach und der Caritasverband Kinzigtal veranstalten vom 27. September bis 4. Oktober eine interkulturelle Woche mit vielen interessanten Veranstaltungen.   
vor 4 Stunden
Wolfach
Der Abschlussabend der Wolfacher Schlosshofkonzerte bescherte den Organisatoren am Sonntag noch mehr Besucher als die ersten zwei Abende – und den Zuhörern besondere Überraschungen.
vor 5 Stunden
Verbandssammler wird vergrößert
Der Sammelkanal beim Stadion in Haslach muss vergrößert werden. Die Arbeiten hierfür haben am Montag begonnen, berichtet die Stadt in einer Pressemitteilung.
vor 9 Stunden
Abgeordnete besucht Haslach
Beim Besuch von Sandra Boser (Grüne) am Freitag in Haslach ging es um das Thema Engerlinge. Landwirte und BLHV-Kreisvorsitzender Ulrich Müller schilderten der Landtagsabgeordneten, wie stark sie betroffen sind und formulierten einige Wünsche.
vor 12 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Das Gartencenter Göppert präsentierte bei der Führung der OT-Leser erstmals seinen Neubau und gewährte auch Blicke in die Produktion.
vor 13 Stunden
Hauptversammlung
Wahlen gab es in der Hauptversammlung der Ruhmattenschimmel am Freitag im Dorfgemeinschaftshaus in Bollenbach. Für die nächste Fasnachtssaison würde man eine Glaskugel brauchen, die aber niemand hat.
vor 14 Stunden
Hornberg
Dank im Schnitt mit fünf Helfern an den vergangenen Wochenenden und mit schon mehr als 120 Arbeitsstunden und dem Einsatz des Bauhofs, der Maschinen zur Verfügung stellte und die groben Aushubarbeiten erledigte, nimmt die Freizeitanlage Schwickersbach immer mehr Gestalt an.
vor 15 Stunden
Neuer Festakttermin unklar
Der KSV Hofstetten musste in seinem Jubiläumsjahr auf die Feierlichkeiten zum 50.-jährigen Bestehen verzichten. Nun wurden Gründungsmitglieder in der Hauptversammlung geehrt.
vor 17 Stunden
Außenstelle Schiltach/Schenkenzell
Die Leiterin der Außenstelle Schiltach/Schenkenzell der Volkshochschule (VHS) Ortenau Simone Albrecht präsentiert das Programm fürs Wintersemester, das am 28. September beginnt. 
20.09.2020
Musikfest
Frederic Belli lud am Wochenende Spitzenmusiker zu einem dreitägigem Musikfest in den Schlosshof ein.  Geboten wurden wundervolle Konzerte in einem wundervollen Ambiente.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...