Hausach

Letzer Werkrealschul-Jahrgang verlässt Graf-Heinrich-Schule

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Juli 2019

Lob und Preis an der Graf-Heinrich-Schule: vorn, von links Patrick Wöhrle (9. Klasse, Preis Wahlpflichtfach), Enrik Kurasandzis (10, Lob), Carolin Maier (9, Klassenpreis, Jahrgangsbeste, Fachpreise WZB »Welt/Zeit/Geschichte« und Deutsch), Nico Kasper (10, Fachpreis WZG, Lob); hinten, von links, Dennis Pleiss (10, Fachpreis Wahlpflichtfach), Nico Wöhrle (9, Fachpreis Naturwissenschaften), Jonas Welle (9, Fachpreis Mathematik, Lob), Birsel Demirkaynak (10, Lob), Napsugar Varga (9, Klassenpreis), Lea Wagishauser (9, Lob) und Sara-Sophie Harpeng (10, Klassenpreis, Jahrgangsbeste, Fachpreise Deutsch, Mathematik, Englisch, Naturwissenschaften, Wahlpflichtfach). ©Claudia Ramsteiner

Unter das Motto »Entwicklungsstufen« haben die Neunt- und Zehntklässler der Graf-Heinrich-Schule ihre Entlassfeier gestellt. Sie feierten mit einem fröhlichen Programm, dass sie ihre nächste Stufe erfolgreich erklommen haben.

Zu den Klängen ihrer Nationalhymnen zogen die erfolgreichen Haupt- und Werkrealschüler bei der Entlassfeier am Freitagabend auf die Bühne: Schüler aus neun Nationen feierten hier ihren Hauptschul- und ihren Mittleren Bildungsabschluss. Die zehnte Klasse war ein ganz besonderer Jahrgang: Es waren die letzten Werkrealschüler, die an der Graf-Heinrich-Schule ihre Prüfung machten.

Trauer um Evi Zimmermann

»Damit geht eine 25-jährige erfolgreiche Ära zu Ende« sagte Schulleiterin Simone Giesler. Nicht nur die Schüler, auch die Schule selbst sei mit riesigen Schritten von Stufe zu Stufe fortgeschritten. Sie dankte besonders dem Schulträger für die »Weitsicht, damit eine weitere Entwicklung stattfinden kann«. Den scheidenden Schülern gab sie unter anderem ein Zitat des Golfstars Tiger Woods mit auf den Weg: »Ich messe den Erfolg nicht an meinen Siegen, sondern daran, ob ich jedes Jahr besser werde.« Sie seien »ganz besondere Schüler« gewesen, »ihr habt uns stolz gemacht«, betonte die Schulleiterin und ermunterte: »Jetzt geht’s erst richtig los!«

- Anzeige -

Die fröhliche Feier wurde etwas überschattet vom plötzlichen Tod der Klassenlehrerin Evi Zimmermann in den Osterferien: »Sie wäre auch stolz auf Euch gewesen«, beteuerte Giesler. Auch für die Schüler sei der Tod ihrer Lehrerin so kurz vor den Prüfungen ein großer Schock gewesen.

Entwicklung der Schule

Sara-Sophie Harpeng zeigte in einem interessanten Bildervortrag die Entwicklungsstufen der Schule auf vom ersten Bau 1913 über den »Neubau« 1960 bis zu den Containern und dem Beginn des »Millionenprojekt Schulneubau«. Bürgermeister Wolfgang Hermann bezeichnete die Schulabschlüsse als »wichtiges Fundament für euer Leben« und bat die Schüler: »Glaubt an euch und bleibt euch treu – und habt immer mehr Träume, als die Realität zerstören kann!«
Die drei Klassen haben ihre Entlassfeier mit originellen Beiträgen bereichert: einem witzigen Playback-Chor aus Socken und einem Sketch über die Entwicklung der Strafen an der Schule. 

Stichwort

Hauptschulabschluss und Mittlere Reife erreicht

Hauptschulabschluss: 
◼ Hausach: Tobias Armbruster, Carolin Maier, Lea Wagishauser, Ishak Kusoglu, Dragan Stojcic, Sarah Krebs, Julia Welle, Eric Havatov, Julian Morina, Johanna Sonntag, Dawid Kuchna, Napsugar Varga, Rabija Zecirovic, Rouven Reinschmiedt, Alexander Hoffmann, Timo Steck
◼ Hornberg: Marina Kamberovic, Lorentina Morina, Simon Aberle, Nico Wöhrle, Justin Moser
◼ Oberharmersbach: Luca Pressler, Claudia Repple
◼ Bad Rippoldsau: Anna-Lena Armbruster
◼ Gutach: Antonia Vogel
◼ Oberwolfach: Maurice Ludwig, Kai Peter Gleing, Rafael Groß, Jonas Welle, Jan Wigant, Samuel Kern
◼ Schapbach: Max Lauble, Tom Dittus
◼ Wolfach: Kevin Buchhammer, Lukas Rauber, Patrick Wöhrle, David Wolber, Jasmin Maier, Marguerite Benkler
Mittlerer Bildungsabschluss:
◼ Alpirsbach: Birsel Demirkaynak
◼ Gutach: Michelle Armbruster, Aaron Wöhrle, Dennis Pleiss, Mohammad Dabajeh
◼ Haslach: Nico Kasper
◼ Hausach: Sara-Sophie Harpeng, Andra-Gabriela Bizau, Nico Matt
◼ Hornberg: Marco Menzlin, Ernesa Ponxha, Enrik Kurasandzis

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 5 Stunden
Gutach
Nach dem Unfall auf der Schwarzwaldbahn-Strecke bei Gutach sind inzwischen wieder beide Gleise freigegeben. Ein Zug war dort am Mittwoch auf einen Lastwagen gekracht, der auf den Gleisen wenden wollte.
vor 11 Stunden
Wolfach-Halbmeil
Die Freizeitanlage Biesle in Halbmeil ist um eine Attraktion reicher: Die Rentner-Gruppe um Ernst Lange und der Kleintierzuchtverein haben mit tatkräftiger Unterstützung des Bauhofs eine neue Schaukel errichtet. Den Praxistest hat sie schon bestanden.
vor 13 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Frank Bohn (Cheftrainer Kunstturnen) und Florian Lorenz (Leiter der Klettergruppe) vom TV Haslach staunten am Montagabend nicht schlecht, als plötzlich zwei Jungen im Kunstturn- und Kletterzentrum standen und fragten, ob sie irgendwo hier übernachten könnten. 
vor 13 Stunden
Wolfach
Es war ein Kampf mit dem Regen, den die 21 jungen Musiker der englischen Ealing-Percussion-Academy schließlich gewannen: Etwas verspätet, aber immerhin trocken, begannen sie am Donnerstagabend ihr Konzert auf dem Wolfacher Marktplatz.  
vor 13 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Maria Schmid vom Vogtshof in Bad Rippoldsau-Schapbach feierte am Donnerstag 80. Geburtstag. Mit Familie und Freunden feierte sie im Gasthaus »Adler« in Schapbach. Bürgermeister Bernhard Waidele gratulierte im Namen der Gemeinde mit einer Urkunde, dem Wolftalkalender und dem Jahrbuch des Landkreises...
vor 13 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Die Puppenbühne Freiburg war am Donnerstag zu Gast in Haslach. Zahlreiche kleine Zuschauer waren gekommen und begeistert von der Geschichte »Kasper und der Drachenprinz«.  
vor 13 Stunden
Steinach
Die Sommersaison im Steinacher Heimat- und Kleinbrennermuseum ist für Museumsleiter Bernd Obert bislang zufriedenstellend. Neben der aktuellen Sonderausstellung gibt es noch einige weitere Neuerungen zu entdecken.  
vor 20 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Ein letztes Mal zog Klemens Walter am Dienstag als Kämmerer von Bad Rippoldsau-Schapbach Zwischenbilanz. Die fiel allerdings – ungeachtet des sich abzeichnenden Großprojekts Freibadsanierung – für den laufenden Haushalt alles andere als rosig aus.
vor 23 Stunden
Gutach
Nach der feierlichen Enthüllung aller vier Statuen am Donnerstagabend hat das Bollenhutdorf Gutach eine neue Touristenattraktion: Jeder kann sich zu einem lebensgroßen Bollenhutmädchen auf eine Bank setzen und Bilder unter dem Hashtag »Liesele« ins soziale Netzwerk laden.
16.08.2019
Haslach im Kinzigtal
Die Filmproduktionsfirma Rectec aus Fischerbach drehte am späten Donnerstagabend im Haslacher Schwimmbad. Die Szenen sind Teil eines neuen Musikvideos für die Youtuberin Alycia Marie – die insgesamt rund eine Million Abonnenten hat.
16.08.2019
Schiltach
Seit 1897 gibt es die SPD in Schiltach, ins Leben gerufen von Kleinhandwerkern und Industriearbeitern. Nach einem ersten Hoch und anschließendem Tief dauerte es noch rund zehn Jahre, bis 1908, vor 111 Jahren, ein »sozialdemokratischer Wahlverein« gegründet wurde.
16.08.2019
Offenes Werkstor in Haslach
Mehr als 40 Leser des Offenburger Tageblatts verfolgten den Weg eines Stahlrohlings zum hoch komplizierten Werkzeug­aggregat. Bei unserer Sommeraktion hat die Firma Benz Werkzeugsysteme im Haslacher Mühlegrün ihr Werkstor geöffnet.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.