Zeugen gesucht

Mann mit Sturmhaube und Messer überfällt Bistro in Hausach

Autor: 
red/xs
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018

©dpa - Jens Büttner/Symbolbild

Ein unbekannter Mann hat am Dienstag ein Bistro in Hausach überfallen. Er war bewaffnet und trug eine Sturmhaube. Der Mann ist noch flüchtig. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Ein noch unbekannter Täter hat am Dienstag, kurz vor Mitternacht, ein Bistro in Hausach überfallen. Fälschlicherweise sprach die Polizei zuerst von einer Spielothek. Nach Angaben der Polizei bedrohte der mit einer Sturmhaube maskierte Mann einen Angestellten mit einem Messer und forderte Bargeld.

Mehrere hundert Euro erbeutete er auf diese Weise. Anschließend flüchtete der Täter laut Polizeibericht zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ins Leere.

- Anzeige -

Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen

Laut Polizeibericht wird der Mann folgendermaßen beschrieben:

  • Zirka 1.80 bis 1.85 Meter groß, kräftige und muskulöse Statur
  • Dunkle Augen und Drei-Tage-Bart
  • Wahrscheinlich über 25 Jahre alt
  • Tiefe Stimme mit osteuropäischem Akzent
  • Schwarzer Pulli, blaue Jeans und bunte Sportschuhe
  • Beige Stofftasche dabei

Die Kriminialpolizei ermittelt in dem Fall und bittet um Zeugenhinweise unter  0781/212820. Insbesondere erhofft sich die Polizei Hinweise von Gästen der beiden über dem Bistro liegenden Spielotheken, die zur Tatzeit noch geöffnet waren.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Bürgermeisterwahl Schiltach
vor 18 Minuten
Der neue Bürgermeister Thomas Haas freute sich über die Wahlbeteiligung von 41,34 Prozent. Tatsächlich ist es nicht schlecht, für eine nicht gerade spannende Wahl mit nur einem Kandidaten, der bereits zwei Amtsperioden auf dem Buckel und damit Erfahrung hat.
Aus dem Gemeinderat Oberwolfach
vor 18 Minuten
Neben dem Planungsauftrag einer UV-Anlage und eines Pumpwerks im Hochbehälter Kirchberg (wir berichteten) waren am Dienstag noch weitere »Wasserthemen« auf der Tagesordnung des Oberwolfacher Gemeinderats. 
37 Steinacher und Welschensteinacher gefirmt
vor 18 Minuten
Ein Freudentag für 37 Steinacher und Welschensteinacher sowie deren Familien und Freunde war am Samstag die Firmung.
Aus dem Gemeinderat Schiltach
vor 18 Minuten
Die Bebauung des geplanten Wohngebiets Hinter dem Schloss in Schiltach wird teilweise nicht einfach werden. Die Fläche ist zwar von der Sonne verwöhnt jedoch sehr steil. Das Ingenieurbüro Breinlinger zeigte dem Gemeinderat einen Erschließungsvorschlag.  
Das Offenburger Tageblatt gratuliert
vor 18 Minuten
Albert König feiert heute, Montag, in Bad Rippoldsau seinen 80. Geburtstag. Der aus dem Hochschwarzwald gebürtige Jubilar war nicht nur ausgefüllt mit Arbeit und Fürsorge für seine Familie, sondern kümmerte sich um viele Belange in der Bad Rippoldsauer Kirchengemeinde, im Kirchenchor, wie auch in...
Bürgermeisterwahl Schiltach
vor 7 Stunden
Der amtierende Bürgermeister in Schiltach Thomas Haas wurde gestern, Sonntag, wiedergewählt. Er startet im November in seine dritte Amtszeit. Mit nur einem Kandidaten auf dem Stimmzettel blieb die ganz große Wahlbeteiligung allerdings aus.
Hausach/Hofstetten
vor 8 Stunden
Bernd-Holger Heise ist tot. Der ehemalige Lehrer am Robert-Gerwig-Gymnasium und Masseur der Hofstetter Ringer lebte seit mehr als zehn Jahren in Thailand und war dort unter anderem Kontaktman für Ban Saensuk. 
Thomas Haas ist alter und neuer Schiltacher Bürgermeister.
Bürgermeisterwahl
vor 8 Stunden
Thomas Haas ist alter und neuer Bürgermeister von Schiltach. Der 54-Jährige war einziger Bewerber bei der Wahl am Sonntag. 94,5 Prozent der Wahlberechtigten gaben ihm seine Stimme. 
Markt in Haslach
vor 13 Stunden
Einen herrlichen Markttag erlebten die Besucher des Kürbismarkts am Samstag in Haslach. Bereits zum 17. Male hatten die heimischen Landfrauen zusammen mit Haslachs Stadtmarketing eingeladen und viele Kürbisfans kamen.
Hausach
vor 16 Stunden
Die Struktur der Menschen sei heute nicht anders als vor 85 Jahren, sagte der Rheinauer Psychologe Gerd Hirschberg  am Freitag bei seinem Vortrag im katholischen Pfarrheim in Hausach. Doch es gebe ein Gegenmittel gegen den neuen »Nationzentrismus«.   
Schiltachszenen im Kinderbuch
22.09.2018
Die Schiltacher Schwestern Sonja Letzin und Melanie Knödler haben es geschafft: Ihr erstes Kinderbuch ist gedruckt.  Das Bilderbuch »Lieber Fops, lass das mal sein!« zeigt Schiltacher Plätze, die die Kinder kennen.
Bad Rippoldsau-Schapbach
22.09.2018
Wer auch ohne eigenes Auto individuell mobil sein möchte, kann das jetzt auch in Bad Rippoldsau-Schapbach sein: Dort wurden gestern drei Mitfahrbänkle offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Wer darauf Platz nimmt, zeigt an, dass er eine Mitfahrgelegenheit sucht.