SV Schapbach

Mittelalterliches Stück in zwei Akten beim Sportlerball

Autor: 
Wilfried Weis
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Februar 2018

An der Seite der Prinzessin (Simon Kaluza, rechts): Der König (Thomas Armbruster, links) und Königin (Andy Hoferer). ©Wilfried Weis

Nichts von seiner Anziehungskraft hat der Sportlerball des SV Schapbach verloren. Am Samstagabend war die Festhalle wieder brechend voll, und es herrschte eine tolle Stimmung.

Wie schon die ganze Fasnachtskampagne in Schapbach hatte auch der Sportverein das Motto »Mittelalter« zu seinem Sportlerball gewählt. In zwei Akten wurde drei Stunden lang ein Stück Mittelalter von den zahlreichen Mitwirkenden dargestellt.

Unter der Regie einer »Task Force« (Sebastian Kaluza und Frank Schmid) wurde die Geschichte einer jungfräulichen Prinzessin (Simon Kaluza) erzählt, die auf der Suche nach dem richtigen Prinzen unzählige Abenteuer erlebte. An der Seite der Prinzessin bewegten sich die Königin (Andy Hoferer) und der König (Thomas Armbruster). Das Geschehen spielte sich in Schapbach ab. Die Prinzessin wurde von vier Rittern (Friedbert Dreher, Hans-Jörg Dieterle, Martin Kaluza und Thomas Hoferer) begleitet, hinzu kam noch ein Mönch (Björn Wagner), ein Herold (Jens-Mathias Bächle) und ein Hofnarr (Uwe Weis). 

Heitere Show

Sehr gekonnt führten Jens-Mathias Bächle und Vorsitzender Uwe Weis durch den Abend. Die heitere Show wurde immer wieder von Gesangs-, Tanz- und Filmbeiträge der SV-Mitglieder umrahmt. So trat Solist Fabian Oehler mit Gitarre mehrfach auf. Die Mädels mit Hannah, Amelie, Alicia und Noah »versüßten« den Abend mit einem flotten Tanz. Auch Filme mussten vom Publikum erraten werden, die allesamt richtig gelöst wurden. Eine Augenweide war der Auftritt der »Highlanders« unter der Regie von Björn Wagner. Mit heiteren »News« vom Mittelalter wartete SV-Nachrichtensprecher Uwe Weis auf. 

- Anzeige -

Mit spitzer Zunge trat Martina Zimmermann auf. Danach zeigte die Yoga-Trainerin mit akrobatischen Übungen, was sie alles drauf hat. Auftritte gab es auch von der A-und B-Jugend des SV Schapbach sowie den AH-Fußballern. Mit Holger Herrmann, Ralf Hotz und Anja Kaluza wurden drei Personen angeklagt. Auch Bürgermeister Waidele war zunächst angeklagt, wurde aber wieder in die Freiheit entlassen. Als Strafe mussten die Angeklagten der AH eine Kiste Bier bezahlen. 

Finales Lanzenstechen

Zum Finale, wer die zauberhafte Prinzessin erobern kann, mussten die vier besagten Ritter antreten und in lustigen Spielen den Sieger ermitteln. Ein »Huhn musste gerupft« werde, und Begriffe aus dem Mittelalter gab es zu erraten. Im finalen Lanzenstechen standen sich Friedbert Dreher und Martin Kaluza gegenüber. Am Ende durfte der Junggeselle Friedbert Dreher als Sieger die Prinzessin freudestrahlend in die Arme nehmen. 

»Der Sportlerball war wieder super«, so der Tenor der Zuschauer. DJ Andy sorgte nach dem Programm mit »heißen Platten« für weitere Unterhaltung, und bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Sommermarkt der Landfrauen am 18. August
vor 4 Stunden
Am Samstag, 18. August, lohnt sich ein Marktbummel in Haslach gleich dreifach. Grund: Zum üblichen Wochenmarkt lockt der Sommermarkt der Kinzigtäler Landfrauen. Weiter lohnt ein großer Kinderflohmarkt zwischen Markt- und Pfarrplatz.
Wolfach
vor 5 Stunden
Die Parkinson-Klinik Ortenau in Wolfach hat künftig mehr Kapazitäten: Wie die Klinik am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekanntgab, bewilligte das Sozialministerium in Stuttgart eine Erhöhung um sechs Planbetten. Auch das Personal soll laut Mitteilung aufgestockt werden.
Offenes Werkstor im Kinzigtal (3)
vor 7 Stunden
Mehr als 200 000 Besucher zählt das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof jährlich. 30 Leser des Offenburger Tageblatts bekamen nun die Gelegenheit, mit dem technischen und mit dem wissenschaftlichen Leiter des Museums hinter die Kulissen zu blicken.  
Wolfach-Halbmeil
vor 9 Stunden
»Blasmusik der Spitzenklasse und aus Leidenschaft« verspricht Komponist Jörg Bollin mit seiner Formation »Mährisches Feuer«. Am Samstag, 25. August, bildet die Gruppe den musikalischen Höhepunkt beim viertägigen Sommerfest der Trachtenkapelle Kinzigtal.
Von Hausach aus durch Asien
vor 13 Stunden
Seit gut eineinhalb Jahren tingelt Magdalena Dera aus Hausach durch Asien. In einer Kolumne teilt sie alle zwei Wochen ihre Erlebnisse mit den Lesern von Baden Online. Heute geht es um ihre Liebe zum Meer und zum Strand.
Mittleres Kinzigtal
vor 16 Stunden
Gerade alte Menschen werden durch die lang anhaltende Hitze gefährdet, weil ihr Durstgefühl schwächer wird und ihr Wasserspeicher nicht mehr so gut funktioniert. Wir sprachen darüber mit Notarzt Ralf Greiner vom Rettungsdienst des DRK-Kreisverbands Wolfach.
Haslach
vor 20 Stunden
Ab September übernimmt Bianca Wagishauser das Musikbistro »Raben« in der Stadtmitte. Die bisherigen Wirtsleute Denise und Max Schmieder konzentrieren sich auf die Eismanufaktur in der Hauptstraße und den Kiosk im Haslacher Schwimmbad.
Naturdenkmal in Bad Rippoldsau
vor 21 Stunden
Im Staatswald im Ortsteil Bad Rippoldsau steht in einer Höhenlage von 825 Meter der sogenannte Kastelstein. Der eigenwillige, pilzförmige Sandsteinblock ist häufig Ziel von Wanderern. Das Naturdenkmal kam wohl wegen seines wehrhaften Äußeren zu seinem Namen.
Serie "Die Honigmacher" in Schiltach (14)
vor 21 Stunden
Das Offenburger Tageblatt begleitet 15 Imkerschüler durch ihr erstes Bienenjahr. Dabei erfahren sie von Frieder Wolber, Vorsitzender des Imkervereins Schiltach/Lehengericht in der Praxis, was rund um das Bienenjahr zu tun ist.
Die Polizei warnt
vor 21 Stunden
Immer wieder meldet die Polizei, sogenannte Benzinbettler seien unterwegs. Derzeit ist offenbar eine Gruppe im Raum Schramberg aktiv. Ende der vergangenen Woche meldete sich eine 19-jährige Autofahrerin, die einer solchen Gruppe offenbar auf den Leim gegangen war. 
Gold und Silber bei Fohlenschau im Elztal
14.08.2018
Reichlich Edelmetall gab es für die Hofstetter Pferdezüchter Heinrich Neumaier, Herbert Krämer und Josef Allgaier bei der Fohlenschau am Wochenende im Elztäler Kohlenbach. Dreimal Gold und dreimal Silber waren am Ende der Lohn.
Serie »200 Jahre Musikverein Schapbach« (3)
14.08.2018
Der Musikverein »Harmonie« Schapbach feiert sein 200-jähriges Bestehen mit einem großen Fest von Freitag bis Montag, 7. bis 10. September. In den Wochen zuvor wird das Offenburger Tageblatt den Verein in einer Serie vorstellen. Heute: Dirigent Fabian Kiem und seine Vorgänger.