SV Schapbach

Mittelalterliches Stück in zwei Akten beim Sportlerball

Autor: 
Wilfried Weis
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Februar 2018

An der Seite der Prinzessin (Simon Kaluza, rechts): Der König (Thomas Armbruster, links) und Königin (Andy Hoferer). ©Wilfried Weis

Nichts von seiner Anziehungskraft hat der Sportlerball des SV Schapbach verloren. Am Samstagabend war die Festhalle wieder brechend voll, und es herrschte eine tolle Stimmung.

Wie schon die ganze Fasnachtskampagne in Schapbach hatte auch der Sportverein das Motto »Mittelalter« zu seinem Sportlerball gewählt. In zwei Akten wurde drei Stunden lang ein Stück Mittelalter von den zahlreichen Mitwirkenden dargestellt.

Unter der Regie einer »Task Force« (Sebastian Kaluza und Frank Schmid) wurde die Geschichte einer jungfräulichen Prinzessin (Simon Kaluza) erzählt, die auf der Suche nach dem richtigen Prinzen unzählige Abenteuer erlebte. An der Seite der Prinzessin bewegten sich die Königin (Andy Hoferer) und der König (Thomas Armbruster). Das Geschehen spielte sich in Schapbach ab. Die Prinzessin wurde von vier Rittern (Friedbert Dreher, Hans-Jörg Dieterle, Martin Kaluza und Thomas Hoferer) begleitet, hinzu kam noch ein Mönch (Björn Wagner), ein Herold (Jens-Mathias Bächle) und ein Hofnarr (Uwe Weis). 

Heitere Show

Sehr gekonnt führten Jens-Mathias Bächle und Vorsitzender Uwe Weis durch den Abend. Die heitere Show wurde immer wieder von Gesangs-, Tanz- und Filmbeiträge der SV-Mitglieder umrahmt. So trat Solist Fabian Oehler mit Gitarre mehrfach auf. Die Mädels mit Hannah, Amelie, Alicia und Noah »versüßten« den Abend mit einem flotten Tanz. Auch Filme mussten vom Publikum erraten werden, die allesamt richtig gelöst wurden. Eine Augenweide war der Auftritt der »Highlanders« unter der Regie von Björn Wagner. Mit heiteren »News« vom Mittelalter wartete SV-Nachrichtensprecher Uwe Weis auf. 

- Anzeige -

Mit spitzer Zunge trat Martina Zimmermann auf. Danach zeigte die Yoga-Trainerin mit akrobatischen Übungen, was sie alles drauf hat. Auftritte gab es auch von der A-und B-Jugend des SV Schapbach sowie den AH-Fußballern. Mit Holger Herrmann, Ralf Hotz und Anja Kaluza wurden drei Personen angeklagt. Auch Bürgermeister Waidele war zunächst angeklagt, wurde aber wieder in die Freiheit entlassen. Als Strafe mussten die Angeklagten der AH eine Kiste Bier bezahlen. 

Finales Lanzenstechen

Zum Finale, wer die zauberhafte Prinzessin erobern kann, mussten die vier besagten Ritter antreten und in lustigen Spielen den Sieger ermitteln. Ein »Huhn musste gerupft« werde, und Begriffe aus dem Mittelalter gab es zu erraten. Im finalen Lanzenstechen standen sich Friedbert Dreher und Martin Kaluza gegenüber. Am Ende durfte der Junggeselle Friedbert Dreher als Sieger die Prinzessin freudestrahlend in die Arme nehmen. 

»Der Sportlerball war wieder super«, so der Tenor der Zuschauer. DJ Andy sorgte nach dem Programm mit »heißen Platten« für weitere Unterhaltung, und bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert. 

Kommentare

Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Innenrenovierung der Evangelischen Kirche Hornberg beginnt
vor 4 Stunden
Unter Federführung des CVJM Hornberg wurde in der Hornberger Bahnhofstraße mit Zugang durch die Landfrauen-Verkaufsstelle in den letzten Wochen ein Gottesdienstraum hergerichtet, der für mindestens 100 Besucher Platz bietet. Neues gibt es auch zu den Kirchenbänken.
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 5 Stunden
Die Stützmauer entlang der Landesstraße 96 im Ortsteil Bad Rippoldsau wird zurzeit im Auftrag des Landes Baden-Württemberg saniert.
Erschließungsträger übergibt Neubaugebiet an Gemeinde Hofstetten
vor 6 Stunden
Fünf Jahre nach dem Spatenstich ist das Hofstetter Neubaugebiet »Am Schneitbach« offiziell fertiggestellt. Der Erschließungsträger, die Rüdiger Kunst Kommunalkonzept GmbH, hat es am Donnerstag an die Gemeinde übergeben.    
Gutacher Chorakademie
vor 7 Stunden
Die Gutacher Chorakademie feiert in diesem Jahr Jubiläum. Seit 1994 treffen sich hier jährlich Sängerinnen und Sänger mit Chorleiter Johannes Esser aus Düren, um anspruchsvolle Werke zu erarbeiten und aufzuführen. Das Jubiläum ist gleichzeitig ein Schlusspunkt unter die bisherige Form der...
Krempelturnier in Welschensteinach
vor 7 Stunden
Gut besetzt war das Krempelturnier der DJK Welschensteinach am Sonntag. Bei den Herren hatten acht Mannschaften gemeldet, die in zwei Vierergruppen eingeteilt waren, bei den Damen gab es eine Dreiergruppe.
Wolfach
vor 10 Stunden
Die Sparkasse Wolfach bekommt einen neuen Steuermann: Günter Rauber – nach eigener Aussage dienstältester Sparkassenchef Baden-Württembergs – tritt zum 1. Oktober den Ruhestand an. Sein Nachfolger kommt aus der Sparkasse Hanauerland und wurde am Donnerstag offiziell vorgestellt.
Wolfach
vor 10 Stunden
Keine Frage: Es ist den Verantwortlichen der Sparkasse Wolfach ernst mit dem Erhalt der Selbstständigkeit. Die Berufung von Axel Fahner zum neuen Vorstandsvorsitzenden ist dafür ein glasklares Signal, auf das die Kunden bauen können.
Mittleres Kinzigtal
vor 13 Stunden
Noch weiß niemand, wie unser Schwarzwaldkrimi ausgehen und nicht einmal, wer alles daran mitschreiben wird. Spannender kann ein Krimi kaum sein. Seit heute weiß man aber, dass es um den Mord an einem Tierarzt geht, den Christoph W. Bauer für seinen Plot erfunden hat. 
Hausach
vor 13 Stunden
In das Mostmaierhaus kehrt bald wieder Leben ein. Das Gebäude, das zuletzt als Flüchtlingsunterkunft genutzt wurde, soll energetisch saniert und für ambulante Wohngruppen der Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal genutzt werden.
Neuer Pfarrgemeinderatsvorsitzender formuliert Ziele
vor 16 Stunden
"Offen sein für Neues", das wünscht sich der neue Pfarrgemeinderatsvorsitzende der Seelsorgeeinheit Hausach-Hornberg, Alfredo Sanchez, für die Zukunft. Mit dem geplanten Verkauf des Hornberger Pfarrhauses und der möglichen Erweiterung im Hornberger Kindergarten gibt es gleich zwei größere Projekte.
Hohe Auszeichnung für Mühlenbacher Sänger
vor 17 Stunden
Anlässlich des Pfingstkonzerts des Männergesangvereins Mühlenbach gab es am Sonntag eine ganz besondere Ehrung für den Sänger Albert Stähle. Er wurde an diesen Konzertabend für seine 50-jährige aktive Chormitgliedschaft ausgezeichnet. 
Hausach
vor 19 Stunden
Am 15. Juni feiert das  Robert-Gerwig-Gymnasium in Hausach Premiere mit dem Musical »West Side Story«, der weitere vier Vorstellungen folgen werden. In einer Serie jeden Donnerstag blicken wir hinter die Kulissen der Vorbereitungen. Heute: die beiden Hauptdarsteller.