Steinach

Musikverein "Harmonie" Steinach sucht neuen Dirigenten

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. März 2020

Der Musikverein „Harmonie“ Steinach hat mit seinem Dirigenten Clemens Meier zahlreiche gelungene Konzerte auf die Beine ­gestellt – auch in der Heilig-Kreuz-Kirche. Nach 14 Jahren hat Meier nun seinen Abschied angekündigt. ©Musikverein Steinach

Der musikalische Leiter des Musikvereins „Harmonie“ Steinach, Clemens Meier, hat zum ­Jahresende seinen Rückzug angekündigt. Nun suchen die Musiker einen Nachfolger.

Der Musikverein „Harmonie“ Steinach sucht einen neuen Dirigenten. Wie der Verein nun öffentlich machte, hat Dirigent Clemens Meier nach 14 Jahren in Steinach zum Jahresende seinen Rückzug angekündigt.

2006 hatte Meier die Nachfolge von Sandor Szöke als musikalischer Leiter übernommen. Er ist Trompeter und Flügelhornist, stammt aus dem Seelbacher Ortsteil Wittelbach im Schuttertal, absolvierte seinen Grundwehrdienst im Heeresmusikkorps 4 in Regensburg als Musiker und war von 1993 bis 2002 Dirigent seines Heimatvereins in Wittelbach.

„Nach einer so langen, sehr kameradschaftlichen und auch sehr erfolgreichen Zusammenarbeit wird es dennoch irgendwann Zeit für frischen Wind“, teilte Clemens Meier über den Verein mit. Verabschieden will er sich zusammen mit dem Orchester im Dezember dieses Jahres, „wenn es am schönsten ist“, und mit einem weiteren Höhepunkt, einer Weihnachtsshow, nachdem die beiden Shows in den beiden zurückliegenden Jahren jeweils große Erfolge waren. 

- Anzeige -

Bis dahin wünschen sich die Musiker, einen engagierten und motivierenden neuen Dirigenten gefunden zu haben, der gern kreative Ideen für das Jahres- und Konzertprogramm mitbringen darf und auch ein kameradschaftliches Miteinander pflegen sollte. 
Im Musikverein „Harmonie“ musizieren etwa 55 aktive Musiker im Alter zwischen 15 und 70 Jahren. Es handle sich um „ein engagiertes Orchester in der Mittel-Oberstufe“, beschreibt sich der Musikverein selbst in seiner Suchanzeige. 

Etwa 30 Jungmusiker seien derzeit in Ausbildung – hier gibt es eine Kooperation mit der Musikschule Offenburg/Ortenau. Es gibt ein gemeinsames Jugendorchester mit dem Musikverein Prinzbach-Schönberg. Der Verein übt normalerweise mittwochs von 20 bis 22 Uhr und bietet unterm Jahr Unterhaltungskonzerte mit bunt gemischtem Repertoire von traditioneller bis moderner Blasmusik. 

„Inwieweit die aktuelle Situation die nun anlaufende Dirigentensuche beeinflussen wird, ist schwer zu sagen, haben aktuell doch alle Vereine, Dirigenten oder auch Musiklehrer zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus ihre komplette musikalische Tätigkeit vorübergehend eingestellt“, teilte der Verein weiter mit. Die Vorsitzende, Simone Obert hofft allerdings dennoch auf zahlreiche Interessenten und Bewerber. Nähere Informationen bietet der Musikverein auf seiner Internetseite.  

Info

Kontakt

Wer sich für das Amt des Dirigenten beim Musikverein „Harmonie“ Steinach bewerben möchte, kann sich mit der Vorsitzenden Simone Obert in Verbindung setzen unter der Telefonnummer 0 78 32 / 9 99 69 33 oder per E-Mail an: 
vorstand@mv-Steinach.de 

Hintergrund

Bisherige Dirigenten

Die Dirigenten des Musikvereins seit 1946:
◼ Alfred Benz 1946 bis 1975
◼ Dieter Dold 1975 bis 1982
◼ Helmut Dold 1982 bis 1991
◼ Helmut Walter 1991 bis 1995
◼ Joachim Riester 1995 bis 2002
◼ Sandor Szöke 2003 bis 2006
◼ seit 2006 Clemens Meier

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
PGR-Wahlen 2020
Übers Internet oder per Briefwahl haben die Wahlberechtigten in den Seelsorgeeinheiten Kloster Wittichen und Oberes Wolftal die neuen Pfarrgemeinderäte gewählt. Am Sonntag wurde ausgezählt.
vor 4 Stunden
Hausach
Ein Bewohner und mehrere Mitarbeiter sind positiv getestet worden. Es wurde eine Isolierstation aufgebaut zum besseren Schutz der übrigen Bewohner und der Mitarbeiter. 
vor 5 Stunden
"Buntwald-Bands" (2)
In einer Serie stellen wir die neun Bands für das Buntwald-Festival im Juli in Oberwolfach vor. Heute dreht sich alles um „Monobo Son“, die sich mit ihrer Musik in keine Genre-Schublade stecken lassen. Da trifft Afrojazz auf Techno oder Bob Dylan auf Balkan.
vor 11 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Die Bad Rippoldsau-Schapbacher Gemeinderäte haben am Dienstag in der Festhalle den nächsten Stein für ein Gemeindeentwicklungskonzept ins Rollen gebracht. Sie gaben der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH grünes Licht für eine Grobanalyse.
vor 16 Stunden
Hausach
Der Baubeginn für die neuen Musikschulräume und einen Veranstaltungsraum stehen kurz bevor. Die Stadt Hausach kostet das keinen Cent. 
vor 16 Stunden
Stammtisch
Die Kinzigtäler Linux User Group plant für Donnerstag, 9. April, ein Online-Treffen. Dafür soll ein browserbasiertes System verwendet werden, damit jeder, der möchte, daran teilnehmen kann.
vor 23 Stunden
Hausach
Mach das Beste aus Corona: Martina Remler und Erika Kohmann stellen Bastelarbeiten fürs  Osterfest vor, für die man nicht viel gekauftes Material braucht. 
05.04.2020
Hofstetten
Das ehemalige Traditionsgasthaus „Rössle“ auf der Biereck ist mittlerweile abgerissen worden. Wir sprachen mit Manfred Streit über die Großbaustelle hoch über Hofstetten, und was dort bis wann entstehen soll. 
05.04.2020
Serie: Steinacher Bildstöckle und Wegkreuze (2)
Bildstöcke und Wegkreuze oder auch Flurkreuze genannt, sind Zeichen und Zeugen besonderer Volksfrömmigkeit der ländlichen Heimat. Auf der Gemarkung Steinach kann man an insgesamt zehn Bildstöcken und zwölf Wegkreuzen einen kurzen Halt zur inneren Einkehr machen – wir stellen sie in einer kleinen...
05.04.2020
Erziehungsberatung in Haslach
Abschied im Caritashaus Haslach: 20 Jahre lang leitete Gabriele Dettling-Klein unter anderem die psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche. Nun geht sie in den Ruhestand. 
05.04.2020
Am Zierle in Oberwolfach
Die Feuerwehren Oberwolfach und Wolfach wurden am Samstag gegen 16.40 Uhr zu einem weiteren Einsatz in Oberwolfach in die Schwarzwaldstraße Am Zierle gerufen. Gemeldet war eine unter einem Baum eingeklemmte Person, wie der Oberwolfacher Feuerwehr-Kommandant Markus Spinner mitteilt.
05.04.2020
Feuerwehr Oberwolach/Wolfach/Hausach
45 Feuerwehrkameraden aus Oberwolfach, Wolfach und Hausach waren am Freitag mit mehreren Tanklöschfahrzeugen bei einem Flächenbrand in einem Waldstück im Grangat im Einsatz. Glutreste in einem Aschehaufen hatten sich dort entzündet. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 19.03.2020
    Neuer Service: Alles, was die Karte bietet, kann ab sofort abgeholt oder geliefert werden
    Mitten im Herzen Gengenbachs lädt das italienische Lokal „Michelangelo“ seit elf Jahren zum Genießen ein. Das bleibt auch weiterhin so, denn ab sofort werden Gerichte und Eisspezialitäten entweder geliefert, oder die Kunden holen ihre Bestellungen vor Ort ab.
  • Pizza, Salat oder Pasta - alles wird frisch zubereitet.
    19.03.2020
    Das mediterrane Restaurant in Hohberg
    Gerade in diesen turbulenten Tagen will das Team des mediterranen Restaurants Casamore in Hohberg für seine Gäste auch weiterhin da sein. Zu diesem Zweck wurde ab sofort ein besonderer Service eingerichtet und das „to go“-Angebot erweitert. Fast alle Gerichte auf der Speisekarte können nun auch...
  • Leckere Pizzavariationen, Salate und Getränke werden ab sofort geliefert oder können auch nach der Bestellung selbst abgeholt werden..
    18.03.2020
    "Wenn die Gäste uns nicht besuchen können, kommen unsere Spezialitäten zu ihnen"
    „Wenn die Gäste in nächster Zeit durch die Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt zu uns kommen dürfen, dann kommen unsere Spezialitäten eben zu Ihnen“, erklären Sülo und Aslan Keles, Inhaber der bekannten Ruster Pizzeria „Garibaldi“, mit Nachdruck. Ab sofort kann telefonisch und online bestellt...
  • a2 Unikat hat alles, was das Leben und Wohnen noch schöner macht.
    11.03.2020
    a2 Unikat: Ihr Partner rund um Gartendeko und mehr
    Frühlingszeit – eine wunderbare Zeit, es sich in Heim und Garten besonders schön zu machen. Wer dafür pfiffige und individuelle Gestaltungsideen sucht, ist bei a2 Unikat in Oberwolfach genau richtig.