Wolfach-Halbmeil

Neue Schaukel bereichert Halbmeils Freizeitanlage Biesle

Autor: 
Andreas Buchta
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. August 2019

Der Wolfacher Bauhof packte beim Aufbau der neuen Schaukel mit Maschinen-Kraft mit an. ©Ernst Lange

Die Freizeitanlage Biesle in Halbmeil ist um eine Attraktion reicher: Die Rentner-Gruppe um Ernst Lange und der Kleintierzuchtverein haben mit tatkräftiger Unterstützung des Bauhofs eine neue Schaukel errichtet. Den Praxistest hat sie schon bestanden.

Die Biesle-Gemeinschaft, das sind Halbmeiler Rentner um den unermüdlich antreibenden Ernst Lange sowie der Kleintierzuchtverein um Gregor Firner, hat sich wieder für eine Aufwertung der Freizeitanlage Biesle in Halbmeil stark gemacht: Sie setzten sich mit Nachdruck für die Beschaffung und die Aufstellung eines neuen Spielgeräts, einer Freiarm-Schwingschaukel ein.

Bauhof packt mit an

Der Bauhof stellte sie vor wenigen Wochen am Biesle oberhalb des Weihers auf. »Die Biesle-Gemeinschaft hat sich bemüht, dass das Spielgerät herkommt«, beschrieb Ernst Lange in seiner gewohnten Bescheidenheit sein Engagement. Das neue Spielgerät wurde inzwischen schon begeistert genutzt. »Die Kinder der Stadtranderholung hatten damit bereits ihren größten Spaß«, berichtete Lange. »Das Gerät war also alles andere als eine Fehlinvestition.«

- Anzeige -

Es sei dem Biesle-Team auch weiterhin ein großes Anliegen, die Freizeitanlage immer weiter aufzuwerten, betonte Lange. Denn die Anlage mit ihrem Lehrbienenstand, dem Kleintierzoo, einem Bolzplatz, dem idyllischen Weiher mit seinen 375 Quadratmetern Wasserfläche, der Riesenrutsche und jetzt auch einer extravaganten Schaukel sei inzwischen zu einem wichtigen Anziehungspunkt in Halbmeil geworden. Auch von den Gästen des benachbarten Campingplatzes werde die Anlage gern genutzt.

Streuobstwiese angelegt

Erst im Frühjahr hatte die Biesle-Gemeinschaft eine Streuobstwiese mit zwölf alten Obstbaumsorten wie Äpfeln, Birnen und Zwetschgen angelegt, darunter auch die seltenen Schweizer Würgebirnen. Das Anwachsen der Bäume wurde bei der anhaltenden Trockenheit für die Helfer zu einer echten Herausforderung. 

Wichtig für den Erhalt der Freizeitanlage sei zweifellos, dass Gregor Firner und seine Kleintierzüchter, die oberhalb des Geländes eine Zuchtanlage betreiben, ständig ein Auge auf die Anlage hätten. So hätten Rowdys keine Chance, dort ihr Mütchen zu kühlen. »Das Biesle findet großen Anklang«, fasste Lange zusammen. »Es macht einfach großen Spaß, daran weiterzuarbeiten.«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Steinach
Wie es um die geplante Abfahrt von der B-33 ins Gewerbegebiet »Interkom« stehe, wollte ein Bürger am Donnerstag in der Sitzung des Zweckverbands Interkom Steinach/Raumschaft wissen. »Das Projekt ruht«, sagte der Zweckverbandsvorsitzende Nicolai Bischler und erklärte, dass es Gespräche mit dem...
vor 2 Stunden
Steinach
Beim Zwiebelkuchenfest des Heimat- und Trachtenvereins Steinach rief Schriftführerin Sybille Rudolph in Assistenz von Julia Brucher drei langjährige Mitglieder zu einer überraschenden Ehrung zu sich. 
vor 4 Stunden
"Fairer Handel"
»Gleiche Chancen durch Fairen Handel« unter diesem Motto beteiligen sich die Kinzigtäler Weltläden an der Aktionswoche des »Fairen Handels«. Frauen stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt – drei Produzentinnengruppen stellen die Weltläden vor.
vor 10 Stunden
Sparkasse Haslach-Zell
Insgesamt genau 26.250 Euro hat die Sparkasse Haslach-Zell an zehn Vereine aus der gesamten Region gespendet. Zudem gab es bei der Übergabe am Mittwoch in Haslach erstmals einen kurzen Film über das »Sparkassen-Bienen-Projekt« zu sehen, der gut ankam.
vor 13 Stunden
Thema des Tages
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus, und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben uns in der Raumschaft Haslach umgehört.
vor 13 Stunden
Thema des Tages
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben uns in Wolfach umgehört.
vor 13 Stunden
Thema des Tages
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben uns an den Hausacher Schulen umgehört.
vor 13 Stunden
Thema des Tages: Wolftal/Oberes Kinzigtal
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben uns im Wolftal und Oberen Kinzigtal umgehört...
vor 13 Stunden
Thema des Tages
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus, und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben in Gutach, Hornberg und Triberg nachgefragt...
vor 13 Stunden
Thema des Tages
Eine angespannte Lage bei der Unterrichtsversorgung herrscht laut Regierungspräsidium im Regierungsbezirk Freiburg, weil viele Stellen nicht besetzt werden konnten. Doch wie sieht es hier direkt vor Ort aus und was gibt es Neues an den Schulen? Wir haben uns umgehört.
vor 15 Stunden
Marode Brücke weiteres Thema
Ein Bürger sprach am Montag in der Gemeinderatssitzung in Fischerbach zum wiederholten Male das Thema »Sicherer Schulweg mit sicherer Straßenüberquerung« an. Zudem ging es um eine Brückenprüfung bei Breigs Strauße und Leader.
vor 15 Stunden
Hornberg
Die Landfrauenverkaufsstelle in der Bahnhofstraße in Hornberg rüstet auf: Niemand soll für regionale Produkte aus der Stadt fahren müssen. Informatonen zu neuen Angeboten gibt es beim Öffnungstag am Samstag, 21. September.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.