Oberwolfach

Neue Veranstaltungsreihe im Besucherbergwerk startet

Autor: 
Karl Kovacs
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. April 2016
Mehr zum Thema

(Bild 1/2) Im Besucherbergwerk Grube Wenzel in Oberwolfach-Frohnbach werden Klaus und Linda Tsardakas-Grimm am Freitag die erste von fünf Führungen der Reihe »Sagenhafter Bergbau« anbieten. ©Karl Kovacs

Unter der Überschrift »Sagenhafter Bergbau« beginnt am kommenden Freitag eine neue Veranstaltungsreihe in der Grube Wenzel in Oberwolfach-Frohnbach. Klaus Grimm und seine Frau Linda Tsardakas-Grimm nehmen die Teilnehmer mit in eine Welt voller Sagen unter Tage.

Eine »Führung der anderen Art« wird am Freitag, 29. April, um 18 Uhr im Besucherbergwerk Grube Wenzel in Oberwolfach-Frohnbach angeboten. Unter der Überschrift »Sagenhafter Bergbau« nehmen Klaus Grimm und seine Frau Linda Tsardakas-Grimm die Besucher mit in die Welt der Sagen. Am Montag verrieten Bürgermeister Matthias Bauernfeind, Tourist-Info-Leiter Josef Oehler und Familie Grimm, was es damit auf sich hat. 

Vor fünf Jahren bot Klaus Grimm  bereits Sagenführungen durch die Grube Wenzel an – mit Erfolg. Die Reaktion der Teilnehmer damals: »Aus diesem Blickwinkel haben wir es noch nie gesehen«, erinnert sich Grimm. Nun möchte die Gemeinde daran anknüpfen. Im Mittelpunkt steht dabei aber nicht die Bergwerkstradition – dafür gebe es die regelmäßigen Führungen. Grimm: »Ich werde den Teilnehmern nicht die verschiedenen Mineralien zeigen und auch nicht auf die Geräte eingehen.« Vielmehr soll über die Sagen das Leben der Bergleute von früher »aus emotionaler Sicht« beschrieben werden. 

Acht Stationen

- Anzeige -

An acht Stationen wird Grimm die sagenhaften Geschichten vortragen. Sie stammen alle aus dem mittleren und nördlichen Schwarzwald und haben einen Bezug zum Bergbau. Fündig wurde der Geograf unter anderem bei Heinrich Hansjakob und in verschiedenen Geschichtensammlungen. Über den Inhalt möchte er nur so viel verraten: »Es geht um Schicksale, Tod, Leben, Neid, Missgunst, aber auch um unerwartete Schätze, unglaubliches Glück und Unglück, um Geister und Fantastisches.« Geeignet sei die Führung für Jung und Alt. Auf der Gitarre wird Linda 
Tsardakas-Grimm Stücke aus verschiedenen Epochen spielen, die durch die Akustik in der Grube für die passende Atmosphäre sorgen. 

»Nichts Alltägliches«

»Wir sind froh, dass wir das Projekt wieder aufgegriffen haben. Touristen, aber auch Einheimische können das Bergwerk so auf eine ganz neue Art kennenlernen«, sagte Bauernfeind und versprach: »Das wird nichts Alltägliches!« Mit dem Angebot möchte die Gemeinde »der Location noch mehr Strahlkraft verleihen«. Die Sagenführung sei der erste Baustein, weitere Event-Führungen sollen 
folgen.

Stichwort

Fünf Führungen in diesem Jahr

  • Termine:
    Freitag, 29. April
    Sonntag, 26. Juni
    Sonntag, 24. Juli
    Sonntag, 11. September
    Samstag, 8. Oktober
    Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Treffpunkt ist am Besucherbergwerk Grube Wenzel. Die Führungen dauern etwa zwei Stunden.
  • Der Eintritt kostet zehn Euro im Vorverkauf. Karten gibt es bei den Tourist-Informationen in Oberwolfach und Bad Rippoldsau-Schapbach. Weil die Teilnehmerzahl auf jeweils 25 Personen beschränkt ist, wird unbedingt um Voranmeldungen gebeten.
  • Weitere Informationen: Telefon  078 34 / 838311oder www.oberwolfach.de

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Gutach
Wie bewerten die Gutacher Freizeiteinrichtungen die „Corona-Saison“. Der „Park mit allen Sinnen“ holte gut auf, der Adventuregolfpark war „besser als erwartet“, die Rodelbahn fuhr ein Minus ein. 
vor 3 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Der DRK-Ortsverein Bad Rippoldsau-Schapbach wurde im Oktober 1970 gegründet. Jedes Jahr leistet der Bereitschaftsdienst mehr als 2400 Arbeitsstunden.
vor 3 Stunden
Steinach - Welschensteinach
Die Weidefleischerzeuger-Gemeinschaft Welschensteinach zog in ihrer Hauptversammlung positive Bilanz. Der Vorstand um den Vorsitzenden Klaus Schöner wurde wieder gewählt.
vor 10 Stunden
Hausach
Die Hausacher Landfrauen und der BLHV waren bei ihrem „Schlachtfest to go“ schon nach zweieinhalb Stunden restlos ausverkauft. Mehr als 550 Portionen gingen von 10.30 bis 13 Uhr über die Theke.
vor 12 Stunden
Hornberg
Sigrid Krenz ruft zum Päckchenpacken auf. Abgabe ab 9. November im Hornberger Pfarrhaus. 
vor 12 Stunden
Hausach
Alemanne singe un verzelle (4): Wir stellen die Mitwirkenden des Mundartsabend der Muettersprochgsellschaft am Samstag, 31. Oktober, vor. Heute: Das Duo Karl David und Martin Lutz aus Neuenburg.
vor 13 Stunden
Mittleres Kinzigtal
Nach dem Tod von Gründungsmitglied Peter Mantel war unklar, ob die Kinzigtäler Kultband „Big Mama“ eine Zukunft hat. Inzwischen gibt es einen neuen Taktgeber – und neue Stücke im Repertoire. Ein Wolftäler, der in der Kinzigtäler Bandszene ebenfalls kein Unbekannter ist, sitzt am Schlagzeug.
vor 14 Stunden
Schiltach/Schenkenzell
Die vier Jahre währende Vakanz ist zu Ende: Markus Luy wurde am Sonntag als Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Schiltach/Schenkenzell feierlich in sein Amt eingesetzt. 
vor 19 Stunden
Kinzigtal
Eine 8-Jährige ist in Fischerbach im Urlaub spurlos verschwunden und konnte erst durch die Polizei unter einem Heuhaufen wieder ausfindig gemacht werden.
vor 22 Stunden
Haslach
Doppeltes Jubiläum für die Künstler der Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal: Das Kunstprojekt der Lebenshilfe gibt es seit 20 Jahren, den Kunstkalender als handfestes Ergebnis des Projekts seit zehn Jahren. Beides wird in den nächsten Wochen mit einer Ausstellung in den Schaufenstern der Haslacher...
vor 23 Stunden
Hausach
Die Ortsgruppe Mittleres Kinzigtal gilt als eine der aktivsten im ganzen Land. Die Hauptversammlung sieht Klimawandel und Energiewende als künftige Schwerpunktthemen.
26.10.2020
Bad Rippoldsau-Schapbach
Der Holzwald in Bad Rippoldsau hat es Pia und Matthias August angetan: Seit mehr als 35 Jahren kommt das Paar regelmäßig ins Obere Wolftal und hat auch schon etliche andere Urlauber in den Ort gelotst.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...