Oberwolfach

Neuer Kunstrasenplatz in Oberwolfach feierlich einegweiht

Autor: 
Von Berit Hohenstein
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. August 2016

Freuen sich über den neuen Kunstrasen (von links): Stellvertretender SVO- Vorsitzender Franz Wild, Bürgermeister Matthias Bauernfeind, ehemaliger Vorsitzender Gottfried Rauber, Bezirksvorsitzender Manfred Müller, Altbürgermeister Jürgen Nowak, Matthias Maler vom Regierungspräsidum und SVO-Vorsitzender Otmar Fleig ©Berit Hohenstein

Der neue Kunstrasenplatz des Sportvereins Oberwolfach ist am Samstagmittag mit einer kirchlichen Weihe offiziell seiner Bestimmung übergeben. Der Platz wird zudem von der Wolftalschule und Freizeitsportlern genutzt.
 

In seiner Rede ließ der Vorsitzende  des SVO, Otmar Fleig, den kompletten Werdegang von der Idee, der Zuschussbeantragung bis zur Ausführung Revue passieren. Dabei dankte er insbesondere dem Regierungspräsidium (RP) für die finanzielle Unterstützung, sowie der Gemeinde, den Gemeinderäten, Bürgermeister Matthias Bauernfeind, dem Südbadischen Fußballverband und dem Sportbund für die Unterstützung des Projekts.

»Bemerkenswert war die großartige Kooperation zwischen Verein und Rathaus, wir waren immer willkommen und konnten uns sicher sein, die bestmögliche Untersützung zu bekommen«, betonte Fleig. 

Der schlechte Zustand des beliebten Fußballplatzes war vor einigen Jahren immer wieder Thema gewesen. Im Frühjahr 2015 hatte man sich zusammen mit Altbürgermeister Jürgen Nowak und aussagekräftigen Bildern auf den Weg zum Regierungspräsidium gemacht. Kurze Zeit später war die Nachricht über eine Bewilligung in Höhe von rund 71 000 Euro gekommen. 

»Optimale Grundlage für den Schulsport, die Aktiven und für die Freizeitspieler«

- Anzeige -

Großes Lob zollte Fleig auch den zahlreichen Einzelspendern, die bei der Aktion »Rasenpflege mit Langzeitwirkung« rund 55 000 Euro gespendet hatten. »Mich hat das große Interesse von den Bürgern sehr begeistert, wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen«, freute sich Fleig. Der neue Platz belebe nun das Dorfbild und komme bei allen gut an. 

Bürgermeister Matthias Bauernfeind stand von Anfang an hinter dem Verein. »Wir haben jetzt wieder eine optimale Grundlage für alle Beteiligten, für den Schulsport, die Aktiven und für die Freizeitspieler«, meinte Bauernfeind. 

Auch der Bezirksvorsitzende des Fußballverbands Offenburg Manfred Müller und Matthias Maler vom RP freuten sich mit dem Verein. So ein Projekt erfordere eine geschlossene Mannschaftsleisung, lobte Maler. Für das RP sei die Entscheidung nicht einfach gewesen. Nur rund ein Drittel aller Anträge über neue Sportanlagen könnten bewilligt werden, mehr gebe der dafür bereitgestellte Topf nicht her. 

Nach den Reden folgte die kirchliche Weihe durch Pfarrer Hannes Rümmele und mittags spielten die A-Junioren und die Aktiven ihre Spiele auf dem neuen Platz aus. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 40 Minuten
Haslach im Kinzigtal
Das Wetter passte, wie auch das Angebot: Die Haslacher Landfrauen haben am Samstag zu einem Kürbismarkt eingeladen. 
vor 1 Stunde
Gemeinderatssitzung
202 Leuchten muss die Stadt Schiltach noch umrüsten, dann besteht die komplette Straßenbeleuchtung aus LED-Technik. Am Mittwoch vergaben die Gemeinderäte den letzten Auftrag in Sachen Licht.
vor 4 Stunden
Selbstversuch
Vor einem Monat haben der »Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord« und das Landrats Geotouren in Hausach, Haslach, Gengenbach, Wolfach, Oberwolfach und Offenburg eröffnet. Unsere Mitarbeiterin Anke Kaspar hat die Tour in Haslach im Selbstversuch getestet. 
vor 7 Stunden
Hornberg
Gleich zwei besondere Anlässe gab es am Donnerstag in der Duravit: Die Segnung des neuen Fahrzeugs für die Werkfeuerwehr und − als besondere Überraschung − die Auszeichnung von Klaus Wolfgang Greinert mit der Feuerwehr-Ehrenmedaille.  
vor 8 Stunden
Hornberg
Der Zweckverband Interkom baut für die Spanische Weiterbildungsakademie im Hornberger ZIG abgetrennten Bereich aus für ein Welcome Center
vor 10 Stunden
Gutach
Ansgar Barth ist Heimatforscher und Ehrenbürger in Gutach. Zu den Schwerpunkten seiner Forschung gehört auch das Thema Tracht. Im Vorfeld des Trachtentags, morgen, Sonntag, im Vogtsbauernhof, sprachen wir mit dem Gutacher zum Thema.
21.09.2019
Hofstetten
Der Astronomische Verein Ortenau (AVO) lädt heute, Samstag, ab 19 Uhr wieder zur »Hofstetter Sternennacht« auf den Tochtermannsberg ein.
21.09.2019
OT Serie im Jubiläumsjahr - 100 Jahre Kino Haslach (3)
Seit 100 Jahren sind die Haslacher in der glücklichen Lage, ein Kino in ihrer Gemeinde zu haben. Anlässlich des Jubiläums gibt es im OT eine wöchentliche Serie rund um das Kino. Heute geht es um den technischen Fortschritt im Kino.
21.09.2019
Geschichte des Wolfacher Unternehmens
»Wo unsere Geschichte begann, sehen wir auch eine erfolgreiche Zukunft«, betont Pascal Schiefer. Die Carl Leipold GmbH feiert in diesem Jahr ihr 100-Jähriges. 1919 bei Triberg gegründet, zog das Unternehmen 1927 in die Wolfacher Vorstadt, und dort ist es auch heute noch.
21.09.2019
Haushalt verabschiedet
Der Zweckverband Gewerbegebiet Interkom Steinach/Raumschaft Haslach hat in seiner Sitzung am Donnerstag die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan für 2019 verabschiedet.
21.09.2019
Kinzigtal
15 Jugendliche aus der Seelsorgeeinheit Haslach weilten zur Firmvorbereitung eine Woche in Taizé.
21.09.2019
Haslach im Kinzigtal
An der Aktion »Heiß auf Lesen« beteiligten sich in den Sommerferien in Haslach insgesamt 43 Kinder, die zusammen 328 Bücher ausliehen. Am Mittwoch wurde nun verraten, wer am die größte »Leseratte« war.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.