Seniorenheim St. Vinzenz im Bad Rippoldsau-Schapbach

Neues Café mit Geburtstagsfeier eingeweiht

Autor: 
Franz Schmid
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. April 2018

Manfred Glatthaar feiert seinen 85. Geburtstag im neuen Café mit Pflegedienstleiterin Daniela Schmid. ©Franz Schmid

In gemütlicher Café-Atmosphäre können Bewohner des St. Vinzenz-Seniorenheims künftig die Kaffee zu jeder Tageszeit genießen. 

Der Raum im Erdgeschoss des Alten- und Pflegeheims St.Vinzenz, der zuvor für die Tagespflege genutzt wurde, ist als Café-Raum umgestaltet worden. Bewohner Manfred Glatthaar feierte am Donnerstag, 12. April, seinen 85. Geburtstag dort. Diesen Anlass nutzte die Pflege-Dienstleitung das seit Anfang 2018 neu eingerichtete Café seiner Bestimmung und der Nutzung durch die Pflegeheim-Bewohner und ihrer Gäste zu übergeben.

Glatthaar wohnt seit 2005 im St. Vinzenz. Der auf den Rollstuhl angewiesene Jubilar nimmt gerne an Veranstaltungen teil und malt leidenschaftlich. Bevor es Kaffee und Torte gab, sangen seine Mitbewohner ein Geburtstagsständchen für ihn. 

- Anzeige -

Die Pflegedienstleiterin Daniela Schmieder führte aus, dass das Café neu möbliert und die Wände mit Fotos und Berichten vom jetzigen Leben im Haus St. Vinzenz und von der früheren Badgeschichte des Ortes gestaltet wurden.

Die Café-Besucher können sich dort jeden Nachmittag zu Kaffee und Kuchen treffen oder ihre runden und halbrunden Geburtstage gemeinsam dort feiern. Außerhalb der gewöhnlichen Kaffeezeiten des Heims bietet die neue Kaffeemaschine dort ihren Dienst zu jeder Tageszeit an. Aktuelle Tageszeitungen und Zeitschriften liegen aus. Der neue Raum bietet Platz für 14 Personen.

Dieser und der »Treff-Raum« werden bei schlechtem Wetter künftig auch von den Teilnehmern der Rollstuhlausfahrten für einen Spielnachmittag mit der Bad Rippoldsauer Frauengemeinschaft genutzt. In diesem Jahr soll erstmals ein Maibaum auf die Terrasse des St. Vinzenz gestellt, Der »Treff-Raum« im Erdgeschoss, soll ebenfalls im Lauf des Jahres ungestaltet werden, stellte die Pflegedienstleiterin in Aussicht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Eine Mission im Team
vor 5 Stunden
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Vereinsauflösung
vor 4 Stunden
Es fehlt der Nachwuchs und die »Eintracht«-Sänger fühlen sich zu alt zum Weitermachen: Der 1896 gegründete Schiltacher Männergesangverein stellt seine gesanglichen Aktivitäten ein.  
Bürgermeister gibt Infos
vor 6 Stunden
Alljährlich am dritten Advent lädt die politische Gemeinde Hofstetten seine älteren Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahre zur Weihnachtsfeier in die Gemeindehalle ein. Weit mehr als 100 Senioren  folgten der Einladung.
26-Jähriger ist selbst betroffen
vor 7 Stunden
Das hat der Verein Mukoviszidose noch nicht erlebt: Innerhalb von nur zwei Wochen sammelte der Hausacher Jochen Uhl bei einer Facebook-Spendenaktion zu seinem Geburtstag 3125 Euro. Der 26-jährige Hausacher ist selbst betroffen von dieser immer noch unheilbaren Erbkrankheit.  
Wolfach
vor 7 Stunden
Der Wald stand für Anton Griesbaum mit seiner Familie stets an erster Stelle. 35 Jahre lang war er »Der Förster« in Wolfach, prägte mit seiner geradlinigen Art zwölf Jahre auch an vorderster Stelle die Wolfacher Kinzigflößer. Am Donnerstag starb der kernige Waldfachmann mit 69 Jahren – für Familie...
Weihnachtsfeier in Schapbach
vor 8 Stunden
Zur Weihnachtsfeier des Bonifazhofs trafen sich die Mitarbeiter sowie die Geschäftsführung des St. Josefshauses Herten im Gasthaus »Adler« in Schapbach. Der Abend galt als Dankeschön an alle Helfer.
"Unsere Besten"
vor 9 Stunden
Die Berufswettbewerbe im Handwerk sind angelaufen, und auch in der Industrie werden herausragende Leistungen der Azubis ausgezeichnet. Wir stellen heute in der letzten Folge Felix Neumaier vor, der es unter die besten Drei der Zimmerer-Innung Wolfach geschafft hat.
Hausach
vor 13 Stunden
Der Hausacher Gemeinderat erfüllte in der letzten Sitzung des Jahres dem Robert-Gerwig-Gymnasium und der Mensa-Betreiberin weitere Wünsche für die Erweiterung. Leicht fiel es offensichtlich nicht, weiteres Geld locker zu machen.
Kinzigtäler Adventskalendertüren 18
vor 16 Stunden
Das Offenburger Tageblatt wirft täglich einen Blick hinter eine Adventskalendertür. Welche Weihnachtsgeschichten sich hinter den Hausnummern 1 bis 24 verbergen, lesen Sie auf der jeweiligen Lokalseite. Heute öffnet sich die Tür im Ebersbach 18 in Gutach.
Wolfach-Kirnbach
vor 19 Stunden
Auf großen Andrang stieß die Neuauflage des Adventssingens der Kirnbacher Kurrende am dritten Advent. Höhepunkt neben dem Gastspiel des Chors »Come Together« war das Weihnachtsmusical »Stern über Bethlehem«.
Wolfach
vor 21 Stunden
Gemeinsam 380 Dienstjahre Erfahrung: 17 langjährige Mitarbeiter zeichnete das Vorstands-Duo Axel Fahner und Alexander Thau bereits Ende November in der Mitarbeiterehrung der Sparkasse Wolfach für ihre Treue aus, wie es in einer am Freitag versandten Mitteilung heißt.
Konzert in Kirche
vor 21 Stunden
»Die schönsten Momente erlebt man offline« – der Brasilianer Joel Da Silva hat mit seiner »Soulfamily« am Abend des dritten Adventsonntags die Zuhörer mit einem gefühlvollen Winterkonzert  in der sehr gut besuchten Hofstetter St. Erhard Kirche in den Bann gezogen. 
Wolfach
vor 21 Stunden
 »Eine sonderbare Nacht« hieß das Musical, das der Grundschulchor der Herlinsbachschule am Samstag in der Aula als kleines vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für ihre Eltern aufführte. Musiklehrer Michael Schmider hatte das Musical mit den Kindern einstudiert.