Mit 91,6 Prozent

Philipp Saar gewinnt die Bürgermeisterwahl in Haslach

Autor: 
Bastian André
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. März 2017

Der 38-jährige Philipp Saar ist der neue Bürgermeister von Haslach. Er gewann im ersten Wahlgang mit haushohen 91,6 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,9 Prozent.

Mit 91,6 Prozent der Stimmen hat Philipp Saar die Bürgermeisterwahl in Haslach am Sonntag deutlich gewonnen. Insgesamt fielen 2997 der Stimmen für den 38-Jährigen. Hinter Saar folgen Joachim Nitz mit 53 Stimmen (1,6 Prozent), Martin Haas mit 31 Stimmen (1 Prozent) und Christian Nonner mit 29 Stimmen (0,9 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 58,9 Prozent. 

Bereits nach dem ersten Wahlgang steht somit fest, dass Saar den Amtsinhaber Heinz Winkler am 1. Juni als neuer Haslacher Bürgermeister beerben wird.

 

60 Stimmen waren ungültig und knapp fünf Prozent der Wähler stimmten für Personen, die nicht auf dem Wahlzettel standen.

Zahlreiche Bürger waren gekommen, um bei der Bekanntgabe dabei zu sein. Auf dem Marktplatz war am Abend eine große Menschenmenge. Dort sind zur Stunde weiterhin mehrere Getränkestände und ein Wurststand aufgebaut. Gegen 22 Uhr, so die Planung der Stadtverwaltung, ist heute Abend Ende des Ausschanks.

Einen ausführlichen Bericht vom Wahlabend lesen Sie noch im Laufe des Abends auf Baden Online – dann auch mit Video und Bildergalerie. Nachfolgend das Live-Video von Mittelbadische-Presse.TV der Ergebnisbekanntgabe.

- Anzeige -

 

Kommentar

Vertrauensvorschuss

Dass Philipp Saar die Bürgermeisterwahl gewinnen würde, daran bestand kein Zweifel. Dass sein Sieg allerdings so hoch ausfiel und auch die Wahlbeteiligung unter diesen Vorzeichen so gut war, beweist, dass die Haslacher ihren neuen Rathauschef mit einem ordentlichen Vertrauensvorschuss ausstatten wollten. Es liegt nun am neuen Mann im Chefsessel des Rathauses, diesem Vertrauen gerecht zu werden und die neue Aufgabe mutig anzugehen. Die Basis, die er vorfindet, ist tragfähig und die Voraussetzungen gut, dass Saar erfolgreich sein wird.

Verwandte Inhalte zu dem Artikel

  • Heute Abend live: Bürgermeisterwahl in Haslach

  • »Völlig sprachlos«: Philipp Saar ist der neue Bürgermeister

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Nordische Kombination / Fischerbach
24. Februar 2018
Er hat es bis an die Weltspitze geschafft: Thomas Dorer aus Fischerbach war Profi-Wintersportler, Nordischer Kombinierer. Mit Blick auf die Olympischen Winterspiele spricht er über den Sport und seine Karriere.
Zahl der Gemeindemitglieder nimmt ab
24. Februar 2018
Die Statistik der Seelsorgeeinheit der katholischen Pfarrgemeinden der Raumschaft Haslach  gibt einen guten Einblick in die Vielfalt der Arbeit innerhalb der größten Seelsorgeeinheit im Kinzigtal. Hierzu gehören die Pfarreien St. Arbogast Haslach, St. Michael Fischerbach, St. Erhard Hofstetten, St...
Wolfach-Kirnbach
24. Februar 2018
Das Bollenhut-Talwegle bekommt in Vorbereitung auf die neue Tourismus-Saison ein neues Detail: Seit Dienstag laufen die Arbeiten des Bauhofs zum Bau eines neuen Wanderparkplatzes an der Einödstraße am Ortseingang Kirnbach von Gutach her kommend.
Alle hiesigen Künstler sind aufgerufen
24. Februar 2018
Die Hornberger Maler feiern 25-Jähriges und der vierte Hornberger Kunstwettbewerb, der von der Sparkasse Haslach-Zell unterstützt wird, sind wichtige Ereignisse im kulturellen Leben Hornbergs, die bei der offiziellen Prämierung der Kunstwerke am 5. Juni gefeiert werden. Zuvor sind Künstler,...
Alter Brauch in Oberwolfach
24. Februar 2018
Zahlreiche Kinder zogen am "Peterlestag", am Donnerstag, wieder durch die Straßen in Oberwolfach, von Tür zu Tür. Ihr Ziel: die Wintergeister zu vertreiben und den Bewohnern Glück zu wünschen. 
Heimatgeschichte Schiltach
24. Februar 2018
Der »Hirsch« am Marktpatz in Schiltach war einer der ältesten Gatshöfen in der Stadt. Seine Geschichte reicht bis mindestens 1590 zurück, eine spannende Geschichte – auch dank eines unterirdischen »Geheimgangs«.
Dreistreifiger Ausbau der B 33 zwischen Haslach und Steinach
24. Februar 2018
48 Einwände von Bürgern zum geplanten dreistreifigen Ausbau der Bundesstraße 33 zwischen Haslach und Steinach gingen fristgerecht beim Regierungspräsidium Freiburg ein, teilt Pressesprecher Matthias Henrich mit. Ein Erörterungstermin steht noch nicht fest.
Baustellenbesuch Kinzigtalbad (3)
23. Februar 2018
Bei unserem zweiten Baustellenbesuch erläutern Badparkleiter Michael Hug, was sich hier in den vergangenen vier Wochen getan hat. Das Offenburger Tageblatt hält seine Leser mit einer monatlichen Serie auf dem Laufenden.
Zweitälteste Bürgerin
23. Februar 2018
Die zweitälteste Schiltacherin heißt Margarete Liebich. Am Freitag hat sie mit ihrer Familie ihren 100. Geburtstag gefeiert. 
Mehrbedarf an Kindergartenplätzen
23. Februar 2018
Drei Varianten stehen in Hornberg zur Auswahl um die Misere bei den Kindergartenplätzen zu beseitigen. Ein starker Zuzug macht die Schaffung neuer Betreuungsplätze nötig. Eine Lösung kristallisierte sich bei der Gemeinderatssitzung am Mittwoch klar heraus, für die die Stadtverwaltung Hornberg nun...
Fischerbach
23. Februar 2018
Das Hotel-Gasthof »Krone« in Fischerbach hat ab März neue Besitzer. Auf Michaela Richter folgen Michael und Franziska Brenner. 
Bärbl Mielich (Grüne) in Hausach
23. Februar 2018
Gesundheitsversorgung und Pflege sind Themen, die vielen Menschen unter den Nägel brennen. Bärbl Mielich, Staatssekretärin im Ministerium Soziales und Integration in Stuttgart, stellte sich am Mittwoch im Gasthaus »Blume« den vielen kritischen Fragen weniger Gäste.