Mit 91,6 Prozent

Philipp Saar gewinnt die Bürgermeisterwahl in Haslach

Autor: 
Bastian André
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. März 2017
Video starten
Verknüpfte Galerie ansehen
Verknüpfte Artikel ansehen
Phlipp Saar - hier mit Lebensgefährtin - ist neuer Bürgermeister von Haslach.

(Bild 1/4) Phlipp Saar - hier mit Lebensgefährtin - ist neuer Bürgermeister von Haslach. ©Manfred Pagel

Der 38-jährige Philipp Saar ist der neue Bürgermeister von Haslach. Er gewann im ersten Wahlgang mit haushohen 91,6 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,9 Prozent.

Mit 91,6 Prozent der Stimmen hat Philipp Saar die Bürgermeisterwahl in Haslach am Sonntag deutlich gewonnen. Insgesamt fielen 2997 der Stimmen für den 38-Jährigen. Hinter Saar folgen Joachim Nitz mit 53 Stimmen (1,6 Prozent), Martin Haas mit 31 Stimmen (1 Prozent) und Christian Nonner mit 29 Stimmen (0,9 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 58,9 Prozent. 

Bereits nach dem ersten Wahlgang steht somit fest, dass Saar den Amtsinhaber Heinz Winkler am 1. Juni als neuer Haslacher Bürgermeister beerben wird.

 

- Anzeige -

60 Stimmen waren ungültig und knapp fünf Prozent der Wähler stimmten für Personen, die nicht auf dem Wahlzettel standen.

Zahlreiche Bürger waren gekommen, um bei der Bekanntgabe dabei zu sein. Auf dem Marktplatz war am Abend eine große Menschenmenge. Dort sind zur Stunde weiterhin mehrere Getränkestände und ein Wurststand aufgebaut. Gegen 22 Uhr, so die Planung der Stadtverwaltung, ist heute Abend Ende des Ausschanks.

Einen ausführlichen Bericht vom Wahlabend lesen Sie noch im Laufe des Abends auf Baden Online – dann auch mit Video und Bildergalerie. Nachfolgend das Live-Video von Mittelbadische-Presse.TV der Ergebnisbekanntgabe.

 

Kommentar

Vertrauensvorschuss

Dass Philipp Saar die Bürgermeisterwahl gewinnen würde, daran bestand kein Zweifel. Dass sein Sieg allerdings so hoch ausfiel und auch die Wahlbeteiligung unter diesen Vorzeichen so gut war, beweist, dass die Haslacher ihren neuen Rathauschef mit einem ordentlichen Vertrauensvorschuss ausstatten wollten. Es liegt nun am neuen Mann im Chefsessel des Rathauses, diesem Vertrauen gerecht zu werden und die neue Aufgabe mutig anzugehen. Die Basis, die er vorfindet, ist tragfähig und die Voraussetzungen gut, dass Saar erfolgreich sein wird.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Hausach
vor 3 Stunden
Über die künftige Ausrichtung ihrer Partei disktutierte der CDU-Stadtverband am Dienstagabend im Gasthaus »Eiche« mit dem Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei. 
Unfall zwischen Schiltach und Schramberg
vor 5 Stunden
Auf Nachfrage des Offenburger Tageblatts informierte die Schramberger Polizei zu einem Unfall am Dienstagmittag.
Peter Bach feiert 80. Geburtstag
vor 5 Stunden
Der bekannte und geschätzte Mitbürger Peter Bach feierte am Dienstag seinen 80. Geburtstag. Der ehemalige Bollenbacher Kronenwirt hatte an seinem Ehrentag viele Gäste in seinem Haus, denn eine große Schar von Freunden, Bekannten und Verwandten wollten ihm an seinem Ehrentag ihre Aufwartung machen. 
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 6 Stunden
Das Geologisches Landesamt hat grünes Licht für die Bohrungen von Peterstaler nach Wasser im Glaswald in Bad Rippoldsau-Schapbach gegeben. Für die betroffenen Anwohner ist das keine gute Nachricht – sie befürchten eine Wasserknappheit. Jetzt spricht das Wasserwirtschaftsamt das letzte Wort.
Martini-Sitzung
vor 6 Stunden
Mit der Martini-Sitzung am Sonntag in der »Wolfsklause« wurde die närrische Saison in Oberwolfach eröffnet.
Schiltach
vor 7 Stunden
»Orgel plus Orchester«: Das Zusammenspiel von 20 Schülern der Musikschule Offenburg/Ortenau Regionalkantorin Anna Myasoedova setzte am Sonntag den spektakulären Schlusspunkt unter die Reihe »Orgel plus« in Schiltachs evangelischer Stadtkirche.
Hausach
vor 12 Stunden
Gedenken an die beiden Weltkriege werden in Frankreich wesentlich leidenschaftlicher und mit mehr Pathos »gefeiert«. Dies erlebten 17 Hausacher am vergangenen Wochenende erneut. Die Partnerschaftsausschüsse planten zudem das Freundschaftsjahr 2019.
Buchenbronner Hexen eröffnen Fasnet
vor 17 Stunden
Die Buchenbronner Hexen aus Hornberg erfahren weiter einen erfreulichen Mitgliederzuwachs. Am Sonntag stellten sich die Neuen der obligatorischen Mutprobe. Hexenchef Christof Breithaupt hatte noch viele weitere Infos, darunter auch, dass man mit dem Hexenball an die Kapazitätsgrenze stößt, weil so...
Schapbach
vor 18 Stunden
Das große Jubiläumsjahr der "Harmonie" Schapbach ging am Sonntag zu Ende. Den Abschluss gestaltete der Musikverein mit einer Messe in der Pfarrkirche St. Cyriak. 
Wolfach-Halbmeil
vor 20 Stunden
Proppenvoll war das Halbmeiler Gasthaus »Kreuz« am Sonntag: Die Narrenzunft Halbmeil hatte zu ihrer Martinisitzung eingeladen. Neben den Regularien ging es in der Hauptversammlung um eine Satzungsänderung und das neue Umzugsmotto für die Fasnet 2019.
Hauptversammlung
vor 20 Stunden
Am Vorabend der Fasnacht-Eröffnung gaben die Rabenhexen im Clubheim in Mühlenbach in ihrer Hauptversammlung das Motto des Fest zu ihrem elfjährigen Bestehen. 
Hauptversammlung Schuhu-Hexen Hinterlehengericht
vor 20 Stunden
Bei den Schuhu-Hexen Hinterlehengericht läuft’s, so jedenfalls war der Tenor einer harmonischen Hauptversammlung am Sonntag im Sportheim der Spielvereinigung in Schiltach.