Wolfach

Privatsammlung im »Museum Schlössle« öffnet die Tore

Autor: 
Tobias Lupfer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. September 2015
Eine Kostprobe aus der Schau »Positionen Deutscher Zeichner« – gestaltet von Michael Wutz.

(Bild 1/3) Eine Kostprobe aus der Schau »Positionen Deutscher Zeichner« – gestaltet von Michael Wutz. ©Repro

Junge Kunst ist die große Leidenschaft von Helge Gerken – und die will er mit Kunstfreunden im Kinzigtal teilen: Am Sonntag startet im privaten »Museum Schlössle« in Wolfach die zweite öffentliche Ausstellung.

Das kleine und im Kinzigtal bislang noch recht unbekannte »Museum Schlössle« öffnet am Sonntag, 20. September, seine Pforten zu einer neuen Ausstellung: »Positionen Deutscher Zeichner« lautet der Titel der neuen Schau in der Privatsammlung von Helge Gerken. Die Vernissage beginnt um 14 Uhr im Museum, Unterm Schlössle 5, in Wolfach – der Eintritt ist frei.

Das »Museum Schlössle« ist weder Museum noch Galerie, wie man es sich üblicherweise vorstellt – es ist vielmehr Hobby und Leidenschaft für die Kunst, die Helge Gerken mit der Öffentlichkeit teilen will: »Ich habe eine Privatsammlung«, erklärt Gerken. Untergebracht ist die in der einstigen Villa seiner Schwiegereltern. Das Haus ist rundum renoviert, doch vermieten oder gar verkaufen will das Paar nicht. »Ich sammle schon ziemlich lange, das ist meine Leidenschaft«, sagt Helge Gerken und resümiert: »Das ganze Haus ist voller Bilder und Skulpturen.«

- Anzeige -

2014 öffnete der Kunstfreund, Jahrgang 1937, die Türen zu seinem »Museum Schlössle« zum ersten Mal. »Da hab’ ich einfach mal die Nachbarn eingeladen.« Und: Sie kamen. Anfang Juni dann folgte die erste öffentliche Ausstellung im »Museum Schlössle« – mit Werken von Ehefrau Helga Gerken-Grieshaber, erfahrene Künstlerin und gebürtige Wolfacherin.

Auch in der zweiten Schau ist die Gattin vertreten, neben einer Auswahl an Stücken von gestandenen Künstlern und jungen Talenten. Peter Feiler, 1985 geborener Künstler aus Berlin, ist einer von ihnen. Ebenso wie Michael Wutz, Jahrgang 1979 und ebenfalls in Berlin lebend. »Unter anderem apokalyptische Bilder voller Suggestion«, umschreibt Gerken dessen Werke. Ganz anders und auffällig: Die Zeichnungen von Kinki Texas, ebenfalls Teil der Ausstellung.

Allen Künstlern gemein: Sie haben alle schon in der Galerie Gerken in Berlin ausgestellt – oder werden es im Fall von Kinki Texas im nächsten Jahr. Gegründet wurde die 2004 von Gerkens Tochter Tanja. »Das ist junge Kunst«, sagt Helge Gerken über seine Sammlung. Klassisch-moderne Künstler zählten nicht dazu. Und doch: Die Bilder ziehen an, strotzen zum Teil nur so vor Details – oder fordern den Betrachter mit ihrem schlichten, provokanten Stil. Ein bis zwei Ausstellungen im Jahr will Gerken künftig im »Museum Schlössle« gestalten. »Bevor ich die Bilder nur für mich habe . . . «

Info

Die Ausstellung

»Positionen Deutscher Zeichner« ist vom 20. September bis 18. Oktober zu sehen. Geöffnet ist die Ausstellung am Sonntag ab 14 Uhr sowie immer freitags von 15 bis 18 Uhr. Außerdem öffnet Gerken sein Museum nach Vereinbarung, Telefon 0 78 34 / 93 13. Der Eintritt ist frei.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 2 Stunden
Hornberg
Der Auslöser für den Tod mehrerer Katzen im Rubersbach ist offensichtlich ein Gift in Nagerködern. 
Ratsmitglied Werner Kaufmann stellt als Polizeioberkommissar die Kriminalitätsstatistik vor.
vor 2 Stunden
Schenkenzell
Die Gemeinde Schenkenzell verzeichnete 2019 die höchste Anzahl an Delikten in den vergangenen Jahren. Bernd Heinzelmann ist aber zuversichtlich, dass die Zahl wieder sinken.
vor 5 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Aufgrund des schlechten Zustands muss die B 33 in der Ortsdurchfahrt Haslach ab 13. Juli saniert werden. Bis Ende November wird die Strecke voll oder halbseitig gesperrt.  
vor 7 Stunden
Hausach
Ein 62-jähriger Fahrradfahrer ist am Donnerstagabend auf einem Rad- und Fußweg in Hausach gestürzt. Die Polizei ermittelt nun, ob Jugendliche für den Sturz verantwortlich waren.
vor 11 Stunden
Mittleres Kinzigtal
Jeder Fleischskandal treibt – zumindest für kurze Zeit – den handwerklich arbeitenden Metzgern Kundschaft zu. Wir haben mal recherchiert wo im Kinzigtal was noch selbst geschlachtet wird. 
vor 11 Stunden
Mittleres Kinzigtal
Die Zahl der selbst schlachtenden Metzger nimmt immer mehr ab. Das hat einen Grund. 
vor 13 Stunden
Steinach
Steinachs größter Arbeitgeber, die Paschal-Werk G. Maier GmbH, informierte über ein weiteres Großprojekt, für das die Schalung aus Steinach zum Einsatz kommt.
vor 13 Stunden
Mühlenbach
90 Schüler besuchen in diesem Schuljahr die Mühlenbacher Hauptschule. 75 Prozent davon kommen aus umliegenden Gemeinden. 
vor 13 Stunden
Mühlenbach
Die Straße auf den Schulersberg soll bald erneuert werden.
vor 23 Stunden
Mühlenbach
Fast wäre das gemeinsame Projekt der Gemeinden Haslach, Hofstetten und Mühlenbach zur Verbesserung der Radwegsbeleuchtung gescheitert. 
28.05.2020
Schiltach
Seit dem 10. Mai ist die Ausstellung „Schiltach in Agfa-Color“ an Sonn- und Feiertagen im Museum am Markt zu sehen. In Kooperation mit dem Schiltacher Stadtarchivar Andreas Morgenstern gibt das Offenburger Tageblatt weiterhin einen „Ein-Blick“ in die Welt von gestern. Möglich wird dieser Einblick,...
28.05.2020
Schiltach
Der Lehengerichter Ortsvorsteher Thomas Kipp hat allgemein über Verkehrslärm informiert. Das nahmen Ortschafträte und Anlieger zum Anlass, über die eigene Situation im Lehengericht zu diskutieren. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    vor 14 Stunden
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...