Hausach

Rasantes Impro-Theater begeistert im Mostmaierhof

Autor: 
Christiane Agüera Oliver
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. September 2019

Viel zu lachen gab es beim Impro-Theater "Dramenwahl" am Freitagabend im Mostmaierhof. ©Christiane Agüera Oliver

Ständige Szenen- und Rollenwechsel, abgefeuerte Spitzfindigkeiten, mal frech, dann wieder urkomisch und vor allem höchst dramatisch – so präsentierten sich die Schauspieler mit ihrem Impro-Theater »Dramenwahl« am Freitagabend im Mostmaierhof.

Andreas Schurig, Guido Chudoba und Claudia Schurig fegten durch nahezu sämtliche Genres der Schauspielkunst samt Gesangseinlagen und allerhand Klischees. Musikalisch untermalt durch den Pianisten Christoph Müller, der sich genauso spontan, wie die Schauspieler selbst in die Szenen einfinden musste.
Genau das ist Impro-Theater, denn die Hauptrolle spielten eigentlich die Zuschauer, die sich mit ihrem Ideenreichtum an Schlagwörtern schier übertrafen und die Richtung vorgaben.

Schneller Stimmungswechsel

Den drei Mimen huschte oft selbst ein kurzes Lächeln übers Gesicht, doch ohne selbst in Gelächter auszubrechen meisterten sie professionell ihre Aufgabe, aus diesen Wörtern ihre Szene zu formen. Das schallende Gelächter blieb da dem Publikum vorbehalten. 

Und das gab es oft genug, trotz der vielen und schnellen Stimmungswechsel, die aber für die Zuschauer nie zu anstrengend wurden. Im Gegenteil, es stachelte Schauspieler wie Publikum erst so richtig an. Auch die Zuschauer wurden zum Mitspielen animiert. So durften Sophia und Harald Sätze in einer Szene beenden, die sich um das »Stroßfege« drehte, das was Hausacher am Samstag so machen, und somit das Stück lenkten. 

- Anzeige -

Die beiden Improschauspielerinnen aus Hofstetten, die kurzerhand auf die Bühne gebeten wurden, stellten Fotos nach, wie es aussieht, wenn ein Feuer im Flugzeug ausbricht. »Wo bist du morgens um 11 Uhr gern?«, wurde gefragt. »Im Wald«, kam die prompte Antwort, was eine Pilzphobie auf der Bühne auslöste. Die Schauspieler schlüpften in die Rollen von Taubenzüchtern, einem Paar in einer »speziellen« Beziehung oder in die der 18-jährigen, auf dem Kirchturm pickelausdrückenden Youtuberin Charlotte, die in stressigen Situation lispelt.

Keine Verschnaufpause

Als Gebärdenübersetzerin war Claudia Schurig bis zur Höchstleistung angetrieben, es gab kaum eine Verschnaufpause für die Darsteller. Um den Bollenhut ging es frei nach Brecht, Shakespeare und Rosamunde Pilcher, sie bedienten gleich mehrere Genres bei der Besteigung des Mount Everest in ihrer Dramen-, »Schuh des Manitu«- und Horrorversion und sangen als Zugabe beim Grand Prix als Künstler aus Island, Ghana und Holland. 

»Wohnwage hintedra« entpuppte sich zum echten Ohrwurm, mit dem das Publikum lauthals eine weitere Zugaben forderte. Die lieferten die Schauspieler prompt mit einem kurzen »Best of« des Abends. Schon bald hing am Freitagabend das Schild mit dem Schriftzug »Ausverkauft« an der Eingangstür des Treffs im Mostmaierhof. Die Veranstalter bewiesen erneut ein gutes Händchen,  die Zuschauer zeigten sich durchweg begeistert.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Vater und Sohn übernehmen
Das idyllisch auf dem Moosenmättle gelegene, traditionsreiche „Bergstüble“ mit seinem urigen Charme ist ab dem heutigen Samstag wieder bereit, Gäste zu empfangen – unter neuer Regie.
vor 3 Stunden
Schiltach - Vorderlehengericht
Die Straßenbeleuchtung in Vorderlehengericht könne bald verbessert werden.
vor 3 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Die Firma Komm.Pakt.Net kümmert sich für Gemeinden um Ausschreibung in Sachen Breitband-Versorgung.
vor 12 Stunden
Steinach
Mitglieder des TV Steinach haben neben dem Clubhaus des SV Steinach einen „Warrior-Parcours“ abgelegt. Das Bewegungsangebot richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche.
vor 13 Stunden
Hausach
Baustellenbesuch Kinzigtalbad (31): Ende Juni ist das Kinzigtalbad keine Baustelle mehr. Das Offenburger Tageblatt würde dann gern über die Eröffnung berichten, wenn das Land das Okay gibt.
vor 13 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Die evangelische Kirchengemeinde Haslach feiert am Sonntag einen Open-Air-Gottesdienst im Garten vor der Kirche in der Mühlenstraße.
vor 16 Stunden
Hornberg
Der Auslöser für den Tod mehrerer Katzen im Rubersbach ist offensichtlich ein Gift in Nagerködern. 
Ratsmitglied Werner Kaufmann stellt als Polizeioberkommissar die Kriminalitätsstatistik vor.
vor 16 Stunden
Schenkenzell
Die Gemeinde Schenkenzell verzeichnete 2019 die höchste Anzahl an Delikten in den vergangenen Jahren. Bernd Heinzelmann ist aber zuversichtlich, dass die Zahl wieder sinken.
vor 19 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Aufgrund des schlechten Zustands muss die B 33 in der Ortsdurchfahrt Haslach ab 13. Juli saniert werden. Bis Ende November wird die Strecke voll oder halbseitig gesperrt.  
vor 21 Stunden
Hausach
Ein 62-jähriger Fahrradfahrer ist am Donnerstagabend auf einem Rad- und Fußweg in Hausach gestürzt. Die Polizei ermittelt nun, ob Jugendliche für den Sturz verantwortlich waren.
29.05.2020
Mittleres Kinzigtal
Jeder Fleischskandal treibt – zumindest für kurze Zeit – den handwerklich arbeitenden Metzgern Kundschaft zu. Wir haben mal recherchiert wo im Kinzigtal was noch selbst geschlachtet wird. 
29.05.2020
Mittleres Kinzigtal
Die Zahl der selbst schlachtenden Metzger nimmt immer mehr ab. Das hat einen Grund. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    29.05.2020
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...