Hausach

Reise durch Zeiten und Räume beim Hausacher »Zeit-Festival«

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. Mai 2019
Bildergalerie ansehen

(Bild 1/3) Volles Haus im Mostmaierhof-Lädele, als Elmar Langenbacher am Samstagnachmittag aus dem Kinderbuch »Einzahn«, illustriert von seiner ehemaligen Schulkameradin Simone Hübner (zweite Reihe, rechts), vorliest. Hübner ist in Hausach eher noch als »Mostmaier-Moni« bekannt, die Künstlerin lebt heute in Starnberg und war Mit-Initiatorin des ersten »Zeit-Festivals«. ©Claudia Ramsteiner

Hausach hat nach dem »Leselenz« und »Huse jazzt« ein drittes Kulturfestival: Das »Zeit-Festival« startete am Wochenende mit sehr vielen Facetten von Kunst, Literatur, Musik und der ersten Hausacher Kulturbörse. 

Drei Mädchen probieren sich am Stand der Stadtkapelle im Hof kichernd an Tuba und Tenorhorn aus, nebenan schmiedet Martin Kempe das Eisen, solange es an der mobilen Feld-Esse noch heiß ist. Drinnen im Mostmaierhof spricht Stefan Blattmann als Glasbläser Peter Munk mit Besuchern über seine Rolle bei den Burgfestspielen »Das kalte Herz«, das Kultur- und Tourismusbüro stellt den neuen Hausacher Kulturkalender vor, der Leselenz macht Lust auf sein Festival im Juli, und das Team um Udo Prange demonstriert, was hinter den Kulissen des Museums so passiert. 
Es waren (noch) längst nicht alle Kulturschaffenden, die sich bei der Kulturbörse auf dem ersten »Zeit-Festival« am Wochenende im Mostmaierhof präsentierten, aber es war ein sehr vielversprechender Anfang. 

Selbst die Stehplätze wurden knapp, als Odile Meyer-Siat und Wilfried Busse am Freitagabend das erste »Zeit-Festival« im Mostmaierhof mit einem Konzert eröffneten und anschließend die Künstler zur Vernissage ihrer Ausstellungen einluden (siehe Kulturseite). Der Eröffnungsabend hatte aber noch eine weitere Besonderheit zu bieten: Feierlich wurde nach dem Konzert im Hof die alte Kirchturmuhr enthüllt, die von nun an die Stunden im Mostmaierhof anzeigen wird. Woher diese stammt, durfte Werner Hafner, Vorsitzender des Vereins Mostmaierhof, nicht verraten. Die Gemeinde, aus der die Uhr stammt, habe darum gebeten – um dort Proteste zu vermeiden. 

Charmante Orte

Auch die Literatur verteilte sich auf verschiedene charmante Orte des Mostmaierhofs und lud zur Zeitreise ein. Am Samstagnachmittag stellten Schüler der Graf-Heinrich-Schule in der Reha-Werkstatt ihr Buchprojekt vor (siehe Bericht auf der Hausach-Seite), und im »Mostmaier-Lädele« las Elmar Langenbacher aus dem zauberhaften Kinderbuch »Einzahn« von Gioia Wikullil. Die Geschichte über den liebenswerten Drachen mit dem weichen Herzen hat Simone Hübner illustriert. Die Künstlerin, in Hausach besser bekannt als »Mostmaier Moni«, lebt heute in Starnberg. Sie animierte in ihrer Ausstellung auch die Besucher, sich selbst künstlerisch zu versuchen. 

- Anzeige -

Werner Hafner hatte in der Begrüßung am Freitag bereits freudig bemerkt, dass der Mostmaierhof mit diesem Festival eine Kooperation mit dem Hausacher Leselenz eingeht. Und so beschloss die Literatur mit einer sehr amüsanten Lesung der Berliner Dichter Björn Kuhligk und Tom Schulz den Samstag. 

Amüsante »Rheinfahrt«

Die beiden literarischen Freunde hatten auf der »MS Regina« das Durchschnittsalter gewaltig gesenkt und berichten in ihrem gemeinsamen Buch »Rheinfahrt« nicht nur über Land und Leute am Rhein, sondern auch über die biedere Kreuzfahrtgesellschaft. Leider ließen sie die Passage über die Hausacher Fasnacht aus. Ein weiterer Grund, sich das Buch im Buchhandel zu besorgen – die Exemplare am Büchertisch waren schnell vergriffen.

»Unveröffentlichtes« von José Oliver gab es in der Matinée am Sonntagmorgen, nachmittags erzählte Billy Sum-Hermann Sagengeschichten – und viele Besucher machten sich erneut auf die Zeitreise vom »unfassbaren« Erlebnis mit José Olivers Klanginstallation »Neue Räume ins Hören« im Keller bis zu Juliane Plögers »Sonnenuhren« auf dem Dachboden. Der Verein Mostmaierhof hatte mit großem Elan und Einfallsreichtum ein Festival auf die Beine gestellt, das für die Zukunft noch viele Chancen birgt. 
 

 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 35 Minuten
Oberwolfach
Kreischende Gitarren und zündende Pointen: Am Samstag, 24. August, steigt in Oberwolfach die 25. Auflage des »Rock im Wald«-Festivals der Lempi-Hexen, tags zuvor gibt es Comedy unter freiem Himmel. In einer vierteiligen Reihe stellen wir die Künstler täglich vor. Heute: Andy Ost.
vor 35 Minuten
Steinach - Welschensteinach
Die Sommerspaß-Aktion »Naturerlebnis mit dem Förster« fand in Welschensteinach großen Zuspruch.
vor 35 Minuten
Haslach im Kinzigtal
Leichtathletiktrainer Frank Schmieder vom Turnverein Haslach bereitet Kinder und Jugendliche intensiv auf den zwölften Kinzigtallauf vor, der am 7. September veranstaltet wird.   
vor 7 Stunden
Gutach
Die Idee kommt aus den USA, der Verlag aus Neckarsteinach und einer der Autoren aus Gutach: Wendelinus Wurth ist verantwortlich für den niederalemannischen Teil des Buchs »Meine ersten tausend Wörter auf Alemannisch«, das nun in die zweite Auflage ging.
vor 10 Stunden
Wolfach
Gespannt drängte sich das Publikum am Freitag bei der Shoppingnacht um den Laufsteg vor Wolfachs Rathaus – und bummelte danach ausgiebig durch die Stadt. Der Gewerbeverein zieht positive Bilanz. Doch: Man hat auch Verbesserungspotenzial ausgemacht.
vor 10 Stunden
Hornberg
Die neunte dreiwöchige Ferienbetreuung der Hornberger Awo endete vergangenen Freitag. Bei den Anmeldungen gab es dieses Mal Rekordzahlen.
vor 13 Stunden
Schiltach
Halbzeit bei »Kultur im Stadtgarten« in Schiltach: In ihrer vierten Saison hat sich die Veranstaltungsreihe längst etabliert. Am Freitag stellte Krimiautor Bernd Leix sein neuestes Werk vor – zwei weitere besondere Abende stehen in der Reihe noch an.
vor 16 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Drei Märkte lockten am Samstag zahlreiche Besucher in die Haslacher Altstadt. Das vielseitige Angebot fand großen Anklang und die Marktbeschicker waren mit dem Absatz entsprechend zufrieden.  
17.08.2019
Gutach
Nach dem Unfall auf der Schwarzwaldbahn-Strecke bei Gutach sind inzwischen wieder beide Gleise freigegeben. Ein Zug war dort am Mittwoch auf einen Lastwagen gekracht, der auf den Gleisen wenden wollte.
17.08.2019
Wolfach-Halbmeil
Die Freizeitanlage Biesle in Halbmeil ist um eine Attraktion reicher: Die Rentner-Gruppe um Ernst Lange und der Kleintierzuchtverein haben mit tatkräftiger Unterstützung des Bauhofs eine neue Schaukel errichtet. Den Praxistest hat sie schon bestanden.
17.08.2019
Steinach
Die Sommersaison im Steinacher Heimat- und Kleinbrennermuseum ist für Museumsleiter Bernd Obert bislang zufriedenstellend. Neben der aktuellen Sonderausstellung gibt es noch einige weitere Neuerungen zu entdecken.  
17.08.2019
Bad Rippoldsau-Schapbach
Maria Schmid vom Vogtshof in Bad Rippoldsau-Schapbach feierte am Donnerstag 80. Geburtstag. Mit Familie und Freunden feierte sie im Gasthaus »Adler« in Schapbach. Bürgermeister Bernhard Waidele gratulierte im Namen der Gemeinde mit einer Urkunde, dem Wolftalkalender und dem Jahrbuch des Landkreises...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.