Hausach

Reise durch Zeiten und Räume beim Hausacher »Zeit-Festival«

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. Mai 2019
Bildergalerie ansehen

(Bild 1/3) Volles Haus im Mostmaierhof-Lädele, als Elmar Langenbacher am Samstagnachmittag aus dem Kinderbuch »Einzahn«, illustriert von seiner ehemaligen Schulkameradin Simone Hübner (zweite Reihe, rechts), vorliest. Hübner ist in Hausach eher noch als »Mostmaier-Moni« bekannt, die Künstlerin lebt heute in Starnberg und war Mit-Initiatorin des ersten »Zeit-Festivals«. ©Claudia Ramsteiner

Hausach hat nach dem »Leselenz« und »Huse jazzt« ein drittes Kulturfestival: Das »Zeit-Festival« startete am Wochenende mit sehr vielen Facetten von Kunst, Literatur, Musik und der ersten Hausacher Kulturbörse. 

Drei Mädchen probieren sich am Stand der Stadtkapelle im Hof kichernd an Tuba und Tenorhorn aus, nebenan schmiedet Martin Kempe das Eisen, solange es an der mobilen Feld-Esse noch heiß ist. Drinnen im Mostmaierhof spricht Stefan Blattmann als Glasbläser Peter Munk mit Besuchern über seine Rolle bei den Burgfestspielen »Das kalte Herz«, das Kultur- und Tourismusbüro stellt den neuen Hausacher Kulturkalender vor, der Leselenz macht Lust auf sein Festival im Juli, und das Team um Udo Prange demonstriert, was hinter den Kulissen des Museums so passiert. 
Es waren (noch) längst nicht alle Kulturschaffenden, die sich bei der Kulturbörse auf dem ersten »Zeit-Festival« am Wochenende im Mostmaierhof präsentierten, aber es war ein sehr vielversprechender Anfang. 

Selbst die Stehplätze wurden knapp, als Odile Meyer-Siat und Wilfried Busse am Freitagabend das erste »Zeit-Festival« im Mostmaierhof mit einem Konzert eröffneten und anschließend die Künstler zur Vernissage ihrer Ausstellungen einluden (siehe Kulturseite). Der Eröffnungsabend hatte aber noch eine weitere Besonderheit zu bieten: Feierlich wurde nach dem Konzert im Hof die alte Kirchturmuhr enthüllt, die von nun an die Stunden im Mostmaierhof anzeigen wird. Woher diese stammt, durfte Werner Hafner, Vorsitzender des Vereins Mostmaierhof, nicht verraten. Die Gemeinde, aus der die Uhr stammt, habe darum gebeten – um dort Proteste zu vermeiden. 

Charmante Orte

Auch die Literatur verteilte sich auf verschiedene charmante Orte des Mostmaierhofs und lud zur Zeitreise ein. Am Samstagnachmittag stellten Schüler der Graf-Heinrich-Schule in der Reha-Werkstatt ihr Buchprojekt vor (siehe Bericht auf der Hausach-Seite), und im »Mostmaier-Lädele« las Elmar Langenbacher aus dem zauberhaften Kinderbuch »Einzahn« von Gioia Wikullil. Die Geschichte über den liebenswerten Drachen mit dem weichen Herzen hat Simone Hübner illustriert. Die Künstlerin, in Hausach besser bekannt als »Mostmaier Moni«, lebt heute in Starnberg. Sie animierte in ihrer Ausstellung auch die Besucher, sich selbst künstlerisch zu versuchen. 

- Anzeige -

Werner Hafner hatte in der Begrüßung am Freitag bereits freudig bemerkt, dass der Mostmaierhof mit diesem Festival eine Kooperation mit dem Hausacher Leselenz eingeht. Und so beschloss die Literatur mit einer sehr amüsanten Lesung der Berliner Dichter Björn Kuhligk und Tom Schulz den Samstag. 

Amüsante »Rheinfahrt«

Die beiden literarischen Freunde hatten auf der »MS Regina« das Durchschnittsalter gewaltig gesenkt und berichten in ihrem gemeinsamen Buch »Rheinfahrt« nicht nur über Land und Leute am Rhein, sondern auch über die biedere Kreuzfahrtgesellschaft. Leider ließen sie die Passage über die Hausacher Fasnacht aus. Ein weiterer Grund, sich das Buch im Buchhandel zu besorgen – die Exemplare am Büchertisch waren schnell vergriffen.

»Unveröffentlichtes« von José Oliver gab es in der Matinée am Sonntagmorgen, nachmittags erzählte Billy Sum-Hermann Sagengeschichten – und viele Besucher machten sich erneut auf die Zeitreise vom »unfassbaren« Erlebnis mit José Olivers Klanginstallation »Neue Räume ins Hören« im Keller bis zu Juliane Plögers »Sonnenuhren« auf dem Dachboden. Der Verein Mostmaierhof hatte mit großem Elan und Einfallsreichtum ein Festival auf die Beine gestellt, das für die Zukunft noch viele Chancen birgt. 
 

 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Die Aussagen der überholten Autofahrerin genügten dem Gericht nicht für eine Verurteilung des Angeklagten.
vor 55 Minuten
Wolfach
Vorsätzliche Gefährdung des Straßenverkehrs wurde einem jungen Kinzigtäler vorgeworfen. Doch Richterin und Staatsanwaltschaft hatten am Mittwoch Zweifel an der Schuld des jungen BMW-Fahrers.
Der neue Vorstand der Frauengemeinschaft Wolfach/Halbmeil (von links): Barbara Dorn, Heike Schamm, Daniela Decker, Antje Schamm und Präses Hannes Rümmele.
vor 58 Minuten
Wolfach
Vereinsmüdigkeit soll nach der Corona-Zwangspause bei der Katholischen Frauengemeinschaft Wolfach/Halbmeil kein Thema sein: Das bestätigte Vorstandsteam will sein Bestes geben.
Der Caritasverband Kinzigtal sammelte mit seinen Benefizessen in Wolfach und Haslach im Rahmen der Woche der Armut insgesamt 2300 Euro an Spenden ein.
vor 58 Minuten
Wolfach
Das Team des Caritassozialdiensts zieht positive Bilanz: Rund 180 Gäste schlemmen im Rahmen der landesweiten Armutswoche in Wolfach und Haslach für den guten Zweck.
Die Haslacher Vereine freuen sich auf 2022, wenn sie hoffentlich wieder ohne Corona-Einschränkungen zu Festen einladen können.
vor 7 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Mit 197 Terminen ist bereits heute der Haslacher Veranstaltungskalender für das Jahr 2022 prall gefüllt.
Das neue Heimatkärtle, für das sich Gewerbetreibende aus sieben Kommunen des Oberen Kinzigtals zusammengeschlossen haben, ist ab Montag erhältlich.
vor 10 Stunden
Kinzigtal
Der Countdown auf der Heimatkärtle-Webseite tickt unaufhörlich: Am Montag fällt der Startschuss für das Großprojekt, mit dem Gewerbetreibende aus sieben Kommunen Kaufkraft binden wollen. Projektleiter Reinhold Waidele blickt zuversichtlich auf die Premiere.
Schapbach feiert im nächsten Jahr sein 800-jähriges Bestehen mit einem viertägigen Fest. Das ist einer der Höhepunkte im Veranstaltungskalender der Gemeinde.
vor 13 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Die Vereinsvertreter aus Bad Rippoldsau-Schapbach trafen sich, um ihre Termine für kommendes Jahr abzusprechen. Höhepunkte sind die 800-Jahr-Feier von Schapbach und die Wiedereröffnung des Freibades.
Ein Teilstück des Damms bei der Eschau in Fischerbach ist nicht asphaltiert. Deshalb verläuft der Radweg unten auf der Straße. 
vor 19 Stunden
Fischerbach
Warum werden Radfahrer in Fischerbach durch die Eschau und nicht über den Kinzigdamm geleitet? Dies fragte Gemeinderat Michael Kohmann in der Sitzung am Montag.
Cathérine Ott ist eins der zwei Hausacher "Bärenkinder" 2021. Sie kämpft sich mit Mama Jeanette und Papa Matthias fröhlich, aber dennoch hart durchs Leben.
vor 22 Stunden
Hausach/Bad Rippoldsau
Eines der beiden Hausacher „Bärenkinder“ ist die fast 16-jährige Cathérine Ott aus Bad Rippoldsau. Sie lebt in einer außergewöhnlichen Familie, die sich gemeinsam mit ihr durchs Leben kämpft.
Die "Freitagsturner" des Turnvereins Wolfach verabschiedeten Fritz Tappert nach 57 Jahren seine Tätigkeit als Übungsleiter in den Reihen des Vereins endgültig beendet.
22.10.2021
Wolfach
„Eine Ära beim TV Wolfach geht zu Ende“ titelt der Verein die Pressemitteilung zur Verabschiedung von Fritz Tappert: Nach 57 Jahren beendet das Vereins-Urgestein endgültig seine Tätigkeit als Trainer.
Immer der Raute nach – hier auf dem Bollenhut-Talwegle in Kirnbach: Die Schwarzwaldvereins-Ortsgruppe Wolfach nimmt heute noch Vorschläge für den Wanderplan 2022 an.
22.10.2021
Wolfach
Wolfachs Schwarzwaldvereins-Ortsgruppe richtet den Blick bereits auf das nächste Jahr. Bis Freitagabend haben alle Mitglieder noch Gelegenheit, sich mit eigenen Touren-Vorschlägen in die Planung einzubringen.
Mitglieder des SC Hofstetten geehrt (von links): Thomas Kreyer, Michael Singler, Nils Kaspar, Markus Giesler, Bezirksjugendwart Christian Hermann, Edgar Mäntele und Heinz Schwab als Hausherr und Vorsitzender des Bezirks Offenburg.
22.10.2021
Hofstetten
Der Südbadische Fußball-Verband hat mehrere Mitglieder des SC Hofstetten mit der Verbandsehrenurkunde ausgezeichnet.
Die Bushaltestelle Kinzigstraße in Fischerbach wird voraussichtlich verlegt.
22.10.2021
Fischerbach
 Zwei Bushaltestellen in Fischerbach sollen barrierefrei ausgebaut werden. Dies gab Fischerbachs Bürgermeister Thomas Schneider in der Gemeinderatssitzung am Montag in der Brandenkopfhalle bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Individuell planbar: PLAMENCO-Decken lassen sich wie hier mit LED-Tunable-White-Stripes problemlos kombinieren. Die LED-Stripes sind stufenlos dimmbar von Tageslichtweiß bis Warmweiß.
    21.10.2021
    Individuell Wohnen mit Plameco-Lehmann in Zell a.H.
    Modernisieren kann so einfach sein – wenn man den richtigen Partner zur Seite hat. So bekommen Räume mit neuen Decken von PLAMECO beispielsweise eine ganz neue Ausstrahlung. Ihre neue (T)Raumdecke gestaltet PLAMECO-Lehmann in Zell a.H meist. in nur einem Tag!
  • Inhaber Simon Zimmer und Ehefrau Juliane bieten am verkaufsoffenen Sonntag ein ganz besonderes Halloween-Programm.
    21.10.2021
    Küchen Baum, Achern, lädt zum Halloween-Event am 31. Oktober
    Nein, zum Gruseln ist es nicht, was die Kunden im stets aktuellen Showroom in Achern erwartet. Im Gegenteil: Mit einem bunten Themen-Programm machen Information und Beratung der ganzen Familie Spaß.
  • Das Team der Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH kennt den Immobilienmarkt in Baden genau. Es schnürt ein Komplettpaket vom Angebot bis zum Verkauf. 
    21.10.2021
    Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH: Ihr Partner
    Der Immobilienmarkt ist schwierig geworden und hat sich zum Verkäufer-Markt entwickelt. Aber: Nach welchen Kriterien richten sich reelle Preise in der Region? Antworten können da nur Experten wie die Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH geben. 
  • Für viele Familien wird der Traum aktuell wahr: das eigene Häuschen.
    20.10.2021
    Wohneigentum: Eine gute Investition in die Zukunft
    Wenngleich Bau- und Materialpreise steigen, legten die Baugenehmigungen im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich zu, so Handwerkskammerpräsident Johannes Ullrich. Investiert werde in Neu- und Umbauten sowie in Sanierungen.