Bad Rippoldsau-Schapbach

Rund 800 Gäste feiern beim »Jubiläums-Rock« in Schapbach

Autor: 
Wilfried Weis
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2018

(Bild 1/3) Sie rockten das Festzelt: die »SWR 1 Band«... ©Wilfried Weis

Beim Jubiläumsfest des Musikvereins »Harmonie« Schapbach kamen nicht nur Freunde der Blasmusik auf ihre Kosten. Am Samstag feierten rund 800 Besucher, während drei Bands im Festzelt rockten.

Einen Volltreffer landete der Musikverein »Harmonie« Schapbach am Samstagabend. Nahezu 800 Besucher aus der ganzen Region kamen zum »Jubiläums-Rock« anlässlich seines 200-jährigen Bestehens.  Drei Bands mit ganz unterschiedlicher Musik sorgten für Stimmung im vollbesetzten Festzelt. Die Besucher waren restlos begeistert und feierten bis in den frühen Morgen. Auch der Musikvereins-Vorsitzende Patrick Roth mit seinem großen Helferstab freute sich über den guten Besuch. 

Den Auftakt in den frühen Abendstunden übernahm die Oberwolfacher Formation »The Dorph«. Die drei sympathischen Musiker mit Thomas Rauber (Gesang, Gitarre und Trompete), Julian Bonath (Gesang, Gitarre und Bass) sowie Simon Meier (Percussion, Gesang und humorvoller Sprecher) sorgten gleich zu Beginn für ein Erlebnis. 

Großer Beifall

Die Band bot einen Mix aus alten und aktuellen Rocksongs sowie eigenen Titeln.  Besonders eindrucksvoll war ihr dreistimmiger Gesang. Hervorzuheben sind die Titel »Drive my Car«, »Cheerleader«, »Hotel California«, »Girls, Girls, Girls« sowie der Rap-Gesang »In the End« und eine Eigenkomposition von The Dorph »Herzdame«. Mit großem Beifall und Zugabe-Rufen wurde die Band verabschiedet. Es habe richtig Spaß gemacht, in dem vollen Festzelt zu musizieren, versicherten hinterher die drei Musiker.

- Anzeige -

Mit großer Spannung wurde die erstmals in Schapbach auftretende »SWR 1 Band« erwartet. Die aus Stuttgart kommende Band spielte die größten Hits der vergangenen 40 Jahre. Die Bandmitglieder mit der Sängerin Britta Medeiros und ihrer kräftigen Stimme, Stephan Randecker (Schlagzeug), Hans-Peter Zachary (Gitarre), Frieder Berlin (Keybord), Matthias Fischer (Bass) und dem stets lustigen Sänger »MoMan« begeisterten die Besucher. Die Stimmung wurde immer besser, und die Zuschauer tanzten, schunkelten und klatschten vor der Bühne. 

Herausragend waren »Celebration« von »Kool & the Gang«, »Rolling in the Deep« von Adele, »No Woman No Cry« von Bob Marley, »Stand by Me« von Ben E. King sowie »Highway to Hell« von »AC/DC«. 

Hardrock bis tief in die Nacht

Als dritte und letzte Band kam erst nach Mitternacht die 1992 in Wolfach gegründete Formation »Big Mama«. Carsten Boser (Gitarre und Gesang), Rainer Pfundstein (Gitarre), Jürgen Wilhelm (Bass) und Peter Mantel (Schlagzeug) haben sich auf das Covern von Hardrockbands konzentriert. Unter anderem spielten sie »Enter Sandman« von »Metallica«, »The Number of the Beast« und »Run to the Hills« von »Iron Maiden« sowie »Holy Diver« von »Dio«.  Zwar verließen danach schon frühzeitig einige Besucher das Festzelt, weil es ihnen zu laut war, dennoch war es ein gelungener Abend mit drei tollen Bands, die dem Publikum bis in die Morgenstunden kräftig einheizten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
20.12.2018
Was braucht es für einen gesunden Körper? Den Willen natürlich! Und außerdem das richtige Training und Ernährung. Im Fitnessstudio Sportpark in Schutterwald gibt es die passende Beratung mit gezielten Übungen zur "Gute-Laune-Figur".

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 3 Stunden
Zahlen im Kreis
Die Kommunale Arbeitsförderung sanktioniert in der Ortenau nicht viele Hartz-IV-Empfänger. Für die Betroffenen können die Folgen aber dramatisch sein.
vor 9 Stunden
Robin Hood kommt auf die Freilichtbühne Hornberg
Im letzten Jahr war es eine gelungene Satire, in dieser Saison hat sich Spielleiterin Corina Rues-Benz für Robin Hood als Abendstück für die Freilichtbühne Hornberg entschieden. Im Interview erläutert sie dessen Faszination und gibt Einblicke in die ersten Schritte der kommenden Herausforderung.
vor 10 Stunden
Schiltach
Der Wohnmobilstellplatz am Zusammenfluss von Schiltach und Kinzgig bei der Lehwiese in Schiltach ist schon längst kein Geheimtipp mehr bei Campern. Deren Anzahl und Aufenthaltsdauer soll neu geregelt werden.
vor 10 Stunden
Kinzigtäler Talgeflüster
Der ironisch-satirische Wochenrückblick unserer Kinzigtalredaktion. Zum Jahrestag 100 Jahre Frauenwahlrecht ausschließlich von Redakteurinnen (ist aber völliger Zufall!). Über die Sysiphusarbeit eines Zimmermanns am Schiltacher Buswartehäusle, den zu erwartenden Blutmond, ein gefaketes Interwiew...
vor 12 Stunden
Blick auf die Entwicklung der vergangenen 35 Jahre
Heute vor hundert Jahren konnten Frauen erstmals reichsweit wählen und gewählt werden. Wir sprachen mit den drei dienstältesten Gemeinderätinnen in unserem Verbreitungsgebiet, die seit 35 oder 30 Jahren Kommunalpolitik mitgestalten.
vor 14 Stunden
Gemeinderatssitzung
Die Erschließungsarbeiten im Wohngebiet Oberdorf-West – dritte Erweiterung können noch in diesem Jahr weitergehen. 2018 hatte der Gemeinderat aufgrund der Finanzlage der Gemeinde beschlossen, die Erschließung für die dritte Erweiterung in zwei Abschnitte aufzuteilen. Ein erster wurde im vergangenen...
vor 14 Stunden
TV Steinach
Drei Trainerinen des Turnvereins Steinach absolvierten ein Fortbildungswochenende des Deutschen-Turner-Bundes. 
vor 14 Stunden
Oberwolfach
 Ein großes Lob für die Jugendgruppe gab es am Samstag in der Hauptversammlung der Trachtengruppe Oberwolfach. Gertrud Rauber und Hans Armbruster wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.  
vor 14 Stunden
Kinzigtäler Grüne wählen Vorstand
Die Nominierungsliste mit 17 Kandidaten für den Haslacher Gemeinderat verkündeten die Grünen, Ortsverband Mittleres Kinzigtal, in ihrer Hauptversammlung.  Außerdem wurde ein nun größeres Vorstandsteams  gewählt.
vor 14 Stunden
Kommentar
Der Frauenanteil in den Kinzigtäler Gemeinderäten ist im Durchschnitt niedriger als der im afghanischen Parlament. Der Vergleich mag hinken – sagt aber etwas über die Teilhabe der Frauen im politischen Gestaltungsprozess eines Landes aus, bei dem die Gleichberechtigung im Grundgesetz steht.
vor 21 Stunden
Wolfach
Grünen-Landtagsabgeordnete Sandra Boser machte sich am Freitag ein Bild von der Arbeit des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums Wolfach. Dabei betonte Leiterin Barbara Moser: »Ich wünsche mir eine höhere Wertschätzung in der Öffentlichkeit.«
vor 22 Stunden
Wolfach/Bad Rippoldsau-Schapbach
Seit Sonntag wurde ein Aufruf zur Typisierung für einen leukämiekranken Mann aus dem Wolftal hundertfach auf Facebook geteilt. Die Tröpfle-Hexen setzen den Aufruf in die Praxis um: Beim Hexenball am 26. Januar findet eine Typisierungsaktion mit der DKMS statt.