Wolfach

Saisonabschluss der European-4Cross-Series in Wolfach

Autor: 
Tobias Lupfer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. September 2017

Die Finalläufe zur 4Cross-Series versprechen fürs Wochenende wieder spannende Mountainbike-Action auf der kompakten Anlage des Bike-Park Wolfach. Quer durch alle Altersklassen sind auch Lokalmatadore am Start. ©Archiv

Showdown im Bike-Park Wolfach: Am Wochenende steigt abermals das Finale der European-4Cross-Series auf dem Wolfacher Parcours. Am Freitag stehen Trainingsläufe an, Qualifikation und Rennen folgen am Samstag. Zuschauer sind willkommen – auch zur großen After-Race-Party.

Die European-4Cross-Series steht vor dem letzten Lauf der Saison – und der steigt am Samstag, 30. September, zum zehnten Mal in Folge im Bike-Park Wolfach. Die Vorbereitungen sind getroffen, der Bike-Park-Verein freut sich für Freitag und Samstag auf mitreißenden Sport und viele Zuschauer.

Mehr als 100 Fahrer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum werden nach Angaben der Organisatoren im Bike-Park-Team zum Finallauf erwartet. In der Starterliste sind auch 15 Lokalmatadore des Bike-Park-Vereins Wolfach aufgelistet – allen voran Robin Bregger in der Elite-Klasse. Aber auch in Hobby-, Ladies- und Masters-Wertung sowie in den diversen Jugendklassen ist der Bike-Park mit eigenen Startern vertreten.

Kein Dirt-Jump-Contest 

Der Dirt-Jump-Contest ist diesmal nicht Teil des Programms – imposanten Sport verspricht das Wochenende trotzdem: Am Freitag von 16 bis 20 Uhr stehen Trainingsläufe der 4Crosser an, ebenso am Samstag von 9.30 bis 12 Uhr. Ab Nachmittag geht’s am Samstag dann ans Eingemachte: Um 13.30 Uhr startet die Qualifikation, um 15.30 Uhr stehen die Finalläufe auf dem Zeitplan. Im Anschluss steigt die große After-Race-Party. Zuschauer sind bei Training, Qualifikation und Rennen willkommen, für Bewirtung ist an beiden Tagen gesorgt. Im Vorjahr hatten die Organisatoren an die 1000 Schaulustige erwartet.

- Anzeige -

Es wird am Wochenende der 14. Lauf der 4Cross-Rennserie sein, der über die Jahre in Wolfach stattfindet – der Finallauf ist seit 2008 durchgängig in Wolfach. »Klar spielt sich das Team mit der Zeit ein und jeder kennt deshalb die meisten seiner Aufgaben«, resümiert Schriftführer Simon Gaiser auf Anfrage. Neben den organisatorischen Aufgaben gilt es im Vorfeld allerdings auch, die Piste für den Wettstreit möglichst optimal vorzubereiten.

Bereits vor eineinhalb Wochen packten die Bike-Park-Mitglieder darum gemeinsam an: Insbesondere die Reparatur des Belags stand bei der Vorbereitung der Strecke an. »Der viele starke Regen auf die trockenen Phasen schwemmt den Belag aus der Strecke heraus«, erklärt Gaiser. Außerdem wurde der Pistenrand gemäht und in der letzten Kurve ein neues Geländer montiert.

www.4cross.eu

 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 22 Minuten
Hornberg
Stadtverwaltung Hornberg stellt Gemeinderat Haushaltsentwurf 2020 vor. Diskussion war noch nicht vorgesehen, die Fraktionen gehen nun zunächst intern in ihre Beratungen.
vor 3 Stunden
Mühlenbach
Der Mühlenbacher Gemeinderat Klaus Armbruster (FWV) will den Klimanotstand in Mühlenbach ausrufen lassen. Die Klimakrise hätte dann oberste Priorität. Wie das umgesetzt werden könnte.
vor 3 Stunden
Positive Zahlen
Im Rahmen der vorweihnachtlichen Jahresabschlussfeier würdigte die Paschal-Gruppe verdiente und in den Ruhestand verabschiedete Mitarbeiter – darunter war auch Inhaberin Barbara R. Vetter. Die Eröffnungsrede hielt Michael Stoevelbaek, der seit Beginn des Jahrs der neue Chef ist.
vor 5 Stunden
Anschluss an Offenburg soll kommen
Für den Zweckverband Wasserversorgung Kleine Kinzig (WKK) stehen große Projekte an, allen voran der Anschluss an Offenburg. 
vor 8 Stunden
Storchenfreunde blicken voraus
In der Adventsfeier der Haslacher Storchenfreunde wurde Brigitte Papirnyk am Dienstag aus dem „Kleinen Storchenkreis“ verabschiedet. Zudem blickten die Teilnehmer auf das kommenden Jahr voraus.
vor 8 Stunden
Mühlenbach
Der Mühlenbacher Gemeinderat hat in der Sitzung am Dienstag dem Abschluss eines neuen Beförsterungsvertrags und eines Optionsvertrags zugestimmt.
vor 8 Stunden
Wolfach
Wegen wiederholten Diebstahls von Alkoholika aus einem Hornberger Supermarkt wurde am Mittwoch am Amtsgericht Wolfach gegen einen 50 Jahre alten Berufskraftfahrer aus Aserbaidschan verhandelt. Der Mann, der in Straßburg lebt, kassierte zu seinen diversen Vorstrafen dabei eine Haftstrafe auf...
vor 8 Stunden
Kinzigtal
Ein grenzüberschreitendes Fest im Wald – die Bürgermeister von Hof­stetten, Schuttertal und Biederbach nebst Vertretern der Gemeinden haben sich am Mittwoch zum jährlichen Treffen am gemeinsamen Grenzstein getroffen.    
vor 8 Stunden
Hofstetten
Die Firma Ketterer Heizungsbau ehrte anlässlich ihrer Betriebsfeier im Gasthaus „Linde“ in Hof­stetten zwei verdiente Mitarbeiter.
vor 15 Stunden
Hornberg
Die Stadtkapelle Hornberg lädt für morgen, Samstag, um 19 Uhr zu ihrem Festlichen Konzert in die katholische Kirche ein. Im Interview blickt ihr neuer Dirigent Johannes Kurz auf die ersten Monate mit seinen Musikern und verrät, worauf sich die Zuhörer freuen dürfen. Spenden kommen wieder den beiden...
vor 18 Stunden
Wolfach
Ergebnisse lieferte die Beratung des Wolfacher Haushalts 2020 am Mittwoch kaum, aber ein abruptes Ende: Nach viereinhalb Stunden brach der Rat die Sitzung ab. Nur Ausgaben zu streichen, das war am Mittwoch bereits drin.
vor 18 Stunden
Hornberg
Der Ortschaftsrat von Niederwasser listet für den Hornberger Haushalt eine ganze Reihe von Tiefbauprojekten auf, die er 2020 gern erledigt hätte. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • a2 Metallbau Armbruster sucht Verstärkung im Team.
    vor 17 Stunden
    Metallbauer und Projektleiter
    a2 Metallbau Armbruster in Oberwolfach gilt als Experte rund um Metall- und Edelstahlverarbeitung. Das Familienunternehmen hat sich mit seinen individuellen Lösungen im Schlosserhandwerk weit über das Wolf- und Kinzigtal einen breiten Kundenstamm erarbeitet. Die Metallspezialisten suchen...
  • 11.12.2019
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.