Startseite > Lokales > Kinzigtal > Saisonabschluss der European-4Cross-Series in Wolfach
Wolfach

Saisonabschluss der European-4Cross-Series in Wolfach

27. September 2017
&copy Archiv

Showdown im Bike-Park Wolfach: Am Wochenende steigt abermals das Finale der European-4Cross-Series auf dem Wolfacher Parcours. Am Freitag stehen Trainingsläufe an, Qualifikation und Rennen folgen am Samstag. Zuschauer sind willkommen – auch zur großen After-Race-Party.

Die European-4Cross-Series steht vor dem letzten Lauf der Saison – und der steigt am Samstag, 30. September, zum zehnten Mal in Folge im Bike-Park Wolfach. Die Vorbereitungen sind getroffen, der Bike-Park-Verein freut sich für Freitag und Samstag auf mitreißenden Sport und viele Zuschauer.

Mehr als 100 Fahrer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum werden nach Angaben der Organisatoren im Bike-Park-Team zum Finallauf erwartet. In der Starterliste sind auch 15 Lokalmatadore des Bike-Park-Vereins Wolfach aufgelistet – allen voran Robin Bregger in der Elite-Klasse. Aber auch in Hobby-, Ladies- und Masters-Wertung sowie in den diversen Jugendklassen ist der Bike-Park mit eigenen Startern vertreten.

Kein Dirt-Jump-Contest 

Der Dirt-Jump-Contest ist diesmal nicht Teil des Programms – imposanten Sport verspricht das Wochenende trotzdem: Am Freitag von 16 bis 20 Uhr stehen Trainingsläufe der 4Crosser an, ebenso am Samstag von 9.30 bis 12 Uhr. Ab Nachmittag geht’s am Samstag dann ans Eingemachte: Um 13.30 Uhr startet die Qualifikation, um 15.30 Uhr stehen die Finalläufe auf dem Zeitplan. Im Anschluss steigt die große After-Race-Party. Zuschauer sind bei Training, Qualifikation und Rennen willkommen, für Bewirtung ist an beiden Tagen gesorgt. Im Vorjahr hatten die Organisatoren an die 1000 Schaulustige erwartet.

Es wird am Wochenende der 14. Lauf der 4Cross-Rennserie sein, der über die Jahre in Wolfach stattfindet – der Finallauf ist seit 2008 durchgängig in Wolfach. »Klar spielt sich das Team mit der Zeit ein und jeder kennt deshalb die meisten seiner Aufgaben«, resümiert Schriftführer Simon Gaiser auf Anfrage. Neben den organisatorischen Aufgaben gilt es im Vorfeld allerdings auch, die Piste für den Wettstreit möglichst optimal vorzubereiten.

Bereits vor eineinhalb Wochen packten die Bike-Park-Mitglieder darum gemeinsam an: Insbesondere die Reparatur des Belags stand bei der Vorbereitung der Strecke an. »Der viele starke Regen auf die trockenen Phasen schwemmt den Belag aus der Strecke heraus«, erklärt Gaiser. Außerdem wurde der Pistenrand gemäht und in der letzten Kurve ein neues Geländer montiert.

www.4cross.eu

 

Autor:
Tobias Lupfer

- Anzeige -

Videos

Größter Maibaum Deutschlands in Lautenbach gefällt

Größter Maibaum Deutschlands in Lautenbach gefällt

  • Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege - 20.10.2017

    Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege - 20.10.2017

  • Soccer Park Ortenau empfing Weltspitze des Fußball-Golfs

    Soccer Park Ortenau empfing Weltspitze des Fußball-Golfs

  • Spinner-Einbrecher zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt

    Spinner-Einbrecher zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt

  • Bürgermeisterwahl in Oppenau: Kandidat Uwe Gaiser

    Bürgermeisterwahl in Oppenau: Kandidat Uwe Gaiser