Kleinkunstabend am Haslacher Bildungszentrum

Schüler beweisen in Haslach ihr Talent

Autor: 
Reinhold Heppner
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Januar 2020

(Bild 1/2) Beim Kleinkunstabend überzeugten unter anderem Luis Kummer (links) und Luke Graetz mit ihrem Improtehater. ©Reinhold Heppner

Der zweite Kleinkunstabend im Haslacher Bildungszentrum zeigte am Mittwoch sehr eindrucksvoll, welche große Bandbreite die jungen Künstler zu bieten haben. Es wurde musiziert, getanzt und es gab auch Schauspieleinlagen. 

Im vergangenen Jahr wagte man im Heinrich-Hansjakob-Bildungszentrum erstmals den Versuch mit einem Kleinkunstabend. Der Versuch gelang, am Mittwoch fand jetzt die zweite Auflage statt. Es war ein buntes Programm, dass sehr viel Abwechslung bot. 

Mit gefälligen Liedern stimmte der Grundschulchor unter Leitung und musikalischer Begleitung der Lehrerin Karin Müller mit der Gitarre in den Abend ein. Die folgenden Soloauftritte zeigten viel musikalisches Talent. Francesco Popovici beherrschte fast schon profihaft sein Akkordeon und trug Lieder aus Russland und Spanien vor.

TNT von „AC/DC“ gespielt

Colin Reißer überzeugte am Schlagzeug, obwohl er erst seit etwas über zwei Monaten das Instrument spielt. Johanna Hanske bezauberte mit ihrem Geigenspiel. Mit TNT von der Band „AC/DC“ setzten Jan Höchster (Schlagzeug), Marius Fischer (Gitarre) und David Zagermann (Gesang) danach noch ein I-Tüpfelchen auf die musikalischen Darbietungen drauf. 

Kurze Sketche bot der „Club Bühne frei“ mit ihrem Lehrer Marco Fritzsche, ihre Pointen verursachten beim Publikum viel Gelächter. Luis Kummer und Luke Graetz setzten mit „Freace“ ein gelungenes Improtheater um und zogen dabei Rektor und Lehrkräfte mit in das Spiel ein. Das Publikum war begeistert vom Rollenspiel und schauspielerischen Talent.

- Anzeige -

Ganz international ist die Vorbereitungsklasse im Bildungszentrum. Hier werden Kinder aus China, Rumänien und dem Irak an die deutsche Sprache herangeführt. Beim Kleinkunstabend überraschten die Schüler mit Gesang, Geigenspiel und Spieldarbietungen.

Zwei Tänze gezeigt

Abu Balcu bezauberte mit ihrer Geige mit „Freude schöner Götterfunke“. Rektor Christof Terglane freute sich bei dem Auftritt der Gruppe „Wir sind international“ besonders über den gesanglichen Auftritt „mit einem rumänischen Lied, von chinesischen und irakischen Schülern in Deutschland vorgetragen“.  

Mit zwei Tänzen „Make you believe“ (Luca Boccicio, Erduan Berisha und Lennox Malinowski) und „Black Bear“ (Karina Klein und Berivan Darwesh) sorgten die Schüler rasch dafür, dass das Publikum mitrockte. 
Mit Fingerfood bewirtet

Am Ende des Programms boten Lacy Bosch und Max Tanzer einen Poetry-Slam mit ihren eigenen Texten in den verschiedensten Facetten. Rektor Christof Terglane war begeistert von allen Auftritten, die allesamt „viel Talent zeigten“ und kündigte für nächstes Jahr den dritten Kleinkunstabend an. 

Bewirtet wurde an diesem Abend übrigens auch, die Schülermitverwaltung (SMV) sorgte für die Getränke und türkische Fingerfood-Spezialitäten gab es von Fatma Tunca, Nese Fetay und Hatice Bay. 
Diese drei Damen unterstützen auch die Schüler der Arbeitsgemeinschaft „Türkische Küche“ beim Kochen und vermitteln  ihnen dabei auch einen Einblick in die türkische Kultur. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 4 Stunden
Oberwolfach
Bürgermeister Matthias Bauernfeind appellierte zum Ende der Gemeinderatssitzung am Dienstag an die Oberwolfacher, sich „gutmöglichst an die Vorgaben“ zu halten. Die Gemeinde sei nur „haarscharf“ an einer Kindergartenschließung vorbeigeschrammt. Am Mittwoch gab es weitere bestätige Infektionen.
vor 4 Stunden
Neue Straße zwischen Fischerbach und Haslach
Wie soll die Streckenführung der neuen Kreisstraße zwischen Fischerbach und Haslach aussehen? Mit dieser Fragestellung beschäftigte sich der Fischerbacher Gemeinderat am Dienstag.
vor 6 Stunden
Oberwolfach
Oberwolfachs Gemeinderat machte am Dienstag den Weg frei für die Einrichtung eines Lorawan-Netzes. Im Fokus steht zunächst der Tourismus – doch das System öffnet weitere Möglichkeiten.
vor 10 Stunden
Internationale Mathematik-Olympiade
Die Internationale Mathematik-Olympiade fand in diesem Jahr anders statt, als gewohnt: dezentral und virtuell. Am MFO gingen die deutschen Schüler an den Start. Sie und die Verantwortlichen des MFO erzählen, wie es gelaufen ist. 
vor 13 Stunden
Hornberg
Tierischen Besuch hatte das Freibad Hornberg am Sonntagnachmittag. Der Anlass hatte aber einen ernsten Hintergrund.
vor 13 Stunden
Wolfach
Das evangelische Gemeindezentrum ist gebaut, das Kirchenportal saniert – doch ehe der Dornröschenschlaf enden kann, muss der Außenbereich begehbar sein. Inzwischen steht die Planung.
vor 18 Stunden
Oberwolfach
Das Team des Besucherbergwerks Grube Wenzel im Oberwolfacher Frohnbach hat eine neue Eventführung mit Whiskey-Verkostung: Roland Armbruster vom Schochenhof aus Hausach steht ab Oktober für gebuchte Touren durch das Bergwerk mit anschließender Schwarzwald-Whiskey-Probe parat.  
vor 18 Stunden
Jubilar
In bewundernswerter körperlicher und geistiger Frische feiert heute der bekannte und hochgeschätzte Haslacher Klaus Friebis im engen Kreise seiner Familie seinen 95. Geburtstag.
vor 18 Stunden
Forstbetriebsgemeinschaft Mühlenbach
Die Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Mühlenbach hatte auf Samstagvormittag zu einer „etwas anderen Herbstversammlung“ auf den Schulersberg mit der Vorstellung verschiedener neuer Geräte eingeladen.
vor 18 Stunden
Viel Lob für Mira Schwingshandl
Die Steinacher Pfarrgemeinde feierte am Sonntag ihr Patrozinium, das Heilig-Kreuz-Fest. Im Rahmen des feierlichen Gottesdienstes wurde die langjährig Organistin und Leiterin des „Familienchörles“, Mira Schwingshandl, verabschiedet.
vor 18 Stunden
Gutach
Billy Sum-Herrmann erzählt am Sonntag in der Freien Sonderführung um 11 Uhr im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof überlieferte Sagen aus der Region. 
vor 18 Stunden
Hausacher Stadtschreibertagebuch
Seit Anfang Juli lebt Martin Piekar als Stadtschreiber im Hausacher Molerhiisle. Der Leselenz-Stipendiat schreibt jeden Mittwoch für die Leser des Offenburger Tageblatts am Stadtschreiber-Tagebuch mit. Zu seiner Abschiedslesung wird für Sonntag, 27. September, um 11 Uhr in die Kulturscheune in der...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...