Wolfach

Schule und Waisenhaus wird wieder aufgebaut

Autor: 
Andreas Buchta
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. März 2017

(Bild 1/2) Der Vorstand ist wieder neu gewählt. Dabei sind Stefan Willeitner (von links), Jörg Wulle, Gerd Brügmann, Georg Lehmann, Ingrid Bräutigam, Vorsitzende Anke Brügmann, Lutz Diedrichs und stellvertretende Vorsitzende Sigid Fridrich. ©Andreas Buchta

Der Förderverein »Pwojè men kontre« betreibt in Haiti ein Waisenhaus und eine Schule und leistet darüber hinaus medizinische Versorgung und Sozialhilfe. Die Mitglieder bestätigten bei ihrer Hauptversammlung Anke Brügmann als Vorsitzende.

Wie immer gut besucht war die Hauptversammlung des Haiti-Hilfe-Vereins »Pwojè men kontre« am Samstag im evangelischen Gemeindehaus in Wolfach. Lutz Diedrichs vom Vorstand berichtete über die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr zugunsten der Haiti-Hilfe in Deutschland, die von Bewirtungen über Crowdfunding-Aktionen und Benefizkonzerten bis hin zu Radiointerviews reichten.

Schlimmster Zyklon der Haiti je getroffen hat

Vom Stand der Dinge in Haiti berichtete die Vorsitzende Anke Brügmann. Das alles beherrschende Ereignis dort war der verheerende Wirbelsturm am 4. Oktober, der das Land besonders hart getroffen hatte. »Es war der schlimmste Zyklon, den Haiti je erlebt hat«, stellte sie fest. Er hat die Einrichtung des Vereins hart getroffen, aber auch die Bevölkerung der Region in Elend gestürzt. Mindestens 150 Tote sind zu beklagen. Die Einrichtung tat alles, um die erste Not zu lindern und leistete auch umfangreiche medizinische Hilfe.

Verein bietet Waisenkindern eine Heimat

Der Verein bietet derzeit 75 Waisenkinder Obdach. An der Schule, die für 240 Schüler konzipiert ist, herrscht mit derzeit 346 Schülern ein gewaltiger Andrang. Sie werden von 13 Lehrern unterrichtet. Junge Menschen von »Engineers without borders« (EWB)  vom Karlsruher Institut für Technologie sind derzeit mit zyklon- und erdbebensicheren Erweiterungsbauten für die Schule beschäftigt. Die alte Anlage wurden durch den Sturm weitgehend zerstört. Die Ingenieure hatten mit Aufräumungsarbeiten alle Hände voll zu tun und damit, die Hütten der Bevölkerung gegen den Regen neu einzudecken. 203 Hütten haben sie schon geschafft, aber noch sind 2000 Familien obdachlos.

- Anzeige -

Innenministerium subventioniert eine Schulküche

Als sehr hilfreich bezeichnete Brügmann die angekündigte Subvention für die Schulküche durch das Erziehungsministerium. Aber trotz aller Anstrengung: »Viele unserer Schüler verlieren dieses Schuljahr«, befürchtet Brügmann. Sie ist seit Februar wieder in Deutschland und wird in drei Wochen wieder nach Haiti fliegen. Maren Mistele, Projektleiterin von EWB zeigte in einer Präsentation die Bautätigkeit ihres ansehnlichen Teams in Haiti. Die neuen Aula und eines von zunächst vier Vorschulhäusern sind fertig gestellt. Sogar Strom durch eine Solaranlage ist verfügbar. Und, wie Hans Mehlhorn vom Rotary-Club überraschend ankündigte, will seine Organisation die Wasserversorgung finanzieren.

Große Spendenbereitschaft

Eine große Spendenbereitschaft stellte Kassiererin Ingrid Bräutigam fest. Sie bescherte der Kasse 2016 einen ansehnlichen Überschuss, der allerdings auch dringend gebraucht wird für neuen Wohnraum und Klassenzimmer. Wie Brügmann vorrechnete, mussten allein für die Zyklonhilfe über 200 000 Euro ausgegeben werden.

Vorstand wird neu gewählt

Als letzter Punkt stand die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung. Hier gab es eine kleine Veränderung: Ute Arndt steht als Schriftführerin nicht mehr zur Verfügung; ihr Amt übernimmt Stefan Willeitner. Gabriele Kinle kommt als neue Beisitzerin hinzu. Im Übrigen wurden einstimmig wiedergewählt: Vorsitzende Anke Brügmann, stellvertretende Vorsitzende Sigrid Fridrich, Kassiererin Ingrid Bräutigam sowie die Beisitzer Gerd Brügmann, Georg Lehmann, Lutz Diedrichs und Jörg Wulle.

Info

Förderverein  "Powjè men kontre"

◼ Vorsitzende: Anke Brügmann, 
     Telefonnummer 0 78 39 / 20 44 47
◼ Gegründet: 2002
◼ Mitglieder: 320
◼ Spendenkonto: Sparkasse Wolfach IBAN: DE07 6645 2776 0010 1480 76
BIC: SOLADES1WOF
◼ Internet: 
www.menkontre

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Am 9. September ist Haslach erste Etappe der neuen Staffel von »SWR1 Pfännle«
vor 5 Stunden
Das Areal rund ums Alte Kloster verwandelt sich am Sonntag, 9. September, von 11 bis 18 Uhr in eine Schlemmermeile. Grund: Das »SWR 1 Pfännle« macht in Haslach Station. Acht Gastronomen der Stadt stellen dabei ihr kulinarisches Können unter Beweis. Zudem lohntt ein unterhaltsames Programm den...
Oberwolfach
vor 10 Stunden
Eine Woche noch, dann wird der Oberwolfacher Hexenplatz im Frohnbach wieder zum Open-Air-Festivalgelände: Drei Bands haben die Lempi-Hexen zum 24. »Rock im Wald« verpflichtet. Am Freitag gibt’s bereits Comedy mit dem Duo »Hillus Herz-Dropfa«.
Gutach
vor 14 Stunden
Eine Premiere gab es bei der zehnten Kinderferienbetreuung der Gemeinde Gutach. Erstmals wurden diese drei Wochen komplett vom Club 82 in Haslach organisiert. Heute ist der letzte Tag.
Hofserie: Josenhof Kirnbach
vor 17 Stunden
Hof- und Flurnamen geben ein lebendiges Bild und einen interessanten Einblick in die Vergangenheit. In einer Serie stellen wir die Höfe in der Region vor und erzählen ihre Geschichten. Heute: der Josenhof in Kirnbach
Hofserie: Josenhof Kirnbach
vor 17 Stunden
Im Interview geben Henning und Nicole Schneider Einblick in die Vertriebsstrukturen ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse und verraten, woher ihre Feriengäste stammen und was sie von der Idee eines eigenen Hofladens halten. Außerdem gehts um die Zukunft der Landwirtschaft im Tal.  
Alternativer Wolf- und Bärenpark
vor 20 Stunden
Die beiden Bären Chan­dak und Bea starben am Mittwoch im Wolf- und Bärenpark kurz nacheinander. Während der eine Bär offenbar einen Herzanfall erlitt, wurde der andere von seinem Leiden an einem nicht operablen Tumor befreit.   um »schrecklichsten Tag im Wolf- und Bärenpark Schwarzwald« in Bad...
Gästeehrung beim Oberwöhrlehof
vor 22 Stunden
Viel hat Rosa Nuyttens von der Welt schon gesehen – doch das Kirnbachtal hat es ihr seit Jahren besonders angetan. Am Donnerstag wurde die rüstige Belgierin von Wolfachs Tourist-Info-Leiter Gerhard Maier für ihren 50. Aufenthalt geehrt.
Veranstaltungsreihe "Kultur im Stadtgarten"
16.08.2018
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Kultur in Stadtgarten« präsentiert die Touristinformation Schiltach Freitag, 17. August, eine Lesung mit Sebastian Lehmann. 
Serie Hitze im Kinzigtal (8)
16.08.2018
Die Flüsse werden zu Bächen, die Bäche zu Rinnsalen: Im Rahmen der Serie »Hitzesommer im Kinzigtal« fragte das Offenburger Tageblatt nach, wie es derzeit um die Wasserkraft in Kinzig und Gutach steht. 
Schenkenzell
16.08.2018
Seit dieser Woche fliegt der Hubschrauber ununterbrochen über Schenkenzells Waldgebiete und bringt dort Kalk gegen saure Waldböden aus. Damit es nicht zu sehr staubt, wird die Ladung angefeuchtet. Nun verlor der Hubschrauber feuchte Kalkklumpen, die in ein Hausdach einschlugen. 
Wolfach-Kirnbach
16.08.2018
Viel hat Rosa Nuyttens von der Welt schon gesehen – doch das Kirnbachtal hat es ihr seit Jahren besonders angetan. Am Donnerstag wurde die rüstige Belgierin von Wolfachs Tourist-Info-Leiter Gerhard Maier für ihren 50. Aufenthalt geehrt. Und auch Tochter Oda Waege und Enkeltochter Laura Waege sind...
Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Gutach
16.08.2018
Ganz in der Tradition der Freilichtmaler der Gutacher Malerkolonie wird Wolfram Paul am Sonntag, 19. August, wieder im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof an seiner Staffelei sitzen und neben dem Malen in freier Natur auch die Kontakte mit den Museumsbesuchern genießen.