Wolfach

Schule und Waisenhaus wird wieder aufgebaut

Autor: 
Andreas Buchta
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. März 2017

(Bild 1/2) Der Vorstand ist wieder neu gewählt. Dabei sind Stefan Willeitner (von links), Jörg Wulle, Gerd Brügmann, Georg Lehmann, Ingrid Bräutigam, Vorsitzende Anke Brügmann, Lutz Diedrichs und stellvertretende Vorsitzende Sigid Fridrich. ©Andreas Buchta

Der Förderverein »Pwojè men kontre« betreibt in Haiti ein Waisenhaus und eine Schule und leistet darüber hinaus medizinische Versorgung und Sozialhilfe. Die Mitglieder bestätigten bei ihrer Hauptversammlung Anke Brügmann als Vorsitzende.

Wie immer gut besucht war die Hauptversammlung des Haiti-Hilfe-Vereins »Pwojè men kontre« am Samstag im evangelischen Gemeindehaus in Wolfach. Lutz Diedrichs vom Vorstand berichtete über die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr zugunsten der Haiti-Hilfe in Deutschland, die von Bewirtungen über Crowdfunding-Aktionen und Benefizkonzerten bis hin zu Radiointerviews reichten.

Schlimmster Zyklon der Haiti je getroffen hat

Vom Stand der Dinge in Haiti berichtete die Vorsitzende Anke Brügmann. Das alles beherrschende Ereignis dort war der verheerende Wirbelsturm am 4. Oktober, der das Land besonders hart getroffen hatte. »Es war der schlimmste Zyklon, den Haiti je erlebt hat«, stellte sie fest. Er hat die Einrichtung des Vereins hart getroffen, aber auch die Bevölkerung der Region in Elend gestürzt. Mindestens 150 Tote sind zu beklagen. Die Einrichtung tat alles, um die erste Not zu lindern und leistete auch umfangreiche medizinische Hilfe.

Verein bietet Waisenkindern eine Heimat

Der Verein bietet derzeit 75 Waisenkinder Obdach. An der Schule, die für 240 Schüler konzipiert ist, herrscht mit derzeit 346 Schülern ein gewaltiger Andrang. Sie werden von 13 Lehrern unterrichtet. Junge Menschen von »Engineers without borders« (EWB)  vom Karlsruher Institut für Technologie sind derzeit mit zyklon- und erdbebensicheren Erweiterungsbauten für die Schule beschäftigt. Die alte Anlage wurden durch den Sturm weitgehend zerstört. Die Ingenieure hatten mit Aufräumungsarbeiten alle Hände voll zu tun und damit, die Hütten der Bevölkerung gegen den Regen neu einzudecken. 203 Hütten haben sie schon geschafft, aber noch sind 2000 Familien obdachlos.

- Anzeige -

Innenministerium subventioniert eine Schulküche

Als sehr hilfreich bezeichnete Brügmann die angekündigte Subvention für die Schulküche durch das Erziehungsministerium. Aber trotz aller Anstrengung: »Viele unserer Schüler verlieren dieses Schuljahr«, befürchtet Brügmann. Sie ist seit Februar wieder in Deutschland und wird in drei Wochen wieder nach Haiti fliegen. Maren Mistele, Projektleiterin von EWB zeigte in einer Präsentation die Bautätigkeit ihres ansehnlichen Teams in Haiti. Die neuen Aula und eines von zunächst vier Vorschulhäusern sind fertig gestellt. Sogar Strom durch eine Solaranlage ist verfügbar. Und, wie Hans Mehlhorn vom Rotary-Club überraschend ankündigte, will seine Organisation die Wasserversorgung finanzieren.

Große Spendenbereitschaft

Eine große Spendenbereitschaft stellte Kassiererin Ingrid Bräutigam fest. Sie bescherte der Kasse 2016 einen ansehnlichen Überschuss, der allerdings auch dringend gebraucht wird für neuen Wohnraum und Klassenzimmer. Wie Brügmann vorrechnete, mussten allein für die Zyklonhilfe über 200 000 Euro ausgegeben werden.

Vorstand wird neu gewählt

Als letzter Punkt stand die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung. Hier gab es eine kleine Veränderung: Ute Arndt steht als Schriftführerin nicht mehr zur Verfügung; ihr Amt übernimmt Stefan Willeitner. Gabriele Kinle kommt als neue Beisitzerin hinzu. Im Übrigen wurden einstimmig wiedergewählt: Vorsitzende Anke Brügmann, stellvertretende Vorsitzende Sigrid Fridrich, Kassiererin Ingrid Bräutigam sowie die Beisitzer Gerd Brügmann, Georg Lehmann, Lutz Diedrichs und Jörg Wulle.

Info

Förderverein  "Powjè men kontre"

◼ Vorsitzende: Anke Brügmann, 
     Telefonnummer 0 78 39 / 20 44 47
◼ Gegründet: 2002
◼ Mitglieder: 320
◼ Spendenkonto: Sparkasse Wolfach IBAN: DE07 6645 2776 0010 1480 76
BIC: SOLADES1WOF
◼ Internet: 
www.menkontre

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Staatssekretär in Haslach
In Sachen »B 33 – Umfahrung Haslach« waren am Dienstagnachmittag der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Steffen Bilger, sowie Bundestagsabgeordneter Peter Weiß (beide CDU) im Rathaus zu Gast.
vor 3 Stunden
Versammlung in Schiltach
Neue Homepage, Projekte für die saisonschwache Zeit, die Bekanntheit des Kinzigtals erhöhen: Der Verein Schwarzwald Tourismus Kinzigtal zog am Montag in Schiltach Bilanz und blickte auf geplante Projekte. Es standen auch Wechsel im Marketingausschuss an.
vor 4 Stunden
"Born From Pain" in Oberwolfach
Die aus Holland und Essen stammende Szenengröße »Born From Pain« sorgte am Samstag in der »Wolfsklause« in Oberwolfach mit ihrem Auftritt für jede Menge Bewegung im Publikum. Von nah und fern waren die Besucher angereist, um sich den »Heavy­ Hardcore«, wie die Band ihren Stil nennt, von »Born From...
vor 6 Stunden
Wolfach
Wolfachs Stadtranderholung ist gerettet: Der Turn- und Sportverein (TuS) Kinzigtal stemmt an der Seite des Arbeiterwohlfahrt-Ortsvereins (Awo) als neuer Mitveranstalter die Ganztagsbetreuung am Biesle in den ersten zwei Wochen der Sommerferien vom 29. Juli bis 9. August.
vor 9 Stunden
Hausach
José F. A. Oliver wurde mit handschriftlicher Einladung zum Abendessen beim Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und Ehefrau Elke Büdenbender in die Villa Hammerschmidt eingeladen. Wir sprachen mit ihm über diesen »lebenshistorischen Augenblick«, mit dem der höchste Vertreter der...
vor 10 Stunden
Hausach
Die Jury hat aus 68 Bewerbungen einen Autor und zwei Autorinnen ausgesucht, die für drei Monate ihr Domizil als Stadtschreiber im Hausacher Molerhiisle aufschlagen werden.
vor 12 Stunden
50 Jahre Ortsturnier
50 Jahre ist es her, dass der FC Kirnbach sein erstes Ortsturnier organisiert. Zum Jubiläum hat sich der Club etwas Besonderes einfallen lassen: Vom 28. bis 30. Juni sind die Kirnbach Open in ein Sommersportfest eingebettet. Anmeldungen für das Turnier sind ab sofort möglich.
vor 15 Stunden
Thema des Tages
Derzeit tobt im Kinzigtal mehr oder weniger stark der Wahlkampf. Das Offenburger Tageblatt wollte von den Parteien und Listen wissen, ob sie neue Wege beschreiten oder auf Altbewährtes setzen. Hier ein Überblick über den Wahlkampf in Wolfach.
vor 15 Stunden
Thema des Tages
Derzeit tobt im Kinzigtal mehr oder weniger stark der Wahlkampf. Das Offenburger Tageblatt wollte von den Parteien und Listen wissen, ob sie neue Wege beschreiten oder auf Altbewährtes setzen. 
vor 15 Stunden
Hausach
Derzeit tobt im Kinzigtal mehr oder weniger stark der Wahlkampf. Das Offenburger Tageblatt wollte von den Parteien und Listen wissen, ob sie neue Wege beschreiten oder auf Altbewährtes setzen. Hier ein Überblick über den Wahlkampf in Hausach.
vor 15 Stunden
Thema des Tages
Derzeit tobt im Kinzigtal mehr oder weniger stark der Wahlkampf. Das Offenburger Tageblatt wollte von den Parteien und Listen wissen, ob sie neue Wege beschreiten oder auf Altbewährtes setzen. Hier ein Überblick über den Wahlkampf in Hornberg und Gutach.
vor 15 Stunden
Thema des Tages
Derzeit tobt im Kinzigtal mehr oder weniger stark der Wahlkampf. Das Offenburger Tageblatt wollte von den Parteien und Listen wissen, ob sie neue Wege beschreiten oder auf Altbewährtes setzen. Hier ein Überblick über den Wahlkampf im Oberen Kinzigtal.