Mühlenbach

Sportler und langjährige Mitglieder geehrt

Autor: 
Werner Bauer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. März 2018
Verknüpfte Artikel ansehen

(Bild 1/2) Ehrungen (links von links): Werner Bauer, Bürgermeisterin Helga Wössner, Vorstand Hermann Leber, Elfriede Volk, Andrea Neumaier, Markus Burger, Andreas Schwab, Heiko Knäble und Matthias Ketterer. ©Werner Bauer

In der Hauptversammlung des VfK Mühlenbach (wir haben berichtet) ehrten die beiden Vorstände Matthias Ketterer und Hermann Leber zahlreiche verdiente Mitglieder.

In Abwesenheit wurden Karl Becherer, Jürgen Ette, Larissa Gomer und Sandro Joos mit der bronzenen Vereinsnadel ausgezeichnet. Heiko Knäble, aktiver Ringer des VfK, wurde ebenfalls für 25 Jahre Treue zum Verein geehrt. »Wenn wir ihn brauchten, war er immer da«, lobte Ketterer. 

Andreas Schwab, ein Mühlenbacher Urgestein, ist auch seit 25 Jahren dabei. Andrea Neumaier und Elfriede Volk sind nicht nur seit vielen Jahren Mitglied im Verein, sondern auch schon zehn Jahre im Vorstand tätig, wofür sie lang anhaltenden Beifall, die bronzene Ehrennadel und ein Präsent von Hermann Leber erhielten. Auch Werner Bauer wurde mit der bronzene Vereinsnadel belohnt.

Silbernen Ehrennadel für Markus Burger

Markus Burger, bisher Mannschaftsführer und erfolgreicher Athlet früherer Zeiten, wurde mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Es hält dem Verein seit 25 Jahre die Treue und engagiert sich schon seit mehr als zehn Jahren im Vorstand. 

Sportlich gesehen gab es auch noch einige Highlights. So gingen Franz Vollmer und Stefan Ketterer für den VfK bei den Deutschen Meisterschaften der Veteranen an den Start, Ketterer wurde Fünfter, Vollmer nahm Gold mit nach Hause und wurde zur Weltmeisterschaft in Bulgarien nominiert. Wegen einer Verletzung musste er aber leider absagen.

- Anzeige -

Wie immer werteten die Verantwortlichen des VfK die Saisonkämpfe, die Trainingsbeteiligung und die Erfolge bei Turnieren und Meisterschaften aus. Die Punkte werden dann gewichtet, wodurch eine Rangliste entsteht. 

Paul Vollmer ist Ringer des Jahres

Im fünften Saisonkampf gegen den KSK Furtwangen bestritt Publikumsliebling Paul Vollmer seinen 500. Mannschaftskampf im Trikot des VfK. Mühlenbach lag dabei nach neun Duellen mit 12:14 hinten. Als er dann im allerletzten Kampf gegen Mike Kromer antreten musste, bebte die Halle.

17:1 hieß es nach fünfeinhalb Minuten für Vollmer und das Team  ließ seinen Matchwinner unzähliger »Schlachten« hochleben. Nicht nur aus diesem Grund wurde er zum Ringer des Jahres gekürt, denn er hatte auch die meisten Punkte für seinen VfK errungen. 

Auf Platz zwei Folgte Alexander Müller, gefolgt von Mario Eble, Tobias Neumaier, Simon Volk und Yannick Schwab. Auf Platz zwei folgte Alexander Müller, gefolgt von Mario Eble, Tobias Neumaier, Simon Volk und Yannick Schwab.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Wolfach, Schiltach, Schenkenzell, Loßburg und Alpirsbach
vor 50 Minuten
Die Kinzigtäler Flößerwoche steht wieder vor der Tür mit 13 verschiedenen Veranstaltungen im Gepäck. Dabei sind Wolfach, Schiltach, Schenkenzell, Loßburg und Alpirsbach eine Woche lang fest in Flößerhand. 
Triberg
vor 2 Stunden
Hannes Schwarz kennen auch viele Kinzigtäler: Es ist der »Feuerteufel«, der jedes Jahr beim Triberger Weihnachtszauber seine spektakuläre Feuershow zeigt. Damit hat er nun auch die Jury der »Supertalent«-Show auf RTL überzeugt.  
Metzgerei Winterhalter nicht mehr da
vor 3 Stunden
Der Hausacher Wochenmarkt schrumpft. Nach dem Kreativstand von Melanie Keller verabschiedet sich nun auch die Metzgerei Winterhalter aus Elzach. Marktleiterin Andrea Kohmann sucht intensiv nach weiteren Marktbeschickern.
FC lädt ab dem 2. Oktober ein
vor 5 Stunden
Drei Tage feiern heißt es ab Dienstag, 2. Oktober, beim Oktoberfest des FC Fischerbach. Dieses geht in diesem Jahr »entzerrt« über die Bühne, denn weiter geht der Festmarathon erst am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Oktober.
Gutach
vor 5 Stunden
Nach längerer Zeit kommt am Wochenende mal wieder ein Zirkus nach Gutach: Heute beginnt der Zirkus »Salto Mortale« seinen Aufbau im Kluser hinter der Firma PPM Aberle.
Zehnte Auflage am 3. Oktober
vor 5 Stunden
Die kulinarische Mostwanderung  feiert Jubiläum: Zum zehnten Mal lädt der Musikverein Steinach am Tag der deutschen Einheit, 3. Oktober, auf die rund acht Kilometer lange Strecke ein. An den Stationen unterhalten Musiker.
Bürgermeisterwahl Schiltach
vor 5 Stunden
Die große Wahlsause startete nach der Verkündung des Ergebnisses: Die Schiltacher Wähler sprachen Bürgermeister Thomas Haas noch ein weiteres Mal ihr Vertrauen aus – zu 94,02 Prozent. Dafür gab’s anschließend  Freibier.
Hausach
vor 12 Stunden
Zum ersten Mal feierte Pfarrer Christoph Nobs mit der Hausacher Pfarrgemeinde das Patrozinium. Seine Predigt unter anderem zum gefühlt seit 100 Jahren gesungenen Mauritiuslied lieferte Stoff für viele Diskussionen beim anschließenden Hock vor der Dorfkirche.  
Am Dienstag im Haslacher Gemeinderat
vor 15 Stunden
Zwei Bewerber stehen auf dem Stimmzettel, wenn am Dienstag im Haslacher Ratssaal der Nachfolger für Karla Mahne als erster Bürgermeister-Stellvertreter gewählt wird: CDU-Fraktionschef David Eisenmann und Joachim Prinzbach, Sprecher der Freien Wähler am Ratstisch.
Verhandlung Amtsgericht Wolfach
vor 18 Stunden
Der Vorwurf gefährlicher Körperverletzung gegen eine 32-jährige Mutter endete am Freitag vor dem Amtsgericht mit einem »salomonischen Urteil«: Das Verfahren wurde vorläufig eingestellt. Die Angeklagte muss psychologische Hilfe in Anspruch nehmen und diese dem Gericht nachweisen.
»Lebendes Tischkicker«-Turnier des ASB
vor 20 Stunden
Auf Mannheim folgt Kirnbach: Dort fand am Wochenende ein etwas anderes Turnier in der Gemeindehalle statt. Zehn ASB-Mannschaften haben sich beim »Menschen-Kicker-Turnier – also Tischkicker, nur in größeren Dimensionen – gemessen.
Hauptversammlung des »Vereins der Freunde von Mineralien und Bergbau« Oberwolfach
vor 21 Stunden
Fast aus allen Nähten platzte das Gasthaus „Walkenstein“, als am Samstag der Verein Freunde von Mineralien und Bergbau seine jährliche Mitgliederversammlung abhielt. Franz Hahn wurde nach 12 Jahren als Vorsitzender von Rolf Schütt abgelöst und zum Ehrenmitglied ernannt. 39 Mitglieder wurden für...