Mühlenbach

Sportler und langjährige Mitglieder geehrt

Autor: 
Werner Bauer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. März 2018

Ehrungen (links von links): Werner Bauer, Bürgermeisterin Helga Wössner, Vorstand Hermann Leber, Elfriede Volk, Andrea Neumaier, Markus Burger, Andreas Schwab, Heiko Knäble und Matthias Ketterer. ©Werner Bauer

In der Hauptversammlung des VfK Mühlenbach (wir haben berichtet) ehrten die beiden Vorstände Matthias Ketterer und Hermann Leber zahlreiche verdiente Mitglieder.

In Abwesenheit wurden Karl Becherer, Jürgen Ette, Larissa Gomer und Sandro Joos mit der bronzenen Vereinsnadel ausgezeichnet. Heiko Knäble, aktiver Ringer des VfK, wurde ebenfalls für 25 Jahre Treue zum Verein geehrt. »Wenn wir ihn brauchten, war er immer da«, lobte Ketterer. 

Andreas Schwab, ein Mühlenbacher Urgestein, ist auch seit 25 Jahren dabei. Andrea Neumaier und Elfriede Volk sind nicht nur seit vielen Jahren Mitglied im Verein, sondern auch schon zehn Jahre im Vorstand tätig, wofür sie lang anhaltenden Beifall, die bronzene Ehrennadel und ein Präsent von Hermann Leber erhielten. Auch Werner Bauer wurde mit der bronzene Vereinsnadel belohnt.

Silbernen Ehrennadel für Markus Burger

Markus Burger, bisher Mannschaftsführer und erfolgreicher Athlet früherer Zeiten, wurde mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Es hält dem Verein seit 25 Jahre die Treue und engagiert sich schon seit mehr als zehn Jahren im Vorstand. 

Sportlich gesehen gab es auch noch einige Highlights. So gingen Franz Vollmer und Stefan Ketterer für den VfK bei den Deutschen Meisterschaften der Veteranen an den Start, Ketterer wurde Fünfter, Vollmer nahm Gold mit nach Hause und wurde zur Weltmeisterschaft in Bulgarien nominiert. Wegen einer Verletzung musste er aber leider absagen.

- Anzeige -

Wie immer werteten die Verantwortlichen des VfK die Saisonkämpfe, die Trainingsbeteiligung und die Erfolge bei Turnieren und Meisterschaften aus. Die Punkte werden dann gewichtet, wodurch eine Rangliste entsteht. 

Paul Vollmer ist Ringer des Jahres

Im fünften Saisonkampf gegen den KSK Furtwangen bestritt Publikumsliebling Paul Vollmer seinen 500. Mannschaftskampf im Trikot des VfK. Mühlenbach lag dabei nach neun Duellen mit 12:14 hinten. Als er dann im allerletzten Kampf gegen Mike Kromer antreten musste, bebte die Halle.

17:1 hieß es nach fünfeinhalb Minuten für Vollmer und das Team  ließ seinen Matchwinner unzähliger »Schlachten« hochleben. Nicht nur aus diesem Grund wurde er zum Ringer des Jahres gekürt, denn er hatte auch die meisten Punkte für seinen VfK errungen. 

Auf Platz zwei Folgte Alexander Müller, gefolgt von Mario Eble, Tobias Neumaier, Simon Volk und Yannick Schwab. Auf Platz zwei folgte Alexander Müller, gefolgt von Mario Eble, Tobias Neumaier, Simon Volk und Yannick Schwab.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Lieblingsplätze der Heimatführer
vor 11 Stunden
Die Stadt- und Heimatführer in Wolfach zeigen ihre Lieblingsplätze. Wer sind die touristischen Wegbegleiter in der Stadt, wo verweilen sie selbst gerne, was ist ihnen wichtig und was zeigen sie mit Vorliebe? Heute: Berit Hohenstein-Rothinger.
Kurzweiliges Geburtstagsfest mit Morgan Finlay
vor 14 Stunden
Mit einem bunten Familienfest in der Stadthalle feierte gestern die Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal ihren 50. Geburtstag mit Mitarbeitern, Weggefährten und Freunden.
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 16 Stunden
Eine Woche noch, dann wird im Oberen Wolftal gefeiert: Das Team des katholischen Kindergartens Bad Rippoldsau lädt für Samstag, 30. Juni, zur Feier des 75-jährigen Bestehens des Klösterle-Kindergartens ein.
FFH-Gebiet Schiltach und Kaltbrunner Tal
vor 16 Stunden
Die zurzeit durchgeführte Kartierung von Lebensraumtypen und -Arten zur Erstellung des Natura 2000 Management-Plans der FFH (Fauna-Flora-Habitat)-Flächen stößt auf scharfe Kritik. Zu massiv empfinden Betroffene die Eingriffe des Staates. 
Wolfach/Wolftal
vor 16 Stunden
Mit 24 Teilnehmern, darunter drei Damen, wurden am Donnerstagabend bei idealem Bike-Wetter die 14. Wolftal-Mountainbiketage gestartet. Josef Oehler vom Tourismusbüro des Wolftals schickte die hoch motivierten Sportler mit Dank für die zum Teil wiederholte Teilnahme auf die »Reise«.  
Wolfach
22.06.2018
In der Jugendversammlung des FC Wolfach blickte Jugendleiter Ralf Neef am Donnerstagabend im Clubheim auf die Saison 2017/18 zurück und gab einen Ausblick auf die kommende Saison. Auch die Beteiligung der Jugendlichen an der Feier zum 100-jährigen Bestehen des Vereins 2020 war Thema.  
Marion Gengtes (CDU) zu Gast
22.06.2018
Drei »Sorgenkinder« präsentierten Landwirte beim Besuch der CDU-Landtagsabgeordneten Marion Gentges auf dem Schloßberghof in Schnellingen. Es ging um die Verordnungen für FFH-Mähwiesen und zum Düngen und den Wolf.
Schlauchwehr für Stadtwerke
22.06.2018
Um die Erneuerung des Schnapperwehrs und einen Fischaufstieg ging es am Dienstagabend im Fischerbacher Gemeinderat. Dieser stimmte nötigen Erdbohrungen zu.
Hornberg
22.06.2018
Mit ihrer allerersten Skulptur überhaupt gewann Janet Dalichow gleich den Sonderpreis der Stadt Hornberg beim diesjährigen Kunstwettbewerb. Für sie ein klasse Auftakt zum Start mit ihrem eigenen Atelier, das sie am 21. Juli eröffnen wird.
2,5-Millionen-Euro-Projekt
22.06.2018
Nur glückliche Gesichter waren am Donnerstag beim Einweihungsfest des Hornberger Freibads zu sehen. Und als all die trockenen Reden vorbei waren, stürzten sich vor allem die Jüngsten über die neue Breitrutsche und das Dreimeterbrett ins erfrischende Nass.
Hausach
22.06.2018
Immer mehr Menschen pendeln zwischen Wohnsitz und Arbeitsstelle. Ergänzend zur Übersicht auf der ersten Lokalseite: Wie sieht es in Hausach aus?
Thema des Tages: Pendeln im Kinzigtal
22.06.2018
Immer mehr Menschen pendeln zwischen Wohnsitz und Arbeitsstelle. Der Steinacher Lukas Offenburger fährt mindestens einen Weg am Tag mit dem Fahrrad zu seiner rund 26 Kilometer entfernten Arbeitsstätte in Offenburg.