Startseite > Lokales > Kinzigtal > Staus auf der B33 noch bis Ende November
Gutach

Staus auf der B33 noch bis Ende November

Landratsamt hat Ampelregelung vorbereitet, jetzt saniert das Regierungspräsidium die Bundesstraße
13. Oktober 2016
&copy Claudia Ramsteiner

Bisher hat das Landratsamt an der B 33 gearbeitet, um die Ampelregelung vorzubereiten, jetzt ist das Regierungspräsidium dabei, die Straße zu sanieren. Für die Autofahrer macht das keinen Unterschied und bedeutet das bis Ende November zuweilen lange Staus.

Zu den Stoßzeiten des Verkehrs sorgt die Ampel an der B 33 bei Gutach-Turm für lange Staus in beiden Richtungen. Am 19. September haben dort die Arbeiten des Ortenaukreises begonnen, der die Vorbereitungen für die Fußgängerampel getroffen hat, die nach dem Bau des Radwegs von Kirnbach her die Radfahrer sicher über die Bundesstraße bringen soll. Dies wurde bekanntlich notwendig, weil sich der Bau der Wunschtrasse wegen der Einsprüche eines Anliegers verzögert.

Wie Bürgermeister Siegfried Eckert am Montag in der Gemeinderatssitzung informierte, soll diese Zeit der Ampelregelung so kurz wie nur möglich gehalten werden. Bezüglich der Retentionsfläche seien die Berechnungen abgeschlossen, spätestens im Sommer 2017 erfolge die Planfeststellung. Im Frühjahr will Eckert die Regierungspräsidentin einladen und auf die Dringlichkeit hinweisen.

Arbeiten verzögern sich

Das Landratsamt hatte das Ende seiner Arbeiten für die erste Oktoberwoche prognostiziert, am 5. Oktober wollte das Regierungspräsidium die Baustelle übernehmen, um die Fahrbahn der B 33 bis zur Freilichtmuseum zu sanieren. Die Fertigstellung war zum 11. November angekündigt.

Doch das wird nicht ausreichen. Die Arbeiten des Landratsamts hatten sich verzögert, das Regierungspräsidium konnte erst eine Woche später mit seinen Arbeiten beginnen und verheißt nun die Fertigstellung der 1,1 Kilometer langen Trasse erst für Ende November. Den Verkehrsteilnehmern kann egal sein, wer dort baut – sie müssen nun bis Ende November mehr Zeit einplanen für die Fahrt zwischen Hausach und Gutach. 

Mehr Verkehr Am Turm und im Mattenhof

Die Anwohner zwischen Gutach-Turm und Mattenhof klagen derweil über die »Blechlawine«, die sich zu Stoßzeiten an ihren Häusern vorbeidrängt – denn viele Einheimische nutzen den »Schleichweg« über die Straßen Am Turm und Mattenhof, um die Staus auf der B 33 zu umgehen. 

Autor:
Claudia Ramsteiner