Hausach

Super Attraktionen beim Hausacher Kinderfest

Autor: 
Claudia Ramsteiner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. September 2018
Verknüpfte Galerie ansehen

Einen riesigen Spaß bereitete gerade den älteren Kindern die »Tackle-Balls«, in denen sie sich ganz ohne Gefahr gegenseitig rammen konnten. ©Claudia Ramsteiner

Bei herrlichem Wetter genossen Kinder und Erwachsene am Sonntag das große Kinderfest im Stadthallenpark. Die Organisatorinnen Elisabeth Schmider und Kerstin Harter hatten wirklich an alle Altersgruppen gedacht.

Zum dritten Mal bereits endete das Sommerferienprogramm der Stadt Hausach am letzten Feriensonntag mit einem großen Kinderfest. Wurde jenes im vergangenen Jahr wegen des Jubiläumsfests nach Einbach verlegt, so kehrte man nun wieder zur Stadthalle zurück. Der Stadthallenpark scheint wie gemacht für so ein Fest, und in der Halle waren auch Bereiche für die Allerkleinsten reserviert. 

Dort verzauberte zweimal »Trickobelli« mit seinen verblüffenden Vorführungen. Die älteren Kinder hatten ihren Spaß mit den »Tackle-Balls« – eine Art »Airbags«, der beim Balgen für Rundumschutz sorgt. Aber auch der »Hau den Lukas« oder das Armbrustschießen waren ständig umlagert. 
Die beiden Organisatorinnen Elisabeth Schmider und Kerstin Harter hatten alle Hände voll zu tun – sie konnten sich aber auch auf viele Helfer verlassen. Die Mittelaltergruppe »Villsvin af Svear« zog mit ihren Rüstungen, Schwertern und allerlei Utensilien der »Nordmänner« des frühen Mittelalters gerade die Buben und Männer magisch an, die sich ebenso begeistert auch um den »Hau den Lukas« scharten. 

- Anzeige -

»Hat alles megagut geklappt«

Das Jugendrotkreuz mit seinen Glitzertatoos und viele Helfer an den Schminktischen und den Spielstationen trugen ebenso zum Erfolg der gut besuchten Familienfete bei wie der Verein »Wir für Burkina«. Er sorgte für die Bewirtung und damit auch für den schönen Effekt, dass der Erlös der Veranstaltung wiederum Kindern zugute kommt. Denn »Wir für Burkina« unterstützt vor allem die Schulbildung in dem Afrikanischen Land. 

»Hat alles megagut geklappt, wir haben schon mit dem Bürgermeister gesprochen und werden das Fest im nächsten Jahr zum Abschluss des 30. Sommerferienprogramms noch größer aufziehen«, strahlte am Abend Elisabeth Schmider. Über die Vergabe der Sportabzeichen berichten wir noch. 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Hausach/Haslach
vor 1 Stunde
Das »Hausacher Bärenkind 2018« steht fest: Ein dreijähriges Mädchen aus Haslach-Bollenbach wird in den nächsten Wochen im Mittelpunkt vieler Aktionen stehen. Ihre Eltern freuen sich auf die spannende Zeit.
Sitzung
vor 2 Stunden
Auch der Vereins-Terminkalender für 2019 in Oberwolfach ist gefüllt und das unter anderem mit Musik, Genuss und Sport. So steht das Mühlenfest im Rankach wieder an, und die Fasnet dauert 2019 bis in den März hinein. 
Hausach
vor 4 Stunden
Einige Änderungen gab es bei der Martinisitzung der Freien Narrenzunft Hausach. Verabschiedet wurden die Blauen Karl Schmid und Maximilian Eisenmann sowie die Narrenmutter Bianca Schmieder. Neu im Narrenrat sind der Blaue Armin Badke und Narrenmutter Tanja Wöhrle.
Kleinkunst im Schiltacher Treffpunkt
vor 7 Stunden
Die Veranstaltungsreihe »Kleinkunst im Treffpunkt« in Schiltach geht bereits in die elfte Runde. Das Programm erhellt die dunklen Abende im Winter. Die Organisation übernimmt ein ehrenamtlicher Arbeitskreis. Veranstaltungsauftakt ist, Samstag, 8. Dezember.
Jahreskonzert der Stadtkapelle
vor 10 Stunden
Beim Jahreskonzert der Stadtkapelle Haslach am Samstagabend unter dem Motto »Feuer und Eis« umfasste das anspruchsvolle Programm acht Stücke. Die Zuhörer spendeten lauten Beifall.
Abschiedskonzerte in Hornberg
vor 12 Stunden
Die treuen Fans und langjährigen Wegbegleiter waren in Scharen zu den beiden Abschiedskonzerten am Wochenende in die Hornberger Stadthalle gekommen. Mathias Gronert und seine Blaskapelle "Egerländer Gold" boten zum Abschied noch einmal gepflegte böhmische Blasmusik.
Aus dem Gemeinderat Schenkenzell
vor 13 Stunden
Die Gemeinde nimmt zur Finanzierung des Haushalts ein Darlehen in Höhe von 750 000 Euro auf.
Aus dem Amtsgericht Wolfach
vor 15 Stunden
Der bis zur Verhandlung vor dem Wolfacher Amtsgericht untergetauchte Angeklagte ließt bereits zwei Verhandlungstermine zuvor platzen, bevor wegen gefährlicher Körperverletzung in Tateinheit mit Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte am Freitag endlich verhandelt werden konnte. Der 23...
Versammlung der Ruhmattenschimmel
vor 15 Stunden
Der Narrenkeller war am Freitagabend bei der Hästrägerversammlung des Narrenvereins Ruhmattenschimmel voll besetzt.
Lesung an Haslacher Schulzentrum
vor 15 Stunden
Thomas Feibel, ein Journalist in Sachen Kinder und Computer, stellte am Freitag den achten Klassen in der Bibliothek der Generationen am Haslacher Bildungszentrum seine Bücher vor. 
Spende für Familienzentrum in Oberwolfach
vor 15 Stunden
Damit die Kinder des Familienzentrums St- Josef in Oberwolfach in der Küche helfen können, benötigen sie weitere Küchenutensilien. Diese kommen zu täglichen Anwendung dort. Der Lionsclub ermöglicht die zusätzliche Ausstattung.
Serie Stadtentwicklung Schiltach (4)
vor 15 Stunden
Insgesamt 31 Studierende entwickelten Ideen für die künftige Entwicklung der Schiltacher Bereiche Vorstädtle mit Grundschule und Kirchenquartier, Schüttesägemuseum und Schramberger Straße. Das Offenburger Tageblatt stellt diese vor. Heute: »Plätzlepfad«.