Hausach

Super Attraktionen beim Hausacher Kinderfest

Autor: 
Claudia Ramsteiner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. September 2018
Verknüpfte Galerie ansehen

Einen riesigen Spaß bereitete gerade den älteren Kindern die »Tackle-Balls«, in denen sie sich ganz ohne Gefahr gegenseitig rammen konnten. ©Claudia Ramsteiner

Bei herrlichem Wetter genossen Kinder und Erwachsene am Sonntag das große Kinderfest im Stadthallenpark. Die Organisatorinnen Elisabeth Schmider und Kerstin Harter hatten wirklich an alle Altersgruppen gedacht.

Zum dritten Mal bereits endete das Sommerferienprogramm der Stadt Hausach am letzten Feriensonntag mit einem großen Kinderfest. Wurde jenes im vergangenen Jahr wegen des Jubiläumsfests nach Einbach verlegt, so kehrte man nun wieder zur Stadthalle zurück. Der Stadthallenpark scheint wie gemacht für so ein Fest, und in der Halle waren auch Bereiche für die Allerkleinsten reserviert. 

Dort verzauberte zweimal »Trickobelli« mit seinen verblüffenden Vorführungen. Die älteren Kinder hatten ihren Spaß mit den »Tackle-Balls« – eine Art »Airbags«, der beim Balgen für Rundumschutz sorgt. Aber auch der »Hau den Lukas« oder das Armbrustschießen waren ständig umlagert. 
Die beiden Organisatorinnen Elisabeth Schmider und Kerstin Harter hatten alle Hände voll zu tun – sie konnten sich aber auch auf viele Helfer verlassen. Die Mittelaltergruppe »Villsvin af Svear« zog mit ihren Rüstungen, Schwertern und allerlei Utensilien der »Nordmänner« des frühen Mittelalters gerade die Buben und Männer magisch an, die sich ebenso begeistert auch um den »Hau den Lukas« scharten. 

- Anzeige -

»Hat alles megagut geklappt«

Das Jugendrotkreuz mit seinen Glitzertatoos und viele Helfer an den Schminktischen und den Spielstationen trugen ebenso zum Erfolg der gut besuchten Familienfete bei wie der Verein »Wir für Burkina«. Er sorgte für die Bewirtung und damit auch für den schönen Effekt, dass der Erlös der Veranstaltung wiederum Kindern zugute kommt. Denn »Wir für Burkina« unterstützt vor allem die Schulbildung in dem Afrikanischen Land. 

»Hat alles megagut geklappt, wir haben schon mit dem Bürgermeister gesprochen und werden das Fest im nächsten Jahr zum Abschluss des 30. Sommerferienprogramms noch größer aufziehen«, strahlte am Abend Elisabeth Schmider. Über die Vergabe der Sportabzeichen berichten wir noch. 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Schiltachszenen im Kinderbuch
vor 12 Stunden
Die Schiltacher Schwestern Sonja Letzin und Melanie Knödler haben es geschafft: Ihr erstes Kinderbuch ist gedruckt.  Das Bilderbuch »Lieber Fops, lass das mal sein!« zeigt Schiltacher Plätze, die die Kinder kennen.
Aus dem Gemeinderat Schiltach
vor 17 Stunden
Wie Stadtbaumeister Roland Grieshaber mitteilte, müssen die neuen Bauhoffahrzeuge untergestellt werden. Dazu baut die Stadt eine offene Lagerhalle an das bestehende Bauhofgebäude an .
Auch dem Gemeinderat Schiltach
vor 17 Stunden
Einige Stellen in Schiltach müssen gesichert oder barrierefreier entwickelt werden. Es fehlt ein bestellter Handlauf, eine Rampe ist zu steil und eine Fläche ebenfalls.
Ungewöhnliche Trauung in Hausach
vor 17 Stunden
Für den Deutschen Stefan Armbruster und die Syrerin Howauda Al Ahmad, die aus ihrer Heimat fliehen musste, hat das Wort Integration besondere Bedeutung: Der Christ und die Muslimin haben am Samstag in der evangelischen Kirche geheiratet. 
Erste Energiewerkstatt im Oktober
vor 17 Stunden
Zur ersten Energiewerkstatt laden die Gemeinde Steinach und Badenova alle Interessierten  am Montag, 1. Oktober, ein. Um Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung wird bis spätestens 28. September gebeten.
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 17 Stunden
Wer auch ohne eigenes Auto individuell mobil sein möchte, kann das jetzt auch in Bad Rippoldsau-Schapbach sein: Dort wurden gestern drei Mitfahrbänkle offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Wer darauf Platz nimmt, zeigt an, dass er eine Mitfahrgelegenheit sucht.
Bewährte Hilfe für die Eltern
21.09.2018
Das neue Jahresprogramm der Awo-Elternschule ist erschienen. Auch im 42. Jahr seit Gründung bietet es wie­der Eltern in Kursen, Vorträgen und Workshops wertvolle Informationen für den Alltag mit Kindern. Auch wenn die Elternschule inzwischen unterm Dach der Awo Ortenau firmiert, bleibt das...
Neue Touristenattraktion
21.09.2018
Der Bauantrag ist gestellt, der Gutacher Gemeinderat hat am Mittwoch bereits zugestimmt: Am Freitag erläuterte Investor Werner Haas von Forest Fun bei einem Pressetermin im Rathaus sein Projekt einer riesigen Seilrutsche an der Prechtaler Schanze. 
Hornbergs Kantor geht in Ruhestand
21.09.2018
Hartmut Schmeißer, seit 33 Jahren Kantor bei der Evangelischen Gemeinde in Hornberg, wird beim Erntedankgottesdienst am 7. Oktober verabschiedet. Im Interview blickt er zurück und voraus, erzählt von Höhepunkten und was ihm weniger gefiel, aber auch von Veränderungen in seinem Beruf.
Gutach
21.09.2018
Mit Lob und Geschenken wurde Rolf Schondelmaier (CDU) am Mittwoch aus dem Gemeinderat verabschiedet. Die Ehrung als Würdigung seiner Verdienste folgt in der Gemeindeversammlung.
Welschensteinach
21.09.2018
Hof- und Flurnamen geben ein lebendiges Bild und einen interessanten Einblick in die Vergangenheit. In einer Serie stellen wir die Höfe in der Region vor und erzählen ihre Geschichten. Heute: der Hansenhof in Welschensteinach.
Mitmachen!
21.09.2018
Die Journalismus-AG des Offenburger Tageblatts startet am Samstag, 29. September, ins neue Schuljahr. Schüler ab der sechsten Klasse können jederzeit reinschnuppern. Zudem werden Feriengeschichten gesucht.