Dreharbeiten

Expedition in die Heimat: SWR-Team filmt in Hornberg

Autor: 
Petra Epting
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. April 2016

SWR-Moderatorin Annette Krause mit den Hornberger Landsknechten ©Beate Brohammer

Wenn am Freitag, 13. Mai, um 20.15 Uhr die Sendung "Expedition in die Heimat" des SWR ausgestrahlt wird, dann werden auch Hornberger Plätze und Personen zu sehen sein. Ein SWR-Filmteam um Moderatorin Annette Krause filmte letzte Woche in Hornberg.

Man kennt Annette Krause als sympathische Moderatorin von der »Landesschau«, und genau so kam sie bei den Dreharbeiten letzte Woche in Hornberg rüber. Das bestätigen unisono Tourist-Info-Leiterin Beate Brohammer und alle Mitwirkenden verschiedener Hornberger Vereine, darunter der Historische Verein Hornberg, denn schließlich dürfen weder Landsknechte noch Kanonendonner bei solch einem Ereignis fehlen.

Holzfäller und Landsknechte

- Anzeige -

Wie es etliche Male vom Schlossberg donnerte, das blieb auch den Teilnehmern der Waldbegehung am gegenüberliegenden Berg nicht verborgen. Denn manches musste mehrfach gedreht werden. Allerdings in äußerst entspannter und witziger Atmosphäre, wie Beate Brohammer informiert. Während vergangenen Mittwoch zunächst in der Duravit gedreht wurde, standen dann am Freitagvormittag Aufnahmen mit Werner Brohammer, dem Hornberger Holzfäller-Champion, und nachmittags der Dreh mit dem Historischen Verein Hornberg und seinen Landsknechten auf dem Hornberger Schlossberg auf dem Programm. 

Hornberger-Schießen-Weg

Am Samstagnachmittag schließlich war noch der Hornberger Schwarzwaldverein auf dem Hornberger-Schießen-Weg und an den Triberger Wasserfällen an der Reihe. Von Schramberg über Hornberg nach Triberg und weiter nach Furtwangen war das SWR-Team unterwegs. Bereits Anfang des Jahres habe der SWR-Redakteur Jochen Schmid die Stadt Hornberg angesprochen, was den für einen Dreh  zu »Expedition in die Heimat – Mittlerer Schwarzwald« alles geboten werden könne, berichtet die Tourist-Info-Leiterin. Und da gibt es einiges, zeigte sich das Filmteam selber begeistert.
Für alle Mitwirkenden ein »tolles Erlebnis«, die bereits gespannt sind, was am Freitag, 13. Mai, um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden wird.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Tag des offenen Bauerngartens 2018
vor 2 Stunden
Im Rahmen des Tags der offenen Bauerngärten luden Monika Rauber in Oberwolfach und Walburga Schillinger in Schiltach-Hinterlehengericht ihre Gäste zu Führungen durch ihre blumigen Paradiese ein und zeigen ihre Schätze.
Mehrere 100.000 Euro Schaden
vor 2 Stunden
Eine Welle der Hilfsbereitschaft erleben die fünf Bewohner des Mehrfamilenhauses in der Bollenbacher Straße 50, das am Freitag ein Raub der Flammen wurde. Ein Spendenkonto ist eingerichtet. Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei unterdessen auf mehrere 100.000 Euro. Ein...
Tipps von Andreas Fath und Kiebitz
vor 5 Stunden
Sind unsere Gewässer eine Plastik-Mülldeponie? Andreas Fath hat am Freitagabend im sehr gut besuchten Saal des Haslacher Bürgerhauses über dieses Thema informiert und Lösungen aufgezeigt, was man unserer Umwelt zuliebe dagegen tun kann.
Unsere Abiturienten 2018
vor 6 Stunden
Loisa Hildbrand (19) aus Hausach hat ihr Abitur am Biotechnologischen Gymnasium gemacht. Ihre Neigungsfächer waren Chemie, Geschichte und Englisch. Ihre Hobbys sind Klavierspielen und Wanderungen.
Hausacher Burgfestspiele
vor 8 Stunden
Jürgen Clevers Komödie »Der Geisterschatz«, die am Wochenende Premiere feierte, lockte viele Besucher in das kleine Theater auf der Burgruine Husen. Der Beifall am Ende der ebenso witzigen wie gruseligen Komödie war gewaltig.
Einweihung in Mühlenbach
vor 11 Stunden
Das Einweihungsfest für das neue Feuerwehrhaus in Mühlenbach findet als großes dreitägiges Fest von Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. Juli, statt. Wobei der erste Tag nur für geladene Gäste gedacht ist. 
Schulentlassfeier in Hornberg
vor 14 Stunden
Nicht nur die Neuntklässler nahmen am Freitagabend Abschied von der Hausenstein-Schule, sondern alle Werkrealschüler. Denn in Hornberg gibt es ab dem kommenden Schuljahr nur noch eine Grundschule. Dieser will man sich aber mit ganzer Kraft und neuen Konzepten widmen.
Oberwolfach
vor 16 Stunden
»Die ganz großen Abweichungen von unserer Planung sind zurzeit nicht zu erkennen«, informierte Gemeindekämmerer Thomas Springmann den Gemeinderat im Oberwolfacher Rathaus am Dienstag in seinem Haushaltszwischenbericht. 
Schiltach
vor 16 Stunden
Der letzte Bauabschnitt zum Hochwasserschutz entlang der Schiltach ist in vollem Gang. In einer Serie berichtet das Offenburger Tageblatt von dieser nicht alltäglichen Baustelle. Heute: die Hochwasserschutzmauer bei der Straße An den Gärten.
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 16 Stunden
Der alte Lindner im Fuhrpark des Bad Rippoldsau-Schapbacher Bauhofs soll ersetzt werden. Als mögliche Alternative für den robusten Oldie hat sich der Gemeinderat am Dienstag einen Leicht-Lastwagen aus dem Daimler-Konzern zeigen lassen.
Wolfach
vor 16 Stunden
Sattes Plus: Der Förderverein Alter Bahnhof und Schlosshalle Wolfach zieht nach seinen beiden zurückliegenden Benefizkonzerten mit dem Heeresmusikkorps Ulm sowie der Oberwolfacher Band »The Dorph« eine äußerst positive Bilanz. Mehr als 11 000 Euro haben die Aktionen unterm Strich eingebracht.  
Hausach
vor 23 Stunden
Der evangelischen Friedensgemeinde Hausach steht eine längere Vakanzzeit bevor. Bisher war Pfarrerin Imke Diepen Vorsitzende des Kirchengemeinderats. Nun kehrt Werner Kadel wieder an die Spitze des Gremiums zurück.