Wolfach - Halbmeil

Trachtenkapelle Halbmeil verzaubert Gäste mit traumhaften Disney-Hits

Von Andreas Buchta
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. November 2023
Die Trachtenkapelle Kinzigtal begeisterte ein großes Publikum in der Festhalle.

Die Trachtenkapelle Kinzigtal begeisterte ein großes Publikum in der Festhalle. ©Andreas Buchta

Auf den Spuren von Walt Disney und dem Zauber seiner Geschichten nahm die Trachtenkapelle Kinzigtal ihr Publikum am Samstag mit durch eine Reise durch legendäre Filmhits.

Die Trachtenkapelle Kinzigtal begeisterte mit ihrem Jahreskonzert "100 Jahre Disney-Zauber" am Samstag ein großes Publikum in der Festhalle Wolfach. Ein Hingucker war allein schon die liebevolle Dekoration: Passend zum Konzert-Motto waren auf den Tischen etliche Helden aus unzähligen Walt-Disney-Filmen zu bewundern. Auf einer großen Leinwand wurden die Filmplakate gezeigt, deren Musik die Kapelle jeweils spielte. 

Jochen Huber vom Vorstandstrio der Trachtenkapelle begrüßte die Zuhörer und wies auf die lange und intensive Probenarbeit mit Dirigent Sascha Jager hin, der ein besonders schönes, wenn auch nicht ganz einfaches Programm zusammengestellt hatte. Die Moderation des Abends lag bei Bernd Schillinger und den jeweiligen, mehr oder weniger erfolgreichen Kandidaten seines "Ansager-Castings".

Kraftvoller Auftakt

Das Konzert begann mit einem Medley aus "Die Schöne und das Biest". Das startete mit einem kraftvollen und abwechselnd auch lyrisch gestimmten Klangbild und endete mit einem hymnischen Finale. Mit der unvergesslichen Musik des dritten Teils von "Fluch der Karibik" ging das Konzert nach dem großen Applaus für die erste Nummer weiter: Mit dem Gesang der Piraten, die auf ihre Hinrichtung warten, ergreifend gesungen in seiner Hoffnungslosigkeit, die von den Hörnern verstärkt wurde. Ein emotional aufwühlender Moment des Konzerts.

- Anzeige -

Die durchgängige, bekannte Melodie wurde mit teils schauerlichen Tönen unterlegt. Daneben gab es auch leisere, nachdenkliche und regelrecht lautmalerische Klänge, umrahmt von einer einsamen Oboe. Dramatische, bedrohlich klingende Zwischenspiele führten zum kraftvollen, erlösenden Finale: Eine gelungene musikalische Nacherzählung des Films.

Spielerische Übergänge

Bei „Star Wars: The Force Awakens“ mündete das anfangs noch so wundervoll harmonische Spiel der Holzbläser in dramatische Töne unter gewaltigem Einsatz aller Instrumente. Das Medley zu "König der Löwen" vereinte mit fast unmerklichen Übergängen "Can You Feel the Love Tonight", "Hakuna Matata" und "Circle of Live", alle in ihrer ganz eigenen, markanten Stimmung. Bei der Musik zu "Schneewittchen" faszinierten der märchenhafte, episch breite Anfang mit seiner hinreißend gespielten, unbeschwerten Heiterkeit, und das ausgelassen im Walzertakt gefeierte Happy End.

Die "Symphonic Highlights from Frozen" zeigten sich in durchaus sinfonischem Anspruch: Ständig wechselnde Stimmungsbilder, wechselndes Tempo und geänderter Takt – und dennoch "wie aus einem Guss" – das muss dem Orchester in dieser Qualität erst einmal einer nachmachen.

Dann kam auch schon mit Meerjungfrau "Arielle" das Letzte Stück. Man hatte kaum bemerkt, wie die Zeit vergangen war: Atemberaubendes Tempo – bis eine schroffe Zäsur die spielerischen Klänge unterbrach und sie schweren, fast bedrohlichen Klängen weichen mussten. Der hymnische Schluss aber stimmte wieder versöhnlich. Der Beifall der begeisterten Zuhörer war minutenlang. Als Dank dafür gab's dann noch zwei herrliche Disney-Zugaben: "Das Dschungelbuch" und "Pocahontas".

INFO: Über die Ehrung von sechs langjährigen Aktiven für zusammen 230 Jahre Treue zur Trachtenkapelle Kinzigtal im Rahmen des Konzerts werden wir noch berichten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Sie machen künftig gemeinsame Sache: Frank Groß (von links), Christian Schmieder, Daniel Schmider, Karl und Alex Fehrenbacher sowie Philipp Groß.
vor 4 Stunden
Schiltach
BTS Bauunternehmen kauft Holzbauservice Karl Fehrenbacher und betreibt das Geschäft künftig im vormaligen Betriebsgbeäude Bühler Zimmerei in Vorderlehengericht als BTS-Tochter weiter.
Noch ist einiges zu tun in der Ausstellung zum 60. Geburtstag des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof im Ausstellungsraum des Hermann-Schilli-Hauses. 
vor 7 Stunden
Gutach
Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof bereitet sich den Winter über auf eine besondere Saison vor: Es feiert den 60. Geburtstag und macht die Räume des Hotzenwaldhauses barrierefrei zugänglich.
Ulrich Pieper, Vorsitzender des Vereins Patenverein Kinderlachen, vor dem neuen Aufsteller des Vereins.
vor 10 Stunden
Wolfach - Halbmeil
Der Patenverein Kinderlachen hat wieder jede Menge Spenden für SOS-Kinder- und Dorfpatenschaften gesammelt. Bei der Hauptversammlung wurde außerdem die Gründung eines neuen Förderfonds beschlossen.
Ein 68-Jähriger musste sich vor dem Wolfacher Amtsgericht verantworten, da er übermüdet einen Autounfall verursacht hat.
vor 19 Stunden
Wolfach
Das Amtsgericht Wolfach stellte ein Verfahren wegen fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ein.
Die Sanierung des Außenbereichs des ehemaligen Schul- und Rathauses stand ursprünglich für 2024 an. Die ELR-Förderung für 88.200 Euro ist zugesagt, gebaut werden kann aber wegen der allgemeinen finanziellen Lage Hornbergs nicht vor 2025. ⇒Foto: Petra Epting
vor 22 Stunden
Kinzigtal
Ein großer Teil der ELR-Förderung 2024 fließt in die Kommunen Hornberg, Hausach und Gutach. Nur in Hornberg profitiert die Kommune vom ELR, sonst werden überall private Vorhaben gefördert.
Die Vega-Jubilare versammelten sich zum Gruppenbild. 
03.03.2024
Schiltach
Die Firma Vega zeichnete zahlreiche langjährige Mitarbeiter aus. Gesellschafterin Isabel Grieshaber betonte, wie wichtig der Einsatz der Mitarbeiter für das Unternehmen ist.
Murzarella, Dudu und Frau Adelheid lieferten sich in "Murzarella Music-Puppet-Comedy" einen Sängerwettstreit. 
03.03.2024
Haslach im Kinzigtal
Der Auftakt der Kleinkunst-im-Kloster-Saison ist geglückt: "Murzarella" erntete begeisterten Beifall eines großen Publikums für ihre "Music-Puppet-Comedy" im Kloster.
2023 gastierte das "Fithe-Figurentheater" im Bildungszentrum. Morgen kommt es in die Carl-Sandhaas-Schule.
03.03.2024
Haslach im Kinzigtal
Das "Fithe-Figurentheater" gastiert am Dienstag in der Haslacher Carl-Sandhaas-Schule. Platzreservierungen sind möglich.
Die aktuelle Kirchenstatistik: So entwickelten sich die Zahlen in der Seelsorgeeinheit Hausach/Hornberg.
03.03.2024
Kinzigtal
In Hausach, Hornberg und Gutach ist überall die Zahl der Bestattungen und Austritte zusammen weit höher als die der Taufen. Die Zahl der Austritte hat aber gegenüber den Vorjahren abgenommen. Bei der Evangelischen Gemeinde Hornberg gibt es sogar vier Eintritte.
Die Beschriftung prangt noch am Laden, doch seit Jahresanfang ist die Filiale der Bäckerei Leist geschlossen.  
03.03.2024
Wolfach - Halbmeil
Ein Dorfladen für Halbmeil? Mit dieser Idee will Dirk Baumgärtner-Fränzen die seit Jahresbeginn klaffende Lücke in der Nahversorgung schließen. Eine Umfrage soll das Interesse im Ort klären.
Erich und Henriette Haas (von rechts) freuen sich über den Besuch von Sabrina und Gabriele Gross, deren Firmen seit drei Jahren die Hornberger Tafel regelmäßig unterstützen.
02.03.2024
Hornberg
Die Hornberger Tafel steht allen Bedürftigen offen. Durch Spenden wie jener der Firma Holz Gross aus Oberwolfach ist es möglich, auch Waren anzubieten, die von den Lebensmittelmärkten nicht gespendet werden.
Diese Fundsachen warten darauf, dass sie im Rathaus in Oberwolfach abgeholt werden.
02.03.2024
Hausach
Das Talgeflüster ist ein ironischer Wochenrück- und -ausblick der Kinzigtal-Redakteure jeden Samstag.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Reinschauen, informieren, bewerben: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik am 8. und 9. März sind unkompliziert. 
    28.02.2024
    J. Schneider Elektrotechnik: Bewerbertage am 8. und 9. März
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteiger, Azubis: Die Bewerbertage bei der J. Schneider Elektrotechnik GmbH in Offenburg richtet sich an Berufseinsteiger und -erfahrene. Am Freitag und Samstag, 8. und 9. März heißt es wieder: Besuchen, Kennenlernen, Bewerben.
  • Planetengetriebe sind das Herzstück der Neugart GmbH.
    27.02.2024
    Die Neugart GmbH aus Kippenheim sorgt für Bewegung
    Planetengetriebe aus den Kippenheimer Werkshallen des Technologieherstellers Neugart GmbH sorgen weltweit für Bewegung in Maschinen aller Art.
  • Sina Bader leitet die Personalabteilung bei Neugart.
    27.02.2024
    Neugart setzt auf Nachwuchs aus eigenen Reihen
    Ausbildung aus Tradition: Seit Jahrzehnten setzt Neugart auf qualifizierten Nachwuchs aus den eigenen Reihen
  • Von Fliesen, Türen, Bodenbelägen und Garagentoren bis hin zu Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und vieles mehr erstreckt sich das Sortiment des Baustoffhändlers Maier + Kaufmann in Steinach.
    20.02.2024
    Maier + Kaufmann ist an vier Standorten präsent
    Seit über 90 Jahren ist Maier + Kaufmann für Privat- und Gewerbekunden der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es ums Bauen, Renovieren und Modernisieren geht.