Wolfach-Halbmeil

Trachtenkapelle Kinzigtal nimmt ihr 100-Jähriges ins Visier

Autor: 
Jochen Huber
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. März 2019

Georg Zipf vom Bund Heimat- und Volksleben (von links) zeichnete Michael Heizmann, Felicitas Reinberger, Manuela Harter, Thomas Volk und Otto Hacker für ihr Engagement im Vorstand mit Verbandsehrennadeln aus. ©Jochen Huber

Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter der Trachtenkapelle Kinzigtal – und das nächste Großprojekt zeichnet sich am Horizont schon ab: Mit vereinten Kräften soll die Feier zum 100-jährigen Bestehen 2021 vorbereitet werden. 

Die Trachtenkapelle Kinzigtal blickte am Samstag im Gasthaus »Kreuz« in Halbmeil zurück auf 2018 – und wagte zudem den ersten Blick nach vorn aufs Fest zum 100-jährigen Bestehen 2021.

Veteranentreffen bringt Geld

Kassiererin Tina Schrempp berichtete von einem leichten Plus. Besondere Posten waren die Einnahmen durch Bewirtung und Zelt-Vermietung beim VW-Veteranentreffen in Wolfach. Diese zusätzlichen Einnahmen wurden direkt wieder investiert in die Renovierung und Erweiterung des vereinseigenen Festzelts. 

Vizedirigent Bernd Schillinger berichtete von den musikalischen Auftritten. Bei den insgesamt 83 musikalischen Zusammenkünften, davon 55 Proben und 28 Auftritte, lag die Anwesenheit bei 78,2 Prozent. Das bedeute eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Schillinger führte diese auf den frischen Wind durch den neuen Dirigenten Sascha Jager zurück.

Jugendorchester zusammengelegt

- Anzeige -

Simon Faißt, Vorsitzender der Bläserjugend, erklärte organisatorische Veränderungen in der Nachwuchsarbeit. Das Vororchester und die Bläserjugend wurden nach der Taktstock-Übernahme durch Sascha Jager fusioniert und probt jetzt wöchentlich. Die Hauptschwierigkeit sei dabei, die aufgrund der Altersspanne der Jugendlichen große Bandbreite des Könnens in einem Programm zu vereinen. 

Dirigent Sascha Jager erläuterte seine Sicht auf die musikalische Entwicklung der Kapelle und seine Ziele. Der Grundtenor sei positiv und er sei absolut zufrieden mit dem Leistungsstand. Als wichtigsten Arbeitspunkt sehe er, die Kapelle effizienter zu machen, was die Umsetzung seiner musikalischen Wünsche angehe.

Blick geht Richtung 2021

Vorsitzender Michael Heizmann resümierte, das VW-Veteranentreffen habe eine große Arbeitsbelastung dargestellt. Die Trachtenkapelle habe mit Abstand die meisten Arbeitsstunden der Einzelvereine bei Bewirtung sowie Auf- und Abbau geleistet. Dadurch sei der Gewinn erwirtschaftet worden, der die Erweiterung des Festzelts ermöglicht habe. Dies sei schon der erste Schritt auf dem Weg zum 100-jährigen Bestehen des Vereins im Jahr 2021 gewesen. Die Planung für das Jubiläumsjahr starte nun konkret und werde von allen Vereinsmitgliedern gestemmt werden müssen, blickte Heizmann voraus. Nach dem vergangenen intensiven Vereinsjahr soll 2019 deshalb etwas auf die Bremse getreten werden. 

Einstimmig beschloss die Versammlung eine Beitragserhöhung: Passive Mitglieder bezahlen künftig 20 statt 15 Euro. Bürgermeisterstellvertreter Bruno Heil attestierte der Trachtenkapelle großes Engagement. Er war beeindruckt von den Geschäftstätigkeiten und der Jugendarbeit.

Stichwort

Ehrungen

Georg Zipf, Kreisobmann des Bunds Heimat- und Volksleben, zeichnete in der Versammlung engagierte Vorstandsmitglieder mit der bronzenen beziehungsweise silbernen Ehrennadel des Verbands aus. Felicitas Reinberger und Otto Hacker wurden für mehr als zehnjährige Vorstandstätigkeit geehrt. Thomas Volk, Manuela Harter und Michael Heizmann sind schon mehr als 20 Jahre im Vorstand aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Minute
Amtsgericht Wolfach
Weil ein 51-Jähriger einem Taxifahrer einen Faustschlag verpasst hat, muss er nun 500 Euro Schmerzensgeld bezahlen. Das entschied das Wolfacher Amtsgericht am Mittwoch. Der Fahrgast wollte nicht den kompletten Fahrpreis bezahlen, so kam es zu einer Auseinandersetzung.
vor 1 Stunde
Mittleres Kinzigtal
In einer 20-teiligen Serie gehen wir bis Ende Mai auf die »Pflege im Kinzigtal« ein. Viele Familien, die ihren Angehörigen den Gang ins Heim ersparen wollen, lassen sich osteuropäische Betreuungskräfte vermitteln. Wir sprachen mit einer Familie, die dieses Wagnis eingegangen ist. 
vor 2 Stunden
»Vom Glück des Gärtnerns«
Unter dem Motto »Vom Glück des Gärtnerns« lädt das Aktionsbündnis »Gentechnikfreie Ortenau« in Zusammenarbeit mit dem BUND-Umweltzentrum Ortenau, Naturkost Kiebitz und den Entersbacher Landfrauen am morgigen Samstag von 14 bis 17 Uhr beim Biohof Reber in Unterentersbach zum Samen- und...
vor 4 Stunden
Benefizveranstaltung im Blauen Salon
Die beiden Ensembles »Swabian Brass« und »Clarisons« sind am Sonntag, 28. April, zu Gast im Blauen Salon in Wolfach. Anlass ist ein Benefizkonzert des Fördervereins Alter Bahnhof und Schlosshalle.
vor 7 Stunden
Gutach
Im Vorfeld der Gutacher Bürgermeisterwahl am 5. Mai fühlen wir den beiden ernsthaften Bewerbern in der Reihe »Kandidaten-Check« auf den Zahn. Bei der ersten von drei Fragen geht es heute um die Finanzen der Gemeinde.
vor 10 Stunden
Gutach
Wir nehmen die Bürgermeisterwahl am 5. Mai in Gutach zum Anlass, in unserem Wahlpaket zurückzublicken auf 71 Jahre Bürgermeisterwahl in Gutach: Christian Moser, Volker Sahr und als erster Nicht-Gutacher Siegfried Eckert.
vor 12 Stunden
Hornberg
Bei der Hornberger Wanderwoche, die kommenden Samstag startet, sind nicht nur Gäste, sondern auch die Einheimischen eingeladen. Auf schönen Touren in Hornberg und Umgebung gibt es besondere Naturerlebnisse.
vor 13 Stunden
»Brühl«-Wiesen in Haslach trockengelegt
Haslachs Naturschützer schlagen Alarm: Sie sehen massive Folgen für die Artenvielfalt, wenn das Wasserwirtschaftsamt nicht einlenkt.
vor 15 Stunden
Ehrungen "Harmonie" Schapbach
Elena Schmieder bekam am Ostersonntag im Rahmen des Jahreskonzerts die silberne Ehrennadel entgegen. Vorsitzender Patrick Roth überreichte zudem das silberne Leistungsabzeichen an Linus Decker. 
vor 15 Stunden
Magdalena Deras Reisetagebuch (24)
Seit mehr als zwei Jahren tingelt Magdalena Dera aus Hausach durch Asien. In einer Kolumne teilt sie alle zwei Wochen ihre Erlebnisse mit den Lesern des Offenburger Tageblatts. Heute geht es um die Reisekasse.  
vor 15 Stunden
Vier seit 50 Jahren dabei
Fünf langjährige Musiker wurden am Ostersonntag im Rahmen des Osterkonzerts der Musikkapelle Hofstetten für ihre Treue zur Blasmusik geehrt. 
vor 15 Stunden
100 Jahre FC Wolfach
Im Vorfeld des großen Jubiläumsjahrs – der FC Wolfach feiert 2020 sein 100-jähriges Bestehen – laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, wie sich in der Hauptversammlung des Fördervereins Fußballsport Wolfach eine Woche vor Ostern zeigte.