Abwechlsungsreiches Konzert

»Unser Chor« Steinach begeistert mit Ohrwürmern

Autor: 
Gotthard Müller
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. April 2019
Mehr zum Thema

(Bild 1/2) Der vereinte Männerchor des Steinacher Gesangvereins und des Biberacher Männergesangsverein wurde von Adrian Steiferle am Klavier und Achim Bührer am Schlagzeug begleitet. ©Gotthard Müller

Ein abwechslungsreiches Programm bekamen die zahlreichen Zuhörer am Samstag beim Frühjahrskonzert des Gesangvereins »Unser Chor« Steinach geboten. Unter dem Motto »Ohrwürmer« gab es in der Turn- und Festhalle unvergessene Hits zu hören.

Die Zuhörer in der Steinacher Turn- und Festhalle bekamen Auftritte des Gemischten Chors, eines Männerchors – bei dem sich die Steinacher erstmals mit dem Männergesangverein (MGV) Biberach vereint hatten – und des Frauenchors von »Unser Chor« geboten. Den Gesang begleiteten am Klavier Adrian Sieferle und am Schlagwerk Achim Bührer. Als Moderatorin führte Simone Graff durchs Programm.

Nach der Begrüßung durch Chor-Vorsitzende Carmen Erdmann wurde das Frühlingskonzert vom Gesamtchor unter der Leitung von Sonja Große mit der gesanglichen Aufforderung für die Besucher »Hör in den Klang der Stille« eröffnet. Große hatte im März 2017 die Stimmgabel von Peter Schwörer übernommen und spornt den Chor seitdem zu Höchstleistungen an.

Steinacher und Biberacher Männer singen gemeinsam

Es folgten »Hab Sonne im Herzen«, »Die Gedanken sind frei« und der »Chor der Gefangenen« aus der Oper »Nabbuco«. Eine ganz andere Richtung schlug der Chor mit »There’s swing in the air« ein.

Den zweiten Konzerteil eröffneten die Männer des Steinacher Chors und die des MGV Biberach unter der Leitung von Sonja Große mit »Gitarren klingen leise durch die Nacht«. Das Lied des Griechen Jimmy Makulis war monatelang unter den Top 10 der Hitparade zu finden.

In Erinnerungen schwelgte das Publikum beim »Kriminal-Tango«. Der Evergreen stand 1959 für drei Wochen an der Spitze der Hitparade und wird noch heute gerne gesungen. Dann begeisterte der vereinte Männerchor mit »Moskau« der Gruppe »Dschingis Khan«.

- Anzeige -

Frauenchor begeistert mit »My heart will go on« 

Im dritten Abschnitt erfreute der reine Frauenchor mit »Those were the days« und dem bekannten Titanic-Filmsong »My heart will go on«.

Im vierten  Konzertteil trat  der gastgebende Chor vereint auf. Den großen Hit von Reinhard Mey, »Über den Wolken«, kennt wirklich (fast) jeder. 1986 sang die Gruppe »Münchner Freiheit« den Song »Tausendmal Du«. Der Song hielt sich 33 Wochen in den Charts und kam nun in Steinach wieder bestens an.  

Dann schallte »Rada rada radadada« durch die Halle – Kultstatus hatte 1977 Henry Valentino und Uschi mit dem Gassenhauer »Im Wagen vor mir« erreicht. Als Nächstes war »I will follow him« zu hören, das erstmals 1961 von Peggy March veröffentlich wurde und 1992 im Film »Sister Act« ein großes Comeback feierte. 

Solistinnen überzeugen mit ihren Sopranstimmen

Das Frühjahrskonzert neigte sich dem Ende zu, da wartete der Chor nochmals mit zwei Höhepunkten auf – zunächst mit »Halleluja«, wobei Simone Graff, Michaela Walkowiak und Maria de Falco mit ihren herrlichen Sopranstimmen begeisterten. Ein glänzender Abschluss des sehr gelungenen Konzerts wurde dann mit »Oh happy day« geboten. Maria de Falco glänzte dabei bei ihrem  Solopart. Der langanhaltende Beifall bescherte dem begeisterten Publikum dann noch zwei Zugaben.

Zum Ende des Konzertprogramms konnte Vorsitzende Carmen Erdmann die glücklichen Gewinner der Verlosung bekannt geben. Zu erraten war das Gesamtalter, der mitwirkenden Sängerinnen und Sänger. Die Lösung war 2626 Jahre. Gewinner war Bernd Giesler. Es folgten Xaver Rockenstein sowie Lilli und Werner Müller, Roland Bohnert und Xaver Brucker. Ein Trostpreis ging an Fritz Schwendemann.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 5 Stunden
Fischerbach
Es läuft rund beim Radsportverein Fischerbach. In der Hauptversammlung blickte Vorsitzender Reinhard Braun voraus auf die „Junior Masters“, zu denen der Verein im April die besten Nachwuchs-Kunstradfahrer Deutschlands erwartet. Dabei geht es auch um die EM-Qualifikation.
vor 8 Stunden
Hausach
Mit einem ausgelassenen Maskenball mit vielen originellen Ideen feierte die Hausacher Narrenzunft am Samstagabend im proppenvollen „Löwen Akropolis“ einen fulminanten Start in die Hausacher Wirtschaftsfasent.
vor 11 Stunden
Hornberg
Radfahrer sowie Hornberg und Triberg hoffen auf die Realisierung des Radwegteilstücks zwischen den beiden Städten. Jetzt kommt der Ball ins Rollen und laut Hornbergs Bürgermeister Siegfried Scheffold stehen die Chancen dafür nicht schlecht. 
vor 13 Stunden
Wolfach
Eine Kirche, zwei Konzerte, ein Ziel: Mit ihrem Projekt „Klang Kunst Kirche“ musizierten „Trombone Unit Hannover“ und Stadtkapelle Wolfach Ende 2019 zugunsten des Caritas Babyhospitals. Am Freitag wurde der Spendenerlös offiziell übergeben. 
25.01.2020
Mittleres Kinzigtal
Jeden Samstag gibt es einen ironisch-satirischen Wochenrückblick der Kinzigtal-Redakteure. Dieses Mal geht es um dreiste Baustellenbesucher, einen akribisch genauen Kassenbucheintrag und die Startschwierigkeiten im renovierten Steinacher Rathaus.
25.01.2020
Hausach
Seit mehr als zwei Jahren berichten wir immer am letzten Samstag im Monat, was sich am Kinzigtalbad und am Hausacher Freibad getan hat. Auch mit unserem 26. Baustellenbesuch halten wir unsere Leser auf dem Laufenden.
25.01.2020
Steinach
Luisa Mellert ist seit Ende des vergangenen Jahrs die neue Jugendbetreuerin in Steinach. Neben der „Verlässlichen Grundschule“ und der Hausaufgabenbetreuung gehört die Arbeit in den Jugendtreffs zu ihren Hauptaufgaben.    
25.01.2020
Kleinkunstabend am Haslacher Bildungszentrum
Der zweite Kleinkunstabend im Haslacher Bildungszentrum zeigte am Mittwoch sehr eindrucksvoll, welche große Bandbreite die jungen Künstler zu bieten haben. Es wurde musiziert, getanzt und es gab auch Schauspieleinlagen. 
25.01.2020
Hornberg-Niederwasser
Das katholische Pfarrhaus in Niederwasser wird verkauft. Das Offenburger Tageblatt traf sich mit dem ehemaligen Ortsvorsteher Bernhard Dold. Der historisch Interessierte weiß auch deshalb um die Geschichte des Gebäudes.
25.01.2020
Hofstetten
Für das Hofstetter Altenwerk ist der Jahresabschluss stets ein besonderer Tag.
25.01.2020
Hornberg
Neben dem strammen Programm der Buchenbronner Hexen in Hornberg laufen auch die Vorbereitungen für die eigenen Veranstaltungen auf Hochtouren. Hexenball und Kindernachmittag mit Malwettbewerb werden vorbereitet.
24.01.2020
Wolfach
Zum Start ins neue Jahr tauschten Heike Zwikirs und Barbara Plaasch ihre Rollen in der Caritas Sozialstation Kinzig/Gutachtal. Als neue Pflegedienstleiterin gehört zu Zwikirs’ Aufgaben auch die Vorbereitung des Umzugs des Büros in den Pflegeheim-Neubau nach Oberwolfach.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -