Abwechlsungsreiches Konzert

»Unser Chor« Steinach begeistert mit Ohrwürmern

Autor: 
Gotthard Müller
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. April 2019
Mehr zum Thema

(Bild 1/2) Der vereinte Männerchor des Steinacher Gesangvereins und des Biberacher Männergesangsverein wurde von Adrian Steiferle am Klavier und Achim Bührer am Schlagzeug begleitet. ©Gotthard Müller

Ein abwechslungsreiches Programm bekamen die zahlreichen Zuhörer am Samstag beim Frühjahrskonzert des Gesangvereins »Unser Chor« Steinach geboten. Unter dem Motto »Ohrwürmer« gab es in der Turn- und Festhalle unvergessene Hits zu hören.

Die Zuhörer in der Steinacher Turn- und Festhalle bekamen Auftritte des Gemischten Chors, eines Männerchors – bei dem sich die Steinacher erstmals mit dem Männergesangverein (MGV) Biberach vereint hatten – und des Frauenchors von »Unser Chor« geboten. Den Gesang begleiteten am Klavier Adrian Sieferle und am Schlagwerk Achim Bührer. Als Moderatorin führte Simone Graff durchs Programm.

Nach der Begrüßung durch Chor-Vorsitzende Carmen Erdmann wurde das Frühlingskonzert vom Gesamtchor unter der Leitung von Sonja Große mit der gesanglichen Aufforderung für die Besucher »Hör in den Klang der Stille« eröffnet. Große hatte im März 2017 die Stimmgabel von Peter Schwörer übernommen und spornt den Chor seitdem zu Höchstleistungen an.

Steinacher und Biberacher Männer singen gemeinsam

Es folgten »Hab Sonne im Herzen«, »Die Gedanken sind frei« und der »Chor der Gefangenen« aus der Oper »Nabbuco«. Eine ganz andere Richtung schlug der Chor mit »There’s swing in the air« ein.

Den zweiten Konzerteil eröffneten die Männer des Steinacher Chors und die des MGV Biberach unter der Leitung von Sonja Große mit »Gitarren klingen leise durch die Nacht«. Das Lied des Griechen Jimmy Makulis war monatelang unter den Top 10 der Hitparade zu finden.

In Erinnerungen schwelgte das Publikum beim »Kriminal-Tango«. Der Evergreen stand 1959 für drei Wochen an der Spitze der Hitparade und wird noch heute gerne gesungen. Dann begeisterte der vereinte Männerchor mit »Moskau« der Gruppe »Dschingis Khan«.

- Anzeige -

Frauenchor begeistert mit »My heart will go on« 

Im dritten Abschnitt erfreute der reine Frauenchor mit »Those were the days« und dem bekannten Titanic-Filmsong »My heart will go on«.

Im vierten  Konzertteil trat  der gastgebende Chor vereint auf. Den großen Hit von Reinhard Mey, »Über den Wolken«, kennt wirklich (fast) jeder. 1986 sang die Gruppe »Münchner Freiheit« den Song »Tausendmal Du«. Der Song hielt sich 33 Wochen in den Charts und kam nun in Steinach wieder bestens an.  

Dann schallte »Rada rada radadada« durch die Halle – Kultstatus hatte 1977 Henry Valentino und Uschi mit dem Gassenhauer »Im Wagen vor mir« erreicht. Als Nächstes war »I will follow him« zu hören, das erstmals 1961 von Peggy March veröffentlich wurde und 1992 im Film »Sister Act« ein großes Comeback feierte. 

Solistinnen überzeugen mit ihren Sopranstimmen

Das Frühjahrskonzert neigte sich dem Ende zu, da wartete der Chor nochmals mit zwei Höhepunkten auf – zunächst mit »Halleluja«, wobei Simone Graff, Michaela Walkowiak und Maria de Falco mit ihren herrlichen Sopranstimmen begeisterten. Ein glänzender Abschluss des sehr gelungenen Konzerts wurde dann mit »Oh happy day« geboten. Maria de Falco glänzte dabei bei ihrem  Solopart. Der langanhaltende Beifall bescherte dem begeisterten Publikum dann noch zwei Zugaben.

Zum Ende des Konzertprogramms konnte Vorsitzende Carmen Erdmann die glücklichen Gewinner der Verlosung bekannt geben. Zu erraten war das Gesamtalter, der mitwirkenden Sängerinnen und Sänger. Die Lösung war 2626 Jahre. Gewinner war Bernd Giesler. Es folgten Xaver Rockenstein sowie Lilli und Werner Müller, Roland Bohnert und Xaver Brucker. Ein Trostpreis ging an Fritz Schwendemann.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 6 Stunden
Wolfach
Der erste Naturparkmarkt in Wolfach zog viele Besucher an, die sich davon überzeugen und probieren konnten, was die Region an ländlichen Produkten bieten kann. Das gute Wetter trug sein Quentchen Glück zum Erfolgskonzept bei.   
vor 7 Stunden
Gutach
Die aktuelle Gutacher Malerkolonie mit Werner Luft, Willy Heine, Beate Axmann, Martina Dieterle und Wendelinus Wurth sowie neuerdings Dorota Buriana Petrow bestreitet die neue Herbstausstellung im Kunstmuseum Hasemann-Liebich in Gutach. »Ungeschminkt« heißt deren Titel und zeigt ganz aktuelle Werke...
vor 9 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Einen gelungenen Auftritt legte der in Haslach wohnende Jürgen Kern bei der RTL-Sendung »Das Supertalent« hin. Die Jury um Dieter Bohlen war von der Darbietung des Kunstpfeifers begeistert.  
vor 12 Stunden
Hofstetten
Der Förderverein Kindergarten »Sterntaler« Hofstetten hat am Freitag seine vierte Rocknacht veranstaltet. Die Einnahmen solcher Veranstaltungen sollen künftig auch der Hofstetter Schule zugutekommen.    
vor 15 Stunden
Hausach
Bei der Hauptversammlung der Hausacher Landfrauen im Februar mussten die geplanten Neuwahlen mangels Kandidatinnen gestrichen werden. Das Vorstandsteam erklärte sich aber bereit, die Arbeit noch ein Jahr kommissarisch fortzusetzen – wenn sich bis dann kein Nachwuchs finde, müsse der Verein...
vor 18 Stunden
Hornberg
Mit einer Enthaltung (Stadtrat Hermann Lehmann, CDU) stimmte der Gemeinderat am Mittwoch für die Antragsstellung auf Anerkennung der Wilhelm-Hausenstein-Schule als Naturpark-Schule. Der Antrag wird Ende Oktober gestellt.
14.09.2019
OT Serie im Jubiläumsjahr - 100 Jahre Kino Haslach (2)
Seit 100 Jahren sind die Haslacher in der glücklichen Lage, ein Kino in ihrer Gemeinde zu haben. Anlässlich des Jubiläums gibt es im OT eine wöchentliche Serie rund um das Kino. Heute geht es um das Erfolgsgeheimnis der Familie Prinzbach.  
14.09.2019
Haslach im Kinzigtal
Das Haslacher Seniorenwerk bietet in den kommenden Monaten verschiedene Kurse an für jeden, der gern mit Holz werkelt.   
14.09.2019
Gutach
Bürgermeister Siegfried Eckert wird die bereits auf 23. Oktober terminierte Einwohnerversammlung aufs Frühjahr verschieben. Der Grund: Auf zwei für die Gutacher wichtige Themen gebe es bis dahin noch keine Antworten.
14.09.2019
Gutach
Es ist eine unendliche Geschichte: Mit der Versetzung des Funkmasts ist die LTE-Versorgung im Ort schlechter statt besser geworden. Die Gemeinde will die Telekom nun per Anwalt auffordern, endlich ihr Versprechen einzulösen
14.09.2019
Steinach - Welschensteinach
16 Kinder zwischen neun und zwölf Jahren haben die Sommerferien beim Steinacher Sommerspaßfinale bastelnd ausklingen lassen. Eingeladen dazu hatte die Musikkapelle Welschensteinach.  
14.09.2019
Kinzigtal
Das Talgeflüster ist ein ironischer Wochenrück- und -ausblick der Kinzigtal-Redakteure jeden Samstag. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.