Schnurren in Steinach

Verpasster Flieger, neue BI und vieles mehr

Autor: 
Gotthard Müller
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Februar 2018

Die Kofferversteigerung der Rumpeldinas sorgte wie auch die anderen Schnurren für viel Gelächter. ©Gotthard Müller

Vier Gruppen begeisterten am Fasent-Mendig in den vollbesetzten Schnurrlokalen Clubhaus, Pfarrheim, »Rose« und Campinggaststätte. Sie nahmen mit Witz und Humor auch so manches auf die Schippe.

Der Musikerstammtisch (Evi Offenburger, Anne Müller, Claudia Schmieder, Tobias Wöhrle) beklagte beim Schnurren, dass es in Steine fast keine Wirtschafte mehr gibt. Zudem wurde der Narrenrat glossiert, der bei der Schulfasent fast eingeschlafen wäre.

Herhalten musste auch der Nicolai Bischler. Es wurde die Frage gestellt, ob sie im Rathaus mit dem neuen Bürgermeister auch noch »schlofe«. Die Arbeit im Gemeinderat werde jetzt wohl einfacher, da die Kopf-Margarete nach Biberach umgezogen sei. Dort wolle sie im Gewerbegebiet eine BI gründen, scherzten sie. 

Parken auf dem roten Teppich

Zudem erzählten sie über die Irrfahrt von Jimmy Kiesel, Martin Busse und Uwe Schille, die erst im dritten Anlauf mit dem Zug nach Gengenbach kamen. Markus Obert wollte Schnee im Kofferraum transportieren und Anna Gärtner schaffte es nicht eine Brezel zu kaufen. Der Grund: Um drei Uhr in der Nacht hatte keine Bäckerei auf. 

- Anzeige -

Gerlinde und Bertin Schwendemann wollten nach Mallorca fliegen, der Koffer war schnell gepackt. Im Zug ging es zum Flughafen nach Frankfurt, doch der Schlaf übermannte sie und so fuhren sie bis nach Frankfurt hinein und der Flieger war weg.

Bei den Kreuzbühler Felsenhexen waren es in diesem Jahr nur drei Schnurranten: Sandra Müller, Nicole Malinowski und Isabell Ries. Die Vierte die Gertrud Nestler in Steffesbure daheim, wollte eine Pause machen, deshalb war sie nur  als Attrappe dabei. Glossiert wurde unter anderem das Autoparken von Sandra Allgaier auf dem roten Teppich in Hasle. 

Klopapier teilen im Altersheim nötig

Die Homberle-Frauen demonstrierten ohne Worte Sparmaßnahmen im Altersheim.Die Bewohner saßen in einer Reihe auf Stühlen. Auf Pfiff der Krankenschwester hieß es dann aufstehen, nächster Pfiff waschen mit einem Waschlappen, nächster Pfiff Hals strecken, Kopf anheben zum Zähne putzen, nächster Pfiff  Mund spülen. Und weiter aufs Klo gehen und die Hose runterziehen, doch ein Blatt Klopapier war zu wenig, daher musste man das letzte teilen.

Bei den Rumpeldinas kam die Tante aus Amerika zur Kofferversteigerung nach Steinach. Der erste Koffer war ein Rollkoffer aus dem Zweiten Weltkrieg, die weiteren Koffer waren auch etwas besonderes und einer stammte von Nicolai Bischler. »Stopp, stopp«, stürmte der Zollbeamte herein. Die Versteigerung sei ohne den Zoll ungültig und er listete die urkomischen Zollbestimmungen auf. Die Bieter wurden zu ihm gebeten und die Koffer ihnen wieder abgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
18.12.2018
Eine Mission im Team
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 3 Stunden
Bad Rippoldsau
Mit dem Marsch »In Harmonie vereint« von Siegfried Rundel eröffnete die Blasmusik und Trachtenkapelle Bad Rippoldsau im Kurhaus ihre Hauptversammlung, in deren Mittelpunkt die alle zwei Jahre fälligen Wahlen sowie die Ehrung verdienter Musiker standen.
vor 4 Stunden
Hausach
Am 1. März ist der Anmeldeschluss für die Kaufmännischen Schulen Hausach. Am Mittwoch, 23. Januar, kann sich jeder noch einmal ausführlich darüber informieren, was dort geboten wird. 
vor 6 Stunden
Hausach
Sie war die 26. Hausacher Stadtschreiberin und die erste mit dem sperrigen Titel »Amanda-und-Erich-Neumayer-Stipendiatin. Julia Willmann reiste gestern nach ihrer dreimonatigen Zeit im Hausacher Molerhiisle wieder ab – zunächst zum zweiten Teil der Poetikdozentur nach Karlsruhe, morgen geht es...
vor 9 Stunden
Wolfach
Überraschend rege war am Montag die Beteiligung am Abschiedsabend fürs evangelische Gemeindezentrum. Pfarrer Stefan Voß hatte zu einem letzten Rundgang eingeladen. Den nutzten die Teilnehmer zum Austausch von Erinnerungen – und einem Blick auf das, was kommt.
vor 11 Stunden
Wolfach
Im katholischen Kindergarten St. Laurentius und in der städtischen Kindertagesstätte »Pfiffikus« stehen im Februar die Anmeldetage für das Kindergartenjahr 2019/20 an.  
vor 11 Stunden
Fünfte Jahreszeit eingeläutet
Mit dem Aufstellen des Narrenbaums begann am Samstag für die rund 380 Mitglieder mit aktuell 185 aktiven Hästrägern der Bachdatscher die fünft Jahreszeit. 
vor 11 Stunden
Treffpunkt Schiltach
Es war der zweite »Kleinkunst«-Abend der Saison – und er bescherte dem Schiltacher Treffpunkt am Samstag ein volles Haus: Axel Deyda aus Königsfeld lud am Samstag zu einer musikalischen Zeitreise durch fünf Jahrzehnte ein – mit seiner  wandlungsfähigen, gleich eine ganze Reihe von Facetten...
vor 21 Stunden
Spenden
Jochen Uhl ist völlig geplättet: Aus den 200 Euro, die er sich von seiner Spendenaktion für die Mukoviszidose-Forschung erhofft hatte, sind nun – nach dem Zeitungsbericht im Offenburger Tageblatt – fast 11.000 geworden. 
vor 23 Stunden
Preiscego
Das zehnte Preis-Cego, das in Hofstetten vom Cegoclub Prechtal und dem Sportclub Hofstetten veranstaltet wurde, hatte am Sonntag einiges zu bieten. Mit Hubert Rissler und Alfred Krämer landeten zwei Einheimische auf den ersten zwei Plätzen.
15.01.2019
Gemeinderat Steinach
Passend zum derzeit regnerischen Wetter und hohen Pegelständen ging es am Montagabend im Steinacher Gemeinderat um das Thema Hochwasserschutz. Um die Bedarfsermittlung für lokale Maßnahmen soll sich das bewährte Büro Wald und Corbe kümmern.
15.01.2019
Hauptversammlung in Schiltach
123 Jahre lang prägte der MGV »Eintracht« das kulturelle Leben in Schiltach mit. Mit der Abstimmung zur Auflösung in der Hauptversammlung am vergangenen Freitag ist das Ende des Männerchors nun endgültig besiegelt. 
15.01.2019
»Altmeister des Handwerks«
In der Serie »Altmeister des Handwerks« stellen wir jene Kinzigtäler Handwerksmeister vor, die von der Handwerkskammer Freiburg mit goldenem, diamantenem oder eisernem Meisterbrief geehrt wurden. Heute: Metzgermeister Siegfried Seeger.