39. Müllermichele getauft

Viele Gäste beim Müllermicheleball in Mühlenbach

Autor: 
Udo Weppler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Februar 2019

(Bild 1/2) Unter anderem die Gruppe »Black Pearls« sorgte für beste Unterhaltung beim Müllermicheleball. ©Udo Weppler

Unter den Augen der Narren und Blächmechoniger kam am Samstag der 39. Müllermichele am Mühlenbacher Narrenbrunnen zur Welt.  Nach der Taufe ging es zum Ball in die Gemeindehalle.

Ohne Komplikationen half Hebamme (Anja Schwarz)  mit einer Zange der Narrenmutter (Petra Neumaier) bei der Geburt. Kaum auf der Welt wurde das Narrenkind in das eiskalte Wasser des Mühlenbacher Narrenbrunnens getaucht und somit getauft. Erst danach durften die stolze Narrenmutter und der stolze Narrenvater (Wilhelm Griesbaum) ihn in die Arme nehmen. Voller Freude über die Geburt tanzten die Kleiekotzer und die Müllermichele ausgelassen um den Narrenbrunnen herum.  

Viele Gastzünfte dabei

Zunftmeister Markus Maier zog dann zusammen mit den Narreneltern, den vielen Narren und den Blächmechoniger in die Gemeindehalle ein, um beim Müllermicheleball ausgelassen zu feiern. Maier konnte an diesem Abend viele Zünfte aus nah und fern begrüßen die extra gekommen waren. Auch Bürgermeisterin Helga Wössner   feierte mit ihrer Familie mit.

Den Anfang des tollen Showprogramms machte die Tanzgruppe »Flashlight« der Mühlenbacher Narrenzunft, gefolgt von der Guggenmusik »Blächmechoniger«, welche die immer voller werdende Halle zum Kochen brachte. Die Showtanzgruppe der »Schräckslizunft« aus Diersburg begeisterte die überwiegend jugendlichen Zuschauer. Die Bachdatscherzunft aus Welschensteinach kam mit einer tollen Tanzgruppe, wie auch die Ortenberger Gruppe »Freies Montenegro«.

- Anzeige -

20 Jahre »Black Pearls«

Ein Höhepunkt an diesem Abend war der Auftritt der »Black Pearls« der Narrenzunft Mühlenbach mit ihrem neuen Tanz zum Thema »Fluch der Karibik«. Am Ende der Zugabe gab es für fünf Mitglieder der Gruppe, die seit 20 Jahren besteht, eine Überraschung. Zunftmeister Markus Maier überreichte den Tänzerinnen Michaela Schwörer, Melissa Bilharz, Selina Gärtner, Bettina Volk und Regina Matt unter dem Jubel der Narren ein kleines Dankeschön für ihre Treue.

Bevor der Ball zu Ende ging, spielte die Guggenmusik »Blächdängler« aus Denzlingen auf und das Männerballett der Mühlenbacher setzte dann den Schlusspunkt. Danach tanzten vor allem die älteren Semester bei toller Livemusik von »Harald & Jasmin« in der Halle. 

Rund um die Gemeindehalle war außerdem zum ersten Mal ein kleines Narrendorf mit zwei Zelten, einer Schirmbar und eine Würstchenbude aufgebaut. So hatten alle Feiernden richtig viel Platz, was bei ihnen sehr gut ankam. Auch die Veranstalter waren sehr zufrieden mit dem neuen Konzept.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 4 Stunden
Stadtkapelle
Der ein oder andere Platz blieb am Samstagabend zwar leer, doch die knapp 400 Gäste, die den Weg in die Stadthalle fanden, hatten ihre Gaudi­ – dafür sorgten »Die Glorreichen Halunken«. Ein letztes Mal hieß es dabei in der Halle »O’zaft is« für das Oktoberfest der Haslacher Stadtkapelle. 
vor 7 Stunden
Hausach
Eine Hausacher Powerfrau feiert am Montag ihren 80. Geburtstag: Traude Schmider war über Jahrzehnte für viele Hausacher, die einen lieben Menschen verloren haben, erste Ansprechperson nach dem Pfarrer. Das Bestattungsgeschäft leitet längst ihr Sohn Frank, sie hilft aber immer noch mit.
vor 9 Stunden
Bollenbach
Elli und Willi Friedel aus Dettingen an der Iller wurden während ihres spätsommerlichen Ferienaufenthalts bei ihren Gastgebern, der Familie Schmid vom Vorderhof, in Bollenbach für 20-jährige Treue geehrt. 
vor 9 Stunden
Gutach
Aus dem bisherigen jährlichen kleinen Trachtenfest im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof wurde gestern der erste Ortenauer Trachtentag, der bei schönstem Spätsommerwetter zu einem großen Erfolg wurde.
vor 19 Stunden
Wolfacher Unternehmen
Showacts zum Schmunzeln, eine Zeitreise durch 100 Jahre und vier Generationen sowie ein paar gesellige Stunden: Das Wolfacher Unternehmen Carl Leipold feierte am Wochenende sein 100-Jähriges mit einem eleganten Galaabend und einem großen Mitarbeiterfest.
vor 21 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Das Wetter passte, wie auch das Angebot: Die Haslacher Landfrauen haben am Samstag zu einem Kürbismarkt eingeladen. 
vor 22 Stunden
Gemeinderatssitzung
202 Leuchten muss die Stadt Schiltach noch umrüsten, dann besteht die komplette Straßenbeleuchtung aus LED-Technik. Am Mittwoch vergaben die Gemeinderäte den letzten Auftrag in Sachen Licht.
22.09.2019
Selbstversuch
Vor einem Monat haben der »Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord« und das Landrats Geotouren in Hausach, Haslach, Gengenbach, Wolfach, Oberwolfach und Offenburg eröffnet. Unsere Mitarbeiterin Anke Kaspar hat die Tour in Haslach im Selbstversuch getestet. 
22.09.2019
Hornberg
Gleich zwei besondere Anlässe gab es am Donnerstag in der Duravit: Die Segnung des neuen Fahrzeugs für die Werkfeuerwehr und − als besondere Überraschung − die Auszeichnung von Klaus Wolfgang Greinert mit der Feuerwehr-Ehrenmedaille.  
22.09.2019
Hornberg
Der Zweckverband Interkom baut für die Spanische Weiterbildungsakademie im Hornberger ZIG abgetrennten Bereich aus für ein Welcome Center
22.09.2019
Gutach
Ansgar Barth ist Heimatforscher und Ehrenbürger in Gutach. Zu den Schwerpunkten seiner Forschung gehört auch das Thema Tracht. Im Vorfeld des Trachtentags, morgen, Sonntag, im Vogtsbauernhof, sprachen wir mit dem Gutacher zum Thema.
21.09.2019
Hofstetten
Der Astronomische Verein Ortenau (AVO) lädt heute, Samstag, ab 19 Uhr wieder zur »Hofstetter Sternennacht« auf den Tochtermannsberg ein.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -