Mittleres Kinzigtal

Volkshochschule im Kinzigtal stellt neues Programm vor

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2018

Thomas Lang, Leiter der VHS im Kinzigtal, präsentiert das knallgrüne neue Programmheft. ©Tobias Lupfer

316 Kurse, Vorträge und Exkursionen bietet die Geschäftsstelle Kinzigtal der Volkshochschule Ortenau in ihrem Jahresprogramm 2018/19. Im Mittelpunkt des am Freitag in Wolfach vorgestellten Angebots steht der Themenschwerpunkt »Natürlich Natur«.

Die kurze Ruhephase für VHS-Chef Thomas Lang und sein Team ist vorbei: Bis Mitte August lief die heiße Phase der Planung und Vorbereitung. »Jetzt gehts wieder mit einer heißen Phase los«, sagte Lang am Freitag bei der Präsentation des neuen Volkshochschul-Programms der Außenstelle Kinzigtal für das startende Semester. Bis Juli 2019 wird viel geboten, vom Fitness-Trend über Sprachen bis hin zu Angeboten speziell für Jugend oder Senioren. Themenschwerpunkt, passend zum knallgrünen Programmbuch: »Natürlich Natur«.

Anmeldungen sind möglich

10 500 Exemplare zählt die Auflage des neuen VHS-Programms – und die wollen pünktlich zum Semesterstart alle zügig im Kinzigtal verteilt werden, in Rathäusern, Büchereien und Co. zur Auslage bereitliegen. Wer die digitale Information bevorzugt: Auch online ist das Programm abrufbar und das Anmeldeportal freigeschaltet. Für einige Dauerbrenner-Kurse gebe es einen großen Ansturm unmittelbar zum Start des Semesters, weiß Lang aus Erfahrung: Bei der Aquafitness etwa oder in einigen Sprachkursen, wo sich über die Jahre Teilnehmergruppen gefunden hätten, die sich auch jeweils im neuen Semester gemeinsam weiterentwickeln wollen. Reservierungen gibt es aber nicht – wer einen Platz möchte, der muss sich stets aufs Neue anmelden.

- Anzeige -

Die Wahl haben Interessenten dabei unter 284 Kursen, 15 Vorträgen und 17 Exkursionen – zusammen 316 Angebote im neuen Programm. »Eine bunte Mischung aus Bewährtem und Neuem« sei es wieder geworden, bilanzierte Lang. Den größten Raum nimmt in fünf Kategorien geordneten Gesamtangebot inzwischen der Bereich Gesundheit ein: Mehr als die Hälfte des Programms ist diesem Thema gewidmet. Neben Dauerbrennern wie Yoga, Pilates, Zumba und Qigong gibt es dabei in diesem Jahr auch Neuerungen wie Deepwork, Bodyart oder Aroha – Workout-Konzepte mit Musik und athletischen Übungen, die positiv auf Muskulatur, Fitness und Geist wirken sollen.

Nützliches und Kurioses

Wer technisch interessiert ist, für den gibt es unter anderem einen Grundkurs in Sachen GPS-Technik – mit einem Praxis-Teil auch für Wanderer oder Mountainbiker geeignet. Außerdem im Angebot: der Umgang mit Smartphones, das Erstellen von Homepages mit dem Content-Management-System Wordpress oder digitale Bildbearbeitung.

Im vielfältigen Kursprogramm gibt es auch kurios anmutendes wie Tunesisches Häkeln, Korbflechten – mit einem Fachmann aus dem Elsass sogar für Fortgeschrittene – oder ein Schlagfertigkeits-Seminar. Und es gibt Praktisches für den Alltag, etwa Frisurentipps zum Selbermachen, sowie die beliebten Exkursionen wie zur Frankfurter Buchmesse. »Den typischen VHS-Kunden gibt es nicht«, sagte Lang mit Blick auf das breite Themenspektrum. »Wir haben immer wieder interessante Themen, die auch neue Kunden anziehen.«

  • INFO: Weitere Infos gibt es auf der Homepage sowie in der Geschäftsstelle Wolfach, • 0 78 34 / 86 75 90, E-Mail kinzigtal@vhs-ortenau.de. Anmeldungen für die Kurse sind ab sofort möglich, müssen aber jeweils schriftlich erfolgen. 
  • www.vhs-ortenau.de
Stichwort

»Natürlich Natur«

»Wir überlegen uns jedes Jahr: Was für einen Schwerpunkt setzen wir?«, sagte VHS-Geschäftsstellenleiter Thomas Lang am Freitag. Im Frühjahr habe es diesmal einen Workshop mit allen Außenstellenleitern und Mitarbeitern gegeben, um für die gesamte VHS Ortenau ein Thema zu finden. Das Ergebnis: »Natürlich Natur«.

Im Kinzigtal bietet die VHS dazu 21 Veranstaltungen. Die reichen von Kräuterführungen über die auch für Männer geeigneten Kurse »Naturfühlungen – Achtsamkeit in der Natur« sowie »Naturbaden – Auszeit für die Seele« bis hin zum Vortrag mit Andreas Fath zum Thema »Plastik: Wie gefährlich ist es?«.

Zum Auftakt der Veranstaltungen zum Schwerpunktthema gibt es am Samstag, 15. September, von 10.30 bis 16 Uhr einen Tag der Bildung im Grünen auf der Landesgartenschau Lahr. Dozenten aller Ortenauer Volkshochschulen werden dabei Tipps und Tricks rund ums Schwerpunktthema geben. So zeigt etwa die Kinzigtälerin Nicole Oeser, wie man Salben aus Kräutern herstellt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Aus dem Gemeinderat Schiltach
vor 4 Stunden
Der Lehengerichter Ortschaftsrat und der Schiltacher Gemeinderat  sprachen gemeinsam über eine große und kleine Lösung bei der geplanten Rathauserweiterung am Marktplatz. Es herrschte nicht in allen Punkten Einigkeit.
Hauptversammlung der Narrenzunft
vor 5 Stunden
 In der  Hauptversammlung der Steinacher Zunft am Sonntag im Clubhaus des Sportvereins blickten die Narren auf ein spannendes und arbeitsreiches Vereinsjahr zurück. An diesem Abend stand eine Neukonstruktion des Narrenrats auf der Tagesordnung und Wahlen. Narrenvater Matthias Griesbaum wurde im Amt...
Wolfach
vor 7 Stunden
Bollenhut und Flusslauf prägen das Logo, mit dem der Verein Schwarzwald Tourismus Kinzigtal ab sofort die Region vermarkten und Touristen locken will. »Mitten im Schwarzwald. Mitten ins Herz.« lautet der zugehörige Slogan. Am Mittwoch wurde beides in Wolfach vorgestellt.
Schwarzwaldvereins-Ortsgruppe Oberwolfach
vor 9 Stunden
Der 51. Cegomeister in Oberwolfach heißt Hannes Spingmann. Der 18-Jähriger gewann als jüngster Teilnehmer der insgesamt 18 Kartenspieler das Preiscego der Schwarzwaldvereins-Ortsgruppe Oberwolfach. 
Hausach
vor 10 Stunden
Internetchats, Smartphone, Cybermobbing: Jörg Kabierske informierte am Dienstagabend im Robert-Gerwig-Gymnasium die Eltern, wie sie ihren Kindern helfen können, Gefahren im Netz zu sehen und zu meistern. Gestern widmete er sich in Workshops den Schülern. 
Wolfach
vor 12 Stunden
Feierlaune in der Chefetage der Parkinson-Klinik Ortenau: Sowohl Wolfacher Fachklinik als auch ihr medizinischer Leiter schneiden im neu aufgelegten Krankenhaus-Vergleich des Magazins »Focus« in der aktuellen Ausgabe von »Focus Gesundheit« gut ab.   
Bundesweiter Vorlesetag
vor 16 Stunden
Auf jedem Journalistennachttisch liegt Lesestoff. Welcher das zurzeit bei den Mitarbeitern der Kinzigtalredaktion des Offenburger Tageblatts ist, verraten die Kollegen aus Anlass des bundesweiten Vorlesetags am Donnerstag – diesmal in Gutach. 
Gemeinderat
vor 19 Stunden
In der Gemeinderatssitzung am Montag wurde beschlossen, mehrere Bäume in Steinach sowie Welschensteinach zu entfernen. Gründe dafür seien ein übermäßiger Anteil an Totholz und  die Gefährdung der Verkehrssicherheit, erklärte Gemeindegärtner Georg Obert dem Gremium.
Hausach
vor 21 Stunden
Die vielen Verdienste Adalbert Kleisers um die Kommunalpolitik und das Gemeinwohl der Stadt Hausach sind kaum aufzuzählen. Heute wird er 90 Jahre alt.
Martini-Sitzung
vor 21 Stunden
Die Narrogeist-Beschwörer Bernd Schillinger und Hans Glunk leisteten am Sonntagabend in der »Krone« ganze Arbeit. Zuvor gab’s in der Martinisitzung der Narrenzunft Wolfach einen Ausblick auf die Fasnet 2019, in der es tierische und portugiesische Akzente geben wird.
Haslach
vor 21 Stunden
Als großes Tiergehege zeigte sich über das Wochenende die Markthalle bei der Kreisschau des Kleintierzuchtverbands Mittlerer Schwarzwald. Dabei präsentierten die Züchter eine Vielzahl an Kaninchen, Hühnern und Tauben mit hohem züchterischem Niveau. 
Aus dem Gemeinderat Schenkenzell
vor 21 Stunden
Es ist arbeitsintensiv, weniger transparent, kaum jemand mag es und unterm Strich hat die Gemeinde nicht mehr Vermögen: Das Neue Kommunale Haushaltsrecht (NKHR), auf das die Gemeinde zum 1. Januar 2019 ihren Haushalt umstellen muss. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weltgrößtes Adventskalenderhaus
vor 13 Stunden
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige
Ortenau
06.11.2018
Jetzt im Herbst zieht es viele Ortenauer wieder nach draußen - denn die Natur präsentiert sich in den schönsten Farben. Und bei was könnte man die herbstliche Ruhe besser genießen, als bei einer der vielen möglichen Wanderungen im Schwarzwald? Doch bevor es los geht, sollte man an die richtige...
Anzeige