Mittleres Kinzigtal

Volkshochschule im Kinzigtal stellt neues Programm vor

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2018

Thomas Lang, Leiter der VHS im Kinzigtal, präsentiert das knallgrüne neue Programmheft. ©Tobias Lupfer

316 Kurse, Vorträge und Exkursionen bietet die Geschäftsstelle Kinzigtal der Volkshochschule Ortenau in ihrem Jahresprogramm 2018/19. Im Mittelpunkt des am Freitag in Wolfach vorgestellten Angebots steht der Themenschwerpunkt »Natürlich Natur«.

Die kurze Ruhephase für VHS-Chef Thomas Lang und sein Team ist vorbei: Bis Mitte August lief die heiße Phase der Planung und Vorbereitung. »Jetzt gehts wieder mit einer heißen Phase los«, sagte Lang am Freitag bei der Präsentation des neuen Volkshochschul-Programms der Außenstelle Kinzigtal für das startende Semester. Bis Juli 2019 wird viel geboten, vom Fitness-Trend über Sprachen bis hin zu Angeboten speziell für Jugend oder Senioren. Themenschwerpunkt, passend zum knallgrünen Programmbuch: »Natürlich Natur«.

Anmeldungen sind möglich

10 500 Exemplare zählt die Auflage des neuen VHS-Programms – und die wollen pünktlich zum Semesterstart alle zügig im Kinzigtal verteilt werden, in Rathäusern, Büchereien und Co. zur Auslage bereitliegen. Wer die digitale Information bevorzugt: Auch online ist das Programm abrufbar und das Anmeldeportal freigeschaltet. Für einige Dauerbrenner-Kurse gebe es einen großen Ansturm unmittelbar zum Start des Semesters, weiß Lang aus Erfahrung: Bei der Aquafitness etwa oder in einigen Sprachkursen, wo sich über die Jahre Teilnehmergruppen gefunden hätten, die sich auch jeweils im neuen Semester gemeinsam weiterentwickeln wollen. Reservierungen gibt es aber nicht – wer einen Platz möchte, der muss sich stets aufs Neue anmelden.

- Anzeige -

Die Wahl haben Interessenten dabei unter 284 Kursen, 15 Vorträgen und 17 Exkursionen – zusammen 316 Angebote im neuen Programm. »Eine bunte Mischung aus Bewährtem und Neuem« sei es wieder geworden, bilanzierte Lang. Den größten Raum nimmt in fünf Kategorien geordneten Gesamtangebot inzwischen der Bereich Gesundheit ein: Mehr als die Hälfte des Programms ist diesem Thema gewidmet. Neben Dauerbrennern wie Yoga, Pilates, Zumba und Qigong gibt es dabei in diesem Jahr auch Neuerungen wie Deepwork, Bodyart oder Aroha – Workout-Konzepte mit Musik und athletischen Übungen, die positiv auf Muskulatur, Fitness und Geist wirken sollen.

Nützliches und Kurioses

Wer technisch interessiert ist, für den gibt es unter anderem einen Grundkurs in Sachen GPS-Technik – mit einem Praxis-Teil auch für Wanderer oder Mountainbiker geeignet. Außerdem im Angebot: der Umgang mit Smartphones, das Erstellen von Homepages mit dem Content-Management-System Wordpress oder digitale Bildbearbeitung.

Im vielfältigen Kursprogramm gibt es auch kurios anmutendes wie Tunesisches Häkeln, Korbflechten – mit einem Fachmann aus dem Elsass sogar für Fortgeschrittene – oder ein Schlagfertigkeits-Seminar. Und es gibt Praktisches für den Alltag, etwa Frisurentipps zum Selbermachen, sowie die beliebten Exkursionen wie zur Frankfurter Buchmesse. »Den typischen VHS-Kunden gibt es nicht«, sagte Lang mit Blick auf das breite Themenspektrum. »Wir haben immer wieder interessante Themen, die auch neue Kunden anziehen.«

  • INFO: Weitere Infos gibt es auf der Homepage sowie in der Geschäftsstelle Wolfach, • 0 78 34 / 86 75 90, E-Mail kinzigtal@vhs-ortenau.de. Anmeldungen für die Kurse sind ab sofort möglich, müssen aber jeweils schriftlich erfolgen. 
  • www.vhs-ortenau.de
Stichwort

»Natürlich Natur«

»Wir überlegen uns jedes Jahr: Was für einen Schwerpunkt setzen wir?«, sagte VHS-Geschäftsstellenleiter Thomas Lang am Freitag. Im Frühjahr habe es diesmal einen Workshop mit allen Außenstellenleitern und Mitarbeitern gegeben, um für die gesamte VHS Ortenau ein Thema zu finden. Das Ergebnis: »Natürlich Natur«.

Im Kinzigtal bietet die VHS dazu 21 Veranstaltungen. Die reichen von Kräuterführungen über die auch für Männer geeigneten Kurse »Naturfühlungen – Achtsamkeit in der Natur« sowie »Naturbaden – Auszeit für die Seele« bis hin zum Vortrag mit Andreas Fath zum Thema »Plastik: Wie gefährlich ist es?«.

Zum Auftakt der Veranstaltungen zum Schwerpunktthema gibt es am Samstag, 15. September, von 10.30 bis 16 Uhr einen Tag der Bildung im Grünen auf der Landesgartenschau Lahr. Dozenten aller Ortenauer Volkshochschulen werden dabei Tipps und Tricks rund ums Schwerpunktthema geben. So zeigt etwa die Kinzigtälerin Nicole Oeser, wie man Salben aus Kräutern herstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Hornberg/Gutach
Ein außergewöhnlich arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr liegt hinter dem DRK-Ortsverein Hornberg-Gutach. In der Hauptversammlung wurde der bisherige Kassierer Joachim Hurst zum zweiten Vorsitzenden gewählt, Tochter Vanessa Hurst übernimmt die Kasse.
vor 1 Stunde
Hausach
Die Drehleiter der Hausacher Feuerwehr ist nicht allein für den Grundschutz in Hausach zuständig, sondern auch für die Überlandhilfe. Um diesem Anspruch immer gerecht zu werden, bildeten sich nun sechs weitere Feuerwehrleute zu »Maschinisten für Hubrettungsfahrzeuge« aus.    
vor 4 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Wie in den Jahren zuvor haben sich auch am vergangenen Dienstag wieder rüstige Rentner aus dem Ortsteil Bad Rippolds­au zusammengetan, um den »Rippoldsauer­ Duwack« entlang der Wolf von Vorseebach talaufwärts bis zum Holzwald zu bekämpfen. Dabei wurden den schon recht hochgewachsenen...
vor 4 Stunden
Serie »Lieblingsplätze der Heimatführer« (1)
Die Stadt- und Heimatführer in Haslach zeigen ihre Lieblingsplätze. Wer sind die touristischen Wegbegleiter in der Stadt, wo verweilen sie selbst gerne, was ist ihnen wichtig und was zeigen sie mit Vorliebe? Heute: der Kulturamtsleiter Martin Schwendemann.  
vor 7 Stunden
Helferkreis Oberwolfach
Eine Premiere gab es am Samstag in einem privaten Garten hinter der evangelischen Kirche in Wolfach: Der Helferkreis Oberwolfach hat zu einem ersten Sprach-Café im Grünen eingeladen – und viele Besucher sind der Einladung gefolgt. 
vor 9 Stunden
Wolfach
Im Wolfacher Tunnel hat es am Sonntag gegen 9.40 Uhr gekracht. Dabei hat sich ein 56-jähriger Quadfahrer leicht verletzt. Der Tunnel ist aktuell noch wegen Reinigungsarbeiten gesperrt, und der Verkehr wird durch die Wolfacher Innenstadt geleitet.
15.06.2019
Serie 125 Jahre Trachtenkapelle Mühlenbach (2)
Anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Trachtenkapelle Mühlenbach blicken wir mit einigen Musikern in einer fünfteiligen Serie auf die vergangenen Jahrzehnte zurück. Heute geht es um den Dirigenten Jürgen Brucker und seinen Vorgänger Paul Neumaier.   
15.06.2019
Hausach
Die Hausacher Burgfestspiele feiern am 13. Juli Premiere mit dem wohl berühmtesten Schwarzwaldmärchen: »Das kalte Herz«. Nachdem wir im vergangenen Jahr den Kostümschneider vorstellten, besuchte das Offenburger Tageblatt nun den Kulissenbauer bei seiner Arbeit. 
15.06.2019
Hornberg
Alle vier Fabianos aus Hornberg haben Freude am Theaterspiel. So spielt die Familie nicht nur im "Hornberger Schießen" auf der Freilichtbühne als Herzogenfamilie mit, sondern auch im Märchenstück "Heidi". Der Anstoß kam von Tochter Emilia.
15.06.2019
Hausach
Überraschung mitten unterm Jahr: Vize-Narrenvater José Oliver ist von seinem Amt zurückgetreten, die Blauen haben Thomas Stötzel als seinen Nachfolger gewählt.
15.06.2019
Haslach im Kinzigtal
»Wild« her ging es in der verbindlichen Kinderbetreuung »Wusel Wochen« der Kommunalen Jugend- und Sozialarbeit Haslach.
15.06.2019
Serie "Neue Gemeinderäte"
Mehr als 60 neue Gesichter wurden bei den Kommunalwahlen im Mai in die Gemeinderäte des Kinzig-, Wolf- und Gutachtals gewählt. Wir stellen sie in einer täglichen Serie vor. Heute: Helmut Lupfer (FWV) aus Hofstetten.