Mühlenbach

Waldlauf-Challenge war ein Selbstläufer

Autor: 
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. Mai 2020
Mehr zum Thema

Zahlreiche Läufer absolvierten in den vergangenen Wochen die idyllische Strecke zwischen Mühlenbach, Haslach und Hofstetten. ©SV Mühlenbach

221 Teilnehmer haben sich an der Waldlauf-Challenge des SV Mühlenbach beteiligt. Am heutigen Samstag werden die Gewinner ausgelost. 

Die Waldlauf-Challenge des SV Mühlenbach stieß auf enorme Resonanz. „Die Aktion war sehr erfolgreich – sie lief noch wesentlich besser, als wir erwartet hatten“, zog Matthias Schad, der den digitalen Wettbewerb gemeinsam mit dem SVM-Spieler Mario Volk initiiert hatte, im Gespräch mit dem Offenburger Tageblatt eine positive Bilanz. 

Wie berichtet hatten die beiden Mitglieder des SVM dazu aufgerufen, eine Rundstrecke zwischen Mühlenbach, Haslach und Hofstetten zu joggen und dies mit Hilfe einer Tracking-App nachzuweisen.

„Als Ende April aus unserer aktiven Mannschaft die Idee aufkam, dass wir doch in der fußballfreien Zeit einen alternativen sportlichen Wettbewerb starten könnten, hat keiner von uns daran gedacht, was wir mit dieser Aktion bewirken können“, heißt es auf der Facebookseite des SVM.

Im wahrsten Sinne des Wortes „überrannt“

„Aber das nun schlussendlich in knapp drei Wochen derart viele Läuferinnen und Läufer, egal ob jung oder alt, sich unserer Aktion anschließen und an unserer Laufchallenge teilnehmen, hätten wir beim allerbesten Willen nicht erwartet. Ihr habt uns wirklich im wahrsten Sinne des Wortes ‚überrannt‘.“

Gerade ab der zweiten Woche habe sich „eine richtige Dynamik entwickelt“, erzählt Schad. Während zu Beginn vor allem Fußballer aus Mühlenbach, Hofstetten und Haslach teilgenommen hatten, weitete sich der Kreis der Läufer immer weiter aus – sogar aus Gengenbach und Schapbach kamen die Teilnehmer, um die 7,8 Kilometer lange Strecke zu absolvieren.

- Anzeige -

Letztlich waren es 221 Läufer, „davon auch viele, die nichts mit Fußball zu tun haben und einfach gern laufen“, schilderte Schad. 

Kids-Challenge gestartet

Nachdem die Erwachsenen-Challenge so gut angelaufen war, hatte der SVM zusätzlich eine Kids-Challenge mit einer Laufstrecke über zwei Kilometer gestartet. 20 Kinder haben sich daran beteiligt. Die Preise wurden verlost – und zwar durch eine ganz besondere „Losfee“. Kein geringerer als der Mühlenbacher Weltklasse-Ringer Peter Öhler hat am Mittwoch in den Lostopf gegriffen. 

Am heutigen Samstag werden die Preise für den Wettbewerb der Erwachsenen verlost.  Weitere Infos hierzu gibt es auf der Instagram- und der Facebookseite des SV Mühlenbach. Auch hier gibt es eine ganz besondere „Losfee“: Peter Öhlers Freundin Jessica Bisceglia, die aktuelle Miss Schwarzwald und Miss Baden-Württemberg.

Preis im Wert von insgesamt 1600 Euro

Insgesamt haben Sponsoren 85 Einzelpreise im Wert von 1600 Euro zur Verfügung gestellt. Zwar spielte die Geschwindigkeit der Läufer für die Preisvergabe keine Rolle, dennoch hat der SVM auf seiner Instagram- und der Facebookseite eine Rangliste aufgeführt, die bei den Männern Simon Ohnemus und bei den Frauen Jana Neumaier anführt. 

Mit dem Lauf war auch eine Spendenaktion verbunden. „Vereins-Gönner“ Heinrich Kiefer (1A-Automobile in Mühlenbach), hatte sich bereit erklärt, pro gelaufenem Kilometer einen Euro an den Club 82 in Haslach zu spenden. Die Spieler des SVM haben den Betrag aus ihrer Mannschaftskasse aufgestockt, sodass letztlich 1951 Euro für den Club 82 zusammengekommen sind – 1951 ist auch das Gründungsjahr des SV Mühlenbach. 
 

Info

Noch kein Mannschaftstraining

Trotz Lockerungen der Corona-Verordnung des Landes hat der SV Mühlenbach das Mannschaftstraining noch nicht wieder aufgenommen.  „Es besteht ein nicht kalkulierbares Risiko. Trainer und sportliche Leiter wären verantwortlich – das möchten wir keinem zumuten“, erklärte Schad. Auch die „Copa de la Mühlenbach“, die im vergangenen Jahr bereits aufgrund großer Hitze abgesagt wurde, könne in diesem Jahr erneut nicht stattfinden. 
Für den Verein zieht dies und der Ausfall der Heimspiele Umsatzeinbußen nach sich. Deshalb dankt der SVM allen, die sich an der Geisterticket-Aktion ­beteiligt haben oder den Verein direkt mit Spenden unterstützen. 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Gemeinderat
Kämmerer Peter Göpferich gab am Mittwochabend einen Überblick über die Wolfacher Finanzen. Aktuell befindet sich die Stadt rund 1,4 Millionen Euro unter dem Plan im Ergebnishaushalt.
vor 3 Stunden
Hausach-Hornberg-Gutach
Katholische Gemeinden bekommen aktuell die Statistik-Auswertung 2019. In der Seelsorgeeinheit Hausach-Hornberg bleibt vieles konstant – katholische Trauungen befinden sich aber im Sinkflug. 
vor 4 Stunden
Novum beim Rotary Club Wolfach
 Seit dem 1. Juli hat der Rotary Club Wolfach einen neuen Präsidenten: Hans-Peter Matt aus Haslach-Schnellingen ist der erste Clubpräsident im Rollstuhl.
vor 7 Stunden
Schiltach
Seit dem 10. Mai ist die Ausstellung „Schiltach in Agfa-Color“ an Sonn- und Feiertagen im Museum am Markt zu sehen. In Kooperation mit dem Schiltacher Stadtarchivar Andreas Morgenstern gibt das Offenburger Tageblatt weiterhin einen „Ein-Blick“ in die Welt von gestern. Möglich wird dieser Einblick,...
vor 7 Stunden
Amtsgericht Wolfach
„Er hat mich in den Bauch geboxt, so dass ich noch lange Bauchweh hatte“: Ein 15-Jähriger hat seinen Vater wegen Körperverletzung angezeigt. Am Mittwoch fand die Verhandlung am Wolfacher Amtsgericht statt. 
vor 10 Stunden
Hausach
Annette Kniep ist 2018 von der Evangelischen zur Katholischen Kirche konvertiert. Im Gespräch mit dem Offenburger Tageblatt erzählt sie, wie es dazu kam und warum sie sich nun sehr wohl fühlt. 
vor 13 Stunden
Schiltach
In der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Schiltach standen Anfang Juli Wahlen an. Michael Müller übernimmt dabei den Posten des neuen Schriftführers.
vor 16 Stunden
Hornberg
Hornbergs Waldarbeiter und Gottfried Weißer vom gleichnamigen Betrieb in Kirnbach entfernten drei gefährliche Felsbrocken. Die Maßnahme war wichtig für eine künftige gefahrlose Holzernte.
vor 18 Stunden
Steinach - Welschensteinach
In der Hauptversammlung der Musikkapelle Welschensteinach gab es eine Satzungsänderung.
vor 18 Stunden
Hausach
Die Hausacher Briefmarkensammler haben nun ihre bereits für März geplante Hauptversammlung nachgeholt. 
vor 18 Stunden
Hofstetten
 Einen nicht alltäglichen Anlass gab es für die Kolleginnen im Hofstetter Kindergarten Sterntaler spontan, und unter Einhaltung der Corona-Regeln, zu feiern.
08.07.2020
Malerin aus Wolfach
„Die Besten“: Helena Gutmann (19) aus Wolfach hat ihre Maler-Ausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen. Sie zählt zu den Besten ihres Jahrgangs.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.