Schiltach

Wegen schlechtem Wetter Vorland abgesagt

12. August 2017
&copy Archiv/Martina Baumgartner

An jedem Samstag im August heißt es beim Schiltach-Vorland entlang der Schramberger Straße "Früh shoppen, relaxen und plaudern". Schiltacher Vereine bewirten am Schiltach-Strand in gemütlicher Atmosphäre.

Kalt, windig und regnerisch, so lässt sich das Wetter zusammenfassen, das Schiltach am Wochenende laut Wettervorhersage erwartet. Nicht gerade einladend für einen Hock am Bach, meinten die Organisatoren der Schiltach-Vorland-Party.

"Schwäbischer Schmatz" fällt aus

So hatte sich die Spielvereinigung Schiltach in Absprache mit der Stadt Schiltach dazu entschlossen, dass der »Schwäbische Schmatz« am Schiltach-Vorland morgen, Samstag,  ausfallen muss, informierte die Touristinformation Schiltach gestern.

Wind und Regen sind keine Freunde des Vorlands

Die Verantwortlichen hätten sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, hieß es aus dem Rathaus: Laut Wettervorhersage ließe der Regen einerseits nach, andererseits solle jedoch Wind aufkommen. Die Wiese beim Vorland sei jedoch auf jeden Fall durchnässt, was auf Gäste nicht gerade einladend wirke und nur wenige beim Fest dort verweilen würden, waren sich die Organisatoren einig.

Hoffnung auf Sonne

Das Vorland-Fest »Sommer, Sonne, Sonnenschein«, das der Turnverein Schiltach für Samstag, 19. August plant, wird seinem Motto vielleicht gerecht werden, hoffen alle auf sommerliches Wetter.

Autor:
Redaktion/Martina Baumgartner

- Anzeige -

Videos

Brand einer Lackiererei in Wolfach

Brand einer Lackiererei in Wolfach

  • Halbzeit bei der Leser Helfen Aktion - 15.12.2017

    Halbzeit bei der Leser Helfen Aktion - 15.12.2017

  • Die Landesgartenschau in Lahr bekommt eine Voliere - 15.12.2017

    Die Landesgartenschau in Lahr bekommt eine Voliere - 15.12.2017

  • Public Viewing auch wieder 2018 auf dem Offenburger Marktplatz - 15.12.2017

    Public Viewing auch wieder 2018 auf dem Offenburger Marktplatz - 15.12.2017

  • Noro-Virus im Ettenheimer Klinikum - 14.12.2017

    Noro-Virus im Ettenheimer Klinikum - 14.12.2017