Caritasverband Kinzigtal in Haslach

Weitere Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung

Autor: 
Manfred Pagel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Juli 2018

Gut aufgestellt (von links): Gabriele Dettling-Klein, die Leiterin der sozialen Dienste beim Caritasverband, Caritas-Geschäftsführer Detlef Kappes, die neue Beraterin Michaela Himmelsbach, Bundestagsabgeordneter Peter Weiß und Haslachs Bürgermeister Philipp Saar. ©Manfred Pagel

Ein neuer Mosaikstein ergänzt das Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen im Kinzigtal. Ab sofort bietet Michaela Himmelsbach im Caritashaus regelmäßig »Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung«.

»Ich freue mich, dass der Caritasverband Kinzigtal den Zuschlag des Bundessozialministeriums erhalten hat«, betonte gestern bei der Vorstellung des neuen Angebots der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Weiß. Die »Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung« (EUTB) ist im »Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen«, mit dem der Gesetzgeber sich das Ziel gesetzt hat, das vorher geltende Fürsorgerecht für Menschen mit Behinderung zu einem modernen Teilhaberecht im Sinn der Inklusion weiterzuentwickeln.

Bislang bietet nur der Caritasverband Kinzigtal dieses neue Beratungsangebot im Ortenaukreis. Weitere würden folgen, versicherte der Bundestagsabgeordnete. Insgesamt sind aktuell 470 solche Stellen bundesweit genehmigt, die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales finanziert werden. Weitere sollen bis zum Jahresende dazukommen. In den aktuellen Haushalt habe die Bundesregierung 58 Millionen Euro eingestellt, um die Finanzierung zu gewährleisten, so Weiß. Caritasgeschäftsführer Detlef Kappes ergänzte, dass die Fördersumme für die hiesige Stelle 110 000 Euro betrage.

Das neue Hilfsangebot ist vorerst bis 2020 befristet und beim Caritasverband als Halbtagsstelle ausgelegt. »Wir sind der einzige Caritasverband im Einzugsgebiet der Erzdiözese Freiburg, der dies aktuell anbietet«, betont Caritas-Geschäftsführer Detlef Kappes. Er bewertet den Zuschlag auch als Anerkennung für die hier bislang geleistete Arbeit auf diesem Sektor.

»Bei der Antragstellung hat das Konzept des hier im Kinzigtal gewachsenen Netzwerks der Hilfe überzeugt«, so Kappes. Gabriele Dettling-Klein, die Leiterin der sozialen Dienste beim Caritasverband Kinzigtal, schätzt dass das neue niederschwellige Angebot eine sehr gute Ergänzung des Fachbereichs ist, zumal im gleichen Gebäude auch das unabhängige Angebot des Pflegestützpunkts mit Klaus Allgaier angesiedelt ist.

- Anzeige -

Haslachs Bürgermeister Philipp Saar bewertet die neue Beratungsmöglichkeit als sinnvolle Ergänzung im Sozialzentrum. Diese weitere Hilfe vor Ort passe gut ins Portfolio der Hilfe in der Raumschaft, bekräftigte der Rathauschef.
Ansprechpartnerin für Ratsuchende ist im Caritashaus Michaela Himmelsbach. Die studierte Erziehungswissenschaftlerin aus Steinach arbeitet seit September 2017 beim Caritasverband.

Die Steinacherin ist gut vorbereitet auf diese neue Aufgabe, war sie doch vor und während ihres Studiums auch schon beim Club 82 in Haslach und der Lebenshilfe engagiert. Überdies gab es für die neuen EUTB-Beraterinnen eine spezielle Schulung in Mannheim. Mit der Beratung solle Menschen mit Behinderungen gleich welcher Art dabei geholfen werden, ihren eigenen Weg zu beschreiten, betont die Beraterin.

INFO: Michaela Himmelsbach ist im Caritashaus in der Sandhaasstraße, • 078 32 / 99  95  52 35 oder per E-Mail an teilhabeberatung@caritas-kinzigtal zu erreichen. Eine offene Sprechstunde ohne Anmeldung bietet Himmelsbach dienstags von 14 bis 17 Uhr an. Die Beratung ist kostenlos und barrierefrei erreichbar.

http://www.caritas-kinzigtal.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Wolfach
vor 1 Stunde
Ein vermüllter und kaputter Bahnhalt als erster Eindruck Wolfachs neben dem frisch herausgeputzten Bahnhof? Im Gemeinderat monierten am Dienstag mehrere Ratsmitglieder das Erscheinungsbild der Bahnhaltestelle.
Vorkaufsrecht wird ausgeübt
vor 5 Stunden
Die Grundstücke Hauptstraße 44 und 46  möchte die Gemeinde Steinach für 125 000 Euro kaufen. Auf diesen Preis hatte sich die Verkäuferin mit einem Interessenten geeinigt. Doch der Gemeinde steht laut Sitzungsvorlage ein Vorkaufsrecht zu.
Früherer Hornberger Botschafter übergibt Schenkung
vor 6 Stunden
Das Hornberger Heimatmuseum ist um ein paar Schätze reicher. Denn der frühere Botschafter Wolfram Dufner, ein gebürtiger Hornberger, übergab unter anderem neun Erstausgaben mit seinen Erinnerungen an die Vorsitzende Rosemarie Götz.
Hausach
vor 6 Stunden
Der SV Hausach will »Veränderungen im Verein herbeiführen, den Weg für alternative Gedanken frei machen, alte Zöpfe abschneiden, neu beginnen« – so heißt es in einer Einladung zu einem Treffen heute, Donnerstag, um 19.30 Uhr in der Stadiongaststätte »Waldhorn«. Als Moderatoren fungieren der...
Aufträge vergeben
vor 10 Stunden
In der Gemeinderatssitzung am Montagabend beschloss das Gremium einstimmig die Vergabe der Aufträge der Dachabdichtungs-, der Estrich-, der Metallbauarbeiten und der Holzfensterarbeiten zur Sanierung des Rathauses.
Hamperleverein Schapbach
vor 10 Stunden
Der Hamperleball taucht 2019 nicht im närrischen Kalender in Schapbach auf. Darüber informierte Präsident Marco Gölde am Sonntag in der Hauptversammlung. 
Jahreskonzert in Schenkenzell
vor 10 Stunden
Erstmals in diesem Jahr verzichtet der Musikverein Schenkenzell bei seinem Jahreskonzert auf ein Motto. Das "Beflügelt" die Musiker, die deshalb bei ihrer Moderation eine musikalische Flugreise unternehmen möchten Überraschungen inklusive.
Hausach
vor 10 Stunden
In der Nähe des Hausacher Schwimmbads und beim Gechbach zwischen Hausach und Fischerbach wurden mehrere Kanister Altöl abgestellt. 
Infoabend in Oberwolfach
vor 10 Stunden
»Jeder kann einen kleinen Beitrag leisten, dass sich die Menschen hier wohlfühlen«, sagte Bürgermeister Matthias Bauernfeind am Dienstag in der Wolftalschule. Bei dem Infoabend »Neue Heimat Wolftal« stellten sich die in Oberwolfach lebenden Flüchtlinge vor. 
Skatclub Kirnbach
vor 10 Stunden
Die neue Preisskat-Saison des Kirnbacher Skatclubs hat bereits begonnen – doch neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen. Am Freitag kürte der Club die Sieger der Saison 2017/18. Ganz vorne vor den »alten Hasen«: ein junger Spieler aus Oberwolfach.
Oberer Wiesenrain
vor 10 Stunden
Der Bebauungsplan Oberer Wiesenrain war Thema in der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend in Fischerbach. Dazu gab es kritische Anmerkungen eines Anliegers und eine längere Diskussion im Gremium.
Hauptversammlung der Narrenzunft Schiltach
vor 10 Stunden
Die Narrenzunft Schiltach stellt sich auf eine lange Fasnet 2019 mit vielen Terminen und Arbeitseinsätzen ein. Die Mitglieder blickten in der traditionellen Martinisitzung zurück auf ihr Vereinsjahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige
Ortenau
06.11.2018
Jetzt im Herbst zieht es viele Ortenauer wieder nach draußen - denn die Natur präsentiert sich in den schönsten Farben. Und bei was könnte man die herbstliche Ruhe besser genießen, als bei einer der vielen möglichen Wanderungen im Schwarzwald? Doch bevor es los geht, sollte man an die richtige...
Anzeige