Hornberg

"Wichtige Stützen" des Posaunenchors Hornberg geehrt

Autor: 
Petra Epting
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. September 2021
Traugott Röcker (rechts) und Dirigent Eric Küffer (links) bei der Ehrung der Bläser Samuel Bader (Zweiter von links), Herbert Prill und Gabi Kaspar.

Traugott Röcker (rechts) und Dirigent Eric Küffer (links) bei der Ehrung der Bläser Samuel Bader (Zweiter von links), Herbert Prill und Gabi Kaspar. ©Petra Epting

Das Schembachfest der evangelischen Gemeinde Hornberg lockte am Sonntag viele Besucher an. Der Posaunenchor Hornberg bereicherte das Fest und zeichnete treue Bläser aus.

Über ein gelungenes Schembachfest darf sich die evangelische Gemeinde freuen, die mit zahlreichen Gästen am Sonntag feierte. Der Kirchengemeinderatsvorsitzende Reinhard Lehmann dankte den vielen fleißigen Helfern für ihren Einsatz.

„Wir dürfen heute so viel Gutes sehen, gutes Wetter, gutes Essen und eine schöne Gemeinschaft“, sagte Pfarrer Thomas Krenz, der in seiner Predigt betonte, dass eigentlich nur ein G zähle: der Glaube, denn dieser sei das entscheidende G. Das Lobpreisteam und der Evangelische Posaunenchor trugen mit viel Musik zum Rahmenprogramm während des Gottesdienstes und danach bei.

Für ein Kinderprogramm war ebenso gesorgt. Reinhard Lehmann informierte über die neuen Toiletten im Unterschembachhof, die durch ein Leader-Projekt (wir berichteten) und dank des Einsatzes des CVJM Hornberg bei den Abbrucharbeiten verwirklicht werden konnten. Im Anschluss an den Gottesdienst standen dann drei Ehrungen beim Posaunenchor Hornberg an. Gabi Kaspar und Herbert Prill wurden für je 50 Jahre geehrt. Bei Letzterem sind es eigentlich bereits 51 Jahre, doch Pandemie-bedingt konnte die Ehrung 2020 nicht durchgeführt werden.

Zweimal 50 Jahre

- Anzeige -

Traugott Röcker als dienstältestes Mitglied zeichnete den jeweiligen Weg der beiden mit sehr persönlichen und herzlichen Worten nach. Gabi Kaspar, die im Alter von neun Jahren zunächst mit dem „falschen Instrument“, dem Tenorhorn, begann und über die Posaune zur Trompete kam, sei eine Bläserin aus Leidenschaft. Höchste Töne und besondere Einsätze, das Musizieren zur Ehre Gottes und zur Freude der Gemeinde und der Gemeinschaft, das alles sei mit ihr zu verbinden und ihre Motivation. Auch das Aushelfen bei Nachbarchören, die stetigen Fortbildungen und das Heranwagen an neue Musikstile zeichnen sie aus.

Herbert Prill „infizierte“ sich einst in Hausach mit dem Bläservirus, stieg von der Trompete auf die Posaune um, und hatte sein Trauminstrument gefunden. Auch er erweiterte sein musikalisches Können bei anderen Chören und lernte, „sich als Solist zu entwickeln“. Er sei eine sehr große Stütze in der Tenorstimme für den Posaunenchor Hornberg.

Bronze für Samuel Bader

Der Dritte im Bunde der Ehrungen war Samuel Bader, der für zehnjähriges Musizieren geehrt wurde. Auf dem Schembachfest 2011 nahm damals mit der Frage nach einer Ausbildung an der Trompete seine Musikerkarriere ihren Anfang. Heute zähle auch das Flügelhorn mit dazu, und wiederum war es der Unterschembachhof, wo ihm zum Jubiläum mit der bronzenen Bläsernadel durch Traugott Röcker und Obmann Micha Lehmann wie den beiden Musikerkollegen gratuliert und Urkunden überreicht wurden.

Stichwort

Radeln für einen guten Zweck

Unter dem Motto "Jugend braucht Zukunft" lädt die Evangelische Gemeinde Hornberg für Samstag, 16. Oktober, von 10 bis 15 Uhr zum "Radeln für einen guten Zweck" ein. Der Erlös der Aktion wird der Kinder- und Jugendarbeit in Hornberg zugute kommen. Am Start beim Wanderparkplatz Pechloch in Hornberg-Reichenbach stehen eine kleine Strecke mit
rund 3,5 Kilometern und eine große Runde mit rund zehn Kilometern zur Auswahl. Anmeldung bis 1. Oktober bei Andreas Roth unter Tel. 01 72 / 1 09 68 53 oder Margit Dobler unter Tel. 0 78 33 / 3 88.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Der neue Vorstand der Trachtenkapelle Mühlenbach (von links): Ralph Brucker, Bürgermeisterin Helga Wössner, Patric Brucker, Christina Hansmann, Annika Brucker, Anne Duffner, Jonas Schwab, Corinna Neumaier, Gabriel Maier, Martina Moog, Claudia Kummer, Stephanie Neumaier und Vorsitzender Bruno  Brucker.
vor 2 Stunden
Mühlenbach
Einen Umbruch gab es im Vorstand der Trachtenkapelle Mühlenbach, da mehrere Mitglieder in der Hauptversammlung ihre Ämter abgaben.
Kanalsanierer Martin Bader von der „jeschke-umwelttechnik gmbh“ aus Karlsruhe erläuterte am Montag Bürgermeister Philipp Saar und Stadtbaumeister Clemens Hupfer Details zum Inlinerverfahren für die Kanalsanierung der Haslacher Altstadt.
vor 5 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Die Maßnahme, die dieser Tage in Haslachs Altstadt begonnen hat, heißt etwas sperrig „Grabenlose Kanalsanierung Kernstadt Haslach 2021-2022“.
Künftig werden auf der Straße gekennzeichnete Flächen die Parkmöglichkeiten im Akazien (Foto)- und Eichbergweg in Vorderlehengericht anzeigen.
vor 8 Stunden
Schiltach
Immer wieder gibt es Probleme mit parkenden Autos.
TV Steinach -Vereinsvorsitzende Ursula Hildbrand erhielt von Gerhard Mengesdorf (Präsident des Badischen Turner-Bundes) eine besondere Auszeichnung: den DTB-Ehrenbrief.
vor 8 Stunden
Steinach
Die Vorsitzende des TV Steinach, Ursula Hildbrand, wurde anlässlich des außerordentlichen Landesturntags des Badischen Turner-Bundes in Forst für ihr großes ehrenamtliches Engagement geehrt.
vor 11 Stunden
Schiltach
Es gibt viele Ideen für die Gestaltung des Schlossbergs. Doch eigentlich hat das Areal bereits mystisches Flair, das lediglich noch attraktiv herausgestellt werden muss.
Prinz Leopold an der Stempelstelle in Mühlenbach begrüßt von Bürgermeistern Wössner
vor 11 Stunden
Kinzigtal
Die letzte Etappe der Baiersbronn Classic Rallye führte am Samstag bei schönstem Herbstwetter auch durch die Ortenau. Unter anderem in Kirnbach und Mühlenbach konnte man Fotos machen.
Sonderausstellung zum Thema „Bild-Tafeln gab’s in jedem Haus – populäre Gebrauchskunst von damals“
vor 13 Stunden
Steinach
Der Historische Verein Steinach weist auf die zu Ende gehende Saison im Heimat- und Kleinbrennermuseum hin.
Drei Religionsgemeinschaften - ein Gottesdienst (von links): evangelischer Pfarrer Christian Meyer, katholische Gemeindereferentin Claudia Rieger, Imam Orhan Yilmaz und Binnur Aksu
vor 13 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Eine große Vielfalt zeichnete die Eröffnungsfeier zur interkulturellen Woche in Haslach aus. Geworben wurden dabei für Respekt und gegenseitige Toleranz.
Thomas Strobl (von rechts) machte am Donnerstagabend in Wolfach Station und stellte sich mit Kordula Kovac und Thorsten Frei Fragen zu aktuellen Themen.
vor 20 Stunden
Wolfach
Unmittelbar vor der Bundestagswahl machte am Donnerstag Landesinnenminister Thomas Strobl in Wolfach Station. Neben Wahlkampf-Schützenhilfe für Thorsten Frei ging es dabei vor allem um Breitband, Sicherheit und die Windkraft.
Maria-Lena Weiss von der CDU folgt im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen auf Volker ­Kauder.
vor 20 Stunden
Schiltach
Der Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen wird im Bundestag von Maria-Lena Weiss (CDU) vertreten. Klaus Mack (CDU) und Saskia Esken (SPD) haben es für den Wahlkreis Calw geschafft.
328 Robert-Gerwig-Gymnasiasten haben am Donnerstag bereits gewählt. Ihre Stimmen zählen nicht, sorgen aber für Überraschungen.
27.09.2021
Hausach
Die Robert-Gerwig-Gymnasiasten haben gewählt. Interessant, welche Parteien nach der intensiven Beschäftigung der Schüler mit ihren Programmen vorn liegen und wer abgestraft wird.
Beim Konzert der "Bigband Surprise" im Haslacher Klostergarten wusste unter anderem Angelina Madelaine als Solistin zu überzeugen. 
27.09.2021
Haslach im Kinzigtal
Bigband-Freunde bekamen am Samstag in einer Open-Air-Veranstaltung in Haslach ein sehr hörenswerte Konzert im Klostergarten geboten. Dabei begeisterten auch Solisten und die Vorgruppe.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Wer aus seinem Garten ein Wohnzimmer für draußen machen will, findet in der "Holz im Garten"-Ausstellung der B+M HolzWelt GmbH in Appenweier viele Spielarten für die "Einrichtung". 
    25.09.2021
    B+M HolzWelt Appenweier: Beste Produkte, beste Beratung
    Holz ist ein lebendiger Werkstoff, klimaneutral und vielseitig dazu. Wie facettenreich die Verwendung ist, demonstriert die B+M HolzWelt GmbH in Appenweier eindrucksvoll auf mehr als 15000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Dazu gibt's Beratung aus einem Guss.
  • Die Überseecontainer des REDDY Cube ziehen am Check-In-Kreisel am Acherner Stadteingang die Blicke auf sich. 
    22.09.2021
    Innovatives Shopkonzept sorgt für Wow-Effekt beim Küchenkauf
    Ein einzigartiger Auftritt, ein einzigartiges Konzept und eine einzigartige Beratung: All das vereint der REDDY Cube in Achern. Dieses starke Paket sorgt für einen absoluten Wow-Effekt beim Küchenkauf.
  • Das Autohaus Roth KG beschäftigt über 70 Mitarbeiter an drei Standorten in der Ortenau. Nun soll das Team weiter wachsen.
    17.09.2021
    Verstärkung gesucht: Autohaus Roth stellt ein
    Das Autohaus ROTH steht für persönliche Betreuung sowie kundenorientierten Service - und das seit 45 Jahren! Für die Standorte in Offenburg und Oppenau wird Verstärkung gesucht. Das Unternehmen freut sich auf interessante Bewerbungen.
  • Junge Schulabgänger haben in der Ortenau gut lachen: Ihnen stehen eine Vielzahl an Wegen für die passende berufliche Zukunft offen.
    10.09.2021
    Bereits heute an die berufliche Zukunft denken
    Duale Ausbildung, duales Studium oder Studium? Für Schulabgänger ist es nicht einfach, sich für den passenden beruflichen Werdegang zu entscheiden. Denn gerade in der Ortenau gibt es erfolgreiche Unternehmen aller Branchen, die unzählige Karrieremöglichkeiten bieten.