Wolfach und Haslach

Wieder Benefizessen zugunsten des Caritas-Hilfsfonds

Autor: 
red/ata
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Oktober 2019

Auf der Speisekarte des Benefizessens im katholischen Gemeindehaus in Wolfach stehen auch diesmal wieder Nudeln mit verschiedenen Soßen und Salat. ©Tobias Lupfer

Gleich zweimal heißt es in dieser Woche „guten Appetit” für einen guten Zweck. Der Caritasverband Kinzigtal veranstaltet auch in diesem Jahr wieder zwei Benefizessen: am Mittwoch in Wolfach und am Donnerstag in Haslach.

Im Rahmen einer landesweiten Aktionswoche der Wohlfahrtsverbände in Baden-Württemberg lädt der Caritasverband Kinzigtal auch in diesem Jahr wieder zu zwei Benefizessen ein. Die Woche steht unter dem Motto „Der Mensch ist mehr als eine Zahl!“ und nimmt die Themen Statistik und Digitalisierung und die Folgen für den Menschen in den Blick, wie es in einer Ankündigung des Wolfacher Caritasbüros heißt.

Von 12 bis 13.30 Uhr

Die Benefizessen finden am Mittwoch, 16. Oktober, in Wolfach im katholischen Gemeindehaus und am Donnerstag, 17. Oktober, in Haslach im Mehrgenerationenhaus statt, jeweils zwischen 12 und 13.30 Uhr. Auf der Speisekarte stehen Nudeln mit verschiedenen Soßen und Salat. Dafür bittet der Caritasverband um eine Spende zugunsten des Hilfsfonds, „mit dem Menschen aus der Region, die arm oder in finanzielle Not geraten sind, mit kleineren, aber dennoch wirksamen Beihilfen unterstützt werden können”.

In einer Pressemitteilung der Caritas werden einige Anlässe genannt, bei denen Mittel des Hilfsfonds in den vergangenen Jahren zum Einsatz kamen: Medikamentenzuzahlung, Fahrkarten zu einem Facharzt oder einem Termin beim Landratsamt, Zuschuss zum den Erwerb einer Brille, zum Kauf von Lebensmitteln oder Schulmaterial oder für eine Schwimmbadkarte. In Einzelfällen habe es eine Unterstützung zu Reparaturkosten oder zum Ausgleich von Strom- und Mietnebenkosten gegeben. Der Caritasverband betont, dass es in der Regel tatsächlich kleinere Beträge zwischen 20 und 50 Euro seien, mit denen der Sozialdienst in Not geratenen Kinzigtälern im Rahmen einer Beratung unter die Arme greife. 

- Anzeige -

Zahlen und Statistiken

Zum Motto „Der Mensch ist mehr als eine Zahl”: In einer schnell wachsenden globalen Gesellschaft sei es viel einfacher, Entscheidungen aufgrund von Zahlen, Durchschnittswerten und Statistiken zu treffen, als alle mit einzubeziehen. „Gleichzeitig aber wollten Menschen in ihrer individuellen Einzigartigkeit wahrgenommen werden und als solche auch handeln und Einfluss nehmen können.” 

Die Nutzung von Statistiken werfe ebenso ethische Fragen auf wie die Digitalisierung, die einerseits erweiterte Kommunikationsformen ermögliche, während andererseits die drängenden Fragen nach dem Datenschutz und der Kontrolle der neuen Möglichkeiten noch lange nicht geklärt sei. 

Eine Anmeldung zu den beiden Benefizessen am Mittwochmittag in Wolfach und am Donnerstag in Haslach ist nicht erforderlich.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 4 Stunden
"GeistSoz"-Theater aus Karlsruhe
Die evangelische und katholische Kirchengemeinde Schiltach sowie die Volkshochschule Schiltach/Schenkenzell laden für Samstag, 23. November, in den Pater-Huber-Saal nach Schiltach ein. Dort präsentiert das „GeistSoz“-Theater aus Karlsruhe Wolfgang Borcherts Stück „Draußen vor der Tür“. 
vor 5 Stunden
Hochwasserschutz wird mitgeplant
Die Planung der B 33-Ortsumfahrung von Haslach wird sich weiter verzögern. Die bis Ende des Jahres angepeilte Fertigstellung der Vorentwurfsplanung soll nun erst im kommenden Sommer vorliegen.
vor 7 Stunden
Schenkenzell
Mit Verletzungen kamen die Fahrer des verunfallten Pkw und Transporters nach einem Frontalzusammenstoß in Schenkenzell ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht offenbar nicht. Die Bundesstraße 294 war über zwei Stunden lang gesperrt.
vor 7 Stunden
Steinach
Das Regierungspräsidium Freiburg hat signalisiert, dass nicht nur eine Ab-, sondern auch eine Auffahrt vom Gewerbegebiet Interkom in Steinach auf die B 33 genehmigt werden könnte. Ob es überhaupt eine Anbindung geben wird, hängt auch davon ab, ob das Interkom erweitert wird.   
vor 7 Stunden
Steinach
Ein Gemeinderat wirft den Umlandbürgermeistern Erpressung vor, weil sie sich nur dann an den Kosten für eine Anbindung des Interkom an die B33 beteiligen möchten, wenn das Gewerbegebiet interkommunal erweitert wird. Redakteurin Maria Benz sieht das anders. 
vor 7 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
In der Pfarr- und Wallfahrtskirche Mater Dolorosa in Bad Rippoldsau wurden am Sonntag 33 junge Christen aus Bad Rippoldsau und Schapbach von Erzbischof Stephan Burger gefirmt. Der Chor „Belcanto“ unter der Leitung von Martin Schoch umrahmte das Festamt.
Archivbild der ehemaligen Kurklinik.
vor 8 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Vor vier Jahren hatte eine chinesische Investorengruppe die ehemalige Kurklinik in Bad Rippoldsau-Schapbach gekauft. Ein 5-Sterne-Hotel sollte dort entstehen. Bürgermeister Bernhard Waidele war sogar mehrfach nach China geflogen, um zu verhandeln. Jetzt ist klar: Alles war für die Katz’.
vor 9 Stunden
Hofstetten
In der Hauptversammlung der Hofstetter Feuerwehr (wir haben berichtet) gab es auch Ehrungen und Beförderungen. 
vor 9 Stunden
Schramberg
Ein heute 26-Jähriger soll im März einen Rathaus-Mitarbeiter in Schramberg vorsätzlich mit einem Butterfly-Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben. Der Fall soll nun ab Freitag, 22. November, vor Gericht kommen. Der Angeklagte könnte zur Tatzeit vermindert Schuldfähigkeit gewesen...
vor 9 Stunden
Familienzentrum Oberwolfach
Im Oberwolfacher Familienzentrum St. Josef soll im neuen Jahr das kostenlose Elternbildungsprogramm Kifa (Kinder- und Familienbildung) starten. Aktuell laufen die Schulungen und Vorbereitungen.
vor 10 Stunden
Hausach
Ohne die strom- und wärmeintensive Industrie stünde Hausach im Vergleich der Energie-bilanzen sehr gut da. Die Studie der Badenova ergab noch Pontenzial nach oben durch Solarenergie und Geothermie.  
vor 13 Stunden
Jasmin und Simon Link
Jasmin und Simon Link erfüllen sich ihren Traum: Ein Jahr will das junge Paar aus Wolfach um die Welt reisen. Heute berichten sie von Hawaii und der bereits zweiten Begegnung mit einem besonderen Tier.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 7 Stunden
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.
  • 17.11.2019
    Mit Video
    Bei Juwelier Thüm in Kehl wird der Trauringkauf ab sofort zum Erlebnis. Das Familienunternehmen investierte in den vergangenen Monaten in die Neugestaltung einer Trauringwelt, welche in der Region einmalig ist. Hier im Video ist das Ergebnis zu bestaunen!