Wolfach

Wolfacher Musikerball närrische Hommage an die 90er

Autor: 
Andreas Buchta
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Februar 2019
Bildergalerie ansehen

(Bild 1/2) Dicht gedrängt feierten Jung und Alt am Samstag den Musikerball. Die 90er lebten in den kreativen Kostümen unter anderem mit der XXL-Variante der Kult-Schuhe Chucks auf. ©Andreas Buchta

Nach zweijähriger Festhallen-Enthaltsamkeit fand der Musikerball der Stadtkapelle Wolfach am Samstag wieder in der Festhalle statt – zum Glück für Organisatoren und Besucher, denn der Andrang tanzwütiger Discobesucher war groß und nahm im Verlauf des Abends noch stetig zu.

Zweimal war man in den vergangenen Jahren in der Schlosshalle im »Exil«: 2017 mit dem Motto »Hippie trifft Hipster« und 2018 mit »Stars, Stripes & Sombreros«. Diesmal erzwang die zur Baustelle gewordene Schlosshalle die Rückkehr des Musikerballs in die Festhalle. Und die war am Samstagabend zur Freude der Stadtkapelle sehr gut besucht.

Zugangsschleuse

Mit dem Motto »From 19 to 90’s« standen die schrillen 90er-Jahre im Fokus mit ihren oft fragwürdigen Outfits und ihren von einem Jungmusiker-Team präsentierten 90er-Hits. Auf dem Weg zum großen Ballsaal mussten die Gäste erst einmal zur Einstimmung ins Motto durch eine Zugangsschleuse, in der Größen der 90er verewigt waren: Die »Spice Girls« zum Beispiel, die »Backstreet Boys«, Harry Potter, die »Men in Black«, »Pulp Fiction« oder auch der ratlose Forrest Gump. In der Halle wurde zu 90er-Discomusik, aufgelegt von DJ Uwe Carsten, wie wild abgetanzt, je enger es wurde, desto wilder. Auch an den Bars, an denen es alles gab, was an Getränken und Speisen in den 90ern en vogue war, herrschte Hochbetrieb.

- Anzeige -

An verkleideten Gestalten war so ziemlich alles vertreten, was man mit den 90ern verbindet: Etliche Sportler im »antiken« Fußballer-Dress, Figuren wie gerade aus einem Harry-Potter-Roman entsprungen, ein Paar besonders fitte Turnschuhe, die archaische Familie Feuerstein, ein paar Hamperle, die sich das Füttern verboten, die »Baywatch Lifeguards«, reizende Diddls und Frisuren in allen Farben. Selbst ein kompletter Mauerfall, obwohl der eigentlich schon 1989 war, wurde als Kostüm dargestellt. Auch ein ratlos herumirrender Forrest Gump wurde gesichtet.

Live-Bands spielen Hits

Nach zweieinhalb Stunden heißem Tanz öffnete sich unter lautem Gejohle endlich der Vorhang zum Bühnenprogramm von Jungmusiker-Live-Bands der Stadtkapelle in abenteuerlichem Outfit. Joachim Riester machte den Anfang mit einer heißen Nummer als Rocksänger. Die Jungs von »Fungum« präsentierten all die Hits der 90er. Zusammen mit dem Publikum wurde auf der Bühne  zu »Who let the Dogs out?« mit einem »ultimativen Tierpunk« ein neuer Tanz kreiert, der begeistert aufgenommen und gleich in die Tat umgesetzt wurde. Nach dem Bühnenprogramm wurde zur von DJ Uwe Carsten aufgelegten Musik weiter bis in die frühen Morgenstunden getanzt.

Bildergalerie zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Steinacher Bildstöcke und Wegkreuze (10)
Bildstöcke und Wegkreuze oder auch Flurkreuze genannt sind Zeichen und Zeugen besonderer Volksfrömmigkeit der ländlichen Heimat. Auf der Gemarkung Steinach kann man an insgesamt zehn Bildstöcken und zwölf Wegkreuzen einen kurzen Halt zur inneren Einkehr machen – wir stellen sie in einer kleinen...
vor 8 Stunden
Hausach
Die Hausacher Gastronomiebetriebe sind unterschiedlich zufrieden mit den ersten Öffnungstagen nach Corona. Vorteile haben vor allem Lokale mit Biergärten und Terrassen.
vor 11 Stunden
Fotowettbewerb
In Wolfach hätte sich am Samstag alles um den Mops gedreht. Doch die Corona-Krise machte dem einen Strich durch die Rechnung. Das Festival fand trotzdem statt, und zwar über den Bildschirm
vor 14 Stunden
Wolfach/Wolftal/Oberes Kinzigtal
Anmeldelisten, Abstand und Musik ohne Gesang: Wie die Pfarrer Stefan Voß und Hannes Rümmele die ersten Gottesdienste unter besonderen Bedingungen bewerten.
vor 15 Stunden
Wolfach
Unter dem Motto „Fit durch die Krise“ bietet das Offenburger Tageblatt zusammen mit dem Elithera-Gesundheitszentrum Wolfach dreimal pro Woche Tipps für einfache Übungen an, die ein bisschen Bewegung in den Alltag zuhause bringen.
vor 17 Stunden
Hausach/Hornberg/Gutach
Die Kirchengemeinde Hausach-Hornberg will ab 7. Juni wieder jeden Sonntag – abwechselnd  in den Stadtkirchen in Hausach und in Hornberg – einen Gottesdienst anbieten. 
23.05.2020
Gutach
Das Traditionsgasthaus im Gutacher Obertal öffnet nach Corona nicht mehr. Daran ist allerdings nicht die Pandemie schuld, sondern das Landratsamt hat die Gaststättenkonzession entzogen.
23.05.2020
Bad Rippoldsau-Schapbach
Die Helfer der Stiftung für Bären waren am Dienstagabend wieder im Einsatz: Diesmal haben Bernd Nonnenmacher, Geschäftsführer der Alternativen Bärenpark gGmbh, und sein Team zwei Wolfshybriden bei einer Privatperson in Baden-Württemberg beschlagnahmt.  
23.05.2020
Hausach
OT-Ortstermin mit Drohne: Jürgen Burkhardt und Matthias Veit blickten für uns ins Nest auf der katholischen Stadtkirche in Hausach. 
23.05.2020
Hofstetten
Die evangelische Kirchengemeinde Haslach gibt mit Videos und Bildern Einblick in die Baustelle beim Fehrenbacherhof in Hofstetten. 
23.05.2020
Wolfach
Unter dem Motto „Fit durch die Krise“ bietet das Offenburger Tageblatt zusammen mit dem Elithera-Gesundheitszentrum Wolfach dreimal pro Woche Tipps für einfache Übungen an, die ein bisschen Bewegung in den Alltag zuhause bringen.
23.05.2020
Kinzigtal
Jeden Samstag gibt es von den Kinzigtalredakteuren einen ironisch-satirischen Wochenrückblick. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...
  • Auszeit für Helden der Krise: Das RehaZentrum Offenburg massiert und berät im Mai kostenlos.
    02.05.2020
    Das RehaZentrum Offenburg möchte im Mai systemrelevante Auszeiten verschenken
    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Supermarkt, in Apotheken, im Rettungsdienst, die vielen Kräfte im medizinischen und pflegerischen Bereich – sie alle leisten seit Wochen Großartiges, gehen zuweilen über ihre Kräfte. Ihnen gebührt ein Dankeschön, verbunden mit einem kleinen Geschenk, so das...