Hofstetten

Zusätzliche Bauplätze für Hofstetten geplant

Autor: 
Werner Bauer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Juli 2019

Das Hofstetter Baugebiet Am Schneidtbach soll nach dem Willen des Gemeinderats um die rot eingekreiste Fläche erweitert werden. ©Werner Bauer

Hofstetten hat so viele Baulücken in Baugebieten wie Oberdorf, Fellberg oder Auf der Rot, dass eine Bauvoranfrage über ein mögliches neues Baugebiet kaum Aussichten auf eine Genehmigung hat.

Trotzdem fand Bürgermeister Martin Aßmuth eine Möglichkeit, über die Baulückenschließung im beschleunigten Verfahren Wohnraum für seine Bürger zu schaffen, wie in der Gemeinderatssitzung am Dienstag deutlich wurde. 
Thomas Kernler von Zink-Ingenieure stellte die geplante Erweiterung des Baugebiets Am Schneitbach vor. Seinen Ausführungen zufolge, ist die Fläche frei für die Gemeinde verfügbar. Das Baugebiet sei zwar nicht im Flächennutzungsplan ausgewiesen, könne aber nachträglich als solches eingetragen werden.

Derzeit sei als Weide-, nicht aber als landwirtschaftliche Fläche ausgewiesen. Dem Artenschutz müsse allerdings Rechnung getragen werden, es müsse der Hochwassergefahrenkarte entsprechen. Vorgesehen ist eine Bebauung mit Einfamilienhäusern von etwa 550 bis 950 Quadratmetern Grundstücksfläche. Elf Bauplätze wären möglich. Der Aufstellungsbeschluss war einstimmig.

- Anzeige -

Bereits erschlossen

Im Anschluss wurde auch der vierten Änderung des Bebauungsplans »Oberdorf« mit zwei zusätzlichen Bauplätzen zugestimmt. Es handelte sich um Grundstücksflächen, die bereits erschlossen, aufgrund ihrer planungsrechtlichen Einstufung jedoch nur mit einem Bebauungsplan bebaubar sind.

Da Bürgermeister Martin Aßmuth wegen des möglichen Erwerbs eines dieser Bauplätze Befangenheit anzeigte, leitete Bernhard Kaspar diesen Punkt. Seiner Ausführung war zu entnehmen, dass der Bebauungsplan von 1999 immer noch Gültigkeit besitzt und es damals Wunsch der Gemeinde war, durch eine Straße das Oberdorf zusätzlich zu erschließen. Die Gemeinde will deswegen demnächst mit den Grundstückeigentümern Kontakt aufnehmen.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Hausach
Nach wochenlanger Vor- und drei Tage Handarbeit ist die Hausacher Mediathek nun kein Labyrinth mehr, sondern ein Bücher- und Leseort mit klaren Strukturen. Wir beginnen nach Hornberg nun auch in Hausach mit der Serie »Buchauslese«. 
vor 1 Stunde
Stadtführung
Wolfachs Reigen der Stadtführungen ist um eine Variante reicher: Als »Sprücheklopferin« ging Billy Sum-Herrmann am Donnerstag mit ihren Premierengästen auf Spurensuche bekannter Redensarten in der Wolfacher Historie.
vor 8 Stunden
Hausach
Rund um den Marketinghype über den Bollenhut verweist nun die Stadt Hausach in einer Pressemitteilung, dass es der Hausacher Eugen Falk-Breitenbach war, der nach dem Krieg dem Bollenhut zu seinem Siegeszug verhalf.  
vor 8 Stunden
Hausach
Rund um den Marketinghype über den Bollenhut verweist nun die Stadt Hausach in einer Pressemitteilung, dass es der Hausacher Eugen Falk-Breitenbach war, der nach dem Krieg dem Bollenhut zu seinem Siegeszug verhalf.  
vor 14 Stunden
Gutach
Die Aussichten, dass Störche in Gutach eine dauerhafte Heimat finden, sind gut. Zwei Weißstörche sind zurzeit zum Probewohnen vor Ort.
vor 15 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Beate Belz, Eigentümerin des Hotels »Kranz« in Bad Rippoldsau und langjährige Gemeinderätin, feierte am Donnerstag ihren 65. Geburtstag. Bürgermeister Bernhard Waidele und der frühere Gemeinderat Ulrich Krauth gratulierten der »jungen Rentnerin« im Namen der Gemeinde und des CDU-Ortsverbands.  
vor 15 Stunden
»Sät Blumen« als Bitte
Viel Wissenswertes über die faszinierende Welt der Bienen haben sieben Jungs und vier Mädchen im Alter zwischen fünf bis zwölf Jahren erfahren, die bei Imker Josef Schmieder, der in Mühlenbach mehrere Bienenvölker hegt und pflegt, zu Gast waren.
vor 20 Stunden
Wolfach-Halbmeil
Mit der Beachparty fällt am Freitag der Startschuss zum viertägigen Sommerfest der Trachtenkapelle und Bläserjugend Kinzigtal in Halbmeil. Bis Montag gibt es dort jede Menge Musik sowie beim Oldtimertreffen am Sonntag alte und mal mehr, mal weniger edle Karossen.
vor 23 Stunden
Heute Konzert in Haslach
Heute Abend, 23. August, geben die Schwarzwälder Weisenbläser ein Konzert in Haslach und morgen ist dann der »Tag der seltsamen Musik« (treffender wäre »ungewohnte Musik«). Das OT hat sich daher mit Edi Neumaier unterhalten, der auch Alphorn spielt.
23.08.2019
Wolfach
»Schwarzwälder Spezialitäten direkt vom Erzeuger« versprechen die Organisatoren des Naturparkmarkts. 20 solcher Markttage gibt es 2019 im Gebiet des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord – in Wolfach wird er am Sonntag, 15. September, zum ersten Mal stattfinden.  
23.08.2019
Wolfach
Die Neuauflage der Reihe »Mittwochs im Museum« nähert sich ihrem Ende: Zum Saisonfinale am Mittwoch, 4. September, präsentiert der Verein Kultur im Schloss das Duo »Sax Accord« in der Flößerstube. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist wie üblich frei, Spenden sind aber willkommen.  
23.08.2019
Hornberg
Freude bei der Hornberger Tafel: Dort wurde mit namhaften Spenden eine Kistenspülmaschine angeschafft, die die Arbeit enorm erleichtert. Möglich machten das vor allem die Lidl-Kunden, die Pfandbeträge an den Automaten für die Tafel Deutschland spenden können.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.08.2019
    Kopf frei bekommen, Seele baumeln lassen
    Was machen Arbeitnehmer nach der Arbeit? Wie wär's damit, den Kopf frei zu bekommen und Spaß zu haben! Perfekt geeignet dazu ist die Afterwork-Party des Ortenauer Weinkellers am 5. September. Kommen mehrere Mitarbeiter einer Firma, gibt's eine Flasche Wein gratis.
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...