Rust

10.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß mit einem Wildschwein

17. November 2016
&copy Symbolbild

Bei Rust eriegnete sich am Mittwochabend ein Wildunfall, berichtete die Polizei. Ein Wildschwein überquerte die Straße und wurde von einem Audi frontal erfasst. Das Tier wurde bei dem Unfall getötet, am Pkw entstand ein Schaden von 10.000 Euro.

Eine Audi-Fahrerin war am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr auf der Landstraße 104 von Rust in Richtung Kappel unterwegs. Wie aus einem Polizeibericht hervorgeht, überquerte polötzlich ein Wildschwein die Straße von links. Der Audi erfasste das Tier frontal und tötete es sofort. Durch den Zusammenstoß entstand am Pkw ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Das Wildschwein wurde vom verständigten Jagdpächter abgeholt.

 

Autor:
red/sw

- Anzeige -

Videos

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

  • Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

    Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

  • Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

    Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

  • Umfrage:

    Umfrage: "Völlerei" als Namen für Sasbacher Restaurant?

  • Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

    Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017