Lahr/Schwarzwald

330 Kita-Plätze fehlen 2020 in Lahr

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Oktober 2019

In Lahr fehlen Plätze für Kinder. ©Matthias Heidinger

Lahr muss weiter massiv in den Ausbau des Betreuungsangebots investieren. Das wurde im Sozialausschuss besprochen. Für das Kindergartenjahr 2021/2022 wurde ein Fehlbedarf von 330 Plätzen ermittelt und die Verlegung des Einschulungsstichtags verschärft die Situation.

„Lahr ist und bleibt eine junge Stadt, die kontinuierlich wächst“, hat Eberhard Roth (Freie Wähler), in der Aussprache über den Ausbau des Kinderbetreuungsangebots betont. Die im Grunde positive Feststellung definiert aber auch das Dilemma, in dem die Stadt steckt. Die Jahrgangsgröße ist in den vergangenen zehn Jahren von rund 425 Kinder auf aktuell 525 angestiegen. Die Stadt kommt trotz massiver Investitionen kaum mit dem Ausbau der Betreuungsplätze nach. Aktuell stehen zwar 1738 Kindergartenplätze und 403 Krippenplätze zur Verfügung, der Bedarf wird mit Blick auf die Neubauaktivitäten in der Stadt aber weiter ansteigen. Neue Kindertagesstätten müssen geplant, finanziert und gebaut werden, bei einigen der älteren Einrichtungen stehen Investitionen an. 

Die im Sozialausschuss vorgelegte Bedarfsplanung für die nächsten zwei Jahre geht unter Berücksichtigung aller Parameter von einem Fehlbedarf aus, der bis zum Herbst 2021 auf 330 Plätze ansteigen wird. Rund 120 entfallen dabei allein auf die geplante Verlegung des Einschulungsstichtages, der den Druck auf die Kommunen weiter erhöht. Gleichzeitig stockt die Zuweisung von Fördermitteln des Bundes. Das Programm für die Jahre 2017 bis 2020 ist bereits überzeichnet. Von dem Stopp bei den Förderbescheiden ist in Lahr auch eine bereits beantragte Maßnahme in Hugsweier betroffen. Die dringend notwendige Fortschreibung des Programms ist ungewiss. 

- Anzeige -

Für zusätzlichen Druck sorgen Kostensteigerungen bei den Baumaßnahmen. Die Förderung des Bundes ist aber bei 12 000 Euro pro Gruppe gedeckelt. Sparen ist trotzdem nicht angesagt, der notwendige Ausbau erhöht gleichzeitig auch den Bedarf an Betreuungskräften. Der Markt ist leergefegt, gute Arbeitsbedingungen und attraktive Einrichtungen sind deshalb ebenso wichtig wie weitere Anstrengungen bei der Ausbildung. Die Stadt sucht deshalb auch den engen Schulterschluss mit der Lahrer Fachschule für Sozialpädagogik und bietet Praktikumsplätze mit der Option einer späteren Übernahme an. 
Hochwertiger Ausbau

Wichtig für die Bedarfsdeckung ist auch die Steuerung über die Zentrale Vormerkung, die eine rechtzeitige Suche nach Alternativen ermöglicht, wenn für den Wunschplatz keine Zusage erteilt werden kann. In der Diskussion über die Bedarfsplanung wurde ein Schulterschluss aller Fraktionen im Gemeinderat deutlich. Der Gemeinderat ist bereit, weiter in einen hochwertigen Ausbau der Kinderbetreuung zu investieren, die Kommunen dürfen dabei aber nicht alleine gelassen werden, wie mehrere Redner betonten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Chysanthemengala
Eine phänomenale Suite, ein zerbrechender Urkontinent und ein neues Ehrenmitglied. Die Chrysenthemengala der Lahrer Stadtkapelle im Parktheater war am Sonntagabend ein gelungener Auftakt  der „Zauberhaften Momente“, dem Motto der Blu-menschau.
vor 5 Stunden
Stadt informiert über Straßensperrungen und Bushaltestellen
Am Samstag fällt der Startschuss für die 22. Chrysanthema in Lahr. Unter dem Motto „Zauberhafte Momente“ wird die Innenstadt wieder in ein Meer aus Blumen verwandelt. Was in den nächsten drei Wochen und zum Auftakt geboten ist, hat der Lahrer Anzeiger zusammengefasst.
vor 8 Stunden
Friesenheim - Oberweier
Einst ein oft angesteuertes Ziel der Feuerwehr, meist wegen der Brandmeldeanlage. Später ein begehrtes Übungsobjekt. Am Samstag diente das alte Oberweierer Seniorenheim noch einmal für eine Herbstabschlussübung.
vor 14 Stunden
Lahr
Swetlana Pfau stellt zum ersten Mal in der Galerie des Kunstvereins „L’art pour Lahr“ aus. Bei der Vernissage am Donnerstag blickten die großformatigen Gesichter der Lahrer Künstlerin auf zahlreiche Besucher. 
vor 17 Stunden
Friesenheim - Heiligenzell
Dass sich die Heiligenzeller eine eigene Mehrzweckhalle wünschen, kam bei der „Bürgerwerkstatt“ im Rahmen des Gemeindeentwicklungskonzepts am Samstag eindeutig heraus. Beim Workshop wurden Kritik und Anregungen zusammengetragen.
vor 19 Stunden
Meißenheim
Der Angelverein Meißenheim rief am Samstagvormittag einmal mehr zu einem Arbeitseinsatz auf. Geplant war ein großer Arbeitseinsatz am Baggerseegelände und am Anglerheim. Sebastian Tricard  war mit zwei Gruppen im Einsatz, um rund um das Baggerseegelände und am Rhein Abfall aufzusammeln. 
vor 19 Stunden
Friesenheim
70 Kindern der zweiten Klassen aus den Grundschulen Friesenheim und Schuttern wurde am vergangenen Freitagvormittag der Handballsport vorgestellt. Das Motto dabei: „Lauf dich frei! Ich spiel dich an!“
13.10.2019
Lahr/Schwarzwald
Im Rahmen des Projekts „Meine, deine, eine Welt“ konnten die Gäste des „Suppegassefeschds“ am Samstag in Lahr eine Ausstellung zur Muttersprache besuchen. Parallel erhielt die Stadt den Staffelstab, der unter den 32 teilnehmenden Kommunen herumgereicht wird.
13.10.2019
Lahr/Schwarzwald
Der Stadtgulden und das Suppenfest haben sich am Samstag sehr gut ergänzt. 13 Projekte werden jetzt mit zusammen 93 000 Euro gefördert. Um die Mittagszeit brummte die Mehrzweckhalle. Das lag auch am Start des zwölften Suppenfestes.  
13.10.2019
Schwanau - Ottenheim
Die Ottenheimer „Hucke-Mühle“ war am Samstag Objekt für die Herbstübung von Schwanaus Gesamtwehr. Aufgrund der engen Platzverhältnisse im Bereich von Bach- und Hinterer Straße erwies sich das Szenario als stellenweise knifflig.
13.10.2019
Lahr/Schwarzwald
Der Technische Ausschuss hat die Sanierungsziele des Roth-Händle-Areals in Lahr zugestimmt. Damit ist der nächste Schritt für die neuen Wohnungen auf dem Gelände getan. 
12.10.2019
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.