"Mitplaner"-Gruppe

Caritasverband Lahr: 560 junge Menschen bei Aktionen dabei

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. März 2019
Engagiert im Namen der Caritas Lahr: Das neue sogenannte Mitplaner-Team, das sich im September neugründete.

Engagiert im Namen der Caritas Lahr: Das neue sogenannte Mitplaner-Team, das sich im September neugründete. ©Foto: privat

Vermehrt auf die Jugend setzt der Caritasverband Lahr. Im vergangenen September ist etwa eine neue »Mitplaner«-Gruppe ins Leben gerufen worden. Dieser Zusammenschluss sechs junger Freiwillioger soll jede Menge frische Ideen in die Arbeit der Caritas bringen.

»Mach mit – Taten wirken« – so lautet der Leitspruch von »youngcaritas Lahr«. Er  richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 30 Jahren aus Lahr und Umgebung, die sich für eine gute Sache einsetzen wollen, teilt der Caritasverband Lahr in einer Pressemitteilung mit. 

Die Jugendlichen können bei einmaligen Aktionen wie etwa der Müllsammelaktion oder der sogenannten Eine-Million-Sterne-Solidaritätsaktion durch konkrete Taten aktiv werden oder sich beispielsweise im »Freiwilligen Sozialen Schuljahr« (FSSJ)  über ein Schuljahr hinweg mit zwei Stunden pro Woche in Kindertagesstätten, Caritashäusern, in der Senioren-Tagespflege und der Sozialpädagogischen Schülerhilfe engagieren. 

25 junge Menschen

2018 brachten 25 junge Menschen im Rahmen des FSSJ frischen Wind in die sozialen Einrichtungen. Weitere 150 Jugendliche zeigten vergangenes Jahr im »Argumentationstraining« Zivilcourage und erarbeiteten gemeinsam mit dem »youngcaritas-Team« in der Unterrichtseinheit »90 Minuten mal anders« die Entstehung und den Umgang mit Vorurteilen, Diskriminierung und Rassismus. Bei den erweiterten Zeitformaten von 2,5 und vier bis fünf Stunden wurden zudem Gesprächstechniken eingeübt, die den Gesprächspartner dazu bringen, die eigenen Aussagen zu reflektieren. Des Weiteren  fand im September die »GemeinsamZeit«-Aktion statt, bei der 13 Engagierte einen Nachmittag in den Caritashäusern Sancta Maria und St. Elisabeth in Lahr verbracht haben. Durch verschiedene Aktionen kamen die Jugendlichen mit den Bewohnern in direkten Kontakt und arbeiteten mit ihnen in Teams zusamme, heißt es weiter.

- Anzeige -

Ebenfalls im September gründeten sechs junge Freiwillige das neue »Mitplaner-Team«. Bei den zweimonatigen Treffen mit den Mitarbeitenden von »youngcaritas« bringen die sogenannten Mitplaner ihre eigenen Ideen für soziales Engagement ein und planen gemeinsame Aktionen.

Besuch im EU-Parlament

Ein besonderes Highlight war der Besuch des Europaparlaments in Straßburg im vergangenen Juli, der aus der deutsch-französischen Kooperation der »youngcaritas-Teams« von Lahr und Alsace hervorging. 30 Beteiligte erkundeten gemeinsam die Stadt und lernten während einer zweisprachigen Führung das Europaparlament kennen. Die Verbundenheit und Gemeinschaft durch gemeinsame europäische Werte wie Achtung der Menschenwürde, Toleranz, Gerechtigkeit, Solidarität wurde an diesem Ort für alle deutlich spürbar.

Dauerhafter Einsatz

»Wir sind alle ganz verschieden, das gemeinsame Tun bringt uns zusammen«, stellte die junge Teilnehmerin der Exkursion, Lea Meyer, begeistert damals fest. Im Jahr 2018 haben mehr als 560 junge Menschen an den vielfältigen Engagementmöglichkeiten von »youngcaritas Lahr« teilgenommen. Ob sie sich einmalig, projekthaft oder regelmäßig engagieren, die Wirkung ihres Einsatzes wird bei jeder Aktion sichtbar und greifbar, teilt der Caritasverband weiter mit.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 4 Stunden
Lahr
Am Montag hätte der Gemeinderat über den neuen Standort des Jugendcafés entschieden. Ein Brief hat die Verwaltung zum Umdenken bewegt. Wir haben mit Anliegern darüber gesprochen, was gegen den Standort Rossplatz spricht.
vor 4 Stunden
Lahr
Die Stadt sucht einen Platz in zentraler Innenstadtlage für das Jugendcafé Wildberry. Mehrere Plätze wurden geprüft – herauskristallisiert hat sich der Rossplatz. Die Entscheidung wurde jetzt jedoch vertagt.
vor 7 Stunden
Lahrer Westen
Die Otto-Hahn-Realschule (OHR) und die Theodor-Heuss-Werk­realschule (THWR) im Lahrer Westen sollen im Schuljahr 2020/2021 eine Verbundschule werden. Der Sozialausschuss hat diese Idee am Mittwoch im Rathaus II das erste Mal in einer öffentlichen Sitzung beraten.
vor 10 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Mehr als 50 Absolventen haben am Donnerstagabend mit Übergabe ihrer Zeugnisse die Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule (BvO) mit Real- oder Hauptschulabschluss in der Tasche verlassen. Drumherum gab es eine bunte, abwechslungsreiche Feier.
vor 13 Stunden
Friesenheim und Meißenheim
Erst die Kommunen, jetzt auch der Pfarrgemeinderat der katholischen Kirchengemeinde Friesenheim: Die Elternbeiträge erhöhen sich zum neuen Kindergartenjahr.
vor 16 Stunden
Pfarrer und Stadtrat in Lahr
Herbert Schmider hat um der Liebe willen mit der katholischen Kirche gebrochen. Der einstige Pfarrer engagierte sich später als Stadtrat für die SPD. Diesen Freitag feiert er seinen 75. Geburtstag – und blickt noch mal zurück.
vor 19 Stunden
Veranstaltungen
Zahlreiche Feste lassen am Wochenende keine Langeweile aufkommen. Sowohl in der Innenstadt als auch in den Ortsteilen gibt es nicht nur kulinarische Leckerbissen, sondern auch musikalische Höhepunkte.
vor 20 Stunden
Im Gespräch mit Peter Weiß
Es ist Dauerthema bei den Besuchen des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß in der Redaktion des Lahrer Anzeigers: der sechsspurige Ausbau der A5. Die Planung für das Projekt soll jetzt doch früher starten als anfangs angenommen.
vor 21 Stunden
Meißenheim
In der Friederike-Brion-Grundschule in Meißenheim, in den Kindergärten in Meißenheim und Kürzell, in der Realschule Neuried und in der Gemeinschaftsschule in Ottenheim wurden die diesjährigen Sommerferienprogramme von Bettina Lohrer und Bürgermeister Alexander Schröder verteilt.
vor 21 Stunden
Meißenheim
Einige Themen hatte der Gemeinderat in Meißenheim am Montagabend auf der Tagesordnung stehen. Um die im derzeitigen Haushaltsjahr geplanten Maßnahmen finanzieren zu können, ist im Haushalts- beziehungsweise Wirtschaftsplan der Gemeinde Meißenheim eine Kreditaufnahme von insgesamt 820.000 Euro...
vor 21 Stunden
Förderkreis an der Real- und Werk­realschule
Regina Erb-Schalk heißt die neue Franz-Reß-Preisträgerin. Die Auszeichnung wird einmal im Jahr vom Förderkreis an der Real- und Werk­realschule Friesenheim an überaus engagierte Personen vergeben.
vor 21 Stunden
Hugo Wingert bleibt Ortsvorsteher
Hugo Wingert soll erneut Ortsvorsteher von Kürzell werden Christian Maurer wurde als Stellvertreter vorgeschlagen. Am Mittwoch tagte erstmals der neue Ortschaftsrat.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.