Friesenheim - Schuttern

Abwasserverband zieht Bilanz bei Sitzung in Schuttern

Autor: 
Hans Weide
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Dezember 2019

Der Leiter der Verbandskläranlage Jörg Binz (links) wurde von Alexander Schröder, Bürgermeister von Meißenheim, in der Sitzung geehrt. ©Hans Weide

Viele Zahlen hatte der Rechner der Verbandskasse Joachim Wagner, Rechnungsamtsleiter der Gemeinde Friesenheim, für die Mitglieder in der Versammlung des Abwasserzweckverbands im Betriebsgebäude der Verbandskläranlage in Schuttern parat. Vielseitig dokumentiert im Jahresabschlussbericht 2018 und im Wirtschaftsplan für das Jahr 2020. 

Der Jahresabschluss 2018 schließt mit einer Summe knapp über fünf Millionen Euro und einer Gewinn- und Verlustrechnung im Ertrag und Aufwand mit knapp 1,18 Millionen Euro ab. Die Bilanzsumme beträgt auf der Aktivseite das Anlagevermögen von fast fünf Millionen Euro und das Umlaufvermögen 145 854 Euro. Die Passivseite schließt mit einem Eigenkapital von 4,39 Millionen Euro und Rückstellungen mit 6580 Euro sowie Verbindlichkeiten mit fast sieben Millionen Euro ab. 

Investition verschoben

Ein positives Ergebnis weist der Erfolgsbericht, der den Ansatz um 25.533 Euro unterschreitet, auf. Beim Vermögensbericht mussten von der im Planansatz angesetzten Summe 571 883 Euro nicht ausgegeben werden, da die teuerste Investition, die Erweiterung der Kläranlage, nochmals verschoben wurde. Damit wurde auch die beabsichtigte Kreditaufnahme nicht erforderlich. Nach der Beantwortung von Detailfragen an den Verbandsrechner folgte das Gremium dem Beschlussvorschlag. Das heißt, die Mehraufwendungen im Wirtschaftsjahr 2018 wurden genehmigt und der Bericht wurde zur Kenntnis genommen sowie anschließend veröffentlicht. 

- Anzeige -

Einstimmig wurde auch der Wirtschaftsplan für das Haushaltsjahr 2020 verabschiedet. Dazu wurden für den Erfolgsplan 1,57 Millionen Euro und für den Vermögensplan 525 000 Euro festgelegt. Das Volumen des Erfolgsplans hat sich gegenüber des Jahres um 168 000 Euro erhöht. Dies wird mit deutlich mehr Unterhaltungsausgaben begründet. Im Vermögensplan sind für eine Erweiterung der Kläranlage weitere 25 000 Euro veranschlagt. Die Ausführung soll in den kommenden fünf Jahren erfolgen. Die Gesamtkosten nach dem bisherigen Stand liegen bei sechs Millionen Euro.

Im Hinblick auf die Gemeinderatswahlen mussten auch der Vorsitzende und sein Stellvertreter sowie die Mitglieder der Verbandsversammlung in der Sitzung am Donnerstag neu gewählt werden. Die Wahlen erfolgten jeweils einstimmig. 

Kleine Überraschung

Eine besondere Überraschung wurde am Ende der Sitzung dem Leiter der Verbandskläranlage, Jörg Binz, zu Teil. In Vertretung von Bürgermeister Erik Weide ehrte ihn Alexander Schröder für sein 25-jähriges Berufsjubiläum. Davon war er 15 Jahre auf der Verbandskläranlage Friesenheim tätig und ist seit 2017 Betriebsleiter.
 

Info

Die neu gewählten Mitglieder des Verbands

Verbandsvorsitzender ist Bürgermeister Erik Weide, Stellvertreter Bürgermeister Alexander Schröder. 
◼ Gemeinde Friesenheim: Bürgermeister Erik Weide, Gemeinderat Roland Herzog, Stv. Gemeinderätin Brigitta Schrempp, Gemeinderätin Ute Beiser, Stv. Gemeinderat Wolfgang Kienzler, Gemeinderat Joseph Hugelmann, Stv. Gemeinderat Michael Walter, Gemeinderat Markus Rottler, Stv. Gemeinderat Fred Kletzin.
◼ Beratende Vertreter: Ortsvorsteherin Brigitta Schrempp (Heiligenzell), die Ortsvorsteher Michael Jäckle (Oberschopfheim), Andreas Bix (Oberweier), Hans-Jürgen Kopf (Schuttern).    
◼ Gemeinde Meißenheim: Bürgermeister Alexander Schröder, Ortsvorsteher Hugo Wingert (Kürzell), Stv. Gemeinderat Christian Maurer.
◼ Gemeinde Neuried: Bürgermeister Jochen Fischer, Ortsvorsteher Thomas Eble (Schutterzell), Stv. Joachim Eichner.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 9 Stunden
Lahr
Auf dem Gelände des Bau- und Gartenbetriebs Lahr ist es viel zu eng – es soll für acht Millionen Euro umgestaltet werde.
vor 12 Stunden
Lahr
Für viele Lahrer Kinder gehört die Stadtranderholung auf dem Langenhard zum festen Bestandteil der Sommerferien. In diesem Jahr kann die Ferienfreizeit wegen der Corona-Pandemie aber nicht wie gewohnt stattfinden. Die Stadtverwaltung hat sich ein dezentrales Konzept überlegt und dieses bei einem...
vor 18 Stunden
Neues Grabfeld
Der Ortschaftsrat Wittenweier meldet ein neues Vorhaben für 2021 an: Auf dem Friedhof Wittenweier soll es eine neue Bestattungsform geben.
vor 20 Stunden
Lahr
Die frühere Kreis- und Gemeinderätin, pensionierte Grund- und Hauptschullehrerin und langjährige Gewerkschafterin Ingeborg Vollmer feiert ihren 70. Geburtstag. 
vor 21 Stunden
Feuerwehreinsatz in Lahr
Beim Max-Planck-Gymnasium in Lahr wurde am Dienstagnachmittag die Brandmeldeanlage ausgelöst. Grund war wohl eine Rauchentwicklung durch – möglicherweise falsch durchgeführte – Schweißarbeiten auf dem Flachdach.
vor 22 Stunden
Umbauten und Eröffnungen
Vom Süßen Löchle über Martin Schwab bis Schäfer’s Eck: In der Lahrer Innenstadt stehen einige Neuerungen an.
vor 22 Stunden
Nachruf
Idealist und Kulturfreund Robert Däggelmann ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Über viele Jahrzehnte brachte er sich in Kommunalpolitik, Kultur und Soziales ein.
05.08.2020
Friesenheim - Oberschopfheim
Die Ichenheimer Einrichtung Gesima hat Pläne für den früheren „Xaver’s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Dort soll ein Projekt für Alleinerziehende entstehen.
05.08.2020
Lahr
Fechner wirft Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer vor, in der Debatte um das Nachtfahrverbot für Lkw auf der B415, Offenburger Interessen zu bevorzugen.
05.08.2020
Lahr - Sulz
In Sulz gab es außergewöhnlich viele Schildkrötenfunde in den vergangenen Wochen. Jetzt hat das Tierheim mit einem üblen Verdacht Anzeige erstattet.
05.08.2020
Abschluss der Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule
Der Jahrgang der Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule erzielte einen Durchschnitt von 2,8 bei der Hauptschulabschlussprüfung und von 2,3 bei der Realschulabschlussprüfung. 
05.08.2020
Prüfungen bestanden
Viele Schülerinnen und Schüler in Lahr haben die Prüfungen mit Bravour gemeistert.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...