Lahr

Adonia-Musical "Herzschlag" auf der Landesgartenschau

Autor: 
Stephan Tissot
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Mai 2018

Freuen sich auf ihre Musical Aufführung (von links): Jan, Janne, Jakob, Julia, Joshua, Salome, Anika und Anna, die bei »Herzschlag« mitwirken. ©Stephan Tissot

Adonia ist eine christliche Jugendorganisation, die Musicals mit christlichen Inhalten im gesamten Bundesgebiet für und mit Jugendlichen organisiert. Am Donnerstag, 24. Mai, 18 Uhr, führt Adonia auf der Seepark-Bühne der Landesgartenschau das Musical »Herzschlag« auf.

Die Evangelische Allianz Lahr ist als Veranstalter des Musicals mit von der Partie. Hans-Werner Erb und Andreas Korinth sowie ein Dutzend Jugendlicher, die sich in verschiedenen Camps an »Herzschlag« beteiligen, haben ihr Engagement für das Projekt im Vorfeld vorgestellt und dabei betont, dass allein schon die große Bühne im Seepark eine besondere Atmosphäre verspreche. Die bisherigen Auftritte von Adonia in Lahr hatten stets in der Geroldseckerhalle Reichenbach stattgefunden, zuletzt vor zwei Jahren. 

Salome, eine der Mitwirkenden, stellte kurz den Inhalt von »Herzschlag«, dem Stück der Adonia-Tour 2018, vor, mit dem das Ensemble durch ganz Baden-Württemberg tourt. Bei der Handlung geht es um die Auferweckung des Lazarus’, wie sie im Johannes-Evangelium geschildert wird. Das Stück wird aber in die Moderne übertragen.

- Anzeige -

Zur Handlung: Maria und Marta sitzen verzweifelt in der Notaufnahme des Herz-Jesu-Krankenhauses. Ihr Bruder Lazarus ist todkrank. Die Ärzte kämpfen um das Leben von Lazarus – vergeblich. Immanuel, ein Freund der Schwestern, lässt nichts von sich hören. Die Ungewissheit um das Schicksal des Bruders und das Warten auf Erlösung sind kaum auszuhalten. Als Immanuel erscheint, ist Lazarus tot. In ihren dunkelsten Stunden erfahren Maria und Marta die Hilfe Immanuels, der sagt, er sei die Auferstehung und das Leben. 

Die Jugendlichen der Evangelischen Allianz Lahr, die aus der AB-Gemeinde, der Kirche am Flugplatz, der Freien Evangelischen Schule und dem Gospelchor »Golden Harps« besteht, bereiten sich in zwei verschiedenen Camps auf ihre Aufführungen von »Herzschlag« vor. Das Camp der Truppe, die in Lahr auftritt, endet erst einen Tag vor dem Auftritt auf der Seepark-Bühne. 

»Herzschlag« von Adonia wird nach Überzeugung der Beteiligten ein Erfolg. Das Veranstaltungszelt bietet auf alle Fälle Platz für rund 1000 Besucher. Das Adonia-Musical vor zwei Jahren in der Reichenbacher Geroldseckerhalle war jedenfalls bestens besucht.

Kommentare

Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Offenburg - Windschläg
vor 1 Stunde
Windschläger Ortschaftsräte stimmen für einen künftigen Standort des Ortenau-Klinikums »Nördlich Windschläg«.Betroffenheiten der Bürger im Umfeld des Standorts vorgetragen.
Lahr/Schwarzwald
vor 2 Stunden
Im Juli präsentiert der Akkordeon-Club Ottenheim (ACO) zum vierten Mal sein Konzertereignis »Sommernachtstraum«. Dirigent Werner Stiefel arrangiert unter anderem dafür viele Stücke selbst. Eine Leidenschaft, über die er mit dem Lahrer Anzeiger sprach.
Besondere Raritäten
vor 5 Stunden
Briefmarken, Belege, alte Ansichtskarten: Beim Großtauschtag des Briefmarken und Münzverein Lahr am Sonntag können Interessierte all das kaufen und tauschen. Von 9 bis 16 Uhr findet die Tauschbörse in der Sulzbergerhalle statt.  
Unfall am Dienstag mit 16-Jährigem
vor 5 Stunden
Die über 80-jährige Fußgängerin, die nach einer Kollision mit dem Leichtkraftrad eines 16-Jährigen in Lahr verletzt wurde, schwebt immer noch in Lebensgefahr.
Lahr/Schwarzwald
vor 11 Stunden
Der 88-jährige Altlandwirt Norbert Huser ist zurzeit mit dem Wetter und der Natur einigermaßen zufrieden. Nachdem es im letzten Jahr sehr starke Einbußen in der Landwirtschaft gegeben hat, scheint es in diesem Jahr etwas besser zu gehen. 
Immer gut gelaunt: Charlotte Schubnell wird heute 65.
Friesenheim
vor 14 Stunden
Sie gehört sicher zu den bekanntesten Gesichtern in Friesenheim. Stets gut gelaunt – so kennen die Menschen in der Großgemeinde Charlotte Schubnell. Auch beim Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger lacht sie viel und herzlich, während sie über Politik und Privates plaudert. Heute, Freitag, feiert die...
Das Thermometer klettert nach oben – doch der Dreiangel-Brunnen in Oberschopfheim ist trocken. Auch der Geldautomat neben ihm steht noch nicht.
Friesenheim - Oberschopfheim
vor 23 Stunden
Oberschopfheims Dreiangel-Brunnen liegt trocken. Grund sind offenbar vorhandene Differenzen zwischen der Gemeinde und dem neuen Eigentümer des ehemaligen Volksbank-Gebäudes in der Oberdorfstraße beim Dreiangel.
Im Bürgerbüro am Rathausplatz können die Lahrer ihre Anträge stellen, wenn sie wissen wollen, welche Daten die Stadtverwaltung von ihnen hat.
Lahr/Schwarzwald
24.05.2018
Ab heute, Freitag, gilt die neue Datenschutzgrundverordnung. Die 99 Artikel sorgten bereits im Vorfeld für viel Arbeit in der Stadtverwaltung – und daran wird sich wohl auch nichts ändern.  
Versammlung der IG Sport: Probleme mit Großmarkthalle
24.05.2018
Die Interessengemeinschaft der Lahrer Turn- und Sportvereine (IG Sport Lahr) hat zur Hauptversammlung ins Sportheim der Schutterlindenberghalle in Hugsweier eingeladen. Zukünftig möchte die Stadt Lahr das Augenmerk mehr auf den Spitzensport legen.
»Neue Festkultur« in Allmannsweier
24.05.2018
Ein erstes Beispiel für die »neue Festkultur« in Allmannsweier wird im Herbst vonstatten gehen. Was bisher nur inoffiziell bekannt war, gaben die beteiligten der Tischtennis-Freunde (TTF) Schwanau/Meißenheim im Zuge ihrer Hauptversammlung als Ankündigung bekannt.
Lahr/Schwarzwald
24.05.2018
In ungewöhnlich deutlicher Form hat der Reit- und Fahrverein (RFV) Ottenheim im Vorfeld seines am Wochenende bevorstehenden Reit- und Springturniers Hinweise für Besucher und Aktive herausgegeben. Das Ganze besitzt einen ernsthaften Hintergrund.
Lahr/Schwarzwald
24.05.2018
Immer wieder wird in diesen Tagen in Meißenheim und auf seiner Gemarkung das Drehteam für den Jubiläumsfilm 750-Jahre Meißenheim zu sehen sein. Der Regisseur und Filmemacher Enrico Kurz aus Kippenheimweiler und der Vorsitzende des Videoclubs Lahr, Wolfgang Hierlinger, sind mit einigen...