Motto: Lesen und Schreiben

Ältester Spielplatz in Lahrer Innenstadt wurde neu gestaltet

Autor: 
Endrik Baublies
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Mai 2019

Dem Nachwuchs gefällt der Spielplatz. ©Endrik Baublies

Er ist der älteste Spielplatz in der Lahrer Innenstadt und seit Montag auch der Modernste: der Spielplatz in der Liebensteinstraße.

Der Spielplatz in der Liebensteinstraße sei, das sagte Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller, »ein Platz für Leseratten und Bücherwürmer zum Austoben.« Der Beifall der Kinder erfolgte mit den Füßen. Die Schaukeln waren von den Jüngeren bereits besetzt, da hielten einige der Älteren Teile des Bandes, dass die Wiedereröffnung darstellen sollte, noch in der Hand. Also hat die neu gestaltete Anlage ein Lob verdient.

Motto: Lesen und Schreiben

- Anzeige -

Das Motto des komplett neu gemachten Spielplatzes in der Innenstadt ist tatsächlich Lesen und Schreiben. Der Balken, an dem die Schaukeln befestigt sind, sieht aus wie ein riesiger Bleistift. Die Sitzgelegenheiten erinnern an Bücher. So sind alle neuen Geräte gestaltet. Die dicke Mulchschicht unter den Spielgeräten wird die spielenden Kinder gut abfedern, wenn es mal mit dem Gleichgewicht hapert. Aufgrund des Mottos waren Vertreter der Mediathek mit dabei, als der Platz nach den dreieinhalb Monaten Bauzeit wieder den Besuchern zur Verfügung gestellt wurde.

Insgesamt wurden 400.000 Euro in die Neugestaltung investiert. Müller ergänzte, dass der Platz aus dem Jahr 1974 stamme und zuletzt im Jahr 1999 renoviert wurde. Daher war es an der Zeit, dass jetzt etwas ganz Neues gebaut wurde. Eine Toilettenanlage für 120.000 Euro folgt im Herbst.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 6 Stunden
Lahr
Die 28. Lahrer Fußball-Grundschulmeisterschaften haben am Freitag auf der Klostermatte alles das gezeigt, was diesen Sport ausmacht. Spielfreude, Gemeinschaftssinn und Anfeuerung – wer Zeuge davon wurde, nahm viele Eindrücke mit.
vor 9 Stunden
Lahr
Mit 300 Akteurinnen – darunter nicht wenige Akteure – hat der TV Lahr am Wochenende Maßstäbe gesetzt. Zur Show »Jukebox«  Wochenende im Parktheater, präsentierten die verschiedenen Abteilungen eine bunte und lebendige Darstellung.
vor 12 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Der »Winzerhügel« am südlichen Ortseingang Oberschopfheims verspricht ein Schmuckstück zu werden. Am Freitag wurden 150 Weinstöcke eingepflanzt.  
vor 15 Stunden
Lahr
Beim Institut für Ausbildung und Training in Lahr haben am vergangenen Freitag 191 Polizeimeisteranwärter und -anwärterinnen, davon 60 Frauen und 131 Männer des Einstellungsjahrgangs Frühjahr 2019, ihren Diensteid abgelegt.
18.05.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Die Nachricht über den bekanntesten Obdachlosen Alfons hat die gesamte Bevölkerung in Lahr bewegt. Was sonst noch Lahr bewegte - unser Stadtgeflüster
18.05.2019
Friesenheimer Kolumne »Umgekrempelt«
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
18.05.2019
"Tschüss Gemeinderat" Meißenheim (2/2)
Seit zehn Jahren sitzt Otto Meier im Gemeinderat Meißenheim, seit 39 Jahren Hans Spengler. Beide treten bei der Kommunalwahl am 26. Mai nicht mehr an. Was haben sie in ihren langen Jahren am Ratstisch erlebt? Was haben sie noch vor? Der Lahrer Anzeiger liefert in den Abschiedsporträts Antworten....
18.05.2019
»Blick ins Amtsblatt« Schwanau (58)
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In der Serie des Lahrer Anzeigers werden die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000 ans Licht gebracht – immer samstags. Heute: erstes Halbjahr 1996.  
18.05.2019
Schwanau
Die Tischtennis-Freunde Schwanau/Meißenheim blicken in ihrer Hauptversammlung auf ihr sportlich erfolgreichstes Jahr zurück.
18.05.2019
Lahraus, Lahrein
Unser Bürkle Paul war dieses Mal mit seiner Renate beim Ohrendoktor.
17.05.2019
Hauptversammlung
Eine neue Verordnung namens Usta-VO sorgt für noch mehr Bürokratie. Auf der Hauptversammlung der Lahrer Nachbarschaftshilfe am Donnerstagabend im Ludwig-Frank-Haus waren die Mitglieder des Vorstands dennoch optimistisch, dass es weitergehen wird. 
In der Luisenschule tagt der Lahrer Gemeinderat – bald auch mit der AfD am Tisch?
17.05.2019
Lahr/Schwarzwald
Eine neue Partei will in den Lahrer Gemeinderat. Mit acht Kandidaten auf der Liste kämpft die Alternative für Deutschland um Stimmen bei der Kommunalwahl am Sonntag, 26. Mai. Hat sie eine Chance? Eine Analyse.