Friesenheim - Oberweier

Alexander Weschle wurde im Ortschaftsrat Oberweier vereidigt

Autor: 
Walter Holtfoth
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
20. September 2019

Ortsvorsteher Andreas Bix hat Alexander Weschle in der Ortschaftsratssitzung vereidigt. ©Walter Holtfoth

Da er in der letzten Sitzung vor der Sommerpause verhindert war, wurde Alexander Weschle (CDU) nachträglich im Oberweierer Gemeinderat von Ortsvorsteher Andreas Bix vereidigt.

Zuvor wurden die Ratsmitglieder nebst Personal des Rathauses Oberweier als Gruppenbild abgebildet. Die Fotos werden in Kürze auf der Homepage der Gemeinde zu sehen sein. 

In der anschließenden Sitzung wurde aus der in der Tagesordnung angesetzten Frageviertelstunde dann eher eine Fragestunde. Da offensichtlich viele Bürger während der Ratsferien bei Peter Pilgram (CDU) vorgesprochen haben, zog sich die Zeit in die Länge. Die Frage stand im Raum, ob es nicht möglich sei, die Verbindungswege zwischen den Ortsteilen, die durch die Reben führen, auch mit einem Tempolimit zu versehen, da viele Autofahrer ­offensichtlich die Wege seit der Einführung von Tempo 30 als Abkürzung beziehungsweise als Rennbahn ansehen würde. Das war eine von vielen Fragen, die Peter Pilgram am Mittwochabend stellte. 

- Anzeige -

»Nicht zu realisieren«

Bix wies darauf hin, dass dies nicht zu realisieren sei, da Gründe wie Beispielsweise Lärmschutz in diesen Straßen nicht zutreffen. Jeder Verkehrsteilnehmer ist nach dem Ortsschild selbst verantwortlich. Er sollte jedoch wissen, dass auch auf diesen Verbindungswegen, unabhängig von der Geschwindigkeit, auf Sicht gefahren werden müsse.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 15 Minuten
Meißenheim - Kürzell
Am heutigen Dienstag, 28. Januar 2020, feiert in Kürzell die aktive Rentnerin Heidi Ottmann, geb. Schiller, ihren 75. Geburtstag.
vor 15 Minuten
Friesenheim - Oberschopfheim
Der Oberschopfheimer Manfred Beiser feiert heute, Dienstag, seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar wohnt an einem historischen Ort. Dort erwartet er auch heute schon viele Gäste. 
vor 15 Minuten
Schwanau - Ottenheim
Der Ottenheimer Verein der Angler und Naturfreunde (VdAN) hat eine neue Vorstandsspitze gewählt. Rolf Bühler und Markus Mild amtieren seit der Hauptversammlung am Sonntag als Vorsitzender und Stellvertreter. 
vor 15 Minuten
Heilig Geist und Sankt Peter und Paul
Mit einiger Verspätung feierte die Chorgemeinschaft Heilig Geist und Peter und Paul vergangenen Samstag die Chorfeier zu Ehren der Patronin der Kirchenmusik – der heiligen Cäcilia.
vor 7 Stunden
Wie teuer war der Neujahrsempfang?
Jede Abteilung der Gemeinde wurde beim Neujahrsempfang auf Fotos ins Rampenlicht gerückt. Einen vierstelligen Betrag soll Friesenheim dafür locker gemacht haben. Stimmt das? Der Lahrer Anzeiger hat nachgefragt.  
vor 10 Stunden
Täter noch auf der Flucht
Erst am Mittwoch wurde wieder ein Spielcasino in Lahr überfallen. Täuscht der Eindruck oder häufen sich diese Verbrechen derzeit in Lahr? „Ja, wir haben momentan mehr Überfälle als sonst“, bestätigt nun die Polizei.
vor 13 Stunden
"Stille Skulpturen"
Das Experiment ist ausgesprochen gut gelungen. Ein Sonderkonzert namens „Stille Skulpturen“ der Lahrer Stadtkapelle und des Freiburger „Ensembles Aventure“ hat am Sonntagabend in der Mensa des Max-Planck-Gymnasiums die verdiente Aufmerksamkeit und den entsprechenden Beifall gefunden.
vor 13 Stunden
Glücksspirale
Glück gehabt: Wieder hat eine Lotto-Spielerin aus dem Lahrer Raum eine hohe Summe gewonnen. 600.000 Euro wechseln demnach bald den Besitzer. Der Gewinn ist komplett steuerfrei. Die Frau spielte den Klassiker „6 aus 49“. 
vor 16 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Der Konzert- und Unterhaltungsabend des Ottenheimer Gesangvereins „Concordia“ und Gastchors „Lauschangriff“ (Dörlinbach) litt am Samstag zuweilen unter schwankender Stimmung seitens des Publikums. Für Höhepunkte war dennoch gesorgt.  
vor 19 Stunden
Lahr
Christopher Kern und die „Theaterbühne im Keller“ haben am Wochenende ein kleines Fest des Absurden gefeiert. Das Ensemble hat sich wieder mutig auf schwieriges Terrain gewagt und Václav Havels Satire „Die Benachrichtigung“ auf die Bühne gebracht.
27.01.2020
Schwanau
In personeller Hinsicht hat Schwanaus Gesamtwehr 2019 einen Schub nach oben verzeichnet. Am Freitag wurde bei der Hauptversammlung Bilanz gezogen, wobei sich einmal mehr steigende Einsatzzahlen der Wehr offenbarten.  
27.01.2020
Workshop Kirchengemeinde
Architekten schätzen die Kosten der Sanierung des St. Josefshauses in Heiligenzell auf rund 1,14 Millionen Euro – eine hohe Summe, die am Samstag im Rahmen eines Workshops zu hitzigen Diskussionen führte. Viele Mitglieder der Kirchengemeinde möchten die Begegnungsstätte retten. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -