Oberschopfheim

Alles zum Thema Pferd gibt es beim »Tag der offenen Weide«

Autor: 
Frank Hansmann
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Mai 2019
Mehr zum Thema

Ute Stingl (rechts), Initiatorin des »Tag der offenen Weide«, und Sara Mäntele bei der täglichen Pflege von Pferd Casy. ©Frank Hansmann

Mit dem »Tag der offenen Weide« bietet das Weihnachtsteam der Pferdefreunde Familien am Samstag einen Nachmittag bei Picknick und Spielen rund ums Pferd. Der Erlös der Spendenaktion dient dem Kinder- und Jugendhospiz Offenburg. 

Den Namen »Weihnachtsteam« wollen die Pferdefreunde um Ute Stingl auch im Frühjahr und darüber hinaus behalten. Denn mit der Aktion um den Weihnachtsritt und der Bescherung hat sich die Gruppe in kurzer Zeit einen Namen gemacht. Mit dem »Tag der offenen Weide« bieten die wohltätigen Pferdefreunde aus Oberschopfheim am Samstag, 18. Mai, eine weitere familienfreundliche Aktion an. Dort wo einmal im Jahr die Motoren mit teilweise über 100 Pferdestärken beim Motorradtreff dröhnen, sind nun gerade einmal vier Pferdestärken angesagt. Ute Stingl und ihr Weihnachtsteam sind am Samstag mit ihren vier Pferden auf der grünen Wiese präsent. Am Waldrand wird insbesondere Familien mit Kindern einiges geboten. 

Seit Monaten in Planung

Es ist keine spontane Aktion, denn die Planungen laufen seit einigen Monaten. Dennoch spricht Stingl von einem »Schuss ins Blaue«. Im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger bringt sie ihren Optimismus zum Ausdruck. Zugleich ist sie auch gespannt, wie die Veranstaltung angenommen wird. »Wird es was, wird es nichts – kommen die Leute oder kommen sie nicht?« Fragen, die sie sich und Sara Mäntele selbst stellen. 

- Anzeige -

Vorbereitet ist das Weihnachtsteam bestens. Für Kinder wird allerhand geboten sein. Eine große Rolle werden die vier vor Ort in einer Koppel befindlichen Pferde spielen. Es gibt einiges zu Lernen über die Pferdehaltung. Dennoch überwiegen die angebotenen Aktivitäten. Bewegung wird beim Steckenpferd-Rennen gefragt sein. In erster Linie gefordert dürften die Väter beim Huckepack-Lauf sein. Geschicklichkeit zählt beim Hufeisen-Werfen. Eher die kreativen Adern der Kinder soll der Malwettbewerb aufzeigen. 

Preise zu gewinnen

Das Gute daran aus Kindersicht: Es gibt tolle Preise zu gewinnen. Stingl konnte Sponsoren für die unter einem guten Stern stehende Sache gewinnen. Wie schon bei der Weihnachtsaktion soll der gesamte Erlös der Veranstaltung dem Kinder- und Jugendhospiz in Offenburg gespendet werden. Daher hofft das Weihnachtsteam auf Spenden aus dem Kreis der Besucher. 

Viel Gemütlichkeit dürfte auch das Picknick auf der grünen Wiese versprechen. Da keine Bewirtung stattfindet, sind die Besucher auf Selbstverpflegung angewiesen. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr. »Wenn die Kinder abends glücklich und erschöpft nach Hause gehen, sind wir zufrieden«, so Stingls Hoffnungen.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 58 Minuten
Der Countdown
Das ist genauso lange...
vor 2 Stunden
Sparkasse Offenburg/Ortenau
Susanne Miemelt und Harald Meier sind seit mehreren Jahrzehnten bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau beschäftigt. Nun wurden die beiden für ihre Tätigkeit im öffentlichen Dienst mit der Urkunde des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.
vor 2 Stunden
Friesenheim - Heiligenzell
Nach dem Dreikönigsspiel wurde in Heiligenzell nun auch ein Teil des musikalischen Schaffens des geistlichen Rats Joseph Schulz für die Nachwelt archiviert. Die Krönung: Am Stefanstag wird die Missa Cor Jesu in der Pfarrkirche aufgeführt.
vor 2 Stunden
Comedy und Poetry Slam
Die zweite Auflage der Reihe »Seelebens« kam besser an, als der Auftakt im August. Volle Ränge beim Poetry Slam am Freitag, knapp 100 Gäste bei der »Comedynacht« am Samstag und ein gut besuchter Auftritt von »Helmut Dold’s Dixie-Quartett« am Sonntag waren die Resonanz im Seepark.
vor 2 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Verschiedene Punkte rund um den Dorffriedhof haben den Ottenheimer Ortschaftsrat in seiner Sitzung beschäftigt. Neben baulichen Themen ging es dabei insbesondere um das weitere Verfahren in Sachen gärtnergepflegtem Grabfeld.
vor 9 Stunden
Meißenheim
Kann der Abriss nochmals verhindert werden? Mit einer Mitmachaktion haben am Samstag Meißenheimer Bürger für den Erhalt des historischen Gebäudes Villa Beck geworben.
vor 12 Stunden
OB-Wahl Lahr
Zehn Oberbürgermeister standen bereits an der Spitze der Stadt Lahr – der oder die Elfte soll am 22. September gewählt werden. Der Lahrer Anzeiger blickt zurück auf die vergangenen Wahlen und die Inhaber des höchsten Lahrer Amts.
vor 15 Stunden
Verabschiedung
Der Ur-Reichenbacher Julius Benz scheidet nach 20 Jahren aus dem Ortschaftsrat Reichenbach aus. Für ihn rückt Sven Hertenstein nach.
vor 18 Stunden
Ausstellung in Lahr
»Un-Bekannte Mitbürger« heißt die neue Ausstellung im Stadtmuseum Tonofen-Fabrik. Ab dem 22. September können Besucher dabei einen Blick in das Leben von Geflüchteten werfen. Die Ausstellung ist interaktiv angelegt.
14.09.2019
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
14.09.2019
De Hämme meint...
Wenn die Füße fast bluten...
14.09.2019
Lahrer Stadtgeflüster
In Lahr dreht sich momentan alles um den OB-Wahlkampf. Die Kandidaten überraschen. Teilweise sogar mit einer Sprechstunde in der virtuellen Welt. Redakteurin Sophia Körber flüstert etwas.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.