Schwanau - Allmannsweier

Allmannsweier: Konzert für Kirchen-Sanierung

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Dezember 2017

Auf dem »kleinen Dienstweg« wurde der Auftritt des Lahrer Polizeichors eingefädelt. Deren Auftritt in der Allmannsweierer Kirche ließ keine Wünsche offen. ©Thorsten Mühl

Mit einem großen Benefizkonzert haben die Aktiven des Polizeichors Lahr am Sonntagabend rund 300 Besucher in der Allmannsweierer Dorfkirche begeistert. Im Rahmenprogramm waren auch Mitglieder der Lahrer Musikschule mit dabei.

Der Polizeichor Lahr ist in der Adventszeit schwer aktiv. Kürzlich gab das Ensemble unter Leitung von Dirigent Mathias Baier ein großes Konzert vor 1200 Besuchern in Lahr-Langenwinkel, am Sonntagabend kamen nun Zuhörer in der voll besetzten Allmannsweierer Dorfkirche in den Genuss der Sänger. 

Die Veranstaltung wurde auf dem »kleinen Dienstweg« in die Wege geleitet, wie am Rande der Veranstaltung zu erfahren war.

Mathias Baier zeigte sich begeistert. »Ob 1200 oder 300 Zuhörer, der Chor ist immer um eine gute Leistung bemüht. Hier ist die Akustik eine andere als beispielsweise in Langenwinkel, dafür sind wir hier nicht auf ein so großes Maß an Technik angewiesen.« 

Die Zuhörer bekamen jedoch nicht nur die Aktiven des Polizeichors als musikalische Akteure des rund 90-minütigen Konzertabends geboten.

Ebenso aktiv waren ein Streichquartett der Lahrer Musikschule sowie Julia Waldhecker. Die Solistin ist unter anderem Teil der Offenburger Gruppe »Pascara« (Hausband der dortigen Pfarrgemeinde St. Fidelis) und besitzt somit einige Erfahrung in Sachen Kirchenmusik. 

Steter Wechsel

Die Akteure des Abends wechselten sich beständig in kleinen Blöcken ab, so dass sich die Zuhörer immer wieder auf eine andere Art der Präsentation einstellen konnten. So war Dynamik in den Darbietungen gegeben, eine beständige Auflockerung herrschte vor statt zäher und starrer Darbietungen. 

- Anzeige -

Die vier jungen Streicher der Musikschule spielten in mehreren Abschnitten Joseph Haydns Quartett (Opus 1, Nummer 2) mit den Sätzen in Allegro molto sowie zwei Menuettos. Weich und leicht-beschwingt schwangen die Klänge durch die Weite des Allmannsweierer Gotteshauses. 

Julia Waldhecker zeigte mit ihrer glasklaren Stimme von Beginn an starke Präsenz und fesselte auf diese Weise das Publikum schnell. Mit »Leise rieselt der Schnee«, »Maria durch ein Dornwald ging«, »Hallelujah« oder auch »In diesem Moment« schaffte sie eine Mischung aus adventlicher, aber auch andachtsvoller Stimmung im Kirchenraum.

Doch die Hauptattraktion des Abends war natürlich der Polizeichor Lahr. Mathias Baier, der neben dem Großchor seit deutlich mehr als zwei Jahrzehnten auch den MGV Wittenweier leitet, hielt seine Sänger dank seiner prägnanten und präsenten Leitung stets auf Kurs. 

Der Polizeichor, von dem Allmannsweiers Gemeindepfarrer Axel Malter scherzhaft anmerkte, dass das Ensemble »stets seinen eigenen Fanclub zu Auftritten mitbringe«, unterstrich mit seinem natürlich weihnachtlich geprägten Repertoire, warum er eine breite Masse verschiedenster Besucher anzusprechen weiß.

»Winterwunderland«, »White Christmas«, »Wünsche zur Weihnachtszeit«, »Jingle Bells«, »O Holy Night« oder auch Udo Jürgens’ »Weihnachten bin ich zu Haus’« prägten die in mehreren Blöcken gesungenen Stücke des Chors. 

Langer Applaus

Der lang anhaltende Beifall deutete darauf hin, dass mit der Stückeauswahl der Geschmack des Publikums getroffen worden war. Die Zuhörer konnten sich beim abschließend gemeinsam gesungenen »O du fröhliche« dann auch noch aktiv einbringen. 

Der Konzerterlös kommt den derzeitigen Bemühungen der evangelischen Kirchengemeinde Allmannsweier, die Innenrenovierung des Gotteshauses vorzubereiten, zugute.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Test für Herrchen und Vierbeiner
Fährten, Unterordnung und Schutzdienst: Diese drei Disziplinen müssen am Donnerstag Hundebesitzer und ihre Vierbeiner bei den Hundefreunden Friesenheim zeigen.
vor 1 Stunde
Heiligenzell
Kurkuma, Curry, Zimt und Nelke – was bei dem einen wie ein Rezept klingt, ist bei Bernadette Vögele Kunst. Von Donnerstag bis Sonntag stellt die 53-Jährige ihre Malerei im Schlössle in Heiligenzell aus – und will damit eine ganz besondere Nachricht vermitteln. 
vor 1 Stunde
Nach Apotheke
Nachdem vor einigen Monaten bereits die Apotheke geschlossen hat, folgt jetzt auch die einzige verbliebene Arztpraxis. Hausärztin Anke Markones hat nur noch diesen Monat geöffnet.
vor 8 Stunden
Der grüne Höhenflug hält an
Der Höhenflug der Grünen geht ungebremst weiter. Während bundesweite neueste Umfragen die Grünen derzeit als stärkste politische Kraft sehen, haben auch die Grünen in Lahr und Umgebung ordentlich Zuwächse zu vermelden.  
vor 11 Stunden
Neuer Lahrer Gemeinderat
Jetzt ist es raus: Wie bereits mehrfach nach der Kommunalwahl vom Mai spektuliert wurde, wird es im neuen Lahrer Gemeinderat nach der konstituierenden Sitzung vom 22. Juli eine neue Fraktion geben.
vor 14 Stunden
Führung durch zwei Lahrer Cafés
Bei der neukonzipierten Kaffeehaus-Tour führt Wolfgang Bahr seine Gäste durch die Geschichte der Esskultur und der Kaffeetradition. Angesteuert werden die »Genussmanufaktur Burger« und das Café »Süßes Löchle«. Die Tour findet erstmals am 6. Juli statt.
vor 17 Stunden
Zwei Alterssportler berichten über ihren Erfolg
Rüdiger Wingert und Peter Gerth sind beide über 60 – und sportlich weiterhin erfolgreich. Erst am Sonntag sicherten sich die beiden Sportler des LTV Meißenheim die süddeutsche Vizemeisterschaft und einmal sogar die Meisterschaft im Werfen.
vor 18 Stunden
Heiligenzell
Cello und Gitarre im Zusammenspiel erleben – das ist beim Konzert des Duos Burstein und Legnani am 7. Juli im Schlössle in Heiligenzell möglich. Der Lahrer Anzeiger verlost für das Konzert sechs Mal eine Karte.
vor 20 Stunden
Friesenheim - Heiligenzell
Chinesische Flüchtlinge bewirtschaften den Heiligenzeller Klostergarten. Die sieben Neubürger werden vom Friesenheimer Netzwerk Solidarität begleitet.  
vor 23 Stunden
Lahr
Die aktuelle Focus-Ärzteliste zeichnet Professor Eberhard von Hodenberg, Chefarzt der Fachklinik für Innere Medizin und Kardiologie am Mediclin Herzzentrum Lahr, erneut als einen der besten Ärzte im Bereich Kardiologie aus.
16.06.2019
Lahr
Im Lahrer Scheffelgymnasium wurde am Donnerstag über Ansätze einer grenzüberschreiten Berufsorientierung und Ausbildung diskutiert. Mit dabei, MdB Peter Weiß (CDU) und Anoine Herth, der elsässische Abgeordnete in der französischen Nationalversammlung, Vertreter der Schülerfirma »Grenzenlos« und...
16.06.2019
Lahr
»Orte für Worte« – die Lahrer Literaturtage haben auch in diesem Jahr viele begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer gefunden. Auch nach fünf Jahren ist das Konzept einmal mehr überaus erfolgreich.