Lahr

Als Erwachsene bei den Bläserzwergen

Endrik Baublies
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. August 2022

Elke Pauly (links) und Ulrike Senne sind mit viel Begeisterung dabei. ©Endrik Baublies

150 Jahre Stadtkapelle Lahr: Elke Pauly und Ulrike Senne kamen auf ganz unterschiedlichen Wegen erst spät zur Stadtkapelle Lahr.

Die Stadtkapelle feiert mit einem Jahr Verzögerung ihren 150. Geburtstag. Aus diesem Anlass stellen wir Mitglieder vor, die den Verein ausmachen. Elke Pauly und Ulrike Senne sind spät, aber mit Erfolg zu dem Ensemble gestoßen.

Beide Musikerinnen sind erst als Erwachsene Mitglieder der Stadtkapelle geworden. Elke Pauly aus Lahr, die Altsaxofon spielt, gehört seit Weihnachten 2018 zum Ensemble. Ulrike Senne, die in Ettenheim lebt und heute Tenorsaxofon spielt, ist einen Monat später in das Hauptorchester eingetreten.  

Der Werdegang von Pauly ist ungewöhnlich: Sie hat erst als Erwachsene mit dem Unterricht am Saxofon begonnen. Zwischen Blockflöte in der Grundschule und Klavierunterricht im Teenageralter klafft eine Lücke von etwa 25 Jahren. Ihre Karriere bei der Stadtkapelle begann, als sie vor neun Jahren beim Kinderfest in Lahr das Instrumentenkarussell entdeckte. Eigentlich hatte sich die Tochter, der heute 49-jährigen für die Trompete interessiert. Die Begeisterung  war aber nach einem Jahr schon wieder vorüber. Die Mutter stieg dagegen ernsthaft ein. Sie durchlief konsequent alle Stationen, welche die Stadtkapelle für den Nachwuchs bietet: die Bläserzwerge und das Vororchester, die Margot Volk damals leitete.

Vor acht Jahren hat sich Elke Pauly für das Altsaxofon entschieden und den Unterricht seither vertieft. Im Jugendorchester, der letzten Station ihrer Ausbildung, gehören auch Auftritte mit Musikern dazu, die alle im Alter ihrer Tochter waren oder sogar jünger. „Mir hat das nichts ausgemacht“, sagt sie rückblickend dazu. Zuschauer, die sie nicht kannten, hätten eher gedacht, dass sie eben bei den Jugendlichen aushelfen würde. Seit sechs Jahren hat sie – parallel zu den Proben in den unterschiedlichen Kapellen – zusätzlich Unterricht bei dem Lahrer Musiklehrer Harald Amberger. 

- Anzeige -

Bei Ulrike Senne hat die musikalische Biografie hingegen keine Lücken. Die heute 54-Jährige fing 1980 mit der Querflöte in einem Musikverein an. Erst 2012 wechselte sie zum Saxofon. Sie nahm dann Unterricht im Lahrer Musikum und zwischen den Jahren 2016 und 2019 besuchte sie die Rascher-Saxofon-Akademie des oberbadischen Blasmusikverbands Breisgau. Dadurch wurde ihr Interesse für sinfonische Blasmusik geweckt. Ihre Vorliebe deckt sich mit dem, was die Stadtkapelle seit Jahren auszeichnet. Im Januar 2019 nahm sie an einer „Schnupperprobe“ im Hauptorchester teil und „war sofort begeistert“. Sie sei sofort herzlich aufgenommen worden. Es folgte schnell eine „tolle Konzertreise nach Liverpool“.

Beide Musikerinnen sind sich sicher, dass sie – solange es geht – weiter im Ensemble spielen werden. Ulrike Senne beschreibt das so: „Ich bin immer noch begeistert vom Orchester, Repertoire und vom Dirigenten.“ Sie habe dazu „wunderbare Registerkolleginnen und -kollegen und viel Spaß mit dem Auftritt des Saxofonensembles. Elke Pauly sieht das genauso. Beide freuen sich jetzt als Nächstes auf die Chrysanthemengala, die es im Herbst passend zur Lahrer Blumenschau Chrysanthema wieder geben wird. 

Sehr aufgeschlossen

Und aufgrund ihrer musikalischen Biografien sind Elke Pauly und Ulrike Senne, gerade was Experimente angeht, sehr aufgeschlossen. So finden beide „Stille Skulpturen“ immer noch „toll und spannend“. Die Stadtkapelle hatte im Januar 2020 ein gemeinsames Experiment der Kapelle Lahr mit dem „Ensemble Aventure“ aus Freiburg gewagt, wo Dirigent Nicholas Reed Schlagzeug spielt.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 15 Stunden
Lahr - Kuhbach
Oberbürgermeister Markus Ibert hat am Samstag als letzte Station seiner Sommertour durch die Stadtteile Kuhbach besucht. Lärmbelästigung und mangelhafte Grünpflege waren einige der Kritikpunkte.
vor 15 Stunden
Lahr
Bei der zweiten Ortenauer Pflegemesse in Lahr gab es Informationen zum Angebot und zur Ausbildung. Organisator Sascha Schmieder hat das Interesse der Kommunalpolitik vermisst.
28.09.2022
Friesenheim - Schuttern
Der fünfte Klosterlauf des Turn- und Sportvereins für Kinder, Jugendliche und Erwachsene startet am Sonntag, 2. Oktober.
28.09.2022
Meißenheim
Vorarbeiten für den Polder IMO: Im November und Dezember wird zum Schutz des Grundwassers der Untergrund bei Meißenheim und Ottenheim untersucht.
28.09.2022
Lahr
Die SPD-Gemeinderatsfraktion greift die wiederholte Kritik aus Mietersheim in einem Antrag auf und fordert energischeres Vorgehen bei Missachtung der Vorschriften.
28.09.2022
Lahr
Die Tagesstätte für Bedürftige des Diakonischen Werks wird Mieterin in der Metzgerei Lehmann, die das Geschäft aus wirtschaftlichen und personellen Gründen aufgibt.
27.09.2022
Friesenheim
Inge Kohler, die Seniorchefin des mittelständischen Familienunternehmens Edeka Kohler, ist mit 81 Jahren gestorben. Die Kunden haben sie geliebt.
27.09.2022
Lahr
Die Stadt plant neue Fitness-Anlagen im Rosenpark und bei der Sulzberghalle. Das Sportwochenende im Juli 2023 soll durch Geselligkeit erweitert werden.
27.09.2022
Lahr
Der ehemalige Oberbürgermeister von Lahr ist im Alter von 89 Jahren gestorben. In seine Amtszeit von 1981 bis 1997 fielen der Abzug der Kanadier und die Konversion.
27.09.2022
Friesenheim
Die L118-Brücke über die Autobahn zwischen Schuttern und Kürzell ist bis Weihnachten halbseitig gesperrt, damit Radler und Fußgänger sie gefahrlos passieren können. Es gibt eine Ampelregelung.
26.09.2022
Lahr
Weil sich zwei Motorradfahrer am Sonntag in Lahr ein Rennen lieferten und dabei von einer Verkehrskontrolle erwischt wurden, müssen sie sich nun den juristischen Konsequenzen stellen. 
26.09.2022
Meißenheim
Aufgrund von Reparaturarbeiten muss am kommenden Donnerstag die Wasserversorgung in Meißenheim, Kürzell, Schwanau, Allmannsweier und Ottenheim für etwa vier Stunden unterbrochen werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Im neu eingerichteten Küchenstudio können die Kunden 40 Musterküchen in Augenschein nehmen.
    vor 1 Stunde
    4. bis 15. Oktober: Küchen-Service-Wochen bei Möbel Seifert
    Fünf Etagen, 5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, Qualität zu fairem Preis und immer wieder Sonderaktionen – das ist Möbel Seifert in Achern. Aktuell rücken die Küchen in den Fokus. Im neu eingerichteten Studio gibt es ab 4. Oktober Sonderkonditionen beim Küchenkauf.
  • Es ist angerichtet - die Gäste können kommen - zur großen Küchenparty, die am 28. September ab 18.30 Uhr im Hotel Liberty "steigt".
    16.09.2022
    Hotel Liberty: Sich von Sterneköchen verwöhnen lassen
    Das Ambiente allein im Offenburger Hotel Liberty lässt jeden Aufenthalt zum Erlebnis werden. Ist Party angesagt, dann potenzieren sich Location, Kulinarik und Show noch einmal. Alles zusammen ergibt eine einmalige kulinarische Reise – genannt Küchenparty.
  • Das repräsentative Gebäude von Möbel Seifert in der Acherner Innenstadt. Auf fünf Etagen gibt es aktuelle Wohnideen zu sehen.
    11.09.2022
    Möbel Seifert in Achern: Beste Preise zu besten Leistungen
    Man spürt es deutlich: die Tage werden kürzer, die Hitze weicht angenehmen spätsommerlichen Temperaturen. Bald ist die Draußenzeit vorbei und wir sehnen uns nach einem gemütlichen, kuschelig eingerichteten Zuhause. Dafür ist Möbel Seifert in Achern der ideale Partner.
  • Edel und funktional - eine der 30 Musterküchen, die bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach im Maßstab 1:1 zu besichtigen sind.
    09.09.2022
    Besuchen Sie Möbel RiVo in Achern-Fautenbach
    Küchenkauf ist Vertrauenssache. Es geht schließlich um eine Investition, die Jahrzehnte gute Dienste leisten und Freude machen soll. Die Experten von Möbel RiVo verfügen über langjährige Erfahrung, denn das familiengeführte Unternehmen existiert seit 50 Jahren.