Friesenheim/Lahr

Auf Sachbeschädigung an Wahlplakaten folgt Anzeige

Autor: 
Von unserer Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Februar 2021

Das Abreißen der Wahlplakate hat Folgen. Vier Parteien haben Anzeige erstattet. ©Symbolfoto: Ulrich Marx

In Friesenheim und der Lahrer Innenstadt, wurden von noch Unbekannten von Laternen und Plakatwänden abgerissen. Die davon betroffenen Parteien haben nun Anzeige erstattet.

Vor wenigen Tagen sind Wahlplakate fast aller Parteien, hauptsächlich in Friesenheim und der Lahrer Innenstadt, von noch Unbekannten von Laternen und Plakatwänden abgerissen und teils verkehrsgefährdend oder umweltverschmutzend in der Umgebung verstreut worden (wir haben berichtet). Die davon betroffenen Parteien haben nun Anzeige erstattet, das teilt Emmanuel Engel mit, Ortsvorsitzender der CDU Friesenheim und Heiligenzell.
Er hat im Namen aller Betroffenen die Pressemeldung verfasst und erklärt, das seitens der CDU sein Ortsverein in Abstimmung mit der Abgeordneten und Kandidatin Marion Gentges sowie die jeweiligen Kandidaten und Wahlkampfteams von SPD, FDP und Die Partei die Anzeigen erstattet haben. 

Wertschätzung gefordert

- Anzeige -

„Das ist kein dummer Lausbubenstreich, sondern ein Angriff auf die Demokratie“, insistiert Karl Rainer-Kopf, Landtagskandidat der SPD, laut Presseschreiben. „Unsere Gesellschaft kann nur funktionieren, wenn Demokraten gemeinsam in einen fairen Wettstreit miteinander treten und sich gegenseitig wertschätzen. Wir müssen Lösungen finden, um unser Zusammenleben besser zu machen und nicht Verachtung für den Anderen ausdrücken.“
Sachbeschädigungen an Wahlplakaten, so die Parteien, würden nicht umsonst vom Staatsschutz als politische Straftaten verfolgt, da sie eine tiefe Verachtung dieses Prinzips des fairen Ringens um gute Lösungen, ausdrückten. Schließlich sei Wahlwerbung „keine stumpfe bunte Reklameschlacht, sondern Ausdruck des grundgesetzlichen Auftrages, an der politischen Willensbildung mitzuwirken“, betonen die Betroffenen weiter.

„Mich macht es traurig, dass die blinde Zerstörungswut vor allem die ehrenamtlich Helfenden in den Parteien trifft. Der Wahlkampf wird nämlich fast ausschließlich durch die Freizeit und das Engagement von Freiwilligen getragen“, so Regina Sittler (FDP). 

„Solche Aktionen helfen keinem“, betont Emanuel Engel, „die Täter haben recht offensichtlich Plakate der Grünen verschont. Ich weiß ziemlich sicher, dass unser Koalitionspartner auf eine solche ’Hilfe’ verzichten kann. Es wäre sehr ärgerlich, wenn Aktionen solcher Störenfriede schlecht auf eine Partei zurückfallen. Solch ein Verhalten ist undemokratisch.“

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 4 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Der Ortschaftsrat Ottenheim hat die Bauvoranfrage einer Getreide-Trocknungsanlage im ortsnahen Außenbereich abgelehnt. Bauamtsleiterin Martina Stahl erläutert das Bauvorhaben.
vor 4 Stunden
Friesenheim
Die Gemeinde möchte eine Schwerpunktkommune im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)werden. Für kommunale und private Projekte hätte das finanzielle und zeitliche Vorteile.
vor 4 Stunden
Lahr und Umland
Unter anderem wegen des negativen Testnachweises für Friseurbesuche ist der Zulauf bei den Corona-Teststationen in Lahr und in den Umlandgemeinden groß.
vor 4 Stunden
Lahr
Ein Gedenken gilt der jüdischen Familie Krause. Um weitere Gedenksteine anbringen zu können, ist die Initiative Lahrer Stolperstein auf der Suche nach Sponsoren.
vor 4 Stunden
Lahr
Interview mit Annette Korn, der Chefin des Lahrer CDU-Stadtverbandes, über die Nominierung von Armin Laschet zum Kanzlerkandidaten der Union und den Frust an der Parteibasis.
vor 4 Stunden
Seelbach / Lahr
Die Anlage, die derzeit auf dem Langenhard gebaut wird, könnte bereits ab November diesen Jahres im Normalbetrieb Strom erzeugen. Die Gemeinde Seelbach beteiligt sich nicht an der Finanzierung.
21.04.2021
Lahr
Die Künstlerin Maria Cristina Tangorra erzählt in einem Vortrag der VHS Lahr über Mailand. Der Vortrag findet online am Dienstag, 27. April, um 19 Uhr statt.
21.04.2021
Lahr - Reichenbach
Die 37 Musikerinnen und Musiker der Schutterschlurbis aus Reichenbach, spenden 4 444 Euro für den Kinderschutz. Damit unterstützen sie die Prävention vor sexueller Gewalt an Kindern im Ortenaukreis.
21.04.2021
Meißenheim
Der Meißenheimer Gemeinderat hat die Preise rückwirkend zum 1. Januar 2021 erhöht. Ein Vier-Personen-Haushalt muss mit jährlichen Mehrkosten von 220 Euro rechnen. 
21.04.2021
Friesenheim
Die Gemeinde plant insgesamt elf Sharing-Stationen für die Nutzer von ÖPNV, Rad und Auto. Für die Investition in Höhe von 380  000 Euro gibt es Fördermittel vom Land.
21.04.2021
Lahr
Angelika Glatz blickt auf 15 spannende Jahre in ihrem Dienst beim katholischen Dekanatsbüro zurück. Nun wird sie verabschiedet und eine Nachfolgerin tritt an ihre Stelle.
21.04.2021
Lahr
Der ehemalige Stadtrat sowie Glaser- und Fensterbauer Klaus Pfütze wird heute 80 Jahre alt. Er feiert im kleinsten Kreise seinen Geburtstag. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Von der Straße aufs Binnenschiff oder auf die Schiene: Klumpp + Müller gilt als größter Logistikspezialist am Oberrhein.
    21.04.2021
    Der starke Partner für sämtliche Logistikprojekte
    Der Kehler Hafen gilt als Warenumschlagplatz der Oberrheinregion: Heimat der Klumpp + Müller GmbH und Co. KG. Die Spezialisten schicken täglich Tausende Lastwagenladungen auf Schiene und Wasser in alle Länder Europas.  
  • Ines Grimm und Julian Schrader begrüßen ihre Kunden im freundlichen Ladengeschäft in der Acherner Hauptstraße.
    16.04.2021
    hörStudio Schrader in Achern: Inhabergeführt, modern und unabhängig
    Hören, sehen, fühlen, schmecken, riechen: Jeder der fünf Sinne sorgt für viel Lebensqualität. Besonders das Hören ist elementar. Lässt es nach, ist das meist ein schleichender Prozess und kann ein Weg in die Einsamkeit sein. Wenn das Hörvermögen Unterstützung benötigt, helfen die Experten des...
  • azemos-Firmensitz in Offenburg im Senator-Burda-Park/BIZZ.
    15.04.2021
    azemos Newsroom: Hintergründe zu Börse, Finanzpolitik und die Arbeit von Experten
    Die Pandemie hat die Welt fest im Griff. Allein die Börsen scheinen „Inseln der Glückseligen“ zu sein. Drohen neue Blasen? Im Newsroom klärt die azemos vermögensmanagement gmbh auf.
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    14.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.