Meißenheim - Kürzell

Auftritte in der Meißenheimer Kirche für "Leser helfen"

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Dezember 2019

Erstmals wurden den Weihnachtsmarkt-Besuchern in der Kirche Liedbeiträge geboten. ©Hans Spengler

Wieder einmal bummelten am Sonntag viele Besucher über den Kürzeller Weihnachtsmarkt. Neben dem bewährten Angebot der Vereine gab es einen besonderen Programmpunkt: In der Kirche fand ein kleines Konzert zugunsten der Aktion „Leser helfen“ statt. 
 

Ortsvorsteher Hugo Wingert eröffnete den kleinen aber heimeligen Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz in Kürzell. Als Anbieter hatten wieder viele örtliche Vereine und Gruppierungen ihre Stände aufgebaut. Das Angebot reichte von selbstgemachten Leckereien, über weihnachtliche Dekorationen bis hin zu vielfältigen Geschenkideen. 

An andere denken

Der Weihnachtsmarkt hat Tradition, doch in diesem Jahr hatten sich die Orga-Teams etwas ganz besonderes einfallen lassen: ein kleines Konzert in der katholischen Kirche. Dort unterhielten mit vielfältigen Liedbeiträgen der katholische Kirchenchor, der Männergesangverein „Eintracht“ Kürzell, der Kinder- und Jugendchor der „Unditzspatzen“ Kürzell die Besucher mit besinnlichen Advents- und Weihnachtsliedern. Mit aufgestellten Spendenbüchsen wurde um einen kleinen Obulus zugunsten von „Leser helfen“, einer Aktion der Mittelbadischen Presse, gebeten.

- Anzeige -

Die Kirche hatte sich zu dem kleinen Konzert gut mit den Besuchern des Kürzeller Weihnachtsmarkt gefüllt. Anita Rinklef trug „Ich wünsche mir echt mehr Menschlichkeit“ ein Gedicht vor und die zwölfjährige Lilli Meßmer, bekannt als junge Moderatorin bei den Jahresfesten des Gesangvereins Kürzell, warb für die gute Sache des Fördervereins der Kinderkrebsklinik in Freiburg. Angetan von der ansprechenden Auswahl an Liedbeiträgen der verschiedenen Chöre in der Kirche, unterstützten die Besucher beim Verlassen der Kirche gerne mit ihrer Spende die Aktion „Leser helfen“. Stolz sind die Verantwortlichen über die Summe: Insgesamt 535 Euro sind zusammengekommen und gehen an den Förderverein der Kinderkrebsklinik in Freiburg. 

Vielfältiges Angebot

Doch auch das Angebot auf dem Weihnachtsmarkt selbst ließ bestimmt keine Wünsche offen. In der Mitte des Kirchplatzes war eine große Blechwanne aufgestellt, in der ein Holzfeuer loderte. Hier konnten von den Marktbesuchern, an vorbereiteten Stecken Stockbrote und auch Würste gegrillt werden. Auf dem Kirchplatz spielten die Jungmusiker unter Leitung ihrer Dirigentin Katharina Walter adventliche Weisen und auch der heilige Nikolaus war mit einem Krabbelsack auf dem Markt unterwegs. Die Verkaufsstände waren stimmungsvoll mit Lichtern ausgeleuchtet und über dem ganze Platz lag der Duft von Glühwein, Bratwurst und Zuckerbrödle. Auch Bürgermeister Alexander Schröder war zum Bummel auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs.

Wer hungrig war, durfte sich über Schupfnudeln, Flammkuchen, Grillwürste, selbstgebackenen Kuchen und andere Leckereien freuen. Glühwein, Kinderpunsch, Met, Kaffee wärmten von innen. Auch das Pfarrhaus war geöffnet und lud in der Bücherei zu einer Buchausstellung ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Lahr
Die Gründung des TV Lahr im Jahr 1846 fällt in eine bewegte Zeit. Seit 1977 bekennt er sich in seiner Satzung zu Neutralität, religiöser und weltanschaulicher Toleranz.
vor 3 Stunden
Kunst
Christian Wenzinger, genannt Zinger, zeigt am Wochenende etwa 30 Arbeiten von sich und zwölf von seinem verstorbenen Vater Hubert. Was beide verbindet, ist der schwarze Humor.
22.09.2021
Kunst
Der Verein L’art pour Lahr feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag: In der eigenen Galerie gibt es „Momentaufnahmen“ zu sehen, im Stadtmuseum „Schächtele“.
22.09.2021
Friesenheim
Die katholische und evangelische Kirche in Friesenheim zeigen jetzt gleichzeitig die Zeit an.
22.09.2021
Lahr
Stadtarchivar Thorsten Mietzner führt über den alten Friedhof und den Denkmalhof. Dabei zeigte er Kuriositäten wie den katholischen Pfarrer, der auf dem protestantischen Friedhof liegt.
22.09.2021
Aktion "Sicherer Schulweg"
Die 30. Aktion „Sicherer Schulweg“ beginnt. 15 Veranstaltungen mit etwa 1000 Kindern sind geplant. Kindgerechte Videos mit dem „Kleinen Zebra“ können auch auf Youtube angesehen werden. 
21.09.2021
Lahr
Der Lahrer Gemeinderat befasst sich demnächst mit der seit 2018 geltenden Regelung beim Wohnungsbau. Geförderte Wohnungen kommen jedoch nicht unbedingt Menschen mit wenig Einkommen zugute.
21.09.2021
Aktion „Politik ist uns nicht (Soja-)Wurst“
Wahlveranstaltung von Youngcaritas und Jugendbüro zeigen eindeutiges Stimmungsbild bei den unter 18-Jährigen.
21.09.2021
Friesenheimer Dorfhelferinnen
Maria Ziegler hört nach 30 Jahren als Einsatzplanerin der Friesenheimer Dorfhelferinnen auf. Sie hat zukünftig keine Angst vor Langeweile und brachte die richtigen Fähigkeiten zur Einsatzplanerin mit.
21.09.2021
Lahr
Pfarrehepaar Friederike Bornkamm-Maaßen und Thorsten Maaßen wurden ins Amt eingeführt. Zur Begrüßung gab es ein Honigpräsent für das Paar, für ihre beiden Söhne süßen Proviant.
20.09.2021
Lahr
Stadtkapelle Lahr, Musikkapelle Kappel und der Gesangverein Altenheim erhalten die Conradin-Kreutzer-Tafel für ihre Jubiläen und ihre Arbeit.
20.09.2021
Friesenheim
Ein Viehhändler aus Friesenheim erhält eine Auszeichnung, weil er sich in besonderer Weise in seiner Kälbermast um den Tierschutz und das Wohl der Tiere verdient gemacht hat.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Überseecontainer des REDDY Cube ziehen am Check-In-Kreisel am Acherner Stadteingang die Blicke auf sich. 
    vor 13 Stunden
    Innovatives Shopkonzept sorgt für Wow-Effekt beim Küchenkauf
    Ein einzigartiger Auftritt, ein einzigartiges Konzept und eine einzigartige Beratung: All das vereint der REDDY Cube in Achern. Dieses starke Paket sorgt für einen absoluten Wow-Effekt beim Küchenkauf.
  • Das Autohaus Roth KG beschäftigt über 70 Mitarbeiter an drei Standorten in der Ortenau. Nun soll das Team weiter wachsen.
    17.09.2021
    Verstärkung gesucht: Autohaus Roth stellt ein
    Das Autohaus ROTH steht für persönliche Betreuung sowie kundenorientierten Service - und das seit 45 Jahren! Für die Standorte in Offenburg und Oppenau wird Verstärkung gesucht. Das Unternehmen freut sich auf interessante Bewerbungen.
  • Junge Schulabgänger haben in der Ortenau gut lachen: Ihnen stehen eine Vielzahl an Wegen für die passende berufliche Zukunft offen.
    10.09.2021
    Bereits heute an die berufliche Zukunft denken
    Duale Ausbildung, duales Studium oder Studium? Für Schulabgänger ist es nicht einfach, sich für den passenden beruflichen Werdegang zu entscheiden. Denn gerade in der Ortenau gibt es erfolgreiche Unternehmen aller Branchen, die unzählige Karrieremöglichkeiten bieten.
  • 50 Jahre Komfort und Bequemlichkeit: das muss gefeiert werden. Auch bei Möbel RiVo in Achern.
    31.08.2021
    3. und 4. September: Stressless®-Show-Truck bei Möbel RiVo
    Vor genau 50 Jahren, im Jahre 1971, begann eine norwegische Erfolgsgeschichte: Der erste Stressless® Relaxsessel kam auf den Markt. Ein revolutionärer Sessel, der einen neuen Standard in Sachen Komfort und Funktionalität setzte.