Lahr/Schwarzwald

B 415: Planung für Kuhbach und Reichenbach beginnt

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2018

Dien Hauptstraße in Kuhbach. ©Thorsten Mühl

Der Leiter der Straßenbauabteilung im Regierungspräsidium Freiburg, Claus Walther, hat bei einem Termin bei der Stadt Lahr Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller über das weitere Vorgehen bei der Ortsumfahrung Lahr im Bereich der Stadtteile Kuhbach und Reichenbach (B 415) informiert. 

Damit setzt die Behörde den am 20. April aufgestellten Zeitplan punktgenau um, der eine Aufnahme der Planungen für die Ortsumfahrung Lahr im dritten Quartal 2018 vorsah.

Abteilungspräsident Claus Walther sagt in einer Pressemitteilung: »Wir werden nun in die Planung einsteigen. Wir gehen offen an die Planung heran, so dass alle Varianten auf den Prüfstand kommen werden – dazu zählen bisher bereits bekannte und auch neue mögliche Trassenverläufe. Wir wollen mit dieser Neuplanung zu einer verträglichen Lösung kommen und werden uns die dafür notwendige Zeit nehmen.«

Herbeigesehnt

- Anzeige -

Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller: »Jahrzehntelang wurde der Zeitpunkt für die Planung einer Schutter-Parallele herbeigesehnt. Nun ist er da, und wir wissen, wie schwierig es werden wird, eine verträgliche Lösung zu finden. Hierfür werden Stadt, Regierungspräsidium und andere Fachbehörden eng zusammenarbeiten, so dass wir am Ende sagen können, wir haben das Problem der Verkehrs- und Lärmbelastung umweltfreundlich und anliegerverträglich gelöst.

Müller hatte die Ortsvorsteher der Stadtteile Kuhbach und Reichenbach, Norbert Bühler und Klaus Girstl, eingeladen, den Prozess von Anfang an persönlich zu begleiten. Auch sie formulierten ihre Bereitschaft, die begleitende Bürgerbeteiligung in ihren Stadtteilen zu moderieren.

Verkehrsuntersuchung

Die Planung wird mit der Ermittlung der notwendigen Grundlagen begonnen, wozu insbesondere eine neue Verkehrsuntersuchung und die Planungsraumanalyse für die Grünplanung zählen. Gleichzeitig sollen auch die Bürger an der Planung beteiligt werden. Dazu wird es voraussichtlich noch in diesem Jahr einen öffentlichen Dialogtermin in Lahr geben.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Wahl der Ortsvorsteher
Nach der Verpflichtung des auf 22 Mitglieder reduzierten Gemeinderats nahm dieser am Montagabend in seiner konstituierenden Sitzung seine Arbeit auf. In Sachen Ortsvorsteherwahlen zeigte sich kein einheitliches Bild.
vor 2 Stunden
Lahr
Am Freitag beginnen  die Ferien in Baden-Württemberg. Doch was, wenn der erwünschte Flug in den Urlaub schon einen oder zwei Tage vor Ferienbeginn startet? Gibt es Eltern, die ihre Kinder schon vor Ferienbeginn »krankheitsbedingt« vom Unterricht abmelden? Der Lahrer Anzeiger hat sich bei Schulen in...
vor 2 Stunden
Kommentar
Im Gemeinderat in Friesenheim haben sich viele Mitglieder bei der Wahl der Ortsvorsteher erhalten. Bei unserem Mitarbeiter Frank Hansmann sorgte das für gedankliches Kopfschütteln.
vor 4 Stunden
Schwanau
Die Schwanauer Jugendfeuerwehr hat ein aufregendes Wochenende hinter sich. Beim 20. Kreis-Jugendwehr-Zeltlager in Kippenheim war über drei Tage hinweg auch eine aus 20 Jugendlichen und zehn Betreuern bestehende Abordnung mit dabei.
vor 4 Stunden
Meißenheim
Kaum Überraschungen gab es bei der konstituierenden Sitzung des Meißenheimer Gemeinderats am Montagabend. Hugo Wingert wurde für weitere fünf Jahre als Ortsvorsteher von Kürzell bestätigt.
vor 4 Stunden
Neue Homepage
Friesenheims Internetauftritt wird am Donnerstag wieder für die Öffentlichkeit frei geschaltet. Es hat eine Weile gedauert und 20.000 Euro gekostet, was im Büro des Bürgermeisters am Dienstag der Presse vorgestellt wurde.  
vor 4 Stunden
Lahr
Sieben bunte Fahnen säumen seit einigen Tagen die Strandpromenade des Seeparks. Am Montag stellten Bürgermeister Guido Schöneboom, Ulrike Karl, Geschäftsführerin der LGS GmbH und einige Künstler von L' Art pour Lahr die bunten Fahnen vor, die am Ufer in der Nähe des Festplatzes im Winde wehen.
vor 4 Stunden
Friesenheim
Frauen-Power im Hundesport: Maria Neutz, Claudia Thiebet und Melissa-Sue Warmo gewinnen den Rebmesser-Pokalkampf bei den Hundefreunden Friesenheim.
vor 4 Stunden
Nachruf
Mit 85 Jahren ist das SPD-Urgestein Richard Rappenecker am Freitag verstorben. Der Tod des Kuhbachers heißt, Abschied von einem »Unikum«  zu nehmen.
vor 11 Stunden
Lahr
Acht neue Wohngebäude soll es im Quartier am Stadtpark geben. Der Lahrer Gemeinderat hat dem Städtebaulichen Vertrag für das Projekt auf dem ehemaligen Gelände von Nestler Wellpappe zugestimmt. Es gab jedoch Redebedarf – und zwar wie viel Parkplätze es geben soll.
vor 12 Stunden
»Ich bin keine gute Partie – und das ist mein Glück«
Wer war der Mann, der gestern mit seinem Klavier, die Hände in Handschuhe gehüllt, und mit einem blau-weißen Hut in der Marktstraße saß und musizierte? Der Lahrer Anzeiger hat mit ihm gesprochen.
vor 13 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
Die Bauarbeiten zum Ausbau der Reichenbacher Hauptstraße (B 415) beginnen am kommenden Montag, 29. Juli, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Lahr.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.