»Blick ins Amtsblatt« Schwanau (24):

Brunsterscheinungen: Ab zum Tierarzt

Autor: 
Hans Weide
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. September 2018

Der Blick ins Amtsblatt. ©Grafik: Denise Barth

Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In der Serie des Lahrer Anzeigers werden die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000 ans Licht gebracht – immer samstags. Heute: Mai bis November 1977.

In den Amtsblättern vom 6. und 13. Mai 1977 kann man jeweils eine erfreuliche Nachricht für Nonnenweier lesen. In der Nummer 18 wird die Bevölkerung von Schwanau zur Einweihung des neuen Gästehauses im Mutterhaus am Mittwoch, 11. Mai, eingeladen und in der Nr. 19 steht auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am 20. Mai, der Neubau einer Leichenhalle. 

Damit lässt sich sicherlich die Auflösung des Farrenstalls in Nonnenweier mit Wirkung zum 1. Juli 1977 in einem nachfolgenden Amtsblatt verschmerzen. Gleichzeitig wird darüber informiert, dass bei der ersten Brunsterscheinung eines Rindes der Tierarzt Krüger unverzüglich zu verständigen ist, damit die Besamung zeitgerecht durchgeführt werden kann. 

Ziegenbockhaltung

Für die Eber, die sich noch im Farrenstall befinden, wurden gleichzeitig neue Deckzeiten festgelegt. Im gleichen Amtsblatt wird darauf hingewiesen, dass die Ziegenbockhaltung in Privathand übergehen wird. Interessenten sollen sich zwecks der Übernahme mit der Hauptverwaltung in Verbindung setzen. 

- Anzeige -

Ein weitaus größeres Ereignis kann man aus dem Amtsblatt vom 10. Juni 1977 entnehmen. Unter der Überschrift: »Am 18. Juni zur ›Langen Nacht‹ nach Stuttgart, wird anlässlich des 25-jährigen Landesjubiläum zu der besagten langen Nacht in Stuttgart eingeladen. Auf den Plätzen und den Fußgängerzonen in der Stuttgarter Innenstadt wird dazu ein im einzelnen genanntes Programm mit bekannten Künstlern aus dem In- und Ausland geboten. Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen frei«, heißt es zum Schluss.

Im Amtsblatt vom 8. Juli informiert die Bürgerinitiative Ried über den Stand des geplanten Atomkraftwerkes in Gerstheim. Gleichzeitig wird um Unterstützung der elsässischen Freunde bei der Platzbesetzung gebeten. Interessenten sollten sich bei Hans Weide in Ottenheim, Rudolf Häs in Nonnenweier, Dieter Mundinger in Allmannsweier und Wilhelm Zeller in Wittenweier melden.

Die privaten Anzeigen von damals haben heute zu einem großen Teil Erinnerungswert. Da werden zum Beispiel Wohnungen und Häuser für kanadische Lehrer und Ärzte dringend gesucht. Außerdem suchen zwei kanadische Offiziere eine Frau oder Fräulein, welche deren Einfamilienhaus in Ottenheim gegen gute Bezahlung sauber hält. Im Amtsblatt vom 22. Juli bietet Bäckerei-Lebensmittel Klotz in Ottenheim ihre Ware wegen Geschäftsaufgabe zu herabgesetzten Preisen an. Im gleichen Amtsblatt lädt der SDAJ Schwanau Jugendliche zu einem Gruppenabend am 22. Juli, 20 Uhr, im Nebenraum des Gasthauses Sonne, Schwanau 4 ein.

Ein Installateur aus Ottenheim hatte anscheinend vergessen, wem er seine Rohrreinigungswelle verliehen hatte. Deshalb forderte er diesen im Amtsblatt auf, sie ihm unverzüglich zurück zu bringen, anderenfalls wolle er diese in Rechnung stellen. Hier stellt sich natürlich die Frage: »An wen?«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Lahr/Schwarzwald - Mietersheim
vor 17 Minuten
Das gemeinsame Herbstfest der Mietersheimer Feuerwehr und der Narrenzunft "Schärmies" kam am Sonntag bei den Besuchern gut an. Beim Spieleklassiker "Mensch ärgere dich nicht" traten Jugendliche der Feuerwehr in Mietersheim gegen Erwachsene des Löschzuges fünf aus Reichenbach und Kuhbach gegen...
Anstoßen aufs DRK-Herbstfest (von links): Ortsvorsteher Hugo Wingert, DRK-Bereitschaftsleiter Dirk Buss, DRK-Vorsitzende Christa Lechleiter und Bürgermeister Alexander Schröder.
Meißenheim
vor 3 Stunden
Deftige und süße Düfte wehten am Wochenende rund ums Rotkreuzhaus in Meißenheim. Der DRK-Ortsverband feierte sein Herbstfest. Es war mittlerweile das 35.
Jetzt weiß Harry Klein (links) aus Herbsheim wer sein Vater war. Schutterns Historiker Martin Buttenmüller führte seine Suche zu einem glücklichen Ende.
Friesenheim - Schuttern
vor 6 Stunden
Ein Schutterner Historiker hilft einem Herbsheimer Bürger seinen Vater zu finden. 402 Soldaten standen zur Auswahl. Am Freitag wurde im Herbsheimer Rathaus über die Suche informiert.
"Meine Landesgartenschau" (111)
vor 8 Stunden
Von Montag bis Freitag kommt an dieser Stelle immer ein Besucher der Landesgartenschau (LGS) zu Wort. In Folge 111 der Serie des Lahrer Anzeigers »Meine Landesgartenschau« erzählt heute Heide Kollmar (76) aus Wiesental von ihren Beweggründen, die LGS zu besuchen:  
Lahr
vor 15 Stunden
Bei einer Fachtagung zum ehrenamtlichen Engagement auf der Landesgartenschau wurde auch der Lahrer Stadtgulden vorgestellt. Zudem ging am Freitag die Ehrenamtsbörse der Stadt an den Start.  
Lahr
vor 18 Stunden
»Dundu« genoss das Bad in der Menge sichtlich. Dass bei Händels »Feuerwerksmusik« auch ein Hauch der »Wassermusik« dabei war, störte die vielen Besucher im Seepark am Samstagabend nicht. »Music, Fire & Lights« als Zusammenspiel von Städtischer Musikschule, Puppenspieler Tobias Husemann und der...
Ehrung bei der CDU Friesenheim/Heiligenzell (von links): Brigitta Schrempp, Eberhard Braun, Gerhard Gehring und Roland Herzog.
Friesenheim/Heiligenzell
vor 21 Stunden
Die CDU Friesenheim feierte ihren 70. Geburtstag mit zweijähriger Verspätung. Der Ortsverband erfreut sich in seinem 72. Jahr an enorm steigenden Mitgliederzahlen.
Eine breite Palette an Produkten erwartete die Besucher auf dem Bauernmarkt.
Schwanau - Nonnenweier
23.09.2018
Handgemachtes gab es wieder auf dem Bauernmarkt in Nonnenweier. Die Besucher schätzten die familiäre Atmosphäre.
Lahr
23.09.2018
Die Grünen haben praktisch über Nacht einen Gemeinderatssitz gewonnen. Sonja Rehm vor den Linken wechselt mit sofortiger Wirkung die Fraktionstische.  
Expertenrunde diskutiert
23.09.2018
Welchen Herausforderungen müssen sich Kitas in Zukunft stellen und ist der Beruf eines Erziehers wirklich so unattraktiv? Eine Expertenrunde traf sich zur Lokalrunde von Baden Online, um über die Kita-Landschaft in Friesenheim und darüber hinaus zu diskutieren.
Das private Konto unseres Praktikanten wurde nach einer harmlosen Presseanfragen sofort gesperrt.
Lahr/Schwarzwald
22.09.2018
Es wird frisch – herrlich! Ja, es gibt Menschen, die lieben die vier Jahreszeiten. Und bekanntlich gibt es ja kein falsches Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. Das wissen auch die alten Besucherhasen der Landesgartenschau (LGS).
Lahr
22.09.2018
Dem Mann merkt man’s an: Er ist begeistert von der Landesgartenschau. Ob Blumenmeer draußen, das Streifenhaus, die Blumenhalle oder die Via Ceramica mit ihren aus Bäumen nachempfundenen Häusern – alles regt ihn an, es anzufassen, seine Hand daraufzulegen, mit den Fingern darüber zu fahren oder es...